Cranberries: Pflanzen und Pflege, Wachsen im Garten, Beschneiden und Vermehrung, Foto


Obst- und Beerenpflanzen

Cranberry (lateinischer Oxycoccus) - eine Untergattung von Blütenpflanzen der Familie Heather, die kriechende immergrüne Sträucher kombiniert, deren natürliches Verbreitungsgebiet sich auf der Nordhalbkugel befindet. Die Früchte aller Arten von Preiselbeeren sind essbar und sowohl in der Küche als auch in der Lebensmittelindustrie gefragt. Der wissenschaftliche Name der Cranberry wird aus dem Altgriechischen als "saure Beere" übersetzt. Die Pioniere Amerikas nannten die Cranberry die Cranberry, und in Neuengland wurde die Cranberry im 17. Jahrhundert als Bärenbeere bezeichnet, weil die Leute sie mehrmals bei Grizzlies essen sahen.
Die Herkunft des russischen Namens ist nicht sicher bekannt, aber in einigen Dialekten wird er in Analogie zum amerikanischen Wort Cranberry als Kran bezeichnet.
In der Natur wachsen Cranberry-Büsche hauptsächlich an feuchten Orten - in Nadelwäldern von Sphagnum, in Sümpfen entlang der sumpfigen Ufer von Stauseen. In der Kultur wird die Art der Garten-Cranberry angebaut.

Preiselbeeren pflanzen und pflegen

  • Landung: im zeitigen Frühjahr, wenn der Boden bis zu einer Tiefe von 8-10 cm auftaut.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht.
  • Die Erde: Sehr feucht bis sumpfig, in einem Gebiet mit hohem Grundwasserspiegel, saurem (pH 3,5-4,5), torfigem oder moosigem Wald.
  • Bewässerung: die ersten zwei Wochen nach dem Pflanzen - täglich, dann wird der Boden in einem leicht feuchten Zustand gehalten. Im Mai und Juni sollte die Bewässerung mäßig und in der Hitze sein - täglich. Von August bis Oktober werden Preiselbeeren regelmäßig gewässert, um den Boden bis in die Tiefe der Wurzeln zu befeuchten.
  • Top Dressing: regelmäßig: im ersten Jahr - vom Frühjahr bis Ende Juli, alle zwei Wochen mit komplexen Mineraldüngern. Die erste Fütterung erfolgt drei Wochen nach dem Pflanzen. Mitte August und Mitte Oktober wird Kali-Phosphor-Dünger ausgebracht. Im zweiten und dritten Jahr werden Preiselbeeren nach dem gleichen Schema gedüngt, und ab dem vierten Jahr wird die Konzentration der Düngemittel in den Lösungen geschwächt und es werden 6 Dressings pro Saison durchgeführt.
  • Zuschneiden: im Mai wird der Busch für drei Jahre gebildet, und dann wird nur eine jährliche Sanitärreinigung durchgeführt.
  • Reproduktion: Samen oder grüne Stecklinge.
  • Schädlinge: Schwarzköpfiger Preiselbeerblattwurm, apfelkommaförmige Scheide, Zigeunermotte, Kohlschaufel, Heidemotte und mehr als 30 andere Schädlinge.
  • Krankheiten: Frottee (Überwucherung), Botrytis, Ascochitose, Pestalotie, Gibberfleck, Zytosporose, Phomopsis, Moniliose, Schneeschimmel, roter Fleck.

Lesen Sie unten mehr über den Anbau von Preiselbeeren.

Botanische Beschreibung

Cranberry ist eine kriechende Pflanze. Die immergrünen Büsche erreichen eine Höhe von 15 bis 60 cm. Das Wurzelsystem der Pflanze ist Stängel. Die abwechselnden Blätter der Cranberry, die sich auf kurzen Blattstielen befinden, haben eine eiförmige oder längliche Form. Sie erreichen eine Länge von 15 mm und eine Breite von 6 mm. Die Oberseite der Blattplatte ist dunkelgrün, die Unterseite ist weißlich aufgrund einer Wachsbeschichtung, die die Blätter vor Wasser schützt. Cranberries beginnen im Mai oder Juni zu blühen, wobei sich rosa oder hellviolette Blüten auf langen Stielen öffnen, von denen jeder 18 Tage lebt. Die Frucht der Cranberry ist eine eiförmige oder kugelförmige saure rote Beere mit einem Durchmesser von bis zu 16 mm.

Trotz der Tatsache, dass Preiselbeeren aufgrund ihrer heilenden Eigenschaften sehr beliebt sind, sind sie in der Kultur nicht so häufig wie Stachelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, schwarze oder rote Johannisbeeren. In letzter Zeit hat es jedoch neben Pflanzen wie Erdbeeren, Brombeeren, Blaubeeren und Blaubeeren immer mehr Platz in unseren Gärten gewonnen. Für diejenigen Gärtner, die diese wunderbare Beere noch nicht angebaut haben, empfehlen wir unseren Artikel, der Informationen darüber enthält, wie man Preiselbeeren auf einem Gartengrundstück pflanzt und pflegt, welche Krankheiten und Schädlinge von Preiselbeeren den Anbau erschweren können, wie man Preiselbeeren vermehrt, wie man Preiselbeeren füttert, um ihren Ertrag zu steigern, und welche Pflege die Preiselbeeren nach der Ernte benötigen.

Preiselbeeren pflanzen

Wann pflanzen?

Das Anpflanzen von Preiselbeeren ist am besten im zeitigen Frühjahr, sobald der Boden auf der Baustelle bis zu einer Tiefe von 8 bis 10 cm auftaut. Wählen Sie einen offenen, sonnigen Ort mit einem hohen Feuchtigkeitsgrad für die Preiselbeeren. Es ist wünschenswert, dass sich das Grundwasser nahe an der Oberfläche befindet. Wenn Ihr Garten einen Bach, einen Teich oder einen See hat, pflanzen Sie Preiselbeeren an seinen Ufern, und es ist nicht so schlimm, wenn er teilweise im Schatten der Bäume liegt, die in der Nähe wachsen.

Cranberries lieben sauren (pH 3,5-4,5) Torfboden oder Waldsubstrat mit Sphagnum. Wenn Sie keinen auf Ihrem Standort haben, schneiden Sie die oberste Bodenschicht mit einer Dicke von 20-25 cm ab und ersetzen Sie sie durch eine Mischung aus ungefähr dem folgende Zusammensetzung: Waldhumus, Sand, Waldboden und Torf im Verhältnis 1: 1: 1: 2 unter Zusatz von verfaulten Nadeln.

Pflanzen im Frühjahr

Graben Sie vor dem Pflanzen von Preiselbeeren 10 cm tiefe Löcher in einem Abstand von 20 cm voneinander und bestreuen Sie sie mit warmem Wasser. Legen Sie 2 Sämlinge mit einer Höhe von 15 bis 20 cm in jedes Loch und füllen Sie das Loch mit Erde, aber verdichten Sie es nicht. Die ersten Beeren erhalten Sie erst im dritten Jahr nach dem Pflanzen, und Preiselbeeren ernten erst im vierten Jahr - durchschnittlich ein halbes Kilogramm pro m² Parzelle. In den ersten zwei Jahren schmücken Preiselbeeren einfach Ihren Garten mit ihren malerischen Dickichten, die häufig von Designern zur Dekoration der Landschaft verwendet werden.

Herbstpflanzung

Im Herbst werden keine Preiselbeeren gepflanzt, es ist jedoch ratsam, einen Standort für die Frühjahrspflanzung im September vorzubereiten. Und zuallererst sollten Sie das zukünftige Bett für Preiselbeeren umzäunen und morsches Material - Schiefer, Kunststoff, Dachmaterialstücke - entlang seines Umfangs bis zu einer Tiefe von 20 cm in den Boden graben. Dieser Zaun sollte sich 20-30 cm über dem Boden erheben.

Cranberry Pflege

Wie man sich im Frühling pflegt

Cranberries anzubauen ist einfach. Wenn die Beere im Frühjahr grün wird, schneiden Sie die Preiselbeeren dünner und füttern Sie sie mit vollem Mineraldünger, da ihre Konzentration nicht stark sein sollte. Preiselbeeren vertragen einen Mangel leichter als ein Überschuss an Düngemitteln. Halten Sie den Boden immer leicht feucht, lockern Sie ihn und entfernen Sie regelmäßig Unkraut aus dem Bereich. Da Preiselbeeren von Bienen bestäubt werden, pflanzen Sie in der Nähe des Preiselbeerbettes wohlriechende Pflanzen - Bohnenkraut, Oregano usw.

Sommer Cranberry Pflege

Achten Sie im Sommer, insbesondere in der zweiten Hälfte, darauf, dass der Boden im Garten nicht austrocknet. Da Preiselbeeren nur in sauren Böden gut wachsen, geben Sie beim Gießen von drei bis vier Jahre alten Büschen Essig oder Zitronensäure ins Wasser. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Preiselbeeren nicht gut wachsen, füttern Sie sie, indem Sie dem Wasser Dünger zur Bewässerung hinzufügen.

Behandeln Sie Preiselbeeren mit Fungiziden als vorbeugende Maßnahme oder falls erforderlich. Lösen Sie den Boden in der Gegend und bekämpfen Sie Unkraut - in den ersten drei Jahren sollte das Jäten der Beete ein regelmäßiges Verfahren sein. Flächen mit Preiselbeeren, die älter als drei Jahre sind, werden alle drei bis vier Jahre mit einer Schicht Torfchips oder grobem Sand mit einer Dicke von 1,5 bis 2 cm gemulcht.

Wachstumsbedingungen im Herbst

Im Herbst kommt die Erntezeit - von September bis Oktober werden Preiselbeeren unreif geerntet. Die Beeren reifen während der Lagerung.

Wie pflege ich Preiselbeeren nach der Ernte? Um Preiselbeeren vor Schädlingen und Krankheiten, schneefreien Wintern und Frühlingsfrösten zu schützen, werden Preiselbeeren mehrmals mit einer Schicht von 2 cm bei einer Temperatur von -5 ° C gegossen, sodass jede Schicht durchfrieren kann, bis die Pflanzen vollständig unter dem Eis verborgen sind. Wenn die Winter in Ihrer Nähe nicht zu hart sind, können Sie die Preiselbeeren einfach mit Fichtenzweigen oder Spinnvlies bedecken.

Behandlung

Um die in ständig feuchten Böden wachsenden Preiselbeeren vor Pilzkrankheiten zu schützen, müssen während der Vegetationsperiode mehrmals vorbeugende Behandlungen der Kultur mit Fungiziden durchgeführt werden. Im Frühjahr, während der Zeit des Anschwellens und Knospens, werden Preiselbeeren mit einem Prozent Bordeaux-Flüssigkeit oder Azofos besprüht.

Während der Knospungszeit werden Preiselbeeren dreimal im Abstand von einer Woche aus Grauschimmel und Flecken mit einer Lösung von 4 g Skor- oder Horus-Präparaten in 10 Litern Wasser verarbeitet. Bei Bedarf kann nach der Blüte die Behandlung von Preiselbeeren aus Grauschimmel wieder durchgeführt werden. Im November wird der Standort mit einem Prozent Bordeaux-Flüssigkeit behandelt.

Bewässerung

Die ersten zwei Wochen nach dem Pflanzen werden Cranberry-Setzlinge täglich gewässert, aber dann sollten Sie diese Regel einhalten: Der Boden sollte die ganze Zeit feucht, aber nicht nass sein. Im Mai und Juni sollte die Bewässerung selten und mäßig sein, da überschüssiges Wasser zu diesem Zeitpunkt die Qualität der Beeren negativ beeinflusst. Während des Höhepunkts der Hitze müssen Preiselbeeren gekühlt bewässert werden, und während der anhaltenden Dürreperiode sollte der Boden täglich angefeuchtet werden. Von August bis Oktober ist eine regelmäßige Bewässerung der Preiselbeeren erforderlich. Befeuchten Sie den Boden bis in die Tiefe der Wurzelschicht.

Top Dressing

Bei der Pflege von Preiselbeeren wird die Pflanze regelmäßig gefüttert. Im ersten Wachstumsjahr werden Preiselbeeren zum ersten Mal 3 Wochen nach dem Pflanzen mit dem Universaldünger nach folgender Berechnung gefüttert: ein halber Esslöffel Dünger pro 1 m² Parzelle. Diese Fütterung wird alle 2 Wochen bis Ende Juli fortgesetzt. Mitte August und dann Mitte Oktober werden Preiselbeeren mit Herbstdünger in einer Menge von einem Drittel eines Löffels pro m² gefüttert.

Preiselbeeren des zweiten und dritten Jahres werden nach dem gleichen Schema gedüngt, und ab dem vierten Jahr wird die Menge an Düngemitteln reduziert - während der Vegetationsperiode werden 6 Dressings mit einer Rate von einem Drittel eines Esslöffels Dünger pro m² durchgeführt.

Preiselbeeren beschneiden

Wann trimmen

Preiselbeeren werden im Frühjahr, im Mai, beschnitten. Die ersten drei Jahre, während der Busch wächst, legen den Grundstein für seine Form - kompakt oder breit.

Beschneiden im Frühjahr

Wie man Preiselbeeren beschneidet? Wenn Sie sich für die Bildung eines kompakten hohen Busches entscheiden, schneiden Sie im Frühjahr alle dünnen, schwach winterharten kriechenden Triebe ab, um das Wachstum vertikaler Zweige zu stimulieren. Wenn Sie das Verteilen von Preiselbeeren bevorzugen, stimulieren Sie die Bildung horizontaler Triebe durch Beschneiden. Denken Sie jedoch daran, dass es einfacher ist, die Beere aus einem hohen Busch zu entfernen.

Herbstschnitt

Im Herbst werden Preiselbeeren nur dann beschnitten, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Vermehrung von Preiselbeeren

Reproduktionsmethoden

Preiselbeeren werden generativ und vegetativ vermehrt. Die Samenvermehrung erfolgt hauptsächlich für ein Züchtungsversuch, da die Tochterpflanze die Eigenschaften der Mutterpflanze nicht erbt. Wenn Sie sofort sortenreine Sämlinge erhalten möchten, pfropfen Sie die Preiselbeeren grün.

Vermehrung von Preiselbeeren durch Stecklinge

Grüne Cranberry-Stecklinge werden während des intensiven Sprosswachstums geerntet. Die Länge der Stecklinge sollte mindestens 10 cm betragen. Sie werden in einer Schule, in Töpfen mit einem Substrat aus hohem Torf mit Sand und verrotteten Nadeln oder sofort an einem festen Platz gepflanzt - nach dem 7x7 cm Schema, damit die Cranberry Zweige schließen sich schneller. Die Stecklinge werden um 2-3 cm vertieft, nach dem Pflanzen wird der Boden leicht verdichtet und reichlich gewässert. Stellen Sie sicher, dass der Boden immer feucht ist, bis die Stecklinge Wurzeln schlagen. Manchmal müssen Sie den Garten zweimal täglich gießen.

Organisieren Sie in den Tagen der gnadenlosen Sonne die Sämlinge mit Stoffschutz. Cranberry-Stecklinge wurzeln normalerweise schnell und einfach.

Aus Samen wachsen

Um den Samen zu erhalten, werden die am Busch gut gereiften Preiselbeeren geknetet und in einer großen Menge Wasser gewaschen. Die Samen können sich auf einem Sieb absetzen und werden sofort ausgesät. Wenn Cranberry-Samen vor dem Pflanzen einige Zeit gelagert wurden, müssen sie geschichtet werden. Die Samen in einer Schachtel mit einer feuchten Mischung aus Torf und Sand im Verhältnis 4: 1 erneut schichten und 2,5 bis 3 Monate bei einer Temperatur von 3 bis 7 ° C an der freien Luft aufbewahren. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr (nach der Schichtung) oder am Ende des Sommers (frisch geerntet) in einem Behälter mit Hochmoor-Torf - auf der Oberfläche des Substrats, ohne ihn zu vergraben. Von oben werden sie durch ein Sieb mit einer 2-3 mm dicken Sandschicht oder mit einer bis zu 5 mm dicken Schicht zerkleinerten Torfs bedeckt, dann gewässert, mit Glas bedeckt und an einen hellen, warmen Ort gestellt.

Pflanzen müssen regelmäßig angefeuchtet und gelüftet werden, und wenn Schimmel auf der Oberfläche des Substrats auftritt, muss er mit einem Fungizid behandelt werden. Sämlinge erscheinen in 2-4 Wochen, danach wird das Glas entfernt, aber das Gießen hört nicht auf. Im Stadium der Entwicklung von Sämlingen mit 4 bis 5 Blättern werden sie einzeln in Töpfe oder in ein Gartenbett in einem Gewächshaus in einem Abstand von 10 cm voneinander getaucht. Die Sämlinge werden das ganze Jahr über gezüchtet, gießen und füttern sie regelmäßig mit einer Lösung von 1 Esslöffel Kemira-universal in 10 Litern Wasser in einer Menge von 1 Liter pro m², wobei versucht wird, die Lösung nicht auf die Blätter zu bekommen, da sie sonst verbrennen Sind möglich.

Von Mitte April bis Mitte Juli wird alle zwei Wochen gedüngt. Im August wird die Abdeckung vom Gewächshaus entfernt, und Ende Oktober wird das Bett mit einer 5-7 cm dicken Torfschicht gemulcht und für den Winter mit zwei Schichten Spinnvlies bedeckt. Im Frühjahr wird der Spinnvogel geerntet und die Sämlinge in eine Schule verpflanzt, wo sie für ein oder zwei weitere Jahre gezüchtet werden. Danach werden sie an einen festen Ort verpflanzt. Sie können eine Ernte von Beeren aus Büschen erhalten, die nach der Samenmethode in 2-3 Jahren nach dem Pflanzen an einem festen Ort angebaut wurden.

Cranberry-Krankheiten und ihre Behandlung

Die Einhaltung landwirtschaftlicher Techniken ermöglicht es Ihnen, die Gesundheit von Preiselbeeren auf dem richtigen Niveau zu halten, aber manchmal treten immer noch störende Probleme auf, und einige Krankheiten können gesunde Preiselbeeren treffen. In einer solchen Situation ist es wichtig, nicht verwirrt zu werden und sofort mit der Bekämpfung der Krankheit zu beginnen, bis alle Pflanzen betroffen sind. Dazu ist es erforderlich, die Art der Krankheit genau zu bestimmen. Also, womit ist Cranberry krank?

Schneeschimmel - die schädlichste Krankheit, deren Entwicklung von März bis April auftritt. Symptome der Krankheit sind die rotbraune Farbe der Preiselbeerknospen und -blätter, auf denen gelbliches Myzel zu sehen ist. Am Ende des Frühlings nehmen die betroffenen Blätter eine aschige Farbe an und fallen ab. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, nehmen die Läsionen an Größe zu, verschmelzen und die gesamte Pflanze kann sterben.

Kontrollmaßnahmen. Im Herbst wird die Baustelle gemäß den Anweisungen mit einer Fundazol-Lösung besprüht, und für den Winter wird eine schrittweise Befüllung der Baustelle mit Wasser durch schichtweises Einfrieren durchgeführt.

Roter Fleck - auch eine Pilzkrankheit, die Triebe deformiert und zum Absterben bringt. Neben Trieben sind Blüten, Knospen und Stiele von Preiselbeeren, die eine rosafarbene Färbung annehmen, von roten Flecken betroffen. Die Blätter, die sich aus den betroffenen Knospen entwickeln, sehen aus wie kleine Rosen.

Kontrollmaßnahmen. Zur Zerstörung von Krankheitserregern werden Preiselbeeren mit einer Lösung von 2 g Fundazol oder Topsin M in 1 Liter Wasser behandelt.

Monilialer Brand - eine Pilzkrankheit, bei der die Triebspitzen verdorren, braun und trocken werden. Bei feuchtem Wetter färbt sich der betroffene Bereich gelb, die Preiselbeeren sind mit einer Blüte konidialer Sporulation bedeckt. Im Knospungsstadium geht die Infektion von erkrankten Trieben auf Knospen, Blüten und Eierstöcke über, wodurch Blüten und Knospen austrocknen, und erkrankte Eierstöcke entwickeln sich weiter und bereiten Ihnen eine Überraschung in Form von verrottenden Früchten vor.

Kontrollmaßnahmen. Im Kampf gegen Moniliose haben sich die Fungizide Topsin M, Ronilan, Ditan, Bayleton und Kupferoxychlorid bewährt.

Phomopsis - eine Krankheit, bei der die Enden der Cranberry-Triebe ohne Anzeichen von Welke austrocknen. Die Blätter färben sich zuerst gelb, dann orange oder bronzefarben, fallen aber nicht ab. Die Stängel sind mit schmutzigen grauen Flecken bedeckt, die sich in Geschwüre verwandeln. Blumen und Früchte werden braun. Die Krankheit schreitet bei trockenem und heißem Wetter fort.

Kontrollmaßnahmen. Um die Primärinfektion zu beseitigen, werden Preiselbeeren im Frühjahr mit Topsin M oder einem anderen systemischen Fungizid behandelt. Bevor das aktive Wachstum beginnt, ist das Besprühen von Preiselbeeren mit Bordeaux-Flüssigkeit wirksam.

Zytosporose - Dies ist die Schwarzfäule von Preiselbeeren, deren Krankheitserreger am Ende des Sommers durch kleine Wunden an der Pflanze eindringen.

Kontrollmaßnahmen. Cranberry Black Rot-Behandlung - vorbeugende Behandlungen zu Beginn und am Ende der Saison mit Bordeaux-Flüssigkeit, Topsin M oder Kupferoxychlorid.

Gibber vor Ort gefährlich, da es einen massiven vorzeitigen Laubfall verursacht, der die Pflanze stark schwächt. Anfang August erscheinen kleine rotbraune Flecken auf den Blättern, dann formlose und chlorotische Flecken mit einem dunklen Rand und Fruchtkörpern in der Mitte.

Kontrollmaßnahmen. Hiberra wird zerstört, indem Preiselbeeren mit einer Lösung von 2 g Fungizid (Topsin M, Fundazol, Kupferoxychlorid) in 1 Liter Ochse behandelt werden.

Pestalocia betrifft Früchte, Stängel und Blätter von Preiselbeeren. Zuerst erscheinen dunkelbraune Flecken auf dem Grün, dann umrandet mit einem dunklen Rand und grauen Flecken, die miteinander verschmelzen. Junge Triebe biegen sich im Zickzack und trocknen aus, die Blätter fallen ab.

Kontrollmaßnahmen. Die Behandlung von Preiselbeeren mit Kupferchlorid hilft bei der Bewältigung der Krankheit.

Ascochitosis erkennbar an den runden, dunkelbraunen Flecken auf den Blättern und Stängeln der Preiselbeeren. Mit der Entwicklung der Krankheit reißt die Oberfläche unter diesen Stellen.

Kontrollmaßnahmen. Ein wirksames Mittel gegen Ascochitis ist die Behandlung von Preiselbeeren im Frühjahr und Herbst mit Fungiziden - Fundazol, Topsin M, Kupferoxychlorid.

Botrytis - Diese Krankheit, die bei nassem Wetter die Stängel, Blätter und Blüten von Preiselbeeren mit einer grauen, flauschigen Pilzblüte bedeckt, betrifft junge Triebe nicht. Ein anderer Name für die Krankheit ist Graufäule.

Kontrollmaßnahmen. Preiselbeeren mit Bordeaux-Flüssigkeit, Topsin M oder Kupferoxychlorid behandeln.

Terry Cranberry, oder Überwucherung - eine durch Mycoplasma-Organismen verursachte Viruserkrankung. Die betroffenen Teile werden wie "Hexenbesen" - die Triebe steigen, die Blätter werden kleiner und haften fest an den Trieben. Vom Überwachsen betroffene Preiselbeeren tragen keine Früchte, und aus den Eierstöcken, die sich bereits vor Ausbruch der Krankheit gebildet haben, werden kleine hässliche Früchte gewonnen.

Kontrollmaßnahmen. Wie man Preiselbeeren sprüht, um sprießende Krankheitserreger zu zerstören? Solche Medikamente wurden noch nicht erfunden, daher müssen Sie nur die erkrankte Pflanze aus dem Garten entfernen und verbrennen, damit sich die Krankheit nicht im Garten ausbreitet.

Cranberry-Schädlinge und Kontrolle

Preiselbeeren können mehr als 40 Schädlinge infizieren, die sich von ihren Bodenorganen ernähren. Bei Preiselbeeren gibt es häufiger als bei anderen:

  • schwarzköpfige Preiselbeerblattrolle;
  • apfelkommaförmige Skala;
  • ungepaarte Seidenraupe;
  • Kohlschaufel;
  • Heidekraut Motte.

Schädlinge können Preiselbeeren nicht wesentlich schädigen, daher kann man sich als Schutzmaßnahme auf die Einhaltung agrotechnischer Regeln für den Pflanzenbau beschränken, und zunächst muss auf die regelmäßige Bekämpfung von Unkräutern geachtet werden, die Preiselbeeren und Preiselbeeren unterdrücken günstige Bedingungen für schädliche Insekten schaffen. Insektizide (Aktara, Aktellik, Karbofos, Metaphos und andere) sollten nur verwendet werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist und spätestens einen Monat vor der Ernte sowie nach dem Entfernen der Beeren.

Arten und Sorten von Preiselbeeren

Die Cranberry-Untergattung wird durch vier Arten dargestellt:

  • großfruchtige Preiselbeeren;
  • Cranberry vierblättrig oder Sumpf;
  • kleinfruchtige Preiselbeeren;
  • Riesen-Preiselbeeren.

In der Kultur werden am häufigsten Sorten und Hybriden von großfruchtigen und vierblättrigen oder sumpfigen Preiselbeeren angebaut.

Marsh Cranberry (Oxycoccus palustris)

Europäischer Herkunft, wurde es Ende des 20. Jahrhunderts in den baltischen Ländern und in Russland in die Kultur eingeführt. Von den vielen Sorten von Sumpf-Cranberries sind heute bekannt:

  • Geschenk von Kostroma - ertragreiche, großfruchtige, mittelfrühe Sorte, die Ende des dritten Augustjahrzehnts reift, mit sehr großen, saftigen und sauren gerippten Beeren von dunkelroter oder kirschfarbener Farbe, flache, runde Form, mit einer tiefen Kerbe an der Stengel;
  • Sominskaya - auch mittelfrühe, großfruchtige Sorte mit hohem Ertrag mit sauren und saftigen, klumpigen, asymmetrischen Beeren von roter oder kirschfarbener und herzförmiger Form;
  • Sazonovskaya - eine Sorte mittlerer Reife (Anfang des ersten September-Jahrzehnts) mit saftigen, herzförmigen, gerippten, knollenförmigen, asymmetrischen Beeren mittlerer Größe, purpurroter Farbe und süß-saurem Geschmack;
  • Schönheit des Nordens - eine produktive späte Sorte, die im zweiten Septemberjahrzehnt reift und sehr große, abgerundete, ovale Beeren in verschiedenen karminroten Farbtönen aufweist - von hell bis dunkel mit einer hellroten Seite;
  • Scharlachrot reserviert - eine spät ertragreiche Sorte mit kugelförmigen, saftigen und sauren roten Beeren, mittel und groß.

Die Sorten der Sumpf-Preiselbeeren Khotavetskaya und Severyanka wachsen auch gut in der Kultur.

Cranberry mit großen Früchten

Mehr als 200 Sorten, von denen heute bekannt sind, stammen ursprünglich aus Nordamerika. Sein wissenschaftlicher Name ist Oxycoccus macrocarpus. Beliebte Sorten großfruchtiger amerikanischer Preiselbeeren sind:

  • Ben Lear - eine ertragreiche frühreife Sorte mit abgerundeten Beeren bis zu einem Durchmesser von 20 mm, die schlecht gelagert werden und daher nach dem Entfernen sofort verarbeitet oder eingefroren werden müssen;
  • Franklin - krankheitsresistente Sorte in der Zwischensaison mit mittelgroßen Beeren (bis zu 15 mm Durchmesser), dunkelrot;
  • Searles - gut gelagerte fruchtbare Sorte mit dunkelrot gesprenkelten matten Beeren bis 23 mm Durchmesser mit dichtem Fruchtfleisch;
  • Stevens - eine der besten Sorten, die sich durch hohe Ertragsfähigkeit auszeichnet, mit rundovalen großen und dichten dunkelroten Beeren mit einem Durchmesser von bis zu 25 mm;
  • Pilger - eine sehr späte Sorte mit ovalen großen purpurroten Beeren mit gelber Wachsblüte und ungleichmäßiger Farbe.

Zusätzlich zu den aufgeführten Sorten sind amerikanische großfruchtige Cranberry-Sorten wie McFarlin, Wilcox, Schwarzwal, Earley Black, Crowley, Earley Rear, Bergman, Washington, Woolman, Beckwith und Howes beliebt.

Eigenschaften von Preiselbeeren - Schaden und Nutzen

Vorteilhafte Eigenschaften

Cranberries enthalten die gesamte Liste der Nährstoffe, die für die Früchte aller Beerenkulturen charakteristisch sind, einschließlich Zucker, organische Säuren (Zitronensäure, Ursol, Cinchona, Benzoesäure, Äpfelsäure, Chlorogen, Bernsteinsäure, Oleander und Oxalsäure), Vitamine (B1, B2, B5, B6) , PP, K1 und C) und Pektine. Cranberries enthalten auch Anthocyane, Leukoanthocyanine, Catechine, Betain, Makro- und Mikroelemente - Eisen, Mangan, Molybdän, Kupfer, Kalium, Calcium, Phosphor, Bor, Kobalt, Nickel, Titan, Zink, Jod, Zinn, Chrom und Silber.

Cranberry verbessert den Appetit und die Funktion des Magen-Darm-Trakts, schützt das Urogenitalsystem und den Darm vor Infektionen, ist ein prophylaktisches Antikrebsmittel, verringert das potenzielle Risiko für Arteriosklerose und normalisiert den Blutdruck. Cranberries werden für Personen verschrieben, die an Vitaminmangel, Fieber, Atemwegserkrankungen und Rheuma leiden.

Cranberry-Saft wirkt bakterizid, durstlöschend und fiebersenkend, reinigt Wunden, heilt Verbrennungen und Husten, stimuliert die Bauchspeicheldrüse, steigert die körperliche und geistige Aktivität.

Gefährliche Eigenschaften

Es wird dringend empfohlen, Preiselbeeren für Patienten mit Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie für Patienten mit Gastritis mit hohem Säuregehalt zu essen. Menschen mit ungesunden Lebern wird empfohlen, vor dem Verzehr von Preiselbeeren einen Arzt zu konsultieren, da sie die Krankheit wahrscheinlich verschlimmern können. Vorsicht ist auch bei Personen geboten, die den Zahnschmelz geschwächt oder verdünnt haben.

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Familie Heather
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Obstkulturen
  6. Informationen zu Berry Crops

Abschnitte: Obst- und Beerenpflanzen Beerensträucher Heather (Erik) Pflanzen auf K.


Beschneiden und Formen der Krone

Das korrekte Beschneiden von Bougainvillea trägt zur Bildung der gewünschten Form, zur Erneuerung der Pflanzen und zur Verlängerung der Blütezeit bei. Der Strauch kann in jede Form gebracht werden. Wenn Sie nicht trimmen, verringert sich die Anzahl der Seitenstiele und dies ruiniert das dekorative Erscheinungsbild des gesamten Busches.

Bougainvillea wird auf drei Arten beschnitten:

  1. Vor dem Überwintern.Während dieser Zeit werden alle im Sommer gewachsenen Stängel halbiert.
  2. Frühlingsschnitt... Alle Triebe, bei denen der Stamm steif geworden ist, werden um 13 cm beschnitten. Dies veranlasst die Pflanze, Seitentriebe zu bilden und den Busch zu verdichten.
  3. Imaktive Wachstumsphase... Entfernen Sie während dieser Zeit alle schwachen Äste und dünnen Triebe, die die Schaffung einer harmonischen Komposition beeinträchtigen.


Merkmale der Pflege der Loosestrife

Die Loosestrife gehört zu den Gartenpflanzen, die praktisch keine Pflege benötigen. Die Ausnahme bilden Pflanzen, die in nicht ausreichend feuchten Böden gepflanzt werden. Für solche Loosestrider ist es notwendig, die Feuchtigkeitsverdunstung ständig zu kompensieren und stabile Bodenindikatoren aufrechtzuerhalten. Insbesondere für alle auf Blumenbeeten wachsenden Loosestrife ist eine regelmäßige und reichliche Bewässerung erforderlich.

Aber diejenigen, die in der Nähe von Gewässern wachsen, müssen überhaupt nicht bewässert werden. Gleichzeitig sollte man jedoch keine Angst haben, dass eine kurzfristige Dürre und ein vollständiges Austrocknen des Bodens die Attraktivität von Plakun-Gras bedauerlicherweise beeinträchtigen: Loosestrider bevorzugen wirklich nasse Bedingungen, aber sie sind so robust, dass sie nicht leiden werden von ihrer Abwesenheit für einen bestimmten Zeitraum.

Willow Loosestrife oder Plakun-Gras. © widnr

Top Dressing für Loosestrife

Damit die Loosestrife genügend Nährstoffe im Boden für eine reichliche und längere Blüte hat, ist es notwendig, durch die Methode der Frühjahrsfütterung jährlich stabile Bodeneigenschaften aufrechtzuerhalten. Es ist am besten, den Boden mit Kompost oder Torf zu mulchen, der nicht nur als langlebiger Dünger, sondern auch als Mittel zur Aufrechterhaltung einer stabilen Bodenfeuchtigkeit fungiert. Es ist ratsam, das erste Mulchen unmittelbar nach dem Pflanzen durchzuführen und es dann jährlich im Frühjahr zu erneuern. Sie können das Mulchen jedoch durch Dünger im Boden ersetzen.

Zu Beginn der Blütezeit ist es ratsam, Mineraldünger zur zusätzlichen Stimulierung der Bildung neuer Stiele zu verwenden, um die größtmögliche Dekorativität der Loosestrife zu erreichen. Jede Düngemittelmischung für Gartenblüten funktioniert. Die einzige Voraussetzung ist der minimale Stickstoffgehalt in ihnen. Placun-Gras reagiert im Gegensatz zu allen anderen Stauden auf einen Stickstoffüberschuss nicht durch aktiv wachsendes Grün, sondern durch die Unterbringung von Trieben.

Willow Loosestrife. © WhatsAllThisThen

Loosestrife beschneiden

Das Beschneiden ist ein obligatorischer Bestandteil der Pflege dieser Staude. Traditionell wird nur ein Schnitt durchgeführt, hygienisch, wobei die vom letzten Jahr übrig gebliebenen Bodenteile entfernt werden. Die Loosestrife kann auch am Ende des Herbstes geschnitten werden, wobei alle oberirdischen Teile an der Wurzel vollständig abgeschnitten werden, oder es können trockene Triebe zurückgelassen werden, um den Wintergarten zu dekorieren und im Frühjahr einen solchen vollständigen Schnitt durchzuführen.

Der formative Schnitt erfolgt in Abhängigkeit von der Qualität, in der die Loosestrife wächst und wie wichtig Form und Silhouette für die Schönheit der Gesamtkomposition sind. In Gärten im natürlichen Stil muss die Loosestrife nicht so beschnitten werden. Wenn Sie jedoch eine genauere und architektonischere Form der Pflanze beibehalten möchten, ist es im Sommer ratsam, eine Formation durchzuführen, die den Büschen eine größere Dichte verleiht Regelmäßigkeit der Form.

Vergessen Sie nicht, die verblassten Blütenstiele abzuschneiden, bevor die Samen reifen. Diese Pflanze neigt zur Selbstsaat und ist daher ziemlich aggressiv. Die Samen keimen schnell und wurzeln sehr gut. Daher verhindert das rechtzeitige Schneiden der Blütenstände die unerwünschte Ausbreitung der Loosestrife im Garten.

Krankheiten und Schädlinge

Diese großen Stauden gelten als schädlings- und krankheitsresistent. In der Gartenkultur, insbesondere auf Blumenbeeten mit Rosen, werden sie jedoch häufig von Blattläusen befallen, die sich leicht von benachbarten Pflanzen zu dichtem Loosestrife bewegen. Daher ist es bei Zusammensetzungen mit Loosestrife äußerst wichtig, eine ständige Überwachung durchzuführen, um Schädlinge so früh wie möglich zu erkennen und ihre Ausbreitung zu verhindern. Es ist besser, Blattläuse auf dieser Pflanze sofort mit Insektiziden zu bekämpfen.

Winterhärte von Plakun-Gras

Alle Loosestrife sind ausnahmslos frostbeständige, winterharte Pflanzen, für die für eine erfolgreiche Überwinterung in der Mittelspur nicht der geringste Schutz in Form von Hügeln mit trockenen Blättern erforderlich ist, und noch mehr, um einen intensiven Schutz zu schaffen .

Willow Loosestrife. © liz west


Cranberry-Sorten

Ben Lear (frühes Schwarz)

Ben Lear Cranberry ist eine der frühesten Reifungssorten. Die Beeren reifen Ende August. Produktivität - bis zu 2 kg pro Quadratmeter Meter Boden. Die Früchte sind groß, dunkel burgundrot mit einem sauer-zuckerhaltigen Geschmack. Nicht länger als zwei Wochen gelagert.

Die Franklin Cranberry ist eine Zwischensaison-Sorte. Sie können frühestens Mitte September ernten: bis zu 1,5 Liter pro Quadratmeter. m Plantage. Tiefrote Beeren, die bis zu 4 Monate ohne Einfrieren und Verarbeiten gelagert werden können.

Die Cranberry-Sorte Stevens reift Ende September bis Anfang Oktober und bildet ein starkes vegetatives System. Es ist resistent gegen Krankheiten und die Beeren, die mit einer dichten, dicken Haut bedeckt sind, werden bis zu einem Jahr ohne Verarbeitung perfekt gelagert. Die produktivste Sorte - gibt bis zu 2 Liter Beeren gut. Meter Boden.

Wenn Sie Preiselbeeren in einem Vorort anpflanzen, ist es besser, mehrere Mini-Plantagen nebeneinander zu organisieren, um die Blumen gegenseitig bestäubt zu werden. Auf diese Weise erhalten Sie eine reichhaltigere Ernte. Haben Sie versucht, Preiselbeeren auf dem Land anzupflanzen? Teile deine Geheimnisse))


Schau das Video: Cranberries, Heilpflanze


Vorherige Artikel

Eine interessante Neuheit des Kartoffelmarktes: die Sorte Barin

Nächster Artikel

Pflege von Begonien: Wachstumstipps und jährliche Pflege von Begonien