Dracaena geht es gut - dank der Transplantation!


Sowohl in Büroräumen als auch in Wohnungen gibt es einen Platz für Dracaena. Sie sind schön, variieren in Form und Farbe und passen leicht in den Innenraum. Das Aussehen dieser Pflanzen hängt jedoch von der richtigen Pflege ab.

Fotos dracaena

Es ist eine Freude, die Dracaena zu bewundern! Es ist nicht verwunderlich, dass Blumenzüchter gerne Fotos von ihren Pflanzen machen und diese Bilder im Internet veröffentlichen.

Fotogalerie: Arten von Dracaena

Wachsende Regeln

Dracaena ist eine unprätentiöse Pflanze. Es gibt jedoch bestimmte Nuancen der Transplantation und Entwicklung, die vor Beginn der Zucht berücksichtigt werden sollten.

Das Material zum Anbau von Dracena Sander ist ebenfalls nützlich: https://diz-cafe.com/rastenija/bambuk-komnatnoe-rastenie-uhod.html

Beleuchtung

Ein Ort in der Nähe eines Fensters mit guter Beleuchtung, ohne direktes Sonnenlicht und Zugluft, ist ideal für diese Pflanzen.

Optimale Temperatur

Die Pflanze entwickelt sich bei Temperaturen von 18 bis 24 Grad im Sommer und nicht weniger als 12 Grad im Winter ohne plötzliche Veränderungen gut. Im Sommer können Sie es an die frische Luft bringen.

Luftfeuchtigkeit

Dracaena fühlen sich bei mäßiger und hoher Luftfeuchtigkeit wohl, daher ist es nützlich, sie zu sprühen, die Blätter abzuwischen und sie mit einer warmen Dusche zu erfreuen.

Bewässerung

Dracaena benötigt eine gleichmäßig konstante Bodenfeuchtigkeit, jedoch ohne Staunässe, da sonst die Wurzeln verrotten können. Im Sommer gießen sie es, wenn der Mutterboden austrocknet. Im Winter wird Wasser viel seltener gegossen (etwa alle 2 Monate), aber die Erde kann nicht vollständig austrocknen. Der Boden wird zwischen den Bewässerungen leicht gelockert, damit Luft zu den Wurzeln eindringen kann. Wasser wird bei Raumtemperatur benötigt.

Um Dracaena zu gießen, müssen Sie Wasser bei Raumtemperatur verwenden.

Top Dressing

In der Zeit von April bis August werden sie alle zwei Wochen mit Düngemitteln für Innenblumen gefüttert, dem Wasser zur Bewässerung zugesetzt, dann ist die Fütterung begrenzt, im Winter werden sie fast nicht gefüttert. Andernfalls wird die Ruhezeit verletzt, was zur Erschöpfung der Dracaena führt.

Reproduktion

Um Dracaena selbst zu verbreiten, müssen Sie eine Reihe von Regeln befolgen. Lesen Sie dazu Folgendes: https://diz-cafe.com/rastenija/dratsena-razmnozhenie-v-domashnih-usloviyah.html

Die vegetative Vermehrung aller Arten von Dracaena erfolgt unter Verwendung von Stammstücken, Schichten und apikalen Stecklingen.

Beschneidung

Der Schnitt wird durchgeführt, um die Verzweigung zu verbessern und originelle Formen zu erhalten, indem der obere Teil des Triebs abgeschnitten wird. Bald unterhalb des Schnitts beginnen sich aus den aufgetretenen Verdickungen Triebe zu entwickeln.

Durch das Beschneiden von Dracaena können Sie der Pflanze ihre ursprüngliche Form geben

Dracaena-Transplantation

Eine Transplantation wird als vollständiger Ersatz der Erde während der Transplantation mit der möglichen Übertragung der Pflanze in einen anderen Behälter bezeichnet. Dies ist ein wirksames Werkzeug, um der Pflanze neue Kraft zu verleihen.

Die Grundlage für eine Transplantationsentscheidung ist folgende:

  • In der Dracaena ist der gesamte Topf mit Wurzeln besetzt. Dies wird durch die Tatsache belegt, dass Wasser während der Bewässerung kaum absorbiert wird und die Wurzeln über die Oberfläche hinausragen. Bei jungen Dracaena tritt dieser Zustand einmal im Jahr und bei Erwachsenen alle 5 Jahre auf.
  • Dracaena wächst schlecht, die Blätter verfärben sich, was auf ein mögliches Problem mit den Wurzeln oder dem Boden hinweist.

Topfauswahl

Der neue Topf sollte 2 cm breiter sein als der alte. Eine Richtlinie ist auch die folgende: Für Pflanzen mit einer Höhe von 40 cm wird ein Topf mit einem Durchmesser von mindestens 15 cm benötigt. Keramik- und Kunststofftöpfe sind geeignet. Wenn der Grund für die Wiederbepflanzung darin besteht, dass der Boden einfach ersetzt werden muss, kann der Topf unverändert bleiben, muss jedoch desinfiziert werden. Im Boden des Topfes sollten Löcher sein, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Sie können einen originalen Blumentopf selbst erstellen: https://diz-cafe.com/dekor/dekorirovanie-cvetochnyx-gorshkov-svoimi-rukami.html

Land

Der Topf ist mit neuem Boden gefüllt, da sich pflanzenschädliche Elemente im alten Boden ansammeln können. Sie können handelsübliche Formulierungen für Palmen-Innenblumen verwenden. Es ist jedoch billiger und nützlicher, die Mischung selbst zuzubereiten: 3 Teile Grasland, 1 Teil Humus, 1 Teil Flusssand, 1 Teil Blattland. Der Boden sollte etwas feucht sein. Sie können die optimale Feuchtigkeit überprüfen, indem Sie ein wenig Erde in Ihre Handfläche drücken. Der Klumpen sollte beim Berühren zerbröckeln.

Transferzeit

Die beste Zeit für die Transplantation ist der späte Winter - der frühe Frühling kann bis August transplantiert werden. Es ist besser, die Pflanzen während der restlichen Monate nicht zu berühren.

Dracaena Umschlag

Umladung ist eine Art Umpflanzung, bei der eine Pflanze zusammen mit einem Erdklumpen aus einem Topf genommen und ohne Beeinträchtigung der Wurzeln in einen neuen größeren Topf überführt (neu angeordnet) wird. Die Hohlräume sind mit vorbereiteter Erde gefüllt.

Diese Methode wird im Herbst angewendet (falls erforderlich), wenn der Zustand der Pflanze gut ist und das Land nicht ersetzt werden muss. Der Umschlag ist schonender für die Pflanze, daher kann er mehrmals im Jahr angewendet werden.

Merkmale der Transplantation nach dem Kauf

Wenn es Bemerkungen zum Aussehen der Dracaena gibt oder die Kapazität und der Boden kein Vertrauen schaffen, wird die Pflanze sofort umgepflanzt, wobei sowohl der Topf als auch die Erde ersetzt werden. Wenn die Pflanze fröhlich ist und der Topf nicht schlecht ist, ist es besser, die Dracaena nicht unnötig zu verletzen, sondern sie nach einem Monat durch Umschlag zu verpflanzen.

Transplantation einer großen Dracaena

Es ist besser, große Dracaenas nicht neu zu pflanzen, es sei denn, dies ist absolut notwendig, da sie nur schwer Wurzeln schlagen und die Übertragung eines riesigen Baumes mühsam ist. Es ist besser, die oberste Schicht feuchten Bodens (ca. 4 cm) einmal im Jahr vorsichtig zu lösen und dabei zu versuchen, die Wurzeln nicht zu berühren, sie auszuwählen und durch neuen Boden zu ersetzen.

Pflege nach der Transplantation

Nach dem Umpflanzen ist die Pflanze starkem Stress ausgesetzt. Es dauert einige Zeit, bis sich das Wurzelsystem an neue Bedingungen gewöhnt hat, sodass sich neue Wurzeln bilden. Die erste Bewässerung ist reichlich. Überschüssiges Wasser, das den gesamten Erdklumpen angefeuchtet hat, sollte sich in der Pfanne ansammeln. Die transplantierten Dracaena werden selten bewässert, da das Wurzelsystem noch keine Erdkugel geflochten hat und das Wasser langsam absorbiert und verdampft wird.

Die nächste Bewässerung erfolgt nach dem Austrocknen der obersten Schicht des irdenen Komas (um 2-3 cm). Nach 10 Tagen können Sie ein einzelnes Wurzelstimulans Kornevin (1 Gramm / Liter Wasser) geben. Die Pflanze wird eine Woche lang an einen schattigen Ort gestellt und besprüht, um ein Austrocknen zu vermeiden. Danach wird die Pflanzenpflege zum Standard.

Fähigkeit, Transplantation mit Beschneiden zu kombinieren

Sowohl das Umpflanzen als auch das Beschneiden sind für die Pflanzen stressig. Beim Umpflanzen baut Dracaena neue Wurzeln auf, beim Beschneiden bilden vorhandene Wurzeln neue Triebe. Diese Verfahren sollten nicht unnötig kombiniert werden.

Die Notwendigkeit solcher Maßnahmen entsteht, wenn es notwendig ist, die erkrankte Dracaena zu retten. Es wird beschnitten und in neuen Boden umgepflanzt. Dies kann nur in der Frühlingsperiode des aktiven Wachstums erfolgen. Die lebende Krone wird verwurzelt.

Das Material zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen von Dracaena wird ebenfalls nützlich sein: https://diz-cafe.com/rastenija/bolezni-i-vrediteli-draceny-kak-raspoznat-problemu-i-borotsya-s-nej. html

Fotogalerie: Stadien der Transplantation von Dracaena

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Umpflanzen von Dracaena

Befolgen Sie den folgenden Algorithmus, um durch das Umpflanzen eine gesunde und lebensfähige Pflanze zu erhalten:

  1. Wir gießen die Dracaena einen Tag vor der Transplantation reichlich.
  2. Wählen Sie einen Topf mit der richtigen Größe.
  3. Gießen Sie die Drainage (Blähton oder kleine Kieselsteine) auf den Boden des vorbereiteten Topfes.
  4. Wir füllen eine dünne Erdschicht aus. Wir befeuchten leicht.
  5. Wir gießen die Dracaena einen Tag vor der Transplantation.
  6. Entfernen Sie es vorsichtig aus dem alten Behälter, indem Sie auf den Behälter klopfen oder ihn abschneiden.
  7. Wir reinigen die Wurzeln vom Boden und versuchen, sie nicht zu verletzen. Wir schneiden die verfallenen Wurzeln ab.
  8. Befeuchten Sie die Wurzeln.
  9. Wir stellen die Dracaena in die Mitte des Topfes, fügen Erde hinzu, schütteln die Pflanze und stampfen sie leicht an.
  10. Der Boden sollte alle Wurzeln der Dracaena bedecken und etwa 3 cm unter dem Rand des Behälters liegen. Der Wurzelkragen sollte sich auf Bodenniveau befinden.
  11. Gießen Sie die Pflanze reichlich.
  12. Wir fügen Erde hinzu, wenn die Wurzeln kahl sind.
  13. Kann mit Drainage oder Moos bedeckt werden.

Bewurzelte Dracaena-Stecklinge werden auf ähnliche Weise gepflanzt, mit Ausnahme des Wurzelwaschens. Wenn der Schnitt im Boden verwurzelt war, kann der Erdklumpen gerettet werden.

Während der Transplantation von Dracaena müssen überschüssige Wurzeln abgeschnitten und ihre verfaulten Teile entfernt werden.

Mögliche Probleme

Eine Transplantation kann die Dracaena schädigen, wenn sie zum Zeitpunkt der Transplantation bewässert werden musste oder nur bewässert wurde.

In den ersten 2 Wochen versucht die Pflanze, sich an neue Bedingungen anzupassen, damit sie fallen und Blätter verlieren kann. Wenn die Pflanze jedoch weiterhin leidet, muss Folgendes analysiert werden:

  • Wenn es zu Staunässe kommt - prüfen Sie, ob das Abflussloch verstopft ist.
  • ob es austrocknet - überprüfen Sie den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens an der Wand des Topfes;
  • wenn die Luft im Raum zu trocken ist.

Dracena kann geholfen werden, indem das Bewässerungs- und Bewässerungsregime angepasst wird und ein Mikroklima entsteht, das die Pflanze eine Woche lang mit einer perforierten Plastiktüte bedeckt. Es kann mit Zirkon-Wachstumsstimulans (2 Tropfen pro 200 ml) bestreut werden. Wenn die Pflanze weiterhin stirbt, wiederholen Sie den gesamten Transplantationsprozess.

Manchmal wird Dracaena mit einer anderen Pflanze der Familie Dracaena verwechselt - Cordilina. Sie können sie durch ihre Wurzeln unterscheiden. In Dracaena sind sie orange, in Cordilina sind sie weiß. Cordilina bildet viel Wurzelwachstum.

Die Wurzelschicht von Cordilina in Wasser gibt Wurzeln

Bitte dracaena mit der richtigen Sorgfalt - und sie wird Ihnen das Vergnügen der Schönheit geben.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(24 Stimmen, Durchschnitt: 5 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Es ist nicht schwer, die Dracaena zu verpflanzen, die das Innere der Wohnung schmückt. Das Verfahren erfordert jedoch eine sorgfältige Implementierung. Andernfalls besteht die Gefahr einer Schädigung der Zier-Laubpflanze. Ein während des Transplantationsprozesses verletzter Baum kann krank werden und sogar sterben. Die falsche Handfläche sollte unter Beachtung der Verfahrensregeln transplantiert werden.

Wofür ist die Transplantation?

Trotz der anspruchslosen Bedingungen für Wartung und Pflege muss die Dracaena regelmäßig in einen größeren Behälter umgepflanzt werden. Diese Maßnahme ist notwendig, damit die dekorative Kultur nicht krank wird und ihr spektakuläres Aussehen behält. Eine kompetent durchgeführte Transplantation ist ein wichtiger Bestandteil der Pflege einer Zimmerpflanze.

Wann ist es besser und wie oft sollte es gemacht werden?

Eine junge falsche Handfläche wird zu Hause mindestens alle 1-2 Jahre transplantiert. Das Verfahren wird in den Frühlingsmonaten durchgeführt, wenn der Prozess des aktiven Saftflusses beginnt und sich der Baum intensiv entwickelt. Dieser Zeitraum ist für die Transplantation am günstigsten. Dracaena toleriert Manipulationen ohne unerwünschte Folgen. Es ist verboten, es im Herbst oder Winter durchzuführen, wenn die Pflanze ruht.

Manchmal kann man darauf verzichten. Es reicht aus, nur den Mutterboden zu ersetzen.

Höchst In Ausnahmefällen wird eine große erwachsene falsche Handfläche transplantiert, wenn ein:

  • Die Wurzeln haben den Behälter gefüllt und sind auf der Bodenoberfläche sichtbar
  • Der Boden ist durchnässt und es kommt zu einer Stagnation der Feuchtigkeit, die vom Verfall und Tod der Pflanze bedroht ist
  • abgereichertes Substrat
  • Dracaena leidet unter Schädlingsbefall.

Kann man sich im Sommer bewegen?

Es wird empfohlen, während der gesamten Vegetationsperiode eine Zierkultur zu verpflanzen.von Frühling bis Herbst (Mitte Oktober).

Vorbereitung auf den Prozess

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, eine falsche Handfläche in einen größeren Topf zu verpflanzen, müssen Sie sich mit allem eindecken, was Sie für das Verfahren benötigen:

  • Instrumente
  • richtige Kapazität
  • Boden
  • Drainage.

Notwendige Werkzeuge

Beim Umpflanzen einer Innenblume sind Werkzeuge wie eine Gartenschere oder eine Gartenschere sowie ein Wasserspray (Sprühflasche) nützlich.

Welchen Topf solltest du pflanzen?

Neu Ein Topf zum Umpflanzen einer Zierkultur muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen:

  • 2-3 cm größer sein als der vorherige (in Bezug auf den Durchmesser)
  • Drainagelöcher unten haben
  • haben eine Form, die einem Glas ähnelt.

Bodenanforderungen


Dracaena zeichnet sich durch anspruchslose Bodenqualität aus. Falsche Palmen wachsen gut in atmungsaktiven, mäßig nahrhaften, neutralen oder leicht sauren (6 PH) Böden, die mit Torf angereichert sind. Die ideale Option ist ein im Handel erhältliches Substrat für den Anbau von Palmen.

Es ist zulässig, die Bodenmischung selbst herzustellen, indem folgende Komponenten kombiniert werden:

  • Rasenland - 2 Teile
  • Blatt - 1 Teil
  • Kompost - 1 Teil
  • Torf - ½ Teil.

Es ist wünschenswert, die Bodenmischung mit nützlichen Zusätzen anzureichern:

  • Holzkohlechips
  • gebrochene rote Ziegel
  • Kokosfaser.

Sie verbessern die Struktur des Bodens und machen ihn lockerer. Kohle verhindert das Verrotten der Wurzeln aufgrund ihrer Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen.

Richtige Sterilisation der Erde

Selbst vorbereiteter Boden wird sterilisiert. Es ist ratsam, das Verfahren einem gekauften Substrat sowie einer Drainage zu unterziehen. Es wird die Zerstörung von Pilzen und Parasitenlarven sicherstellen. Sie müssen die Erde in einem Ofen bei einer Temperatur von +200 ° C oder in einer Mikrowelle erwärmen.

Die Sterilisation wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Ein wenig Wasser wird in den Behälter gegossen, die Bodenmischung wird gegossen.
  2. Decken Sie den Behälter mit einem Deckel ab und geben Sie ihn in einen vorgeheizten Ofen.
  3. Der Inhalt muss regelmäßig gerührt werden.
  4. Wenn ein charakteristischer unangenehmer Geruch auftritt, wird das Feuer reduziert und der Boden eine halbe Stunde lang gedämpft.

Die kohlehaltige Bodenmischung wird sorgfältig erwärmt. Es besteht die Gefahr, dass es im Ofen Feuer fängt. Sie müssen mehr Wasser hinzufügen.

Drainage

Als Entwässerung können Sie verwenden:

  • Blähton
  • Kieselsteine
  • Vermiculit
  • Ziegelchips
  • Schaum.

Zuvor verwendete Entwässerungssysteme werden nicht wiederverwendet... Es enthält viele schädliche Salze.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Verfahren

Dracaena mag es nicht, wenn sein Wurzelsystem betroffen ist. Daher sollten Sie sich strikt an die Anweisungen zum Umpflanzen einer falschen Handfläche halten.

  1. Wenn Sie sicher sind, dass die Wurzeln der Pflanze in gutem Zustand sind, ist es besser, Dracena durch Umschlag (zusammen mit einem Erdklumpen) in einen neuen Behälter zu bringen.
  2. Wenn der Verdacht besteht, dass das Wurzelsystem verrotten könnte (mit Überlauf oder schlechter Drainage), wird empfohlen, den gesamten Boden von den Wurzeln der Kultur zu entfernen und sie sorgfältig auf Fäulnis zu untersuchen.

Übertragungsmethode

Der Umschlag ist die schonendste Transplantationstechnik. Es gilt für reife, gesunde Pflanzen. Während des Umschlags bleibt eine Erdscholle erhalten. Zwischen den Topfwänden und dem Klumpen wird neuer Boden gegossen. Dracaena verträgt Manipulationen gut, ohne Energie für die Anpassung an neue Wachstumsbedingungen aufzuwenden.

Der Umschlag von Dracaena erfordert die Einhaltung einer Reihe von Maßnahmen:

  1. 3-4 Tage vor der Manipulation wird die Pflanze nicht bewässert, um einen irdenen Klumpen zu erhalten.
  2. Bereiten Sie einen neuen Boden, einen größeren Behälter und eine Drainageschicht vor.
  3. Entwässerung und etwas neuer Boden werden in den Boden des Topfes gegossen.
  4. Der Topf mit einer falschen Handfläche wird gekippt (bei einer kleinen Pflanzengröße wird der Pflanzbehälter umgedreht), um die Wurzeln zusammen mit einem Erdklumpen herauszuziehen.
  5. Legen Sie eine irdene Kugel in die Mitte des neuen Pflanzbehälters. Die Oberseite sollte etwas unterhalb der Ränder des neuen Topfes liegen.
  6. Die neue Bodenmischung wird vorsichtig von allen Seiten gegossen, mit den Händen verdichtet und den Topf ein wenig geschüttelt.
  7. Der Behälter ist nicht bis zum Rand gefüllt, so dass er bequemer zu gießen ist.
  8. Am Ende des Umschlags wird die Dracaena mit abgesetztem Wasser bewässert.

Wie verschiebe ich eine große Blume in einen anderen Topf?

Das Umpflanzen einer großen falschen Palme (mehrere Meter hoch) ist keine leichte Aufgabe. Wenn dieses Verfahren dringend benötigt wird, müssen Sie die Hilfe einer anderen Person in Anspruch nehmen. Es ist schwierig, eine große Dracaena alleine zu transplantieren.

Die Transplantation erfolgt schrittweise:

  1. Der Boden der Wanne ist mit einer Drainageschicht und einem Teil der Bodenmischung bedeckt.
  2. Trennen Sie den Erdklumpen vorsichtig mit einem Messer von den Wänden des alten Behälters. Die Wurzeln, die in die Drainagelöcher gewachsen sind, werden abgeschnitten.
  3. Ein Baum wird zusammen mit einem Erdklumpen aus dem Topf genommen und am Stamm gehalten. Der Assistent zieht den Behälter vorsichtig nach unten.
  4. Schütteln Sie den Boden von den Wurzeln ab und entfernen Sie zu lange Triebe.
  5. Eine falsche Handfläche ist in einer neuen Wanne in der Mitte angeordnet. Der Raum zwischen der Erdscholle und der Innenfläche des Topfes ist mit Erde gefüllt, wodurch der Boden leicht gestampft wird.
  6. Die Dracaena gießen. Fügen Sie etwas mehr Bodenmischung hinzu.


Wann sollte Dracena transplantiert werden?

Häufiges Umpflanzen einer Blume ist katastrophal. Sie müssen diesen Vorgang also nur bei Bedarf durchführen. Bevor Sie eine Pflanze in einen anderen Topf pflanzen, sollten Sie sicherstellen, dass das Verfahren wirklich benötigt wird. Eine Transplantation ist nur in bestimmten Fällen erforderlich.

  • Unmittelbar nach dem Kauf einer Dracaena, wenn sie bereits an ein neues Zuhause gewöhnt ist, wird die Pflanze in einen neuen Topf und ein anderes Land gepflanzt. Dies ist aus vielen Gründen notwendig. Mit der Transplantation können Sie zunächst die Wurzeln auf Schäden untersuchen. Darüber hinaus sind Töpfe in Geschäften immer weich, unzuverlässig und nicht für zu Hause geeignet.
  • Und natürlich wird alle 1-3 Jahre eine geplante Transplantation durchgeführt. Es ist notwendig, weil sich der Boden mit der Zeit verschlechtert und die Kultur aus dem Topf wächst. Daher sollte dieses Verfahren nicht vernachlässigt werden.
  • Wenn die Dracaena sehr stark gewachsen ist und nicht mehr in den alten Behälter passt, wird sie in einen anderen Topf umgepflanzt. Dadurch erhält die Kultur wieder Freiraum und Nahrung für die Entwicklung.

Bei übermäßiger Bewässerung benötigt das Dracen dringend eine Transplantation.

  • Bei übermäßigem Gießen, wenn das Wasser lange Zeit im Topf stagniert hat, ist eine dringende Transplantation für den Drachenbaum erforderlich. Somit ist es möglich, die Wurzeln vor dem Verfall zu bewahren.
  • Wenn die Pflanze von einem Schädling oder einer Krankheit betroffen ist, kann eine Transplantation erforderlich sein. In diesem Fall werden normalerweise sowohl der Topf als auch der Boden gewechselt.

In den oben beschriebenen Fällen wird die Transplantation so schnell wie möglich durchgeführt. Es ist unmöglich, den Eingriff zu verschieben, da bei Krankheiten und Wasserstagnation die Pflanze schnell zu sterben beginnt.


Erforderliche Werkzeuge und Behälter

Erfahrene Floristen empfehlen, beim Umpflanzen einer Pflanze einfache Regeln und Empfehlungen einzuhalten. Die Blume ist sehr winterhart und hält allen Manipulationen problemlos stand. Um Dracaena zu Hause richtig zu transplantieren, müssen Sie Folgendes vorbereiten:

  • Gartenschere.
  • Sprühen.
  • Der Topf hat die gewünschte Größe.
  • Geeigneter Boden.
  • Ein Behälter mit Wasser.
  • Drainage.

Nach vorbereitender Vorbereitung und Erlangung der erforderlichen Kenntnisse können Sie direkt mit dem Transplantationsprozess fortfahren. Um die Dracaena in einen anderen Topf zu verpflanzen:

  • Der Topf sollte vorbereitet werden, indem er zuerst mit einer Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert oder mit einer Lösung von Waschseife gespült wird. Der Topf wird mit einem sauberen Tuch abgewischt und belüftet.
  • Hören Sie drei Tage vor der geplanten Transplantation auf zu gießen. Zum Zeitpunkt der Wiederbepflanzung wird die Erde austrocknen und lockerer werden. Danach können Sie die Pflanze leicht mit einem irdenen Klumpen aus dem alten Topf entfernen.
  • Entfernen Sie die Blume vorsichtig. Kippen oder drehen Sie dazu den Topf und klopfen Sie vorsichtig an die Wände.
  • Untersuche das Wurzelsystem. Vor dem Einfüllen in einen neuen Behälter müssen alle erkrankten und beschädigten Wurzeln entfernt und die Schnittstellen mit Holzkohle behandelt werden. Dies ist notwendig, um die Wurzeln vor dem Verfall zu schützen. Das Wurzelsystem wird aus einer Sprühflasche mit gekochtem gekühltem Wasser gespült.
  • Füllen Sie den Topf mit Erde. Der Boden des Behälters ist mit Drainage ausgekleidet und mit Erde bedeckt. Ein irdener Blütenklumpen wird auf den Boden gesenkt und die Hohlräume entlang der Wurzelränder werden gefüllt. Mit Erde auffüllen und gut zerkleinern, um die Stabilität der Pflanze zu gewährleisten. Der transplantierte Busch wird reichlich bewässert.


Schau das Video: Growing Dracaena Cuttings


Vorherige Artikel

Wie man einen Wildblumengarten aus Samen pflanzt

Nächster Artikel

Landschaftssteinladen in meiner Nähe