Rotschwingelpflanzung: Wie man kriechendes Rotschwingelgras wächst


Von: Susan Patterson, Gärtnermeisterin

Viele Menschen wenden sich für ihre Rasenpflege an pflegeleichte Gräser. Während es eine Reihe dieser Gräser gibt, wird eine der weniger bekannten Arten - kriechender Rotschwingel - immer beliebter. Lesen Sie weiter, um mehr über Rotschwingelgras zu erfahren.

Über Rotschwingelgras

Was ist Rotschwingel?

Kriechendes Rotschwingelgras (Festuca rubra) ist ein mehrjähriges Rasengras in den USDA-Pflanzzonen 1-7 und ein jährliches Gras in den Zonen 8-10. Dieses in Europa beheimatete Gras der kühlen Jahreszeit benötigt feuchten Boden, bis es sich etabliert hat. Sobald es jedoch etabliert ist, hat es ein sehr tiefes Wurzelsystem und ist sehr widerstandsfähig gegen Verschleiß und Trockenheit. Rotschwingel hat sehr feine Klingen und eine sehr attraktive smaragdgrüne Farbe, wenn sie gut bewässert wird.

Wo wächst Rotschwingel?

Rotschwingel wächst gut in New York, Ohio, West Virginia, Pennsylvania und den Bundesstaaten New England. An Orten mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit kann das Gras braun werden und ruhen. Sobald die Herbsttemperaturen eintreffen und mehr Feuchtigkeit eintrifft, wird das Gras zurückprallen.

Kann ich Rotschwingel für die Landschaftsgestaltung verwenden?

Ja, Rotschwingel ist eine gute Wahl für die Landschaftsgestaltung, da er schnell wächst und viel Boden bedeckt. Da es in sandigen Böden gut wächst, eignet es sich auch hervorragend für die Landschaftsgestaltung an schwierigen Stellen. Es wird häufig auf Golfplätzen, Erholungsfeldern und für Rasenflächen verwendet.

Kann ich Rotschwingel als Futter verwenden?

Rotschwingel ist keine gute Futterquelle für Nutztiere. Obwohl es einer geringeren Beweidung besser standhält als andere Gräser, wird es für das Vieh unangenehm, wenn es ausgewachsen ist.

Rotschwingel pflanzen

Wenn Sie einen neuen Rasen pflanzen, benötigen Sie ungefähr 4 Pfund Samen pro 93 m (1000 Quadratfuß). Pflanzen Sie 3 ml tief und mähen Sie 7,5 bis 10 cm hoch.

Während Rotschwingel von selbst gut wächst, ist es viel besser, wenn es mit anderen Grassamen gemischt wird. Ryegrass und Bluegrass sind die perfekten Samen zum Mischen, um die besten Stände zu schaffen. Einige Unternehmen verkaufen die bereits gemischten Samen im richtigen Verhältnis.

Rotschwingelgraspflege

Wenn Sie sich in einem ziemlich trockenen Klima befinden und jährlich weniger als 30 cm Regen erhalten, müssen Sie für ein optimales Wachstum bewässern. Wenn Sie jedoch mehr als 46 cm Regen erhalten, ist keine Bewässerung erforderlich. Rotschwingel hat keine ernsthaften Schädlingsgefahren.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Welche Grasarten eignen sich am besten für Ihren Rasen? Ein Leitfaden für britische Rasenschmiede

Die meisten Leute wissen es nicht (oder sogar Pflege) darüber, welche Grasarten in ihrem Rasen sind.

Unterschiedliche Rasentypen erfordern jedoch unterschiedliche Grasarten, wenn sie optimal aussehen sollen.

Zum Beispiel könnten Sie eine geschäftige Familie haben, die den Rasen zum Spielen nutzt. In diesem Fall muss Ihr Rasen Grasarten aufweisen, die dem Verschleiß standhalten.

Auf der anderen Seite könnte Ihr Nachbar einen Showstopper für einen Zierrasen haben. Dies erfordert völlig unterschiedliche Grasarten mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Die Dame auf der anderen Straßenseite könnte dank eines großen Baumes in ihrem Garten einen schattigen Rasen haben. Damit ihr Rasen in dieser Umgebung gut wächst, benötigt sie andere Gräser als Sie und Ihr Nachbar.

Wenn Sie wissen, welche Grasarten Ihr Rasen benötigt, wird die Pflege nicht nur viel einfacher, sondern auch dicker und gesünder.

Und wenn Sie einen neuen Rasen von Grund auf säen oder einen vorhandenen Rasen übersäen, können Sie den besten Grassamen für diesen Job auswählen.


Vorteile eines Schwingelrasen

Ein gesunder, grüner Garten bietet mehr als nur eine üppige Landschaft. Ein gepflegter Rasen erhöht den Wert eines Hauses, reduziert den Lärm von umliegenden Straßen oder Geschäften in der Umgebung und verhindert, dass Staub vom Boden aufsteigt und sich auf all Ihren Oberflächen absetzt.

Ein Schwingelrasen hat einige Vorteile, darunter:

  • Ein breites Band aus Schwingelgräsern kann die Temperatur im Hof ​​im Vergleich zu einer Spanne aus blankem Schmutz, Beton, Stein oder Asphalt erheblich senken. Gras erhöht auch den Sauerstoff in der Atmosphäre und hilft im Allgemeinen bei der Reinigung der Luft.
  • Schwingelgras bildet einen dicken Teppich aus hellen Blättern, die schnell und gleichmäßig im Garten wachsen. Es wächst gut in den Winterhärtezonen 1 bis 12 des US-Landwirtschaftsministeriums und ist daher eine gute Wahl für die meisten Hausbesitzer, die sich nach einer smaragdgrünen Rasenfläche sehnen.
  • Schwingel ist ein Gras der kühlen Jahreszeit. Es tut gut in voller Sonne und verträgt sowohl Schatten als auch Trockenheit. Hoher Schwingel wächst in fast jeder Art von Rasen, von strahlender Sonne bis zu dichten schattigen Bereichen.
  • Schwingel ist ein harter Kunde. Die dicken grünen Klingen halten dem starken Verkehr von Kindern, Haustieren und Spielbereichen stand.
  • Die Wellen der winzigen Schwingelklingen ziehen tatsächlich Staubpartikel aus der Luft und von zu Hause weg.

Wie man Schwingelgras pflanzt

Das Starten Ihres feinen Schwingelrasen ist mit der richtigen Vorbereitung einfach. Idealerweise empfehlen wir, die Herbstmonate für die Keimung zu wählen, wenn die hohen Temperaturen maximal 80 betragen.

Wähle den Samen

Stellen Sie bei der Auswahl von Schwingelgrassamen sicher, dass die Pflanzenmischung von hoher Qualität ist und von einer seriösen Quelle bezogen wird.

Idealerweise sollte die Keimrate unter 80% liegen, während Ernte, Unkraut und Inertmaterial nahe bei 0,00% liegen sollten. Diese Preise sind alle auf den Etiketten angegeben, wenn Sie Grassamen kaufen.

Die Pflanzraten für die Samen variieren zwischen den verschiedenen Grasarten. Für große Schwingel 10 lbs. pro 1.000 sq. ft. sollte gepflanzt werden. Andere Schwingelsorten haben jedoch kleinere Samen und erfordern 5 Pfund. pro 1.000 sq. ft.

Schauen Sie sich hier die Saatgutkarte für andere Grasarten an.

Boden vorbereiten

Eine allgemeine Gartenregel lautet: Je gesünder Ihr Boden ist, desto gesünder wächst das Gras. Gut strukturierter Boden kann Wasser und Nährstoffe besser aufnehmen. Dies ermutigt auch die Schwingelwurzel, tiefer zu wachsen und einen besseren Zugang zu der erforderlichen Komponente zu haben.

Testen Sie den Boden mit einem DIY-pH-Check-Kit, um festzustellen, ob er sauer oder alkalisch ist. Schwingelgras bevorzugt saure Böden mit pH-Werten zwischen 5,6 und 7. Wenn die Bodenwerte optimal sind, wird die Verfügbarkeit von Nährstoffen für die Pflanze sichergestellt, sodass sie gedeihen kann.

Wenn Ihr Bodenkit jedoch zu viel Säure anzeigt (pH 6 oder niedriger), fügen Sie Kalk hinzu, um die angestrebten pH-Werte zu erreichen. Wenn andererseits die Alkaligehalte (pH 7 und höher) aufgezeichnet werden, arbeiten Sie in körnigem Gips zum Boden.

Beachten Sie jedoch, dass sowohl - Kalk als auch Gips 2-3 Monate brauchen, um zu reagieren. Die Methode kann wiederholt werden, bis der Boden den erforderlichen pH-Wert erreicht hat. Planen Sie diese Zeit daher in Ihrer Graspflanzungsagenda ein.

Wenn der für Ihre Landschaft gewählte Boden uneben ist, müssen Sie möglicherweise auch das Land bestellen. Dieser Prozess würde auch dazu beitragen, den Boden aufzubrechen und gleichzeitig eine bessere Wasseraufnahme und ein besseres Wurzelwachstum zu fördern.

Den Samen legen

Wenn Sie mit dem Zustand des Bodens zufrieden sind, verteilen Sie die Samen gleichmäßig auf dem Boden. Viele Menschen entscheiden sich dafür, die Samen nach dem Pflanzen zu bedecken, da dies dazu beiträgt, die Feuchtigkeit zu speichern. Wenn Sie dasselbe tun möchten, bedecken Sie sie mit Torfmoos oder flauschigem Oberboden von etwa ¼ Zoll Dicke.

Gießen Sie die Samen vorsichtig, bis sie zu sprießen beginnen. Sie können die Wasserfrequenz verringern, wenn das Gras zu wachsen beginnt.

Vermeiden Sie es, das Gras mindestens 4 Wochen nach dem Pflanzen zu mähen. Düngemittel werden auch nach 10 Wochen Pflanzzeit empfohlen.


Fescue Grass Care Jahreskalender

Während des ganzen Jahres Ein Schwingelrasen von guter Qualität kann von Ihrer sorgfältigen Planung und Wartung profitieren. Die Zeit, um Probleme zu lösen, ist tatsächlich, bevor sie auftreten. Folgen Sie unserer Website zur Rasenpflege von Schwingelgras, um Ihre Rasenfläche das ganze Jahr über schön zu halten.

Hinweis: Das Pflanzen von Tall Fescue in kälteren nördlichen Staaten mit Temperaturen unter 10 Grad kann zu Wintertötungen auf Tall Fescue führen.

Pflanzen mit Samen - Übersäen - Düngung & Bodentests
De-Thatching - Mähen & Unkraut - Krankheiten & Schädlinge

Herbizide vor dem Auflaufen können unmittelbar vor der Blüte der Hartriegel angewendet werden.

Der 15. März ist die Frist für die Düngung von Großschwingel. Erst im nächsten Herbst düngen.

Weiße Maden können vorhanden sein. Steuerung.

Weiße Maden können vorhanden sein. Steuerung.

Der Sommer ist die Nebensaison für Schwingel, besonders in den heißeren Teilen des Landes. Während der Sommermonate stellen Sie die Mäherhöhe höher ein, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu speichern und die Dürreperioden zu überstehen. Gießen Sie oder lassen Sie das Gras im Sommer ruhen, aber gießen Sie es, wenn es wirklich trocken ist, um etwa alle drei Wochen am Leben zu bleiben.

Dies ist der beste Zeitpunkt, um eine Bodenprobe für das kommende Jahr zu entnehmen und sich darauf vorzubereiten, Änderungen hinzuzufügen, die während der Vegetationsperiode erschöpft sind. Bei Bedarf gießen.

Suchen Sie nach Bereichen, in denen in Gräsern der kühlen Jahreszeit möglicherweise eine Braunfleckenkrankheit auftritt. Hoher Feuchtigkeitsgehalt und Hitze sind zu dieser Jahreszeit ideal. Behandeln Sie es wie angegeben, wenn das Problem auftritt. Suchen Sie ab sofort bis August nach weißen Maden und behandeln Sie sie entsprechend. Wasser nach Bedarf.

Mitte August ist die beste Zeit, um mit der Aussaat von Gräsern der kühlen Jahreszeit zu beginnen. Wasser nach Bedarf.

Von Mitte September bis Mitte Oktober säen und erneut säen.

Bodentests können durchgeführt werden, um den besten Rat zu erhalten, wie viel für den gesündesten Rasen geändert werden muss. Gesunde Rasenflächen helfen bei der Bekämpfung von Krankheiten und Insektenschäden. Mähen, um nicht mehr als 1/3 des Wachstums zu entfernen. Düngen Sie Rasenflächen mit einem höheren Stickstoffgehalt, um das Wachstum zu stimulieren und sich auf die Winterwachstumszeit vorzubereiten. A 3-1-2 Verhältnis ist normalerweise das richtige Nährstoffgleichgewicht zu diesem Zeitpunkt, es sei denn, der Bodentest wurde früher durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt werden auch Mikronährstoffe benötigt. Weiße Maden sollten erste Anzeichen zeigen. Kontrolle bei Bedarf.

Mitte Oktober ist die letzte Aussaat der kühlen Jahreszeit. Grub patrouillieren Sie erneut und wenden Sie die empfohlenen Insektizide an. Belüften Sie Rasenflächen im Herbst auf verdichteten Böden.

Für die zweite jährliche Fütterung erneut mit einem Verhältnis von 3-1-2 düngen.

Für den letzten Teil der Schwingel-Vegetationsperiode düngen. Anwendungen von Herbiziden für Unkräuter können bei Bedarf gemäß den Anweisungen angewendet werden.



© 1999-2014 Seedland®, Inc. - Alle Rechte vorbehalten.


KAUFEN SIE # 1 BEWERTET
Prinzessin 77
BERMUDA LAWN
HYBRID SAMEN

ONLINE BESTELLEN
Hunderte von Gras
Saatgutsorten

USA STAATEN
RASEN
ARTENFÜHRER


Wartungsbedarf

Feinschwingel sind besonders wartungsarm, wenn es um die Pflege geht, die sie zum Gedeihen benötigen.

Beim Mähen kann dieses Gras der kühlen Jahreszeit bis zu 1,5 Zoll gemäht werden. Es ist jedoch besser, es höher zu lassen, normalerweise etwa 3 bis 4 Zoll. Bigler fügt hinzu, dass die Mähhöhe am oberen Ende des Bereichs liegen sollte, wenn der Bereich schattiert ist.

„Einige Leute lassen sie außer zwei oder drei Reinigungsmähen pro Jahr nicht gemäht“, sagt Grady Miller, Professor und Spezialist für Erweiterungsrasen an der North Carolina State University.

Was das Gießen betrifft, bevorzugt feiner Schwingel trockenere Böden, aber ohne regelmäßige Bewässerung wird das Gras ruhend.

Es hat auch einen geringen Düngemittelbedarf mit etwa 1 bis 2 Pfund. Stickstoff pro 1.000 Quadratfuß pro Jahr benötigt. Wenn das Gras nicht gemäht wird, sollte es im Herbst nur einmal im Jahr gedüngt werden.

Schwingelrasen ohne Stickstoff erscheinen gelblich bis hellgrün mit einem dünnen Aussehen. Wenn Sie jedoch zu viel auftragen, wird die Fähigkeit des Rasengrases beeinträchtigt, extreme Temperaturen, Fußgängerverkehr und Dürre zu tolerieren.


Großer Schwingel Ein preisgekröntes Gras

Großschwingel ist eines der wichtigsten Gräser der kühlen Jahreszeit. Es ist bekannt für seine dunkelgrüne Farbe, Verschleißfestigkeit und Hitzetoleranz. Von allen Grasarten ist dies eines der wenigen Gräser der kühlen Jahreszeit, die in Gebieten außerhalb der als normal geltenden Anpassungszone gut geeignet sind. Es macht sich sogar gut in der trockenen Hitze Südkaliforniens, wo es ein beliebtes Rasengras ist.

Grobschwingel und Feinschwingel

Großschwingel ist in zwei Gruppen unterteilt. Sie sind die "Grobschwingel" und "feine Schwingel". Grobschwingel ist der Typ, der am häufigsten in den vollen Sonnenabschnitten von Rasenflächen wächst.

Die zweite Gruppe von Schwingeln ist als "feine Schwingel" bekannt. (Feine Schwingel sind nicht dasselbe wie "große Schwingel vom Rasentyp".) Der Begriff "feiner Schwingel" wird für eine Reihe von Schwingelarten verwendet, die nach ihren sehr feinen (schmalen) Blättern benannt sind.

In den USA werden die meisten Feinschwingel ausschließlich für schattige Bereiche verwendet, da sie keine hohe Hitze aufnehmen können. Ich höre immer noch von Menschen, die in ihrem vollen Sonnengarten feinen Schwingel gepflanzt haben, der zum Beispiel rot kriecht. Es sah gut aus, bis der Sommer kam und dann vollständig starb. Das Erlernen des Unterschieds erspart Ihnen viele Kopfschmerzen.

Grobe Schwingel haben einige der breitesten Grashalme, während feine Schwingel einige der schmalsten Blätter aller Grasarten haben. Grobe Schwingel können bis zu 5/8 "breit werden, während feine Schwingel weniger als 1/16" betragen können.

Zwei Arten von Full Sun Tall Fescue

Die erste Gruppe wird einfach als "Grobschwingel" oder bezeichnet "feldartiger großer Schwingel". Diese werden hauptsächlich als Weidegras gezüchtet, können aber auch auf Rasenflächen verwendet werden.

Der andere heißt "Rasen-großer Schwingel" und ist eine verbesserte Sorte, die entwickelt wurde, um die Eigenschaften zu haben, die für ein echtes Rasengras erforderlich sind.

Feldart Großschwingel

Kentucky 31 Großschwingel und Alta sind Beispiele für die älteren Sorten. Sie waren ursprünglich ein Futtergras, wurden aber manchmal als Rasengras verwendet. Wenn Sie jemals Kentucky 31 Großschwingel gekauft haben, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass die Tasche mit "Für Felder und Rasen" gekennzeichnet ist. Diese Feldtypen sind eine größere Pflanze mit Klingenbreiten von 1/2 Zoll Breite oder mehr und einer Höhe von 24 Zoll. Wenn sie auf dem Feld ungeschnitten bleiben, können die Stängel und Samenköpfe vier Fuß erreichen. Sie produzieren keinen dicken Rasen und sind nicht mit Gräsern der warmen Jahreszeit wie Bermudagrass kompatibel. Immer wenn diese feldartigen hohen Schwingel in ruhendem Bermudagrass wachsen, neigt der Schwingel dazu, in großen Klumpen zu wachsen. Im Winter fallen diese Klumpen wie ein schmerzender Daumen auf.

Der große Schwingel vom Rasentyp hat eine viel dünnere Klingenbreite. Sie wurden speziell für Rasen entwickelt und werden von professionellen Rasenmanagern verwendet. Es gibt Dutzende von Sorten mit vielen neuen Sorten auf dem Markt der letzten Jahre. Die meisten produzieren einen dunkelgrünen, schönen Rasen.

Alle Schwingel sind "Haufen" Gräser. Dieser Begriff bedeutet, dass die Pflanzen durch die Produktion neuer Grashalme, sogenannte "Ackerbauern", expandieren. Siehe unsere Seite auf Anlagenstruktur für noch hilfreichere Informationen zum Graswachstum.

Eine Pinne ist eine neue Blattspreite, die von der Basis der ursprünglichen Pflanze wächst. Jede neue Pinne entwickelt ein eigenes Wurzelsystem, das von den anderen Ackerbauern getrennt ist. Eine Pflanze könnte Dutzende von Ackerbauern produzieren. Es produziert keine "Läufer" wie einige andere Gräser.

Da Hochschwingel ein Haufen Gras ist und sich nicht ausbreitet, ist es notwendig, gelegentlich zu übersäen, um die Rasendicke aufrechtzuerhalten. Die beste Zeit des Jahres zum Übersäen ist im Herbst. Dies gibt dem Samen Zeit zum Keimen, Wachsen und Entwickeln einer ausreichenden Wurzeltiefe, bevor die Sommerhitze im folgenden Jahr eintrifft.

Es gibt eine wachsende Anzahl von Saatgutsorten für Schwingel vom Rasentyp. Jeder ist für bestimmte Qualitäten und für Wachstum unter bestimmten Bedingungen gezüchtet.

Da es keinen einzigen Typ von Hochschwingel gibt, der in einem bestimmten Bereich am besten funktioniert, werden die meisten Beutel mit drei oder vier verschiedenen Sorten vorgemischt geliefert.

Das Gute und das Schlechte von Großschwingel

Vorteile von Großschwingel

Großschwingel ist wahrscheinlich das am zweithäufigsten verwendete Gras der kühlen Jahreszeit mit einem breiten Anpassungsbereich. Es wird in allen kühlen, trockenen, kühlen, feuchten und Übergangszonen verwendet. Klicken Sie auf den Link, um eine Karte von anzuzeigen Rasengras-Anpassungszonen.

Großschwingel hat eine hohe Verschleißtoleranz und wird aus diesem Grund häufig auf Sportplätzen und Spielplätzen eingesetzt. Es hält hohen Temperaturen stand und wird in Gebieten eingesetzt, in denen andere Gräser der kühlen Jahreszeit versagen würden. Es wird sogar häufig in städtischen Gebieten Südkaliforniens eingesetzt, in denen die Sommertemperaturen tagelang 110 Grad überschreiten. Bei richtiger Pflege sieht der große Schwingel gut aus. Der einzige Nachteil ist der hohe Wasserverbrauch im Sommer. Es wird gelegentlich in den nördlichen Teilen der südlichen Anpassungszone von Hausbesitzern verwendet, die es den Gräsern der warmen Jahreszeit vorziehen. Auch hier wird der Wasserverbrauch in heißeren Klimazonen höher sein als in den kühleren Gegenden des Landes.

Schwingel wird in heißen, trockenen Sommern kämpfen, besonders in der unteren Hälfte der USA oder im Westen. Während der Sommerdürre benötigt es viel Wasser. Die Dürre von 2012 hat meine Schwingelrasen dezimiert, selbst wenn Wasser hinzugefügt wurde. Es war einfach zu lange zu heiß. Im Herbst war eine Übersaat erforderlich, um den Rasen wieder in seine frühere Schönheit zu versetzen.

Großschwingel hat eine gute Kältetoleranz mit Ausnahme der kältesten Gebiete im Norden der USA und Kanadas. An diesen Orten ist bekannt, dass es unter Winterschäden leidet. Seine größte Verwendung findet er in den zentralen USA. Es ist anfällig für die Pilzkrankheit "brauner Fleck" in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit. In all den Jahren, in denen ich in Südkalifornien lebte, sah ich jedoch aufgrund der sehr niedrigen Luftfeuchtigkeit selten ein Problem mit der Braunfleckenkrankheit. Jetzt, wo ich in Missouri lebe, stoße ich häufig auf das Problem. Nachts oder spät abends zu gießen kann zu Krankheitsproblemen führen. Achten Sie darauf, nach Saatgutsorten zu suchen, die eine höhere Resistenz gegen Braunfleckenkrankheiten aufweisen.

Wartungsanforderungen und Tipps zur Rasenpflege

Großschwingel kann im Sommer ein Hochwassernutzer sein, insbesondere in der Übergangszone sowie in den südlichen und westlichen Bundesstaaten. Es gibt jedoch einige Geheimnisse für die richtige Bewässerung, um den Schwingel im Sommer grün zu halten. Das Wichtigste beim Gießen ist, tief zu gießen, vorzugsweise in den Morgenstunden.

Der Boden sollte bis zu einer Tiefe von drei oder vier Zoll nass sein. Warten Sie nach dem Gießen einige Tage, bis das Gras unter Hitze oder Trockenstress zu leiden scheint. Es fängt an, seine Farbe in ein bläuliches Grün zu ändern. Die Farbe ergibt sich aus der Faltung des Grashalms, um Wasser zu sparen, und zeigt so die hellere Unterseite des Grases. Wenn Sie dies sehen, ist es Zeit, wieder zu gießen. Der Zweck für eine solche Bewässerung besteht darin, die Wurzeln zu zwingen, tiefer zu wachsen. Dadurch kann das Gras längere Hitzeperioden ohne Beschädigung aushalten.

Häufiges, flaches Gießen fördert flache Wurzeln, was nicht gut für das Gras oder Ihre Wasserrechnung ist. Wenn flache Wurzeln auftreten, können längere Hitzeperioden die Wurzeln kochen und das Gras schädigen.

Eine andere Methode besteht darin, den Schwingel auf natürliche Weise ruhen zu lassen, wenn die Dürre einsetzt. Sie werden überrascht sein, wie gut das Gras reagiert, wenn die Dürre vorbei ist, selbst wenn das Gras vollständig braun gefärbt ist. Wenn Sie unter Dürrebedingungen leiden, gießen Sie nicht stark und hören Sie dann auf halber Strecke auf zu gießen. Dies kann das Gras verletzen. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie besser weiter gießen, bis die Dürre vorbei ist.

Hoher Schwingel sollte in Höhen von nicht weniger als 2 Zoll gemäht werden. Verbesserte Sorten können in den kühleren Jahreszeiten in Höhen von 1,5 gemäht werden. Während der Sommermonate sollte das Gras bei 3 oder 4 Zoll gemäht werden. Dies gilt auch für Gras, das in starkem Schatten wächst.

Schwingel kann als Rasen gekauft werden. Schwingel kann jedoch nicht zu Grasnarbe verarbeitet werden, ohne ihn mit einer anderen Grasart wie Bluegrass zu mischen. Schwingel ist ein Haufen Gras und hat nicht die Struktur, die erforderlich ist, um Grasnarben zusammenzuhalten. Damit Grasnarben zusammenhält, braucht es ein Gras mit Rhizomen oder Stolonen. Bluegrass produziert Rhizome, Stängel, die direkt unter der Bodenoberfläche wachsen. Wenn Grasnarbe geerntet wird, wird das Wurzelsystem geschnitten. Es sind die Rhizome aus dem Bluegrass, die den Rasen zusammenhalten und verhindern, dass er auseinander fällt.

Übersaat ist bei Großschwingel wichtig. Ein Grashalm lebt durchschnittlich nur 40 Tage, bevor er stirbt. Gras muss weiterhin neue Klingen produzieren, um die absterbenden zu ersetzen. Gras ist wie alle anderen Lebewesen und verlangsamt sich mit zunehmendem Alter. Letztendlich wird die Produktion neuer Grashalme hinter der Rate der zurücksterbenden älteren zurückbleiben. Um Schwingel jung und gesund zu halten, ist eine Übersaat erforderlich. Viele Fachkräfte beaufsichtigen jedes Jahr oder alle zwei Jahre.

Das Foto zeigt Turf-Type Tall Fescue von BWI. Es ist eine Mischung aus fünf Sorten. Es ist ein ausgezeichnetes Produkt, das ich schon oft verwendet habe. Dies kommt in 50 # Beuteln.

Die beste Methode zum Pflanzen von Grassamen ist die Verwendung eines Rotationsstreuers. Der Samen wird gesendet, anstatt ihn fallen zu lassen, wie bei Verwendung eines Tropfenverteilers. Wenn Sie einen Fallstreuer verwenden, ist große Präzision und zusätzliche Arbeit erforderlich.

Für Gräser der kühlen Jahreszeit, einschließlich Hochschwingel, ist die beste Zeit zum Pflanzen von Grassamen der Herbst. Wenn der Herbst für Sie nicht möglich ist, ist der Frühling die zweitbeste Zeit für das Pflanzen von Grassamen. Das größte Problem mit dem Frühling ist, dass das Gras möglicherweise keine Zeit hat, eine ausreichende Wurzelbildung zu entwickeln, bevor die Sommerhitze eintrifft. Viele gut angelegte Rasenflächen haben unter einem späten Start und heißem Sommerwetter gelitten oder sind verloren gegangen.

Verwenden Sie zum Übersäen etablierter Rasenflächen ungefähr 4 Pfund. Samen pro 1000 sq. ft. Wenn Sie nackten Boden säen, verwenden Sie eine Rate von ungefähr 6-8 lbs. pro 1000 sq. ft. Eine dünne Schicht Erde leicht über den Samen harken und den Boden bis zur Keimung feucht halten.

Die Keimung kann 14 bis 21 Tage dauern. In einigen Landesteilen wird Weizenstroh leicht über die Samenflächen verteilt, um das Gras zu beschatten. Es wird etwas Weizen geben, der keimt, aber Weizen kann nicht schlecht gemäht werden, und nach ein paar Stecklingen stirbt er ab. Sobald der Samen gekeimt ist, verkürzen Sie den Bewässerungsplan.

Hinweis: Wenn Sie ohne zusätzliche Bewässerung außer Regen übersäen möchten, sollten Sie dies gut planen. Versuchen Sie, den Tag oder den Tag vor dem Auftreten einer Reihe von Stürmen zu übersäen. Lassen Sie den Rasen im Voraus vorbereiten, um die Übersaat vorzubereiten. Verteilen Sie den Samen auf trockenem Gras, um die beste Wirkung zu erzielen. Nasses Gras führt dazu, dass der Samen an den Grashalmen haftet, anstatt auf den Boden zu fallen.

Die Menge an Dünger, die auf einen Rasen aufgetragen werden soll, wird normalerweise in "Pfund Stickstoff pro 1000 Quadratfuß" angegeben. Unabhängig von dem auf dem Beutel angegebenen Prozentsatz an Stickstoff können Sie die richtige Menge nach bestimmten Grundsätzen angeben. Im Abschnitt „Düngung“ erfahren Sie, wie Sie ein gutes Befruchtungsprogramm entwickeln. Schwingel sollte mit 3 bis 5 Pfund Stickstoff pro Jahr und 1000 Quadratfuß gedüngt werden. Drei Viertel des Stickstoffs werden im Herbst ausgebracht. Während der heißen Sommermonate sollten keine Düngemittel mit hohem Stickstoffgehalt ausgebracht werden oder, falls erforderlich, nur langsam freigesetzt werden. In der Tat können organische Düngemittel in den Sommermonaten verwendet werden. Organische Stoffe werden langsam freigesetzt, wobei der Bodenmikroorganismus verwendet wird, um die organische Substanz abzubauen.

Ich bevorzuge die Verwendung eines Rotationsstreuers anstelle eines Fallstreuers. Rotationsstreuer sind fehlerverzeihender und einfacher zu bedienen. Ich habe einige gestreifte Rasenflächen gesehen, nachdem der Hausbesitzer mit einem Tropfenstreuer gedüngt hatte.

Insekten- und Krankheitsprobleme

Großer Schwingel wird durch eine Reihe von Insekten beschädigt, darunter weiße Maden, Armeewürmer, geschnittene Würmer und Zikaden. Madenwürmer können eines der schädlichsten Insekten sein. Sie ernähren sich nachts und kauen auf Bodenniveau durch das Gras. Es stehen eine Reihe von Kontrollen zur Verfügung, darunter einige neue selektive Kontrollen, die nur auf die Insekten abzielen, die sich vom Gras ernähren. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt über Pestizide.

Eine gute biologische Kontrolle für weiße Maden, Grasnarbenwürmer und geschnittene Würmer ist das mikrobielle Insektizid "Baccilus Thuringensis". Sobald es von den Insekten verzehrt wird, tötet es, indem es Giftstoffe in ihrem Darm produziert. Mach 2 ist eine weitere biologische Kontrolle für verpuppte Insekten. Der Wirkstoff ist "Halofenozid" und tötet die Zielinsekten ab, indem er das Verpuppungsstadium der Larven unterbricht, ohne nützliche Insekten zu schädigen. Dieses Produkt muss rechtzeitig vor einer Beschädigung angewendet werden. Es hat keine Wirkung, wenn Insekten Ihren Rasen beschädigen. Quick-Kill-Produkte umfassen Trichlorofon (Dylox) und Carbaryl (Sevin). Beachten Sie, dass Stroh die Bewegung von Insektiziden in die Wurzelzone, in der Maden leben, behindern kann.

Einige Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen, einschließlich einiger biologischer Bekämpfungsmaßnahmen, stehen nur zertifizierten Pestizidapplikatoren zur Verfügung. Viele kommerzielle Applikatoren wenden an, was Sie benötigen, ohne Ihnen ein ganzes Programm zu verkaufen. Erkundigen Sie sich bei Unternehmen in Ihrer Nähe.

Großschwingel kann auch durch einige Arten von Krankheiten geschädigt werden. Damit Gras von einer Krankheit befallen werden kann, sind drei Dinge erforderlich:

  • eine Krankheit, die Krankheitserreger verursacht
  • eine Grasart sein, die für diesen Erreger anfällig ist
  • die richtigen Umweltbedingungen für das Gedeihen der Krankheit

    Sobald eine Krankheit beginnt, stoppt das Fortschreiten der Krankheit normalerweise, wenn sich die Umweltbedingungen, die sie gefördert haben, ändern. Das ist wichtig zu wissen. Krankheitserreger, die im und um den Boden leben, können das Gras nur infizieren, wenn die Umweltbedingungen dafür geeignet sind. Weitere Informationen zum Verständnis von Graskrankheiten finden Sie im Abschnitt über Graskrankheiten.

    Eine der schädlichsten Krankheiten ist die Krankheit, die als brauner Fleck bezeichnet wird. Braune Flecken sind im Allgemeinen ein Problem bei heißem, feuchtem Wetter. Es beginnt in den Blattspreiten und kann bis zur Graskrone fortschreiten. Sobald es die Krone betrifft, kann das Gras schwer verletzt oder getötet werden. Wenn Sie ein Problem mit braunen Flecken vermuten, vermeiden Sie die Anwendung von Stickstoffdünger, Herbiziden und Nachtbewässerung. Es wird nur die Krankheit befeuern.

    Organische Fungizidbehandlung

    Es gibt ein organisches Fungizid, das für Brown Patch gekennzeichnet ist. Es heißt "Actinovate". Actinovate ist ein natürliches Bakterium, das sich von pathogenen Bakterien und Pilzen ernährt. Es kann vorbeugend und heilend eingesetzt werden und ist sicher für Haustiere und Kinder. Es muss angewendet werden, bevor die Graskrone betroffen ist. Sobald die Krone betroffen ist, sterben die Pflanzen ab. Actinovate eignet sich hervorragend für bodengeborene Krankheitserreger und andere Krankheiten.

    Es wurde dokumentiert, dass AgriGro-Biostimulanzien (auf unserer Produktseite) Krankheitserreger unterdrücken und die Auswirkungen von Umweltbelastungen verringern. Regelmäßige Wartung mit Biostimulanzien kann das Auftreten von Krankheiten erheblich verringern.

    Andere Fungizide wie Daconil stehen Hausbesitzern zur Verfügung, um die Krankheit zu stoppen, aber das Timing ist wichtig. Es muss angewendet werden, bevor die Krankheit die Graskrone befällt. Viele verbesserte Sorten von Großschwingel sind mit größerer Beständigkeit gegen braune Flecken erhältlich.

    Großschwingel kann auch von Blattflecken und Fusariumfäule befallen sein. Blattflecken sind im Allgemeinen ein Problem bei kühlerem, feuchtem Frühlingswetter, aber normalerweise nicht zu schädlich für das Gras. Fusariumfäule kann junges Gras infizieren, das im Frühjahr gepflanzt wurde. Höhere Mähhöhen (3 bis 4 Zoll), richtige Bewässerung und Düngung sind Dinge, die Stress reduzieren und Gras helfen können, Krankheitsproblemen zu widerstehen. Klicken Sie auf den Link, um spezifische Informationen zu verschiedenen Themen zu erhalten TurfGrass-Krankheiten und Behandlungsoptionen.

    Die Verwendung von organischen Düngemitteln kann ebenfalls hilfreich sein. Organische Stoffe ernähren die nützlichen Mikroorganismen im Boden, die sich wiederum von krankheitsverursachenden Krankheitserregern ernähren.

    Kentucky Bluegrass und andere Bluegrass-Sorten
    Kentucky Bluegrass wird in den USA häufiger verwendet als jedes andere Rasengras der kühlen Jahreszeit. Erfahren Sie, warum es so beliebt ist und wie man es pflanzt, wächst und pflegt.

    Mehrjähriges und jährliches Weidelgras
    Ryegrass hat mit der Einführung neuer Rasenarten einen langen Weg zurückgelegt. Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile der Verwendung mehrjähriger oder jährlicher Sorten.

    Feine Schwingel - Das perfekte Schattengras
    Die feinen Schwingelgräser sind bekannt für ihren außergewöhnlichen Schatten und ihre Kältetoleranz. Sie haben auch einige der schmalsten Blätter aller Grasarten. Klicken Sie hier, um detaillierte Informationen zu Klimabereich, Nutzung und Management zu erhalten.

    Bewässerung eines neuen Rasens
    Das Gießen eines neuen Rasens unterscheidet sich stark vom Gießen eines reifen Rasens. Wenn Sie einen neuen Rasen pflanzen, wird der Erfolg durch das Erlernen der richtigen Bewässerungstechniken erheblich gesteigert.

    Rasen übersäen - Tipps und Techniken für einen schönen Rasen
    Rasenübersaat ist eine der am meisten übersehenen Praktiken von Hausbesitzern. Dies ist jedoch einer der wichtigsten Schritte, die Sie unternehmen können, um einen gleichmäßig dicken und schönen Rasen zu erhalten. Hier finden Sie vollständige Informationen darüber, warum und wie Sie richtig übersäen.

    Organische und organische Rasendüngung verstehen
    Ein unvoreingenommener Blick auf organische Düngemittel, wie sie funktionieren und wie Sie sie am besten zu Ihrem Vorteil nutzen können. Enthält detaillierte Informationen zu natürlichen organischen Düngemitteln und organischen / synthetischen Düngemittelmischungen.

    Alles über Rasendüngung
    Das Düngen eines Rasens kann schwierig sein, wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie es richtig machen sollen. Hier finden Sie alles, vom Verständnis der Düngemittelbestandteile über die Berechnung der Düngemittelmengen bis hin zur Planung Ihres Düngeplans für das gesamte Jahr und mehr.

    Tipps und Techniken zur Überwinterung von Rasen
    Die Überwinterung im Herbst ist die wichtigste Zeit für die Düngung von Gräsern der kühlen Jahreszeit. Gräser der warmen Jahreszeit erhalten nicht die gleiche Behandlung. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um sowohl kühle als auch warme Gräser zu winterfest zu machen.

    Rasenmoos und wie man es kontrolliert
    Rasenmoos ist ein häufiges Problem in Höfen. Sein Vorhandensein stellt jedoch tiefere Bodenprobleme dar, die behoben werden müssen, da sonst das Moos haften bleibt. Finden Sie heraus, was getan werden muss, um Ihre Moosprobleme endgültig zu beenden.

    Hund Urinschaden auf Rasenflächen
    Wir alle lieben unsere Haustiere, aber Hundeurin kann auf Gras eine Nummer machen. Es gibt Hoffnung. Finden Sie heraus, was Sie tun können, um Ihren Rasen und Ihr Haustier zu retten.


  • Schau das Video: Gräserkunde Teil 2: 10 häufige Wiesengräser. Bestimmungsmerkmale als MakroFotos + Kurzinfos


    Vorherige Artikel

    Informationen zum Mikroklima von Zimmerpflanzen: Gibt es in Innenräumen Mikroklima?

    Nächster Artikel

    Pflege von Veilchen in Innenräumen: So züchten Sie Veilchen in Innenräumen