Matronas Party oder Nachtviolett


Diese Blüten von außergewöhnlicher Schönheit sind mit geschlossenen Augen zu erkennen - an ihrem einzigartigen angenehmen Aroma. Wenn die Sonne untergeht, verstärkt sich dieser Duft nur. Das aus der lateinischen Sprache übersetzte nächtliche Veilchen wird das nächtliche Matrona genannt. Es gibt mehr als 30 Arten in seiner Familie.

In Europa erschien das Nachtviolett Mitte des 16. Jahrhunderts. Unsere Gärtner schätzten die Schönheit dieser Pflanze erst im 18. Jahrhundert. Hesperis wurde schnell zu einer beliebten Blume. Es konnte in Gärten, Parks und Blumenbeeten in der Nähe von wohlhabenden Anwesen gesehen werden. Moderne Blumendesigner nutzen Matronas Abendparty häufig, um ihre privaten Grundstücke und Blumenarrangements zu dekorieren.

Beschreibung von Matronas Nacht

Das Nachtviolett hat einen hohen (bis zu einem Meter) leicht kurz weichhaarigen Stiel, der sich im oberen Teil verzweigt. Die Blätter sind tiefgrün, schmal (ca. 3 cm) und lang (ca. 12 cm) mit einer spitzen Spitze. Auf hohen Stielen gibt es große Cluster-ähnliche Blütenstände. Während der aktiven Blüte wird die Pflanze mit Fliederbüschen verglichen.

Kleine Lavendelblüten bestehen aus vier kreuzweise angeordneten Blütenblättern. Nicht umsonst erhielt die Abendparty einen solchen Namen, denn am Abend geht von ihr ein einzigartiges schwindelerregendes Aroma aus. Sie hat viel mit dem bekannten Veilchen - Saintpaulia - gemeinsam, aber sie gehören zu ganz anderen Arten.

Hesperis beginnt erst am Ende des Frühlings zu blühen und blüht anderthalb Monate lang. Wenn das Sommerwetter zu heiß ist und es lange Zeit nicht regnet, verkürzt sich die Blütezeit geringfügig.

Die Pflanze vermehrt sich durch Samen, die nach der Blüte in den Schoten reifen. Die kleinen braunen Samen haben eine gute Keimung, die fast zwei Jahre lang perfekt erhalten bleibt.

Nachtviolett - wachsen und pflegen

Seitenwahl

Nachtviolett ist eine unprätentiöse Pflanze. Ohne Probleme und unangenehme Folgen für sie wächst das Veilchen im Schatten der Bäume unter einer sich ausbreitenden Krone. Sie fühlt sich auch in Bereichen mit direkter Sonneneinstrahlung und im Halbschatten wohl. Daher können Sie bei der Wahl eines Ortes für die Abendparty nicht auf Zeremonie stehen.

Die Erde

Die Pflanze braucht einen leichten, neutralen Boden mit normalem Wasserhaushalt (ohne überschüssige Feuchtigkeit) oder einen guten fruchtbaren Boden mit geringem Kalkgehalt (leicht alkalisch).

Bewässerungsregeln

Ende Mai - Anfang Juni beginnt die Phase des aktiven Wachstums und der Entwicklung der Pflanze. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Bewässerung große Aufmerksamkeit gewidmet werden. Sie sollten regelmäßig und zeitnah sein, aber nicht übermäßig. Bewässerung ist auch in heißen und trockenen Sommern wichtig. Aufgrund ihres Mangels kann das Veilchen früher als gewöhnlich aufhören zu blühen. Aber auch Überläufe sollten nicht zugelassen werden, da sich durchnässter und durchnässter Boden negativ auf die Lebensdauer der Pflanze auswirkt.

Blühen

Das Nachtviolett hat ziemlich hohe Stängel und zahlreiche dichte Blütenstände. Dies kann die Unterbringung von Pflanzen provozieren. Um dies zu vermeiden, müssen Sie sich rechtzeitig um die Stützen und Strumpfbänder kümmern.

Überwinterung

Vechernitsa ist eine frostbeständige Pflanze, die leicht Frost verträgt und bei Vorhandensein einer großen Schneedecke keine Isolierung benötigt. Wenn der Winter nur mit Frost gefällt, ohne Schnee, ist es besser, die Pflanzen mit etwas zu bedecken.

Reproduktion von Vechernitsa

Nachtviolett vermehrt sich leicht durch Selbstsaat. Dies erfordert keine Ihrer Bemühungen. Wenn der Wunsch besteht, Blumen durch Sämlinge zu vermehren, steht dies jedem Erzeuger zur Verfügung, unabhängig von seiner Erfahrung.

Die Aussaat von Nachtveilchen erfolgt Anfang April. In vorbereiteten Behältern ist es notwendig, den entsprechenden Boden zu gießen und Samen direkt darauf zu säen. Darüber müssen Sie sie vorsichtig mit einer halben Zentimeter dicken Erdschicht aus Humus und Torf bestreuen, etwas verdichten und mäßig gießen. Die Kisten mit den gepflanzten Samen sollten mit transparenter Folie oder Glas bedeckt sein.

Behälter müssen eine Temperatur von mindestens 20 Grad Celsius haben. Die ersten Triebe erscheinen in ca. 15-20 Tagen. Die Weiterentwicklung der Sämlinge hängt von der richtigen Pflege ab. Es ist notwendig, junge Pflanzen rechtzeitig und regelmäßig zu gießen, um Überläufe zu vermeiden. Sobald drei vollwertige, starke Blätter auf den Sämlingen erscheinen, kann das Veilchen auf offenes Gelände gepflanzt werden.

Denken Sie daran, dass sich die Pflanze nach der nächtlichen Verpflanzung in das Gartengrundstück für einige Zeit anpassen und gut Wurzeln schlagen muss. Dazu muss der Boden ständig gelockert werden, damit ein guter Luftaustausch stattfindet. Bewässerung und Lockerung des Bodens tragen zur Entwicklung eines guten Wurzelsystems bei.

Im ersten Jahr erhöht das Nachtviolett nur seine Blattmasse und wird bereits im nächsten Frühjahr blühen.

Die Samenvermehrung kann im Frühjahr und Herbst genutzt werden. Die Samen werden sofort im Hochherbst in den Boden gesät, wenn noch kein Frost vorhanden ist oder nachdem sich der Boden im Frühjahr erwärmt hat.

Hesperis in der Landschaftsgestaltung

Landschaftsarchitekten empfehlen, das Nachtviolett zu verwenden, um Ihren Garten, Blumengarten oder Vorgarten zu dekorieren. Nur beim Pflanzen ist es besser, nicht einzelne Pflanzen zu pflanzen, sondern Gruppen von mehreren Nudeln (bis zu 10 Pflanzen gleichzeitig). Wenn es auf Ihrer Website mehrere solcher violetten Gruppen gibt, und sogar unter anderem in der Farbpalette von Pflanzen, dann öffnen sich bei aktiver Blüte eine einzigartige Schönheit und ein wunderbares Aroma für Ihre Augen.


Nachtviolett, nachtaktiv, Hesperis der Matrona

Autorin Anashina A. (www.podmoskovje.com), Foto des Autors

Vechernitsa überrascht nicht mit dem gleichen Luxus der Blüte wie Rosen oder Pfingstrosen. Aber wie viel Charme steckt in einem blühenden Nachtviolett!

Hesperis Matrona sollte nicht mit dem jährlichen Matthiola bicornis bis zu einer Höhe von 50 cm verwechselt werden. Matthiola wird auch oft als "Nachtviolett" bezeichnet.

Nachtviolett oder nächtliche Matrona, Matronas Hesperis (Hesperis matronalis) gehört zur Kohlfamilie (Kreuzblütler). Dies ist eine schöne Pflanze, die seit langem in unseren Gebieten wächst.
Wegen der fernen Ähnlichkeit mit blühenden Phloxen wird Matronas nächtliches an mehreren Stellen als "Bullenphlox" bezeichnet.

Blühende Hesperis bis zum Ende des Sommers können mehr als einen Meter werden. Der obere Teil seines Stiels ist verzweigt. Eine dichte Rosette von Blättern von Hesperis Matrona ist am Farbreichtum länglicher oval-lanzettlicher Blätter zu erkennen. Sie sind dunkelgrün, haben eine bläuliche Farbe und eine leichte (manchmal fast unmerkliche) Pubertät.


Lesen Sie auch

NACHT SCHÖNHEIT (BELLADONNA)

NIGHT BEAUTY (BELLADONNA) Verwandte Medikamente. Conium, Veratrum viride, Hyoscyamus, Stramonium, Calcarea. Spezifische Wirkung. Am ganzen Gehirn, am Nervensystem im Allgemeinen, am Hals und auf der Haut. Da Aconit ein Kreislaufmittel gegen reizende oder giftige Einflüsse ist, so

Matronen, Schneewittchen, Däumelinchen

Matronen, Schneewittchen, Däumelinchen Eine Frau ist so alt, wie sie sich fühlt. Französisches Epos Sie bat darum, sie aus der Reihe zu bringen - abends ein Flugzeug. Fliegen in die österreichischen Alpen - Skifahren. Angst vor Ischias - wie letztes Jahr. Dann habe ich es erfolgreich

Violette Trikolore

Violette Trikolore Einjährige dunkelgrüne Pflanze, 10–20 cm hoch. Die Blätter sind wechselständig, gestielt, eiförmig, am Rand gezähnt, mit großen gefiederten Nebenblättern. Blüten - an langen Stielen, 5 Blütenblätter. Obere Blütenblätter - dunkelblau-violett,

Duftendes Veilchen

Duftende violette mehrjährige Pflanze mit kriechendem Rhizom. Die Blüten sind unregelmäßig, an langen Stielen in den Blattachseln duftend, mit einer 5-Blütenblatt-Krone. Bei Regenwetter biegt sich der Stiel, so dass sich die Blume unter dem Blatt befindet. Die Blütenblätter der Blume sind lila,

299. Violett DREIFARBIG

299. DREIFARBIGES VIOLETT Weißt du, wie viele Veilchen ich gezählt habe? Neunzehn: Sumpfviolett, zweiblütiges Veilchen, duftendes Veilchen, kurzhaariges Veilchen, kurzhaariges Veilchen, Steinviolett, einblumiges Veilchen, abgesenktes Veilchen usw. Fast alle

Nächtliches Asthma

Nächtliches Asthma Charakterisiert durch nächtliche Atembeschwerden, aus denen der Patient aufwacht. Die Definition von nächtlichem Asthma umfasst nur die Fälle, in denen Bronchospasmus nur nachts oder in den frühen Morgenstunden auftritt. Die Prävalenz von nächtlichem Asthma bei Patienten

Violette Trikolore

Violette Trikolore Violette Trikolore (Viola tricolor L., Familienviolett) in Form einer Teeinfusion wird bei Lungenentzündungen eingesetzt. Violetter Tee wird vor dem Baden in der Sauna oder im Bad getrunken. Bei der Behandlung von Tumoren in der Lunge werden Enzyme aus Veilchen verwendet. Infusionen und Tinkturen werden verwendet

Nachtwache

Nachtwache Die Fortsetzung der Reise musste jedoch auf morgen verschoben werden - die Nacht rückte unaufhaltsam näher, die erste Nacht für uns auf Kailash auf dem Feld unter freiem Himmel. Nun, das war gut für mich. Alle meine Kameraden auch. Oder besser gesagt fast

Nachtkopfschmerz

Nachtkopfschmerz Jeder Mensch braucht Schlaf zur Ruhe, Wiederherstellung des Körpers, Ansammlung von Lebensenergie, die für das Leben notwendig ist, sowohl biologisch als auch sozial, spirituell. Der Schlaf kann oft nicht nur durch Kopfschmerzen, sondern auch durch Schmerzen unterbrochen werden

Gebet gegen Krebs (Nacht)

Gebet gegen Krebs (Nacht) Das Gebet wird mitten in der Nacht gelesen, und der Patient selbst sollte es lesen und nicht der Heiler. Die Nacht sollte klar sein, der Himmel ohne Wolken, damit der Mond sichtbar ist. Sie lesen und schauen aus dem Fenster: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Ich spreche zu später Stunde mit mir selbst, Mutter

Violett

Violett Diese Pflanze mit einem angenehmen Geruch ist in unserer Region weit verbreitet. Es muss im Frühjahr geerntet werden, während die Veilchen nicht mit anderen Blüten bedeckt sind. Es ist besser, dies auf dem zunehmenden Mond zu tun, da zu diesem Zeitpunkt biologisch aktive Substanzen in Pflanzen und mehr konzentriert sind

Übernacht-Ammer

Über Nacht Haferflocken 196 kcal Ertrag: eine Portion Garzeit: 5 Minuten plus Übernachtung (optional) Ich liebe dieses Rezept, weil Sie es verwenden können, um ein köstliches und befriedigendes Gericht in unzähligen verschiedenen Variationen zuzubereiten. Sie können alles kochen

Nachtschlaftabletten

Schlaftabletten nachts 1. Setzen Sie sich mit dem linken Bein auf das rechte Knie, der rechten Hand um den linken Knöchel und der linken Hand um den Fuß des linken Beins auf einen Stuhl, um Ihre Zehen zu bedecken. Entspanne dich so viel wie möglich. Heben Sie langsam ein und heben Sie die Zungenspitze zum oberen Gaumen

Nachtschweiß

Nachtschweiß Um die Beschwerden bei Nachtschweiß zu verringern, können Sie vor dem Schlafengehen eine sanfte Körpermassage durchführen und diese mit verdünntem Apfelessig einreiben. Die morgendliche Einnahme von verdünntem Apfelessig hilft, Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen

25. November Violette Trikolore

25. November Violett dreifarbig Violett in Form einer Teeinfusion wird bei Lungenentzündungen eingesetzt. Violetter Tee wird vor dem Besuch der Sauna oder des Bades getrunken. Bei der Behandlung von Tumoren in der Lunge werden Enzyme aus Veilchen verwendet. Um sie für 3 Liter Wasser herzustellen, nehmen Sie 1 Glas trocken oder roh


Matronas Abendparty (Hesperis matronalis, Nachtviolett, Hesperis): Wachstum aus Samen, Pflege, Verwendung im Garten, Foto

Wenn Sie diese Blumen zum ersten Mal sehen, sind Sie überrascht: Gibt es wirklich so frühe Phlox-Sorten, schließlich ist es Ende Mai auf dem Hof? In der Tat können in einiger Entfernung helle große lila oder weiße Blütenstände von Hesperis nicht von der geliebten Phlox unterschieden werden. Wenn das erste Treffen mit Hesperis am Abend oder in der Nacht stattfand, werden Sie noch mehr überrascht sein. Sein berauschendes Aroma wird erobern und für immer in Erinnerung bleiben. Aufgrund des außergewöhnlichen Duftes haben die Blüten einen anderen Namen - Nachtviolett. Ein anderer Pflanzenname, der seit Paracelsus erhalten geblieben ist, ist nachtaktiv. Es kommt auch von den Besonderheiten der Pflanze, abends zu riechen, auf Griechisch bedeutet "Hespcris" "Abend". Darüber hinaus ist die Pflanze unter anderen Namen bekannt: Matrona nachtaktiv (Hesperis matronalis) - der gebräuchlichste Name, nachtaktiv violett nachtaktiv, kaukasisch nachtaktiv, gewöhnlich nachtaktiv, nachtaktiv des Meisters, Matrone's hesperis, weiblicher Hesperis.

In Europa wird das Vestibül von Matrona seit Mitte des 16. Jahrhunderts kultiviert. Es ist zum Beispiel bezeichnend, dass Hesperis neben Nelken und Tuberose die Lieblingsblume der französischen Königin Marie Antoinette war. Die Blüten des Nachtvioletts kamen im 17. Jahrhundert nach Amerika. Dort als Kulturpflanze eingeführt, verbreitete sich diese Pflanze schnell und wurzelte in freier Wildbahn. In Russland wurde Matronas Abendparty im 18. Jahrhundert populär. Blumen werden in Klumpen in russischen Anwesen, Gärten und Parks gepflanzt und in Gewächshäusern für den Frühlingsschnitt angebaut. Jetzt, wo das Interesse an Gärten im natürlichen Stil wächst, kehrt Matronas Abendparty aus dem Schatten der Vergessenheit der letzten Jahre zurück und bringt die Atmosphäre alter Landgüter in die Gärten und erinnert an die Tage, die in der Geschichte vergangen sind. Was ist eine etwas vergessene Pflanze?

Vechernitsa Matrona (Hesperis matronalis), Nachtviolett, Nachtviolett - eine von 29 Arten der Gattung Vechernitsa (Hesperis) der Kohlfamilie (Brassicaceae), die als Gartenpflanze angebaut wird. Seine natürlichen Lebensräume sind die Mittelmeerländer, Kleinasien, der Kaukasus sowie der europäische Teil Russlands und Westsibiriens. In der Natur findet man dieses kurzlebige mehrjährige Kraut an Straßenrändern und in Ödland, in Gemüsegärten, Parks und Gärten, entlang der Ufer von Bächen und Flüssen, in Waldlichtungen und in Steppenwiesen. In der Kultur ist die nächtliche Matrone eine kraftvollere und schönere Pflanze, die in einer zweijährigen Kultur gezüchtet wird. So wird die beste dekorative Wirkung erzielt.

Auf dem Foto: Matronas Nacht zu Beginn seiner Blüte. Fotos wurden am 20. Mai aufgenommen.

Die Höhe des aufrechten, verzweigten Stiels der Hesperis oben beträgt 90 cm. Wie die Blätter ist er mit kleinen weichen, seidigen Haaren bedeckt. Die Blätter sind einfach, oval-lanzettlich, länglich, mit einer scharfen Spitze, befinden sich an kurzen Blattstielen oder haben sie überhaupt nicht. Die größten Blätter der Nocturnia erreichen eine Länge von 12 cm und eine Breite von 4 cm. Entlang der Kante können sie schwach gezähnt und abwechselnd angeordnet werden, im Gegensatz zu einer ähnlichen Phlox, bei der die Blätter paarweise angeordnet sind.

An den Stielen von Matronas Nochiden bilden sich Blütenstände in Form einer großen zylindrischen Bürste, deren Länge in einigen Fällen bis zu 30 cm betragen kann. Dafür werden die Blüten manchmal Sommerflieder genannt. Die Blütenstände bedecken zahlreiche Blüten mit einem Durchmesser von 1-2 cm, die aus 4 Blütenblättern von lila, lavendelfarbenen oder weißen (var. Nana candidissima) Blüten bestehen. Die Frotteesorte des Nachtvioletts (f. Purpurea plena) ist auch in der Kultur bekannt. Zum Vergleich haben die Blüten der Phlox paniculata 5 Blütenblätter.

Die Blüte von Hesperis beginnt Ende Mai und dauert bis zu anderthalb Monate, bei heißem Wetter ist es etwas weniger. Danach bildet die Pflanze eine Schotenfrucht, in der kleine braune Samen, 3x1 mm oder etwas größer, reifen. Die Samen können im nächsten Jahr von selbst keimen. Gleichzeitig nimmt jedoch die Dekorativität der Hesperis ab, weshalb es in der Kultur erforderlich ist, die Pflanzungen häufiger zu aktualisieren.

Auf dem Foto: Matronas Nacht während der Blütezeit. Foto aufgenommen am 28. Mai.


Wachsende Hesperis

Das Pflanzen und Pflegen einer nachtvioletten Blume ist nicht schwierig. Das Foto zeigt, wie sie während der Selbstsaat auf dem Feld stark blüht.

Die Abendparty der Madonna reproduziert sich auf verschiedene Weise: durch Samen, Setzlinge und Stecklinge.

Rat. Um zu verhindern, dass selbst gesäte Pflanzen das gesamte Blumenbeet füllen, pflanzen Sie alle drei Jahre junge Triebe.

Samen und Setzlinge

Vechernitsa-Schoten werden nach dem ersten Frost geerntet. In ihnen reifen kleine längliche braune Samen. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr nach dem Aufwärmen der Erde oder im Herbst.Bei der Aussaat im Frühjahr werden die Beete mit Plastikfolie abgedeckt, wodurch Gewächshausbedingungen entstehen.

Die Pflanze vermehrt sich auch durch Sämlinge. Dazu benötigen Sie einen Behälter mit lockerem Boden, der mit Humus gedüngt ist. Die Samen werden Anfang April ausgesät und mit einer Schicht von 5 mm mit Erde bedeckt. Von oben wird der Boden bewässert und dann mit einem Film bedeckt. Die Behälter werden in einem Raum mit einer Temperatur von 20 ° C aufbewahrt. Die Triebe erscheinen in 15-20 Tagen. Nach der Bildung der drei Hauptblätter wird das Nächtliche an einen dauerhaften Ort verpflanzt. Sie sitzen 25-30 cm voneinander entfernt. Während der Anpassungsphase muss die Pflanze besonders bewässert werden. Die Entwicklung des Wurzelsystems wird durch Luftaustausch erleichtert, der für eine Lockerung sorgt. Unkräuter, die das Wachstum von Blumen verlangsamen, sollten rechtzeitig beseitigt werden.

Stecklinge

Terry Formen von Hesperis vermehren sich nicht durch Samen. Es ist notwendig, den Busch von August bis September zu teilen. Für Stecklinge werden Seitentriebe verwendet, die sich nach der Blüte an der Pflanze gebildet haben.


Samen säen

Die Reifung der Samen erfolgt in Schoten, von denen jede viele kleine braune Samen enthält. Die Schoten sind etwa sechs Zentimeter lang. In der Regel reifen die Samen gut und haben ohne zusätzliche Pflege eine hohe Keimfähigkeit. Samen werden nicht länger als drei Jahre gelagert.

Wenn Sie möchten, dass ein wenig nachtaktiv in der Nähe Ihres Hauses wächst, beeilen Sie sich nicht, Samen zu säen. Dies ist besser in den letzten Tagen von Juni bis Anfang Juli, wenn sich die Erde gut erwärmt. Samen werden nicht dick und nicht tief ausgesät, nach der Aussaat werden sie sorgfältig gewässert. Für die Aussaat von Samen ist es besser, einen Standort an einem schattigen Ort zu wählen, da die Sämlinge dann nicht von der sengenden Sonne betroffen sind. Floristen in den südlichen Regionen verwenden Schalen, es ist einfacher, die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, und es besteht keine Notwendigkeit, Unkraut zu bekämpfen.

Unter natürlichen Bedingungen wird Matronas Nacht mit Samen gesät, manchmal trägt der Wind sie über weite Strecken.

Bevor Sie eine Blume pflanzen, müssen Sie einen geeigneten Ort dafür auswählen. Der Standort sollte lockerer, fruchtbarer und gut durchlässiger Boden sein. Nachtviolett liebt Licht, es ist besser, einen gut beleuchteten Bereich für die Aussaat zu wählen, aber es ist auch angenehm im hellen Schatten, besonders wenn Sie in einem heißen Klima leben. Unter solchen Bedingungen blüht es anderthalb bis zwei Monate.

Es ist besser, den Ort auszugraben, an dem Beete wachsen, mit organischer Substanz und Mineraldünger zu düngen. Sämlinge erscheinen in drei Wochen.

Die Sämlinge brauchen keine besondere Pflege, es reicht aus, sie so zu verdünnen, dass zwischen den Pflanzen vierzig Zentimeter liegen. Sie werden wie eine erwachsene Pflanze gepflegt, Bewässerung und Jäten reichen aus. Sie können die Sämlinge im Spätsommer oder Anfang nächsten Sommers an einen anderen Ort verpflanzen. Sie hat keine Vorlieben für Nachbarn, obwohl sie schnell wächst und nach dem Pflanzen gut wächst.

Violett ist keine anspruchsvolle, feuchte oder trockene Luft - dies hat keinen Einfluss auf Wachstum und Blüte. Damit Matronas Nachtlicht gut wachsen und sich an ihrer Blüte erfreuen kann, braucht sie keine besondere Pflege. Es reicht aus, zu jäten, den Boden um die Blumen herum zu lockern, zu gießen und rechtzeitig zu düngen. Wenn Sie die Blumen einmal pro Woche gießen, lockern Sie den Boden. Am besten morgens.

Denken Sie daran, dass die Blume Trockenheit schlechter verträgt als Staunässe. Wenn jedoch reichlich gewässert wird, leidet die Wurzel unter irdenen Flöhen oder Fäulnis. Die Pflanze ist krankheitsresistent, es sind keine vorbeugenden Maßnahmen erforderlich.

Die Blume muss nicht gefüttert werden. Wenn Sie jedoch an der Qualität des Bodens zweifeln, wenden Sie zweimal im Monat Mineraldünger an.

Schwere Blütenstände kippen manchmal die Stängel und das ästhetische Erscheinungsbild wird weniger attraktiv, sie werden unterstützt. Kümmere dich um die Blumen, beeile dich, die verblassten Blütenstände abzuschneiden, und im August wird dich das Nachtviolett mit neuen Blumen erfreuen.

Sie müssen für den Winter keine Blumen bedecken, aber wenn die Winter in Ihrer Region kalt und schneefrei sind, ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und ein Spanboard zu verwenden. Dies ist ein zuverlässiger Schutz für Blumen.

Auch wenn die Pflege richtig organisiert ist, blüht das Nachtviolett erst im zweiten Jahr.

Landschaftsarchitekten empfehlen, Nachtveilchen auf offenem Gelände zu pflanzen, damit sie aus der Ferne gesehen werden können. Die Blume befindet sich in der Nähe der Orte, an denen sich die ganze Familie abends entspannen wird - in der Nähe von Pavillons, Veranden oder Bänken. In Datschen werden Setzlinge von Nachtveilchen direkt unter den Fenstern gepflanzt. Duftende Blumen werden für Blumensträuße und Blumenarrangements verwendet. Besonders eindrucksvoll wirken sie mit Farnen und Ziergräsern.


Arten und Sorten

Trotz der großen Anzahl von Hesperis-Arten gibt es hauptsächlich eine in der Gartenkultur:

Abendparty der Matrone (Нesperis matronalis)

Oder Nachtviolett, aus Westsibirien, Kleinasien, dem Kaukasus und dem Mittelmeerraum. Es ist eine Staude, die in einer zweijährigen Kultur angebaut wird. Die Stängel sind aufrecht, bis zu 80 cm hoch und im oberen Teil verzweigt. Scharfe, leicht gezahnte, oval-lanzettliche Blätter können kahl oder kurz weichhaarig mit weißem Haar sein. Einfache oder gefüllte, lila, weiße, lila oder rosa Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 2 cm bilden zylindrische Bürsten. Das Aroma von Blumen intensiviert sich abends und nachts sowie bei bewölktem und feuchtem Wetter. Am häufigsten können Sie im Garten die folgenden Arten von Nachtveilchen sehen:

  • Nana Candidissima - Pflanzen Sie bis zu 50 cm hoch mit weißen duftenden Blüten
  • purpurea plena - Hesperis mit lila gefüllten Blüten.

Auf dem Foto: Vesper der Matrone (Нesperis matronalis)

Sibirische Abendparty (Hesperis sibirica)

Sibirisch endemisch, auch allmählich an Popularität gewinnend. In der Höhe reicht diese zweijährige Pflanze, die in Sayan, Dauria, Altai, Irtysch, Lena und Jenissei wächst, zwischen 35 und 130 cm. Im oberen Teil ihres Stiels, bedeckt mit Drüsenhaaren, Zweigen. Die unteren Blätter sind gestielt, scharf, gezähnt, oval-lanzettlich und kurz weichhaarig, während die oberen Blätter schmal-lanzettlich und sitzend sind. Fliederrosa oder weiße Blüten befinden sich auf kurz weichhaarigen Stielen.

Auf dem Foto: Sibirische Vechernitsa (Hesperis sibirica)

Es wird in Kultur angebaut und die Art ist nachtaktiv gelb, aber hauptsächlich als Heilpflanze. Wir werden darüber in einem separaten Artikel sprechen.


Schau das Video: del Parto. Arancha Matrona


Vorherige Artikel

Lel - eine fabelhafte Aprikose für einen Sommerbewohner

Nächster Artikel

Rasen säen