Was ist Perlit? Erfahren Sie mehr über Perlit-Blumenerde


Okay, Sie haben die Blumenerde gekauft und gerade einen prächtigen Ficusbaum gepflanzt. Bei näherer Betrachtung bemerken Sie scheinbar winzige Styroporkugeln im Vergussmedium. Wenn Sie von Perlit gehört haben, fragen Sie sich vielleicht, ob die kleinen Kugeln Perlit sind und wenn ja, was ist Perlit und / oder die Verwendung von Perlit-Blumenerde?

Perlite Bodeninfo

Perlit in Blumenerde erscheint als winziger, rundlich weißer Fleck zwischen den anderen Bestandteilen und ist ein anorganisches Additiv, das zum Belüften des Mediums verwendet wird. Vermiculit ist auch ein Bodenadditiv, das zur Belüftung verwendet wird (wenn auch weniger als Perlit), aber die beiden sind nicht immer austauschbar, obwohl beide als Wurzelmedien den gleichen Vorteil bieten.

Was ist Perlit?

Perlit ist ein vulkanisches Glas, das auf 871 ° C erhitzt wird, woraufhin es ähnlich wie Popcorn platzt und sich auf das 13-fache seiner früheren Größe ausdehnt, was zu einem unglaublich leichten Material führt. Tatsächlich wiegt das Endprodukt nur 2 k pro 28 l pro Kubikfuß. Das überhitzte Perlit besteht aus winzigen Luftkammern. Unter einem Mikroskop zeigt sich, dass Perlit mit vielen winzigen Zellen bedeckt ist, die Feuchtigkeit an der Außenseite des Partikels und nicht an der Innenseite absorbieren. Dies macht es besonders nützlich, um die Feuchtigkeit der Pflanzenwurzeln zu fördern.

Während sowohl Perlit als auch Vermiculit die Wasserretention unterstützen, ist Perlit poröser und lässt Wasser viel leichter abfließen als Vermiculit. Als solches ist es eine geeignetere Ergänzung für Böden, die mit Pflanzen verwendet werden, die keine sehr feuchten Medien benötigen, wie Kaktusböden, oder für Pflanzen, die im Allgemeinen in gut durchlässigen Böden gedeihen. Sie können weiterhin eine herkömmliche Blumenerde verwenden, die Perlit enthält. Möglicherweise müssen Sie jedoch die Bewässerung häufiger überwachen als die aus Vermiculit bestehenden.

Beachten Sie beim Anbau von Pflanzen in Perlit, dass es zu Fluoridverbrennungen kommen kann, die auf Zimmerpflanzen als braune Spitzen erscheinen. Es muss auch vor dem Gebrauch angefeuchtet werden, um Staub zu reduzieren. Aufgrund der großen Oberfläche von Perlit ist es eine gute Wahl für Pflanzen, die eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen. Durch Verdunstung der Oberfläche entsteht eine höhere Luftfeuchtigkeit als bei Vermiculit.

Verwendung von Perlit

Perlit wird in Bodenmischungen (einschließlich erdloser Medien) verwendet, um die Belüftung zu verbessern und die Bodenunterstruktur zu modifizieren, sie locker zu halten, gut zu entwässern und der Verdichtung zu trotzen. Eine Premium-Mischung aus einem Teil Lehm, einem Teil Torfmoos und einem Teil Perlit ist optimal für den Behälteranbau, sodass der Topf gerade genug Wasser und Sauerstoff aufnehmen kann.

Perlit eignet sich auch hervorragend zum Wurzeln von Stecklingen und fördert eine viel stärkere Wurzelbildung als solche, die nur in Wasser gezüchtet werden. Nehmen Sie Ihre Stecklinge und legen Sie sie in einen Ziploc-Beutel mit angefeuchtetem Perlit, der zu etwa einem Drittel mit Perlit gefüllt ist. Legen Sie die geschnittenen Enden der Stecklinge bis zum Knoten in den Perlit, füllen Sie den Beutel mit Luft und verschließen Sie ihn. Stellen Sie den luftgefüllten Beutel in indirektes Sonnenlicht und überprüfen Sie ihn nach zwei oder drei Wochen auf Wurzelbildung. Die Stecklinge können gepflanzt werden, wenn die Wurzeln 1 bis 3 cm lang sind.

Andere Verwendungszwecke von Perlit sind Mauerwerkskonstruktionen, Zement- und Gipsputz sowie lose Füllisolierungen. Perlit wird auch in der Wasserfiltration von Pharmazeutika und kommunalen Schwimmbädern sowie als Schleifmittel in Polituren, Reinigungsmitteln und Seifen verwendet.


Vermiculite Vs. Perlit

Zum Thema passende Artikel

Perlit und Vermiculit werden beide verwendet, um die Feuchtigkeitsspeicherung und Belüftung im Boden zu verbessern. Sie werden auf ähnliche Weise verwendet, sind jedoch nicht austauschbar. Perlit und Vermiculit unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung und in der Art und Weise, wie sie Ihren Boden verbessern. Die Entscheidung, welche für Ihren Garten besser geeignet ist, hängt von Ihren Pflanzen und ihren Bedürfnissen ab.


Taglilien Forum → Perlit und Setzlinge

Melden Sie sich für unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter der National Gardening Association an:

· Erhalten Sie Zugang zu kostenlosen Artikeln, Tipps, Ideen, Bildern und allem, was mit Gartenarbeit zu tun hat

. Jede Woche sehen Sie die 10 besten Gartenfotos, um Ihre Gartenprojekte zu inspirieren

Kann ich Perlit auf der Bodenoberfläche verwenden, um die Dämpfung zu bekämpfen? Ich bin mir nicht sicher, wie ich das Problem für meine armen Setzlinge beheben kann.

Jede Eingabe wird geschätzt, danke!

Name: Fred Manning
Lillian Alabama



Übermäßiges Wasser ist ein Hauptfaktor, der zur Dämpfung beiträgt. Eine Bodenbewässerung kann helfen und die Medienoberfläche zwischen den Bewässerungen trocken werden lassen. Sie können derzeit nicht viel gegen das Medium tun, aber ich frage mich, ob es zu dicht ist. Die Temperatur muss für die Sämlinge optimal sein, damit sie wachsen, um die Dämpfungsstufe schneller zu überwinden. Vermeiden Sie extreme Temperaturen. Ein kleiner Ventilator, der sanft auf die Sämlinge bläst, kann ebenfalls hilfreich sein, da er die Luftzirkulation erhöht und die Medienoberfläche austrocknet. Besprühen Sie die Sämlinge nicht und halten Sie sie nicht mit einer Kuppel oder Ähnlichem bedeckt, sobald der erste oben ist. Was sonst. Oh, versuche ihnen nicht zu viel Dünger zu geben. Sie müssen wahrscheinlich keine neuen Tagliliensämlinge für ihren ersten Monat oder so düngen.

Möglicherweise tun Sie bereits viel oder alles, werfen aber nur die Dinge weg, die helfen, da ich nicht weiß, wie Sie sie derzeit verwalten.

sooby sagte: Ich habe noch nie von Perlit mit antimykotischen Eigenschaften gehört. Ich gehe davon aus, dass es die Medienoberfläche trockener halten würde, wenn es irgendetwas bewirken würde (dieselbe Idee wie Sand). Wenn Sie einen schlechten Fall der Dämpfung haben, können Sie ein Fungizid verwenden. Es gibt auch alle Arten von "Hausmitteln" wie Zimt- und Kamillentee, aber ich habe sie in Bezug auf die Wirksamkeit nie untersucht, da ich es geschafft habe, zu vermeiden, dass Sämlinge durch andere Maßnahmen überhaupt gedämpft werden.

Übermäßiges Wasser ist ein Hauptfaktor, der zur Dämpfung beiträgt. Eine Bodenbewässerung kann helfen und die Medienoberfläche zwischen den Bewässerungen trocken werden lassen. Sie können derzeit nicht viel gegen das Medium tun, aber ich frage mich, ob es zu dicht ist. Die Temperatur muss für die Sämlinge optimal sein, damit sie wachsen, um die Dämpfungsstufe schneller zu überwinden. Vermeiden Sie extreme Temperaturen. Ein kleiner Ventilator, der sanft auf die Sämlinge bläst, kann ebenfalls hilfreich sein, da er die Luftzirkulation erhöht und die Medienoberfläche austrocknet. Besprühen Sie die Sämlinge nicht und halten Sie sie nicht mit einer Kuppel oder Ähnlichem bedeckt, sobald der erste oben ist. Was sonst. Oh, versuche ihnen nicht zu viel Dünger zu geben. Sie müssen wahrscheinlich keine neuen Tagliliensämlinge für ihren ersten Monat oder so düngen.

Möglicherweise tun Sie bereits viel oder alles, werfen aber nur die Dinge weg, die helfen, da ich nicht weiß, wie Sie sie derzeit verwalten.

Viele tolle Infos in einer Nussschale.



Perlit ist nicht antiseptisch, aber theoretisch steril, und Sie könnten Ihre Samen immer in reinem Perlit sprießen lassen, aber Sie müssten sie auch verpflanzen, wenn sie ein paar Zentimeter groß sind.

Probieren Sie eine 50-50 Perlit / Kokos-Mischung und einen größeren Behälter, der die oberste Mischungsschicht gut aus dem stehenden Grundwasserspiegel in jedem Topf heraushält.

Befeuchten Sie die Mischung, drücken Sie sie leicht an, um die Oberfläche zu glätten, säen Sie die Samen 1 / 4-3 / 8 "tief und gießen Sie sie nach der Aussaat einmal mit einer feinen Sprüh- / Nebeldüse. Sie sollten nicht erneut gießen müssen, bis sie sprießen. wenn sie angemessen geschichtet wurden.

Oder Sie füllen den Boden des Behälters mit Ihrer 50-50-Mischung und verwenden reines Perlit für den oberen Zoll. Perlit ist für sich genommen kein so gutes Wachstumsmedium (schlechter Ionenaustausch). Wenn Sie also eine echte Mischung darunter haben, finden die Wurzeln schnell eine bessere Wachstumsumgebung. Da reines Kokos keine verfügbaren Nährstoffe enthält, müssen Sie mit einem vollständigen Dünger sowie einem Kalzium-Magnesium-Präparat füttern, wenn diese etwa einen Zentimeter groß sind.


Verwenden von Perlite in Ihrem Garten

Wie bereits erwähnt, bietet Perlit Ihrem Garten viele Vorteile.

Das wichtigste ist die Entwässerung . Perlite ist ein natürliches Filtersystem, bei dem überschüssiges Wasser leicht abfließen kann, während ein wenig Feuchtigkeit zurückgehalten wird und Nährstoffe aufgefangen werden, die Pflanzen zum Wachsen benötigen. Dies gilt insbesondere für Hochbeete und Containergärten, aber auch für den Boden.

Der Luftstrom im Boden wird in einem mit Perlit veränderten Bett stark verbessert und das ist sowohl für das Atmen der Wurzeln Ihrer Pflanze als auch für Würmer, nützliche Nematoden und andere gute natürliche Gartenbewohner erforderlich. Da es sich um ein Mineralglas handelt und somit härter als der umliegende Boden ist, verlangsamt es auch die Verdichtung und hält Ihren Boden flauschig und leicht.

Welche Art von Perlit soll verwendet werden?

Die Leute fragen oft, ob Sie grobes Perlit im Gegensatz zu mittelschwerem oder feinem Perlit verwenden sollten. Grobes Perlit hat die höchste Luftporosität, bietet daher die größte Entwässerungsfähigkeit und sorgt dafür, dass die Wurzeln Ihrer Pflanzen gut atmen können. Es ist beliebt bei Menschen, die Orchideen und Sukkulenten anbauen, und auch bei Menschen, die viel Gartenarbeit in Behältern betreiben, da es eine hervorragende Drainage bietet, aber die gröberen Teile wirken sich nicht so stark auf die Oberfläche der Bodenmischung aus wie feines Perlit . Größerer Perlit ist auch weniger anfällig dafür, von einer Brise erfasst und weggeblasen zu werden!

Das feinere Zeug ist ebenfalls nützlich, wird aber für verwendet Startsamen oder Wurzelstecklinge, da die vorgesehene Drainage eine schnelle Wurzelproduktion fördert. Feines Perlit kann auch leicht über die Oberfläche Ihres Rasens verteilt werden, wo es im Laufe der Zeit in den Boden eindringt und die Entwässerung verbessert.

Wenn Sie Ihre eigenen machen Blumenerde Perlit ist aus den oben genannten Gründen eine der am häufigsten verwendeten Komponenten in der Industrie. Es ist billig, leicht und lässt sich leicht in Torf oder andere wasserhaltige Zutaten mischen! Es gibt aber auch andere Zusatzstoffe wie Kieselgur und Vermiculit. Warum sollten Sie diese nicht stattdessen verwenden?

Wieder kommt es zur Entwässerung zurück. Kieselgur oder DE, wie es auch genannt wird, ist feuchtigkeitsbeständiger als Perlit. Es ist normalerweise als Pulver und nicht als Granulat erhältlich, verringert also nicht die Bodenverdichtung auf die gleiche Weise und neigt dazu, im nassen Zustand zu verklumpen, was keinen so guten Luftstrom ermöglicht. Es gibt viele andere Verwendungszwecke für Kieselgur im Garten, einschließlich Schädlingsbekämpfung, und Sie können sie in Verbindung mit Ihrem Perlit verwenden, aber nicht, um sie zu ersetzen.

Beim Vergleich Perlit gegen Vermiculit Vermiculit ist sehr feuchtigkeitsspendend. Es nimmt Wasser und Nährstoffe auf und hält sie im Boden, was es perfekt für Samenstartmischungen oder für Pflanzen macht, die viel Wasser bevorzugen. In Verbindung mit Perlit nimmt das Vermiculit Wasser und Nährstoffe auf, um Ihre Pflanzen zu ernähren, während das Perlit dabei hilft, das überschüssige Wasser abzulassen. Beide haben also ihren eigenen Platz in Ihrem Garten, auch im selben Behälter oder Bett, aber sie sind nicht austauschbar.


Wie benutzt man:

Perlite ist sehr einfach zu verwenden und wird normalerweise in Beuteln verkauft.

Wenn Sie Perlit für die Gartenarbeit verwenden, ist es sehr wichtig, es vor dem Gebrauch abzuspülen. Obwohl jeder anders ist, kann der Staub am Boden des Beutels die Kehle einiger Menschen reizen, wenn er trocken ist. Daher kann eine Maske getragen werden, um das Einatmen zu verhindern. Beachten Sie, dass dies nur tritt auf, wenn das Medium sehr trocken ist. Dies geschieht nur, wenn es direkt aus dem Beutel kommt. Nach dem Spülen tritt kein Problem mehr auf.

Gießen Sie den Perlit in eine saubere Schubkarre oder einen Eimer und bedecken Sie das Aggregat mit Wasser von guter Qualität. Lassen Sie den Perlit mindestens fünfzehn Minuten im Wasser sitzen. Dies ist genug Zeit, damit sich überschüssige Partikel absetzen können. Normalerweise wird der Boden des Eimers mit Perlitstaub überzogen, nachdem er einige Zeit in Wasser eingeweicht wurde. Perlit einfach von oben schöpfen, abtropfen lassen und fertig! Kombinieren Sie mit Kokosnuss in einem Verhältnis von ungefähr 50-50 für ein ideales hydroponisches Medium. Mit Blumenerde mischen und zum Pflanzen von Topf- oder Gartenpflanzen verwenden. Perlit kann allein oder in Kombination mit anderen Medien verwendet werden, um alle Arten von Pflanzen zu züchten.

Vermiculit ist Perlit insofern ähnlich, als es ein Mineral ist, das abgebaut und auf sehr hohe Temperaturen erhitzt wird, damit es sich ausdehnt. Es wird wegen seiner Wasserhaltekapazität verwendet, kann jedoch durchnässt werden. Geschichte: Der Begriff Vermiculit stammt aus dem Jahr 1824 und stammt vom lateinischen Wort Vermiculare ab, das MEHR LESEN Wachsende Medien Verwandte Artikel

Kokosnuss-Kokos ist ein weit verbreitetes Wachstumsmedium, das immer beliebter wird. Kokosnuss-Kokos wird aus der Schale der Kokosnuss hergestellt, die oft als Nebenprodukt angesehen wird, wenn Kokosnuss in anderen Industrien verwendet wird. Kokosnussschale wird verarbeitet, um faseriges Material zur Verwendung als Wachstumsmedium herzustellen. LESEN SIE MEHR Wachsende Medien Verwandte Artikel

Trackbacks und Pingbacks

Für diesen Artikel ist kein Trackback oder Pingback verfügbar.


Vermiculit ist ein nicht organischer Boden und ähnelt in gewisser Weise Perlit, es gibt jedoch einige deutliche Unterschiede. Beide sind leicht, wasserabweisend, ungiftig und feuerfest, was sie in diesem Sinne gleich macht, aber die Industrie verwendet sie unterschiedlich. Ein Hauptunterschied liegt in der Tatsache, dass Perlit aus vulkanischem Glas stammt, während Vermiculit Glimmer enthält, ein Silikatmineral. Unternehmen bauen beide Substanzen stark ab. Vermiculit-Minen gibt es in Südafrika, China, Russland und Brasilien. Wie Perlit hat auch Vermiculit viele industrielle Anwendungen.

Während beide ähnliche wasserrückhaltende Eigenschaften besitzen, hat Vermiculit eine größere Oberfläche und wirkt eher wie ein Schwamm als wie Perlit. Es absorbiert und hält Wasser bis zur Sättigung und setzt es dann mit der Zeit langsam frei. Es schafft auch eine Bodenumgebung, die Wasser zurückhält. Wenn Sie einen Kaktus oder andere Pflanzen mit geringem Wasserbedarf züchten, ist Vermiculit nicht die richtige Ergänzung für diese Pflanzenarten. Sie benötigen ein Medium, das eine schnellere Entwässerung bietet, z. B. sandigen Boden, Kokos oder eine Mischung aus verschiedenen Materialien. Ihre beste Wette ist es, in diesem Fall etwas Perlit zu bekommen.

Wechseln Sie jedoch den Anlagentyp, und die Dinge ändern sich. Wenn Sie zum Beispiel Pilze züchten, ist Vermiculit eine ausgezeichnete Wahl für einen Zusatzstoff zum Substrat, die Oberfläche, von der sie aufgrund ihrer feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften wachsen. Vermiculite ist auch wirksam bei Belüftung oder Ausdehnung des Bodens.


Schau das Video: Perlite für gesunde Pflanzen und gute Erde


Vorherige Artikel

Erstaunliche Feigen und all ihre Geheimnisse

Nächster Artikel

Wo wachsen Kokosnüsse?