Pflücken von Pflaumenfrüchten: Tipps zum Ernten von Pflaumen


Wenn Sie das Glück haben, einen Pflaumenbaum im Hausgarten zu haben, möchten Sie diese köstlichen Früchte sicher nicht verschwenden. Möglicherweise haben Sie dann Fragen zur Ernte von Pflaumen - insbesondere, wie Sie Pflaumen pflücken und wann Sie Pflaumen ernten.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Ernte von Pflaumenfrüchten?

Pflaumenbäume sind fruchtbare Früchte, die zwei bis drei Scheffel pro Jahr liefern können. Daher ist es wichtig zu wissen, wann Pflaumenbäume geerntet werden müssen. Der zweifellos sicherste Weg, um sicherzustellen, dass der richtige Zeitpunkt für die Ernte von Pflaumenfrüchten gekommen ist, liegt in seiner Festigkeit und seinem Geschmack.

Die Pflaumen fühlen sich weich an und der Geschmack ist süß und saftig. Hoffentlich haben Sie irgendwann in Ihrem Leben tatsächlich eine reife Pflaume gegessen und können diese Erinnerung als Barometer verwenden.

Die Farbe der reifenden Pflaumen kann auch ein Indikator für die Ernte von Pflaumen auf ihrem Höhepunkt sein. Wenn sich die Pflaumen der Reife nähern, entwickelt die Frucht ihre charakteristische Farbe. Es gibt jedoch viele Pflaumensorten, daher müssen Sie sich vor der Ernte der Vielfalt in Ihrem Garten und des Aussehens bewusst sein.

Zum Beispiel wechseln Pflaumensorten wie "Stanley", "Damson" und "Mount Royal" von grün zu grünlich-blau und wechseln dann zu dunkelblau oder lila, wenn sie reif sind. Andere Pflaumensorten sind reif, wenn sich die Hautfarbe von gelb nach rot ändert.

Während die Frucht reift, entwickelt die Pflaume bei einigen Sorten eine fast pulverförmige Farbe.

Wie man Pflaumen pflückt

Einige Pflaumensorten, wie die japanischen Sorten, werden einige Tage vor ihrer vollständigen Reife geerntet und können dann an einem kühlen, trockenen Ort reifen. Die Frucht wird zweifellos eine Haut haben, die reif aussieht, aber die Frucht wird immer noch etwas fest sein. Europäische Pflaumen sind bereit für die Ernte, sobald die Früchte weich werden und die Hautfarbe einen gelben Hintergrundton annimmt.

Früh reifende Pflaumensorten müssen über einen Zeitraum von Wochen geerntet werden, da die Früchte nicht gleichzeitig am Baum reif sind. Spätere Sorten reifen normalerweise zur gleichen Zeit und können daher auf einmal geerntet werden.

Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, Pflaumen herzustellen, dürfen die Pflaumen vollständig auf dem Baum reifen, bis sie von Natur aus fallen. Sammeln Sie sie und lassen Sie sie auf natürliche Weise trocknen. Verteilen Sie es in der Sonne (aber denken Sie daran, dass Sie die Pflaumen möglicherweise mit anderen Lebewesen teilen!) oder in einem Dörrgerät oder Ofen, der etwa 79 Stunden lang auf 79 ° C (175 ° F) eingestellt ist.

Um die Reifung in Innenräumen zu beschleunigen, halten Sie die Pflaumen auf Temperaturen zwischen 15 und 26 ° C. Hohe oder niedrige Temperaturen verursachen wahrscheinlich innere Schäden - Mehligkeit, Bräunung oder Geschmacksstörungen. Dies ist nur möglich, wenn Sie Früchte in Eile reifen möchten. Für eine Langzeitlagerung sollten die Früchte bei Temperaturen zwischen 0 ° C aufbewahrt werden und sind etwa zwei Wochen haltbar.

Um Ihre gereiften Pflaumen zu pflücken, greifen Sie einfach leicht nach den Früchten und drehen Sie sie vorsichtig vom Stiel. Sobald Sie Ihre Pflaumenprämie haben, müssen Sie nur noch entscheiden, in welchem ​​köstlichen Rezept Sie sie verwenden - oder ob sie es sogar so weit schaffen, da es fast nichts gibt, das so lecker ist wie eine reife, saftige Pflaume.


Anbau von Pflaumen: Der vollständige Leitfaden zum Pflanzen, Wachsen und Ernten von Pflaumen

Ame lebt vom Stromnetz auf ihrer wunderschönen Farm in Falmouth, Kentucky. Sie arbeitet seit über 30 Jahren biologisch im Garten und hat Gemüse, Obst, Kräuter, Blumen und Zierpflanzen angebaut. Sie nimmt auch an Farmers Markets, CSA, teil und betreut Junglandwirte. Ame ist die Gründerin und Direktorin des Fox Run Environmental Education Center, in dem sie Umweltbildungsprogramme in den Bereichen Selbstversorgung, Kräutermedizin, umweltfreundliches Bauen und Naturschutz unterrichtet.

Pflaumen sind meine Lieblingsfrüchte, daher ist es ein Glück, dass sie zu den am einfachsten zu ziehenden Obstbäumen gehören. Der Anbau von Pflaumen erfordert nicht so viel Arbeit wie beispielsweise Äpfel oder Kirschen. Es gibt auch viele verschiedene Arten von Pflaumen, die für eine Vielzahl von Klimazonen geeignet sind. Es gibt also wahrscheinlich eine, die in Ihrem Raum gedeihen wird.

Sie sind robust und produktiv und bieten selbst auf Zwergbäumen eine reichliche Ernte. Als ob das nicht genug wäre, um zu lieben, vergessen wir nicht, wie wunderschön sie im Frühling aussehen und riechen, wenn sie all ihre hübschen weißen und rosa Blüten haben.

Pflaumen sind wie Pfirsiche und Aprikosen Steinobst - auch Steinfrüchte genannt. Sie sind herrlich frisch vom Baum, werden in herzhaften Rezepten verwendet oder in Desserts gebacken.


Pflaumenbäume ernten

Sind Sie bereit, köstliche einheimische Früchte zu genießen? Die Ernte ist die Zeit, um die Ergebnisse Ihrer harten Arbeit zu genießen. Beachten Sie einige Dinge, wenn Sie die Früchte Ihrer Arbeit ernten: die beste Zeit, um die Früchte von Ihrem Baum zu pflücken und wie Sie die Früchte lagern.

HINWEIS: Dies ist Teil 11 einer Reihe von 11 Artikeln. Für einen vollständigen Hintergrund zum Züchten von Pflaumenbäumen empfehlen wir, von vorne zu beginnen.

Pflaumen-, Pflaumen- und Pflaumenbäume tragen in 3-6 Jahren unter normalen Wachstumsbedingungen Früchte, wenn sie ordnungsgemäß gepflegt und gepflegt werden.

Wann ernten?

Warten Sie bis zum richtigen Zeitpunkt, um Ihre Früchte zu pflücken. Pflaumen sind bereit, gepflückt zu werden, wenn sie sich mit einer kleinen Drehung leicht vom Baum trennen. Sie sollten nicht gepflückt werden, wenn sie fest sind.

Ernten Sie europäische Pflaumen, wenn sie tot reif sind.
Japanische Pflaumen werden gepflückt, wenn sie weich werden.

Erntezeiten und erwarteter Ertrag

Europäische Pflaumen

Die Erntezeit beginnt je nach Sorte und Standort von Juli bis September. Jährlicher Durchschnittsertrag pro Baum:

  • Zwerg, ½-1 Scheffel
  • Standard, 1-2 Scheffel

Japanische Pflaumen

Die Erntezeit beginnt je nach Sorte und Standort von Mitte Juli bis Anfang September. Jährlicher Durchschnittsertrag pro Baum:

  • Zwerg, 3-4 Scheffel
  • Halbzwerg, 4-5 Scheffel
  • Standard, 5-6 Scheffel

Plumcots

Die Erntezeit beginnt je nach Sorte und Standort im Juni. Der jährliche Durchschnittsertrag pro Baum beträgt 3-4 Scheffel.

Lager

Durch die kühle Lagerung bleiben sie für den Wintergenuss erhalten. Frisches Obst ist in den trostlosen Wintermonaten ein besonderer Genuss. Glücklicherweise behalten viele Obstsorten bei guter Lagerung lange Zeit ihre guten Essqualitäten. Wenn Sie sie aufbewahren möchten, wählen Sie sie etwas früher aus, sobald sie zu reifen beginnen. Gehen Sie vorsichtig damit um, um blaue Flecken zu vermeiden, die zum Verderben führen können.

Der ideale Aufbewahrungsort ist feucht und kühl, von 32-40 ° F. Legen Sie sie in perforierte Gefrierbeutel aus Kunststoff und bewahren Sie sie an einem kühlen Ort auf. Ein Kühlschrank ist der ideale Aufbewahrungsort, aber jeder kühle Bereich in Ihrem Haus, im Keller oder auf einer unbeheizten Veranda kann auch für eine Weile in Ordnung sein. Bringen Sie sie zum Reifen bei Raumtemperatur heraus, wenn Sie bereit sind, sie zu verwenden.

Es ist am besten, jede Woche oder so gelagertes Obst auf Verderb zu untersuchen. Auf diese Weise können Sie alle Stellen entfernen, an denen sich weiche Stellen oder braune Bereiche entwickeln. Dies verhindert, dass sich der Verderb auf nahegelegene Früchte ausbreitet. Denken Sie daran: "Ein schlechter Apfel verdirbt das ganze Fass."


Pflaumenbaumsorten

Obwohl die drei natürlichen Pflaumenbaumarten den Menschen seit Tausenden von Jahren erhalten haben, waren Gartenbauer mit ihnen nicht wirklich zufrieden. Sie arbeiteten daran, die Arten mit verschiedenen Sorten zu verbessern, die mehr Ernte produzierten, mit verschiedenen Böden besser umgingen und krankheitsresistenter waren. Die meisten Sorten fallen unter drei Kategorien: amerikanische, europäische oder japanische Hybriden. Hier sind einige der besten Pflaumenbaumsorten, die Sie in Ihrem Garten anbauen können.

  • Victoria: Mit eiförmigen Früchten und einer Fülle von Pflanzen wird diese Sorte sowohl in Gärten als auch in der kommerziellen Produktion bevorzugt. Sie können den Baum beschneiden, um ihn kurz und kompakt zu halten, der auf kleinem Raum wächst. Die Früchte sind ideal für Marmeladen oder Obstsalat.
  • Goldene Kugel: Der Name sagt Ihnen alles, was Sie darüber wissen müssen. Die Früchte sind gelb und groß. Sie reifen Ende Juli. Der Baum bestäubt sich selbst, obwohl er Hilfe benötigt, wenn Sie sicherstellen möchten, dass alle Blumen bestäubt sind.
  • Marjories Sämling: Eine Sorte, die für ihre krankheitsresistenten Eigenschaften bekannt ist. Obwohl es keine schweren Ernten wie Victoria produziert, sind seine köstlichen Früchte immer noch gut für Kuchen und Torten. Es blüht im Hochsommer und die Früchte reifen spät. Normalerweise können Sie sie Ende September und Oktober ernten.
  • Cambridge Gage: Obwohl die Früchte eine wachsgrüne Schale haben, ist das Fruchtfleisch der reifen Pflaume normalerweise gelb. Es ist eine köstliche Sorte, die in großem Maßstab kommerziell hergestellt wird. Eine zuverlässige Sorte, die jedes Jahr Früchte produziert und die Ernte im August reift.
  • Farleigh Damson: Gärtner empfehlen, diese Sorte mit anderen Sorten zu bestäuben, um viele süße Früchte zu produzieren. Die Früchte sind mittelgroß und blau.

Stellen Sie bei der Auswahl der richtigen Sorte für Ihren Garten sicher, dass sie Ihren Wetterbedingungen standhält und krankheitsresistent ist. Pflaumen sind dafür berüchtigt, Schädlinge und Krankheiten anzulocken, wie wir später sehen werden. Wenn Sie also einen erfolgreichen Pflaumenbaum in Ihrem Garten haben möchten, empfehle ich Cambridge Gage oder Victoria wegen ihrer Zuverlässigkeit.


5 Gründe, Ihre Obstbäume zu beschneiden

Im Folgenden finden Sie einige Gründe, warum Sie Ihre Obstbäume beschneiden (und ihnen helfen möchten), anstatt alles der Natur und dem Zufall zu überlassen.

1. Eine gewünschte Form entwickeln

Das Beschneiden Ihres Pflaumenbaums hilft dabei, die Aststruktur auszugleichen und ihr eine charakteristische Form zu geben.

Busch- und Pyramidenpflaumen fallen sofort ein. Das Fächertraining ist ein weiterer Aspekt des Beschneidens, bei dem der Baum gegen eine Wand oder einen Zaun trainiert wird, wobei horizontale Drähte die Zweige halten.

In anderen Fällen müssen Sie möglicherweise nur die unteren Äste entfernen, um unter dem Baum zu mähen, oder um zu verhindern, dass er gegen ein Haus oder ein Nebengebäude kratzt.

2. Behalten Sie eine bestimmte Größe bei

Zu hohe Bäume sind ohne Leiter nur schwer zu ernten, und bei Pflaumen sind die Zweige nicht stark oder angenehm genug, um hineinzuklettern (denken Sie an die oft ernsthaften Dornen).

Sie können den Baum jedoch schütteln, wenn die Pflaumen reif sind, um eine einfache Ernte zu erzielen.

Zweige, die sich zu weit ausbreiten, möglicherweise aufgrund mangelnden Sonnenlichts, werden schwächer, wenn sie mit schweren Früchten beladen sind. Halten Sie sie für Stärke und Belastbarkeit zurückgeschnitten. Oder die Natur zeigt Ihnen, welche Größe für einen bestimmten Baum die richtige ist, wenn diese stark belasteten Äste vom Rest abbrechen.

Was auch immer Sie wählen, untermauern Sie keine Äste und Gliedmaßen mit Y-Pfählen, da diese falsche Gewichtsverteilungssignale an den Baum senden, was im Laufe der Jahre zu einem schwachen Wachstum führen kann.

3. Lassen Sie das Sonnenlicht in den Kofferraum und verbessern Sie die Luftzirkulation

Die Verbesserung der Sonneneinstrahlung durch Formen und Ausdünnen trägt zur Erzeugung gesunder Knospen bei. Dies wiederum erhöht die Fruchtqualität, indem es in der Sonne vollständig reifen kann.

Gleichzeitig hilft das Zulassen eines ausreichenden Luftstroms dabei, überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und das Risiko von Pilzinfektionen zu verringern, für die Pflaumen anfällig sind.

4. Förderung neuer Triebe und Stärkung bestehender Zweige

Wenn Sie einen Baum haben, der seit Ewigkeiten nicht mehr beschnitten wurde, oder wer weiß, wie lange (!), Ist es wahrscheinlich, dass eine kleine Wiederbelebung des Beschneidens ihm immens hilft.

Das Zurückschneiden der Enden der Zweige stimuliert neues Wachstum und erhöht Ihre Chancen auf eine wunderbare Obsternte in der nächsten Saison.

5. Entfernen Sie tote, gebrochene oder kranke Äste

Wenn Sie im Sommer beschneiden, können Sie leicht alle toten, beschädigten und kranken Obstbaumzweige entfernen - wie Sie alles sehen können, während die gesunden Zweige voller Blätter und Früchte sind. Im Winter ist es etwas kniffliger, aber immer noch ein optimaler Zeitpunkt zum Beschneiden.

Das Entfernen trockener Äste ist ein vorbeugender Plan, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass sie von selbst herausfallen und andere Äste auf dem Weg beschädigen, beispielsweise bei stürmischem Wetter.


Werkzeuge zum Beschneiden von Santa Rosa Pflaumenbäumen

Welche Werkzeuge Sie zum Beschneiden Ihres Santa Rosa verwenden, hängt davon ab, wie groß Sie es werden lassen. Wenn Sie zulassen, dass es seine volle Monsterhöhe von 25 Fuß erreicht, benötigen Sie möglicherweise Hochleistungsausrüstung. Wenn Sie es klein halten, brauchen Sie nur einen guten Handschneider.

Höhere Bäume haben höhere Äste und erfordern daher größere Werkzeuge. Für hoch aufragende Pflaumenbäume können Sie eine Astsäge verwenden. Wenn Sie Ihren Pflaumenbaum jedoch auf einer überschaubaren Höhe halten, kann dies die Arbeit erleichtern und Sie für kleinere Werkzeuge öffnen.

Wenn Sie Ihren Pflaumenbaum-Zwerg behalten, erledigt eine gute Astschere die Arbeit. Ältere Gärtner stellen jedoch häufig fest, dass Scheren nicht die Hebelwirkung haben, die sie benötigen, um einen besonders überwucherten Ast abzuhacken. Hierfür können Sie ein Paar Astscheren in Betracht ziehen.

In der Neuzeit kann jeder Gärtner ein nützliches Werkzeug finden, um seine Schnittziele zu erreichen. Scheren gibt es auch in automatisierten Formen und an den Enden von Stangen. Eine schnelle Amazon-Suche nach Schnittwerkzeugen reicht aus.

Egal, ob Sie mit wenig Platz oder einem Obstgarten arbeiten, ob alt oder jung, ein Santa Rosa wird sich als überschaubarer und fruchtbarer Baum mit einer lohnenden und süßen Ernte erweisen.


Schau das Video: Eröffnungsclip - der Zachhiesenhof


Vorherige Artikel

Eine interessante Neuheit des Kartoffelmarktes: die Sorte Barin

Nächster Artikel

Pflege von Begonien: Wachstumstipps und jährliche Pflege von Begonien