Wie man feststellt, wann es Zeit ist, Zucchini zu pflanzen


Zucchini ist das "Sommerbrot" im Herbst. Zucchini werden eingelegt, gesalzen, gefüllt. Sie enthalten eine große Menge an Vitaminen, Mineralien, Zuckern, Proteinen und Kohlenhydraten. Zucchini ist in der Ernährung weit verbreitet. Die Pflanze ist unprätentiös und kann sogar von einem unerfahrenen Gärtner angebaut werden. Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie sich beim Säen von Samen und beim Pflanzen von Sämlingen auf offenem Boden auf die durchschnittliche monatliche Temperatur Ihrer Region konzentrieren.

Was für ein Gemüse ist so eine Zucchini?

Zucchini gehören zur Familie der Kürbisse. Dies sind einjährige krautige Pflanzen, die buschförmig sind, einige Sorten bilden Peitschen. Die Blätter sind ziemlich groß, dunkelgrün gefärbt, können weiße oder gelbe Flecken haben. Unerfahrene Gemüseanbauer verwechseln sie manchmal mit Anzeichen einer Krankheit, aber dies sind Sortenunterschiede. Die Stängel und Blattstiele sind mit Auswüchsen in Form kleiner Dornen bedeckt, was zu Unannehmlichkeiten bei der Ernte führt.

Zucchiniblüten entwickeln sich in männlicher und weiblicher Form, groß in der Form, hellgelb in der Farbe

Die Früchte des Kürbisses sind länglich und zylindrisch. Sie können leicht gebogen sein, mit leichten Rippen. Die Form des Kürbisses (eine Art Kürbis) ähnelt einem Stern. Die Farbe ist sehr unterschiedlich: weiß, hellgrün, creme, dunkelgrün, hellgelb. Kleine Früchte mit einer Milchreife von 300 bis 600 g, die 6 bis 10 Tage alt sind, werden für Lebensmittel, zur Verarbeitung und zum Verkauf verwendet. Im Herbst werden reife Früchte für Samen geerntet.

Zucchini ist ein diätetisches Gemüse, hat wertvolle ernährungsphysiologische Eigenschaften, enthält viel Natrium- und Kaliumsalz, grobe Ballaststoffe, viele pflanzliche Proteine, Vitamine, verschiedene Mineralien und Zucker.

Das Aussehen der Pflanze hängt von der Sorte ab. Zucchini haben Blätter mit stacheliger Pubertät geschnitzt, mit silbernen Streifen und Streifen auf der Oberfläche. Die Früchte sind länglich, mit schlecht geformten Samenkammern, hellgrün bis violett gefärbt. Bilden Sie eine kompakte Buchse. Normale Zucchini sind leicht, mit Kletterstielen.

Zucchini eignet sich leicht für jede Verarbeitung. Sie können gebraten, gedünstet, gesalzen, eingelegt werden. Dies ist ein köstliches und gesundes Gemüse. Zucchinikaviar ist ein Produkt, das fast jeder mag.

Zum Braten wählen Sie am besten mittelgroße Früchte mit einer zarten Schale, in denen sich noch keine Samen gebildet haben

Junge Zucchinifrüchte können roh verzehrt werden, dies ist jedoch bei erhöhter Magen-Darm-Säure kontraindiziert.

Wir schauen uns den Klimaschutzplan der Region an und bestimmen das Landedatum

Zucchini ist eine unprätentiöse Kultur. Trotz der Tatsache, dass ihre Heimat die Zone der Tropen und Subtropen ist, fühlen sich die Pflanzen in unseren weiten Weiten mit einem schwierigen Klima großartig an. Bei der Kultivierung ist es wichtig, die Bedingungen für das Pflanzen auf offenem Boden zu beachten. Die Hauptanforderung: Die Temperatur muss mindestens +15 betragenÜberVON tagsüber und +10 ... + 12ÜberNachts, in völliger Abwesenheit der Gefahr von Morgenfrost.

Um frühe Früchte zu ernten, müssen Sie früher säen. Aber manchmal besteht die Gefahr plötzlicher Kälteeinbrüche und Morgenfröste. Im Frühjahr können junge Pflanzen aufgrund des warmen Wetters freundschaftliche Triebe abgeben, aber nur 1 Morgen Kurzzeitfrost zerstört junge Triebe.

Was ist bei der Bestimmung des Aussaatdatums für Zucchini zu beachten? Es ist schwierig, genaue Daten zu ermitteln. Abhängig von den klimatischen Eigenschaften einer bestimmten Region können Sie einen Zeitraum von mehreren Tagen nur grob bestimmen. Klimadiagramme der Durchschnittstemperaturen für jede Region sollten sich an orientieren.

Es ist einfach, geben Sie einfach die Suchabfrage "Kuban Climate Graph" ein oder geben Sie den Namen eines anderen Gebiets ein. Gemäß dem Zeitplan wird einfach bestimmt, wann die erforderliche durchschnittliche Tagestemperatur +15 beträgt0C. Beispiele für Diagramme mit einer Übersichtstabelle für den Kuban und den Ural sind unten angegeben.

Klimadiagramm des Kuban, das zeigt, dass die Durchschnittstemperatur Anfang Mai 15 Grad Celsius beträgt

Jede Region hat ihren eigenen Klimaschutzplan. Beispielsweise unterscheidet sich die Kurve der Durchschnittstemperaturen im Ural vom Kuban.

Die Durchschnittstemperatur von 15 Grad Celsius im Ural fällt Mitte Mai

Beim Anpflanzen von Gartenfrüchten ist es erforderlich, sich auf den Zeitpunkt des Anpflanzens nach Regionen zu konzentrieren, abhängig von der durchschnittlichen monatlichen Temperatur.

Tabelle: ungefähre Daten für das Pflanzen von Zucchini auf offenem Boden nach Regionen

RegionAussaatzeitund Pflanzen von Zucchinisämlingen
  • Kuban;
  • Nordkaukasus.
1. und 2. Jahrzehnt des Mai
  • Ukraine;
  • Rostower Gebiet;
  • Untere Wolga-Region.
2. und 3. Jahrzehnt des Mai
  • Mittelstreifen von Russland;
  • Moskau Region;
  • mittlere Wolga-Region;
  • Weißrussland.
2. und 3. Jahrzehnt des Mai
  • Regionen Leningrad, Pskow;
  • Nordwestregion;
  • Ural.
3. Jahrzehnt im Mai und 1. Jahrzehnt im Juni
Sibirien3. Jahrzehnt im Mai und 1. Jahrzehnt im Juni

Durch das Studium dieser Tabelle kann der Gärtner leicht bestimmen, wann Zucchini für Setzlinge gesät werden soll. Dies sollte 25 bis 30 Tage vor dem Pflanzen auf offenem Boden erfolgen. Aussaatarbeiten sollten nicht vor dem empfohlenen Zeitpunkt durchgeführt werden. Wenn die Sprossen früher sprießen, sterben sie während eines Kälteeinbruchs ab. Wenn die Temperatur längere Zeit niedrig ist, liegen die Samen lange Zeit im kalten Boden und geben zerbrechliche Triebe ab.

Sie können Zucchini in 2-3 Dosen im Abstand von 5-6 Tagen säen. Dies verlängert die Erntezeit.

Es ist notwendig, sich auf einen starken Wetterwechsel vorzubereiten und in der Nähe des Gartens zu isolieren: Plastikfolie oder Abdeckmaterial, Heringe, 15–20 Stk. Ziegel, Deckel und Behälter.

Wie der Mondkalender hilft

Die Tabelle zeigt, dass die günstigen Zeiträume für das Pflanzen von Zucchini lang sind - bis zu 20 Tage. Es gibt eine Möglichkeit, die Landezeit anzugeben - dies ist eine astrologische Vorhersage zur Bestimmung des Landedatums gemäß dem Mondkalender, der von Spezialisten für jedes Jahr erstellt wird.... Einige halten diese Methode für unwissenschaftlich, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass es sich lohnt, sich auf den Mondkalender zu konzentrieren.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Mond tatsächlich die Entwicklung von Pflanzen beeinflusst. Es kann bestimmte Pflanzen, die in den entsprechenden Mondphasen gepflanzt wurden, "anziehen", ihr Wachstum stimulieren, aber es kann auch "abstoßen", was Pflanzen krank machen und sogar sterben lassen kann.

Es lohnt sich, den Mondpflanzkalender für das laufende Jahr zu studieren.

Video: Verwendung des Aussaat-Mondkalenders

Lassen Sie uns ein Beispiel geben, wie es nach dem Mondkalender einfach ist, die genauen Daten für das Pflanzen von Zucchini zu konkretisieren. In Weißrussland ist es laut Tabelle notwendig, im 2. und 3. Mai eine Ernte anzupflanzen, da in dieser Zeit eine günstige Durchschnittstemperatur sehr wahrscheinlich ist. Und der Mondkalender gibt an: 14, 15, 24 und 31 Zahlen. In einigen Zahlen wird die Temperatur definitiv 15 Grad Celsius betragen.

Video: Tipps zum Anbau von Zucchini

Es ist nicht schwer, Zucchini anzubauen. Die Hauptsache ist, sie pünktlich zu pflanzen und den ganzen Sommer über kompetent zu pflegen, und die Ernte wird den Besitzer begeistern.


Wann man im Frühjahr Rüben im Freien pflanzt

Jeder Gärtner, auch ein Anfänger, kann Rüben anbauen. Rüben sind das unprätentiöseste Gemüse und erfordern ein Minimum an Aufwand, um zu wachsen. Die Hauptsache ist, das Gemüse richtig zu säen. Es sollte nicht vergessen werden, dass Rüben Wärme sehr mögen, und deshalb sollten Sie sich nicht beeilen, sie zu säen.

Es muss gewartet werden, bis sich die Bodentemperatur auf + 6-10 Grad erwärmt. Um die Wärme des Bodens zu überprüfen, graben Sie ein flaches Loch (ca. 15 cm) und setzen Sie ein Thermometer ein. Wenn junge Sämlinge auch leichte Fröste überleben, können sie Pfeile freisetzen und die Qualität der Ernte verringern. Aus diesem Grund wird der optimale Zeitpunkt für die Aussaat eines Gemüses auf offenem Boden von Ende April bis Anfang Mai angenommen. Es gibt sogar ein abergläubisches Omen für das Pflanzen von Rüben: "Wenn Blätter von der Größe einer Penny-Münze auf einer Birke erscheinen, ist es Zeit, Rüben zu säen."

In verschiedenen Regionen des Landes werden Rüben zu unterschiedlichen Zeiten gesät. Im Süden des Landes können Sie also Ende März - Anfang April Rüben pflanzen. In Zentralrussland und der Region Moskau beginnt die Wurzelpflanze Anfang bis Mitte Mai und in Sibirien und im Ural des Landes - nach dem 15. Mai. Wenn die Feder langwierig ist, wird die Pflanzzeit der Rüben eine Woche später verschoben. Die Hauptsache hier ist, dass das Wetter gut ist.

Rübenstämme beeinflussen auch das Pflanzen stark. Frühe Sorten werden früh und spätere Sorten später gepflanzt. Das Fazit ist, dass wenn eine späte Sorte früh gepflanzt wird, Sie in Zukunft ein sehr "raues" Gemüse bekommen können. Die Sorten unterscheiden sich auch darin, dass einige immer an der Oberfläche wachsen, während andere - dicht im Boden "sitzen".

Es ist notwendig, jedes Jahr Rüben in verschiedenen Gebieten zu pflanzen, während Sie frühestens nach 4 Jahren zum vorherigen Pflanzort zurückkehren können.

Die genauesten Aussaatdaten helfen bei der Bestimmung des Mondkalenders. Daher sollte 2019 die Wurzelpflanze auf offenem Boden eingepflanzt werden günstige Tage:

  • März: vom 10. bis 12., 15., 16., 17., 23., 24., 25., vom 27. bis 30. des Monats
  • April: von 2 bis 9, von 11 bis 15, von 24 bis 27 und auch am 29. und 30. des Monats
  • Mai: 1-4, 12-14. 21-23 Zahlen des Monats
  • 9.-11. Juni, 18.-20. Juni.

Neben günstigen Tagen im Jahr 2019 gibt es auch negative Tage, an denen es ratsam ist, die Aussaat der Wurzelpflanze zu verschieben. So, ungünstige Tage sind:

  • März: 6-7 und 21 Nummern
  • 5. und 19. April
  • Mai: wie 5. und 19. April
  • Juni: 3-4 und 17 Nummern.

Der Mondkalender wird seit sehr langer Zeit verwendet, und unsere Vorfahren stellten fest, dass sich mit dem Wachstum des Mondes der terrestrische Teil der Pflanzen sehr aktiv entwickelt und wenn er abnimmt, die Wurzelkomponente. Daher wird der Mondkalender jährlich für jede Ernte berechnet und scheitert nicht am Gemüseanbau beim Pflanzen von Pflanzen.

Das pünktliche Pflanzen von Rübensamen ist der Schlüssel zu einer reichlichen Ernte. Wenn Sie auf alle Ratschläge hören, kann selbst der unerfahrenste Gärtner ohne großen Aufwand und Aufwand Rüben anbauen.


Der Einfluss der Mondphasen auf Wachstum und Ertrag einer Tomate

Es wird angenommen, dass es für bestimmte Arbeiten im Zusammenhang mit dem Pflanzen, Umpflanzen und Pflegen von Pflanzen sowohl günstige als auch ungünstige Tage gibt. Sie werden durch die Mondphasen bestimmt.

Mal sehen, welche Art von Arbeit an bestimmten Tagen des Kalenders am besten erledigt wird und wie sich der Planet auf die Pflanzen auswirkt.

Vollmond

Diese Zeit beträgt 3 Tage, in denen die folgenden Arbeiten nicht empfohlen werden:

  1. Sämlinge in den Boden pflanzen.
  2. Pflanz- oder Pfropfkultur.
  3. Jede Art von Pflanzenschnitt.

Diese Zeit wird als ungünstig für das Pflanzen angesehen, aber während des Vollmonds können andere Arbeiten durchgeführt werden:

  • Sammeln Sie Samen zum Pflanzen und Ernten von Feldfrüchten
  • Schädlingsbekämpfung und Bewässerung der Pflanze
  • Unkraut entfernen, Büsche jäten.

Zunehmender Mond

Zu diesem Zeitpunkt können Sie alle Arbeiten ausführen, die mit der Bodenbearbeitung zusammenhängen. Die wachsende Mondperiode wird für folgende Arbeiten als günstig angesehen:

  1. Sämlinge pflanzen, Stecklinge verarbeiten und Pflanzen gießen, umpflanzen oder in den Boden pflanzen.
  2. Tomaten mit Mineraldünger düngen.
  3. Verschiedene Arbeiten zur Bodenbearbeitung.

Beachtung! Zu diesem Zeitpunkt können Sie Pflanzen pflanzen, pflanzen, verpflanzen sowie Bodenbearbeitungs-, Bewässerungs- und andere Arbeiten im Zusammenhang mit dem Land durchführen.

Neumond

Diese Zeit ist relativ günstig für die Ausführung verschiedener Arbeiten vor Ort:

  • Es ist nicht verboten, den Boden zu lockern und die Sämlinge zu gießen
  • Sprühen gegen Schädlinge und Beschneiden von Stecklingen, Büschen, Trieben
  • Boden lockern, mäßig gießen.

Sie sollten die folgenden Arbeiten am Neumond nicht am Boden ausführen:

  1. Veredelung von Tomaten sowie Einpflanzen oder Einpflanzen von Sämlingen in den Boden.
  2. Landverarbeitung auf verschiedene Arten.

Abnehmender Mond

Wenn es abnimmt, können Sie bestimmte Arbeiten am Boden beginnen. Es ist also nicht verboten:

  • Beim Pflanzen und Säen verschiedener Kulturen werden Zwiebel- und Hülsenfrüchte bevorzugt, es können aber auch Früchte gepflanzt werden
  • Schutz von Tomaten vor Schädlingen und Unkraut
  • Pflanzen mit organischen Düngemitteln ernten und füttern.


Pflanzdauer der Zucchini nach Sorten

Zucchini gelten zu Recht als die unprätentiösesten Gartenpflanzen - auf einem gut vorbereiteten (lockeren, nassen und bis zur Schwärze gedüngten) Beet tragen sie Früchte, ohne dass der Besitzer mit einem bewährten Regime des Gießens, Unkrauts und Hillens titanische Anstrengungen unternehmen muss . Die Hauptsache ist warmes Wetter und Raum für Wachstum. Bei der Planung der Pflanzzeiten sollten Sie die Vielfalt der Zucchini berücksichtigen.

Früh

Eine der beliebtesten frühen Sorten ist Iskander F1 - eine früh reifende und sehr produktive Hybride. Trotz der Tatsache, dass Iskander, wie alle Zucchini, zu Buschpflanzen gehört, hat es nicht viele miteinander verflochtene Zweige, wie andere Sorten, so dass es für ein Gewächshaus genauso praktisch ist wie für das Wachsen aus Samen auf freiem Feld. Die durchschnittliche Keimrate von Samen bei dieser Pflanzmethode beträgt jedoch vier von fünf Samen, sodass zwei oder drei Samen sofort in den offenen Boden geworfen und später schwache Pflanzen ausgesondert werden müssen. Es kann unter fast allen klimatischen Bedingungen angebaut werden. Diese Zucchini werden in der Region Moskau perfekt Fuß fassen.

Die unprätentiöse Zebrasorte, die wegen ihrer charakteristischen Farbe so genannt wird:

  1. Dornig, aber kompakt, resistent gegen die häufigsten Krankheiten dieser Art.
  2. Es ist für eine lange Zeit gelagert, überträgt leicht Transport.

Es dauert nur eineinhalb bis zwei Monate von der Pflanzung bis zur Ernte, daher ist Zebra ideal für das Wachstum in kühlen oder trockenen Gebieten.

Mittel und spät

In fruchtbareren Regionen oder im Gewächshaus können Sie mittel- oder spätreifende Sorten anbauen, wie zum Beispiel:

  1. Gribovskie 37. Weiße, schwere und sehr zahlreiche Früchte können eineinhalb bis zwei Monate nach dem Pflanzen geerntet werden.
  2. Zolotinka - 40-47 Tage nach dem Pflanzen, eine ebenso fruchtbare und sehr schöne Sorte, und selbst bei Wärmebehandlung verwischt das dichte Fruchtfleisch nicht und die relativ dünne Haut verliert nicht ihre fröhliche gelbe Farbe.

Von den spät reifenden (die in drei Monaten reifen) ist es erwähnenswert:

  1. Walnuss, deren Früchte zum Zeitpunkt der technischen Reife anderthalb Kilogramm schwer werden und in denen nur sehr wenige Samen enthalten sind - nur leuchtend rotes saftiges Fruchtfleisch.
  2. Tivoli F1, ähnlich einem halbkreisförmigen Kürbis - beim Dämpfen zerfällt sein Fruchtfleisch selbst in köstliche pflanzliche "Fadennudeln".


Gurken auf offenem Boden säen

Gurken vertragen keinen Frost, daher ist es notwendig, die Zeit der Aussaat von Samen auf offenem Boden korrekt zu berechnen und einen geeigneten Ort zu wählen. Als nächstes sollten Sie die Pflanzen mit der richtigen Bewässerung versorgen.

Wachsende Gurken auf freiem Feld

Wann Gurken im Freien säen

Bei der Auswahl des Zeitpunkts für die Aussaat von Gurken ist nicht nur auf die Angaben auf der Packung zu achten, sondern auch auf den Mond-Aussaatkalender. Das Klima eines bestimmten Gebiets ist ebenfalls von großer Bedeutung.

Vorbereitung der Beete für die Aussaat von Gurken

Abhängig von den Mondphasen sind die günstigsten Tage für die Aussaat von Gurken auf offenem Boden der 9. bis 11. Mai und der 19. bis 20. Mai, der 6. bis 7. Juni und der 15. bis 17. Juni. Es ist wichtig, dass die Temperatur der oberen Erdschicht +15 Grad erreicht. Celsius und die Wahrscheinlichkeit von Frost ist vergangen.

In den südlichen und zentralen Regionen Russlands können Sie im Mai mit der Aussaat von Gurken beginnen, und in den nördlichen Regionen ist es besser, bis Juni zu warten, da niedrige Temperaturen die gesamte Bepflanzung über Nacht ruinieren können.

Gurkensamen zubereiten

Die Aussaat von Gurkensamen muss geschwollen oder sogar gekeimt sein - so können Sie reichlich Eierstock bekommen und ernten. Es sollten nur große und vollmundige Samen ausgewählt werden.

Keimende Gurkensamen

  • Zunächst werden sie mehrere Stunden auf eine Temperatur von 50-60 Grad erhitzt. Celsius - das sorgt für eine gute Keimung.
  • Dann werden die Samen in Jodlösung eingeweicht, um Krankheiten zu desinfizieren und zu verhindern.
  • Jetzt können Sie die Keimung anregen: Die Körner werden 2 Tage lang in einer warmen, feuchten Umgebung aufbewahrt, bis sie schlüpfen.
  • Dann werden sie für weitere 2 Tage im Kühlschrank abgeschreckt.

Gurkensamen auf offenem Boden säen

Der Boden für Gurken braucht fruchtbar und locker genug. Zwei Wochen vor der Aussaat sollte verrotteter Mist, Humus oder Torf hinzugefügt, mit Asche zerkleinert und eine Schicht sauberer Erde darüber gegossen werden. Organische Stoffe fördern eine gute Pflanzenernährung und erhöhen die Bodentemperatur.

Gurken auf offenem Boden säen

Gekeimte Samen werden in vorbereitete Löcher bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 2 cm gepflanzt und sofort gewässert. Pflanzen sollten sich nicht gegenseitig stören, 5-6 Samen werden pro 1 m 2 ausgesät. Es ist besser, einen sonnigen Tag nach dem Mittagessen zu wählen, wenn die Lufttemperatur bereits 23-25 ​​Grad erreicht.

Es wird empfohlen, mehrere Gurkensorten auf einer Pflanzung zu säen, wodurch die Bestäubung der Pflanzen erheblich verbessert wird. Die besten Sorten für offenen Boden: Altai früh, Muromsky, Vyaznikovsky und Hybriden: Crumb F1, Gemini F1, Appetizing F1.

Gurkenpflege

Unmittelbar nach der Aussaat wird die erste Pflanzzeit mit einer transparenten Plastikfolie abgedeckt - diese speichert Wärme und Feuchtigkeit und die Samen keimen schneller. Das Tierheim kann bis Ende Juni genutzt werden.

Gurken auf freiem Feld mulchen

Nach dem Auflaufen der Sämlinge werden die Pflanzungen mit Gras gemulcht, wenn das Abdeckmaterial entfernt wird, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten. Die Bewässerung sollte täglich abends mit warmem Wasser erfolgen, um Tröpfchen auf den Pflanzen zu vermeiden. Es wird empfohlen, die Beete häufig mit Gurken zu jäten und den Boden zu lockern, da das Wurzelsystem der Pflanzen Luft benötigt.


Kartoffeln pflanzen in Fernost 2021, wann gepflanzt werden soll

Kartoffeln sind eines der beliebtesten Gemüseprodukte in Fernost, und die überwiegende Mehrheit der Gärtner pflanzt sie in ihren Sommerhäusern.

Wie jedes andere landwirtschaftliche Produkt lieben Kartoffeln es, bestimmten Gemüsesorten nahe zu sein und einige davon zu hassen.

- Kartoffeln vertragen sich gut mit Pflanzen wie Hülsenfrüchten, Erbsen, Bohnen, Kohl, Rüben, Zucchini und Auberginen:

- Es wird nicht empfohlen, Kartoffeln dort zu pflanzen, wo sie sich neben ihnen befinden - Sonnenblumen, Sellerie, Karotten. Sie können auch keine Kartoffeln in der Nähe von Gartenbäumen und Obstbüschen (Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und andere) pflanzen.


Wachsende Sämlinge

Wie man Zucchini im Freien und unter Gewächshausbedingungen anbaut. Es muss darauf geachtet werden, die richtigen Behälter und Böden auszuwählen. Brechen Sie ein Gartenbett und düngen Sie es richtig. Sie sollten auch die Licht- und Gewächshausbedingungen organisieren. Wenn Sie Zucchini pflanzen können, müssen Sie nach einer vorläufigen Wettervorhersage rechnen.

Töpfe und Erde

Für den Anbau von Pflanzen dieser Familie sind einzelne Behälter ein wichtiger Punkt. Je größer die Fläche, desto stärker sind die Triebe und das Wurzelsystem des Kürbisses. Für die Aussaat müssen Gläser oder Töpfe mit einem Volumen von 0,2, 0,5 oder 5 Litern vorbereitet werden. Je größer das Volumen, desto schneller erreichen die Zucchinisämlinge die Pflanzgröße. Der Sämling wurzelt gut im Boden und streckt sich nicht aus.

Sie können Zucchini im Boden für Gemüsepflanzen anbauen. Es wird in einem Fachgeschäft verkauft. Auch das Pflanzen von Zucchini für Setzlinge erfolgt in selbst vorbereiteten Böden. Es gibt mehrere wirksame Gemische, die Pflanzen mit den notwendigen Spurenelementen versorgen:

  • sechs Teile Torf, zwei Teile Kompost und Grasland, ein Teil feines Sägemehl
  • Blatt Erde und Humus in 2 Teilen, Sägemehl und Torf - eins nach dem anderen
  • Erde und Sand - 2, Torf - 1
  • Torf und Sand zu gleichen Anteilen.

Die Agrotechnik des Zucchini-Anbaus umfasst die Verwendung von lockerem, luftigem Boden, häufig unter Zusatz von Sand. Diese Komponente hat eine gute Wasserleitfähigkeit. Das Wachsen von Zucchini in Sand hilft auch, dass die Früchte schnell reifen. Es hält lange warm und lässt keine Feuchtigkeit ansammeln.

Sämlinge säen

Es ist notwendig, Zucchinisamen 20 bis 30 Tage in einem Gewächshaus oder Gewächshaus zu pflanzen, bevor sie in den Garten gebracht werden. Sie säen auch Kürbis für die Sämlingsproduktion. Mit schrittweisen Anweisungen und Fotos zur Aussaat können Sie alle Feinheiten des Prozesses nachverfolgen.

  1. Wenn es an der Zeit ist, Gurken und Zucchini zu pflanzen, müssen Sie die Samen einen Tag lang auf einer Batterie oder eine Woche lang auf einem sonnenbeschienenen Fenster erwärmen.
  2. Die Behälter sind nur zu drei Vierteln mit Bodenmischung gefüllt. Wenn sich die Pflanzen zu dehnen beginnen, muss der Boden gegossen werden.
  3. Um zu Hause gesunde Sämlinge zu züchten, muss der Boden desinfiziert werden. Für diese Zwecke ist kochendes Wasser oder eine Manganlösung geeignet.
  4. Vor dem Pflanzen können Sie die Samen wie gewohnt keimen lassen. 3 Tage in einem feuchten Tuch.
  5. Der Boden muss angefeuchtet werden, jedoch nicht im Zustand eines Sumpfes.
  6. Samen bis zu einer Tiefe von zwei Zentimetern aussäen. Zucchini werden in einem Behälter für Setzlinge in der Menge von zwei Stücken gepflanzt. Der schwache Spross wird anschließend entfernt.
  7. Von oben werden die Samen mit einer Bodenmischung bedeckt und mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche besprüht.

Für den Anbau von Zucchini unter Gewächshausbedingungen wird Glas oder Zellophan verwendet. In der Anfangsphase ist eine hohe Temperatur wichtig, aber kein helles Licht.

Wie man Setzlinge pflegt

Das Pflanzen von Gurken und Zucchini für Setzlinge ist das gleiche. Die mit Folie bedeckten Behälter werden an der wärmsten Stelle aufgestellt. Es könnte eine sonnige Fensterbank sein. Die Aussaat von Zucchini für Setzlinge setzt ein Temperaturregime von mindestens 18 Grad voraus. Optimalerweise sollte das Thermometer 20-22 anzeigen.

Der Anbau von Zucchini in einem Gewächshaus beginnt mit dem Moment, in dem die Triebe erscheinen. Aus gekeimten Samen erscheinen sie in drei Tagen und aus trockenen Samen - nach 7-10. Bei warmen Bedingungen im Kuban wird das Pflanzenmaterial direkt in den Boden gelegt. Sie können es Mitte April säen. Die Keimung der Zucchinisamen erfolgt gleichzeitig im Gewächshaus und im Garten.

Das Lichtregime für Pflanzen ist ebenso wichtig wie die Temperatur. Wenn Sie zu Hause Setzlinge pflanzen, sollten sich die Besitzer Gedanken über das Vorhandensein von LED- oder Sämlingslampen machen. Tagsüber können sich Container auf den Fensterbänken befinden, und mit Beginn des Abends müssen sie zusätzlich beleuchtet werden. Die Tageszeit wird auf 14-16 Stunden verlängert.

Das Züchten von Zucchini durch Sämlinge erfordert eine rechtzeitige Bewässerung. Befeuchten Sie die Pflanzen nicht zu stark. Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf. Wenn die Oberfläche des Bodens trocken ist, muss sie aus einer Sprühflasche gespült werden. Ein direkter Strom während der Keimzeit kann die Samen auswaschen oder tief vertiefen.

Der Anbau von Zucchini in Behältern setzt auch eine rechtzeitige Fütterung voraus. Wenn Pflanzen ihr Wachstum und ihre Entwicklung verlangsamt haben, fehlen ihnen Mineralien. Die erste Fütterung sollte Harnstoff und Superphosphat in einer Menge von fünf Gramm pro Liter Wasser enthalten. Es kann zwei Wochen nach dem Keimen durchgeführt werden. Wie man frühe Zucchini züchtet, zusätzlich mit Nitrophosphat düngen. Das Produkt wird mit einer Geschwindigkeit von zehn Gramm pro Liter verdünnt. Die zweite Fütterung erfolgt anderthalb Wochen nach der ersten.

Wie Zucchini unter Gewächshausbedingungen wachsen. Die Keimblätter erscheinen zuerst. Die Pflanze gibt dann das erste Blatt von der oberen Rosette frei. Es ist schärfer und rauer. Das Erscheinen von zwei echten Blättern zeigt an, dass es Zeit ist, die Pflanze durch Sämlinge auf offenes Gelände zu bringen. Die Vorbereitungszeit beträgt zwanzig bis dreißig Tage.

Wie man Pflanzen der Kürbisfamilie richtig temperiert. Eine Woche vor dem Umzug in die Betten werden die Töpfe auf die Straße gebracht. Sie müssen mit 60 Minuten beginnen und jeden Tag eine Stunde hinzufügen. Wenn es an der Zeit ist, Zucchinisämlinge im Garten zu pflanzen, wird sie an die äußeren Bedingungen angepasst. Drei Tage zuvor muss dem Top-Dressing Kalium zugesetzt werden.

Pflanzentransplantation

Der Gemüsegarten wird im Herbst vorbereitet. Die Hauptbedingung beim Umpflanzen ist die Anordnung der Löcher. Sie sollten groß und tief genug sein. Um Zucchini auf freiem Feld anzupassen, benötigen Sie Humus. In jeden Brunnen wird ein halber Eimer organischer Dünger gegossen. Von oben wird Humus mit Erde bedeckt und angefeuchtet.

Wie man Zucchini pflanzt, damit sie gut Wurzeln schlagen. Es ist notwendig, die Pflanze vorsichtig mit einem großen Bodenklumpen aus dem Behälter zu entfernen. Zucchini und Kürbisse vertragen kein Quetschen, Biegen und Beschädigen des Wurzelsystems. Der Spross wird in eine Vertiefung gelegt und leicht gegen den Stiel gedrückt. Das Pflanzen endet mit dem Gießen. Es wird empfohlen, es zweimal durchzuführen und insgesamt sechs Liter auszufüllen. Zucchini und Kürbisse werden mit trockener Erde bestreut, um die Feuchtigkeit länger zu halten. Um ein Austrocknen der Wurzeln zu verhindern, kann das Loch mit feinem Sägemehl verschlossen oder gemulcht werden.

Frühe Kürbisse im Freien können leichten Frühlingsfrösten und Winden ausgesetzt sein. Um eine Beschädigung der Pflanzen zu vermeiden, bedecken Sie jede Wurzel mit einer großen, ausgeschnittenen Plastikflasche. Dies hilft, die Ernte zu erhalten und ein Einfrieren zu verhindern.


Wann sollte man Zucchinisamen im Freien pflanzen?

Wenn Ihnen die frühe Ernte nicht wichtig ist, können Sie die Zucchinisamen direkt in den offenen Boden pflanzen. Es ist wichtig, das Timing richtig zu bestimmen.

In Zentralrussland, auch in der Region Moskau, werden Zucchini auf offenem Boden gepflanzt von Mitte Mai bis Anfang Juni .

Wie pflanzen und pflegen?

Die Agrotechnik des Pflanzens von Zucchini auf offenem Boden ist einfach. Sie sollten den Boden zuerst vorbereiten, indem Sie ihn düngen und ausgraben. Kuhdung oder Kompost sind dafür perfekt. Sie müssen nur im Voraus organischen Dünger herstellen.

Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte mindestens 70-80 Zentimeter betragen. Zwischen den Reihen sollte ein Abstand von 1,4 bis 1,5 Metern verbleiben. Wenn sie häufiger gepflanzt werden, stören sich die Zucchini gegenseitig. Achten Sie besonders darauf.

Auf offenem Boden werden Samen bis zu einer Tiefe von 3-5 Zentimetern gepflanzt.

Wenn Sie Setzlinge pflanzen, ist alles gleich. Kurz vor dem Pflanzen müssen Sie zuerst die Löcher vorbereiten. Achten Sie beim Pflanzen von Sämlingen darauf, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Zucchini wurzeln nicht gut an einem neuen Ort mit beschädigten Wurzeln. Deshalb wird empfohlen, Setzlinge in Torfbecher zu pflanzen.

Zucchini müssen regelmäßig gelockert, gewässert und gefüttert werden. Gießen Sie die Pflanzen nur mit warmem Wasser. Erhöhen Sie die Bewässerung während der Fruchtreife. Verwenden Sie zum Füttern Harnstoff, Hühnermist und Kuhdung.


Schau das Video: ZUCCHINIS RICHTIG ANPFLANZEN. 7 Zucchini Tipps für eine riesige Ernte leckerer! Früchte


Vorherige Artikel

Eine interessante Neuheit des Kartoffelmarktes: die Sorte Barin

Nächster Artikel

Pflege von Begonien: Wachstumstipps und jährliche Pflege von Begonien