Kavili Zucchini - früh und sehr nachgiebig


Zarte und leckere Zucchini werden von fast allen Besitzern der begehrten 6 Hektar angebaut. Zahlreiche Sorten, einschließlich Hybridsorten, sind das Ergebnis dieser Beliebtheit geworden. Ich möchte Ihnen besonders von einer der Neuheiten der niederländischen Züchter erzählen. Die Sorte heißt Kavili. In kurzer Zeit wurde er führend im Anbau und nicht nur in unserem Land - super früh, mit einfacher Agrartechnologie und exzellentem Geschmack. Und fügen Sie auch hohe Erträge hinzu, und dann wird klar, warum erfahrene Gärtner diese besondere Sorte wählen.

Beschreibung der Kavili Zucchini

Kavili-Kürbis gehört zu einer Gruppe von Pflanzen, die eine erstaunliche Eigenschaft teilen, nämlich Parthenokarp. Was bedeutet das? Es ist die Fähigkeit von Pflanzen, Früchte ohne Bestäubung zu setzen. Das heißt, bei der Fruchtbildung wird kein Pollen benötigt, da er keine Rolle spielt. Diese Eigenschaft ist besonders nützlich, wenn Sie in Gewächshäusern oder im Freien während Regenzeiten wachsen, wenn Bienen und andere bestäubende Insekten nicht fliegen.

Cavili ist eine Hybridsorte und mit dem speziellen F1-Label gekennzeichnet. Er zeigte sich hervorragend im Gewächshaus und auf freiem Feld. Es wächst in Form eines Busches und hat eine kompakte Größe, was von Gärtnern, die kleine Flächen für den Anbau von Gemüse haben, sehr geschätzt wird. Auch Landwirte mit großen Farmen schätzten diese Funktion.

Die Internodien sind klein. Blätter und Blattstiele sind mit stacheliger Pubertät bedeckt.

Der Cavili Zucchinibusch hat eine kompakte Größe

Die Früchte haben eine schöne zylindrische Form, 16 - 22 cm lang. Die Masse einer reifen Zucchini beträgt 320 g, kann aber auch 500 g zunehmen. Die Farbe ist für viele Arten traditionell - hellgrün. Die Haut junger Früchte ist dünn, bei überreifen Früchten dichter. Das Fruchtfleisch ist weiß oder leicht grünlich. Sehr zart und saftig mit ausgezeichnetem Geschmack. Auch überreife Früchte schmecken gut und haben eine zarte Textur.

Zucchini Kavili ist eine hybride ertragreiche Sorte

Vor- und Nachteile der Sorte

VorteileNachteile
Ultra-reifAus den gesammelten Samen wächst nichts, Samenmaterial muss gekauft werden
Kompakte Anlage
Hohe Ausbeute
Langzeitfrucht
Die Früchte sind von ausgezeichneter Handelsqualität.
Kann häufigen Krankheiten wie Mehltau standhalten
Universeller Zweck

Die Vorteile von Kavili Zucchini

Zucchini-Früchte sind nur ein Lagerhaus für Nährstoffe. Vitamine der Gruppen B, A, C und E. Biotin und Nikotinsäure. Mineralien - Magnesium, Kalium, Eisen, Phosphor, Zink. Zucchini wirkt sich nur positiv auf den menschlichen Körper aus:

  • Reguliert den Wasser-Salz-Haushalt.
  • Normalisiert das Verdauungssystem.
  • Es hat eine harntreibende und choleretische Wirkung.
  • Reduziert den Cholesterinspiegel.
  • Verbessert den Hautzustand.
  • Reduziert das Übergewicht.

Video: Kavili Zucchini

Wachsende Zucchini Kavili

Cavili Zucchini kann sowohl vor Ort als auch im Gewächshaus angebaut werden.

Einhaltung der Fruchtfolge

Die folgenden Kulturen können die Vorgänger der Zucchini sein:

  • Hülsenfrüchte;
  • Erbsen;
  • Kohl;
  • Kartoffeln;
  • Tomate;
  • Winterweizen.

Kann nicht gepflanzt werden nach:

  • Zucchini;
  • quetschen;
  • Gurken;
  • Kürbisse.

Die Nichteinhaltung der Fruchtfolge kann zu Krankheiten und Ertragsverlusten führen.

Auf freiem Feld wachsen

Der Ort sollte eben, gut von der Sonne beleuchtet und windgeschützt sein. Versuchen Sie, keine überfluteten oder durchnässten Bereiche zu verwenden. In Bezug auf die Textur sollte der Boden leicht sein und eine neutrale Säure aufweisen. Ideal sind fruchtbarer Lehm und sandiger Lehm mit einem pH-Wert von 6,5 - 7. Es wird auf schweren, dichten, erschöpften und kalten Böden sehr schlecht wachsen und nicht den erwarteten Ertrag zeigen.

Der Boden muss im Voraus vorbereitet werden. Dies geschieht am besten im Herbst. Der Platz für Zucchini ist frei von Pflanzenresten. Achten Sie darauf, organische Stoffe und Mineraldünger hinzuzufügen - Kompost oder verrottete Gülle von 6 bis 8 kg, Superphosphat und Kaliumsalz in jeweils 50-60 g. Der Mindestindikator ist für fruchtbare Böden angegeben, eine große Dosis Dünger wird auf arme Böden aufgetragen . Der Boden wird bis zu einer Tiefe von 30 cm gegraben. Eine sehr gute Wirkung zeigt sich beim Einbringen von Gründüngung in den Boden. Im Frühjahr, eine Woche vor der Aussaat, werden stickstoffhaltige Düngemittel zum Graben eingebracht - Ammoniumnitrat zu je 50-60 g. Alle Dosen sind pro 1 m angegeben2.

Um die Struktur zu verbessern, wird Sandböden Sand und sandigen Böden Torf zugesetzt, um die Feuchtigkeit zu speichern.

Verwenden Sie für den Anbau von Zucchini im Freien einen windgeschützten, sonnigen Standort.

Wachsen in Gewächshäusern

Der Anbau von Zucchini in Gewächshäusern hat gegenüber dem Anbau im Freien mehrere Vorteile.

  • Die Vegetationsperiode ist deutlich verkürzt.
  • Sie müssen keine Angst vor Frost haben.
  • Eine ultra-frühe Ernte bekommen.
  • Die Schmackhaftigkeit verbessert sich.
  • Sie können maximale Erträge erzielen.

Der Boden wird im Herbst vorbereitet. Zum Graben werden Düngemittel verwendet: Nitroamofosku, Superphosphat, Gülle. Die Einbettungstiefe der Nährstoffe beträgt 8 cm. Wenn im Herbst keine Mineraldünger ausgebracht wurden, kann Nitroamofosk unmittelbar vor dem Einpflanzen in das Loch ausgebracht werden, nachdem es sich gut mit dem Boden vermischt hat. Für eine Pflanze reichen 30 - 40 g aus. Gülle wird jedoch erst im Voraus eingebracht.

Im Gewächshaus kann Zucchini von Samen und Setzlingen gezüchtet werden. Die zweite ist viel rentabler, da sie die Reifezeit der Früchte um fast 2 Wochen verkürzt. Samen und Setzlinge werden auf die gleiche Weise wie auf offenem Boden gepflanzt.

Die Bodentemperatur sollte zwischen 20 und 25 liegen0C, Luft - 230Glücklicher Tag und nicht weniger als 140Mit der Nacht. Top Dressing kann weggelassen werden, wenn alle Nährstoffe während der Bodenvorbereitung hinzugefügt wurden. Dies liegt an der Tatsache, dass der oberirdische Teil der Zucchini in einem Gewächshaus sehr schnell wächst und eine zusätzliche Stimulation das Wachstum von Blättern und Trieben ankurbelt. Dies wirkt sich wiederum negativ auf die Bildung des Eierstocks aus. Die vorhandenen Düngemittel reichen für früh wachsende Zucchini aus.

Im Gewächshaus entsteht ein bestimmtes Mikroklima, das Ihnen eine frühe Ernte von Zucchini ermöglicht.

Wachsende Kavili-Zucchini in warmen Betten

In letzter Zeit sind die sogenannten warmen Betten populär geworden. Solche Strukturen werden erfolgreich in Regionen mit kühlem Klima eingesetzt und haben viele Vorteile:

  • Die Ernte ist früh.
  • Im ersten Betriebsjahr kann auf eine Düngung verzichtet werden.
  • Es ist sehr bequem, Pflanzen zu pflegen.
  • Es besteht keine Gefahr des Einfrierens.
  • Reichliche Ernten bei minimalem Wartungsaufwand.
  • Sie können sowohl Samen als auch Setzlinge auf ein warmes Bett pflanzen.

Das einzig Negative ist, dass man hart arbeiten muss, um ein solches Bett zu bauen.

Phasenweise Konstruktion eines warmen Hochbeets

  1. Zuerst müssen Sie eine Holzkiste bauen. Höhe ab 50 cm, Breite - auch 50 cm, kann aber etwas breiter sein. Installieren Sie es an einem gut beleuchteten Ort.
  2. Wir kleiden den Boden mit einem feinmaschigen Netz aus und legen darauf große organische Rückstände, die sich lange zersetzen - Äste, morsche Bretter, Sie können sogar Pappe und Papier verwenden. Diese Schicht dient als Drainage.
  3. Wir füllen die Erde so auf, dass sie die erste Schicht um ca. 3 cm bedeckt.
  4. Wir legen Pflanzenabfälle darauf - Unkraut, gemähtes Gras, morsches Gemüse, Lebensmittelabfälle. Die Höhe der zweiten Schicht sollte 10-15 cm betragen.
  5. Wir bedecken es wieder mit einer Erdschicht, 10 cm reichen aus.
  6. Dann verteilen wir eine 10 cm dicke Schicht Gülle. Wenn nicht, können Sie wieder Pflanzenabfälle verwenden.
  7. Füllen Sie am Ende die Erde mit einer Schicht von mindestens 20 cm.
  8. Ein solches Bett muss im Herbst vorbereitet werden, damit organische Abfälle Zeit haben, sich richtig zu zersetzen.

Video: wie man ein warmes Bett macht

Pflanzmethoden

Sie können Kavili Zucchini mit Samen und Setzlingen pflanzen.

Pflanzsamen

In warmen Regionen werden Zucchini Anfang Mai auf offenem Boden gepflanzt, wenn die Lufttemperatur 18 erreicht0C und der Boden in einer Tiefe von 10 cm erwärmte sich auf 120C. Das Pflanzen von Samen kann bis Anfang Juni dauern, alles hängt vom Wetter ab.

Sie müssen nicht viele Büsche pflanzen, um eine gute Ernte zu erzielen. Es reicht aus, mehrere Pflanzen auf dem Gelände zu haben. Hauptsache, sie sind gesund, stark und richtig gepflanzt. Das Landemuster ist wie folgt:

  • Der Abstand zwischen den Büschen beträgt 70 - 80 cm.
  • Der Reihenabstand beträgt 130 cm.

Wenn Sie Samen pflanzen, müssen Sie sich an das Schema halten, damit sich herausstellt, dass die Pflanzungen nicht verdickt sind

Wenn die Bepflanzung stark eingedickt ist, setzen sich die Früchte nicht gut ab und Sie können nicht mit einer guten Ernte rechnen.

2 - 3 Samen werden in ein Loch gepflanzt und bis zu einer Tiefe von 5 - 6 cm in lockeren Boden eingebettet. Wenn sie sprießen, müssen Sie den stärksten Spross lassen.

Die Samen werden bereits verarbeitet verkauft, daher müssen sie nicht eingeweicht werden, um die Schutzbeschichtung nicht abzuwaschen.

Obwohl Zucchini als kältebeständige Kultur gilt, können Rückfröste die Sämlinge zerstören. Um diese Probleme zu vermeiden, müssen Sie die Pflanzungen mit einer Folienabdeckung schützen oder mit Gülle mulchen.

Um wiederkehrende Fröste zu vermeiden, werden die Pflanzungen mit einer Folienabdeckung geschützt.

Die ersten Triebe erscheinen normalerweise in einer Woche. Wenn die Außentemperatur gesunken ist, kann der Vorgang etwas länger dauern.

In kühleren Klimazonen werden Samen in einem Gewächshaus gepflanzt. Sie tun dies nach dem gleichen Prinzip wie oben beschrieben. Nur müssen Sie die im Boden gepflanzten Samen nicht bedecken, da die Temperatur im Gewächshaus auf einem konstanten Niveau gehalten wird und der Frost nicht schrecklich ist.

Wachsen aus Sämlingen

Eine frühe Ernte kann durch den Anbau von Zucchini aus Sämlingen erzielt werden, die in Gewächshäusern oder auf einer Fensterbank gezüchtet werden. Die Aussaat erfolgt Ende April bis Anfang Mai. Es ist am besten, die Samen in separate Plastik- oder Torftöpfe zu pflanzen, um eine Beschädigung des Wurzelsystems beim Umpflanzen in offenen Boden zu vermeiden.

  1. Gießen Sie eine spezielle Sämlingsmischung in einen kleinen Topf, die in jedem Blumenladen verkauft wird.
  2. Decken Sie die Samen flach ab - 3-4 cm und vorzugsweise mit einer scharfen Spitze nach unten.

    Die Samen sind dicht oben flach mit einer scharfen Spitze nach unten

  3. Bevor die ersten Triebe erscheinen, was ungefähr 4 Tage dauert, muss der Behälter mit den Samen bei einer Temperatur von 25 - 28 warm gehalten werden0VON.
  4. Nachdem die ersten Triebe erscheinen, müssen die Sprossen an der hellsten Stelle bereitgestellt werden, um ein Dehnen zu vermeiden. Die Sämlinge benötigen keine zusätzliche Beleuchtung.

    Nach dem Erscheinen der ersten Triebe werden die Zucchini an einen helleren Ort gebracht.

  5. Eine Woche vor dem Pflanzen müssen die Sämlinge gehärtet werden. Stellen Sie dazu die Töpfe in einen Raum, in dem die Tagestemperatur zwischen 16 und 17 gehalten werden kann0C, Nacht - nicht weniger als 130VON.
  6. Sämlinge, die 20 Tage alt sind, werden auf offenes Gelände gepflanzt. Junge Pflanzen müssen in Keimblätter gepflanzt werden.

    20 Tage alte Sämlinge können unter freiem Himmel auf offenem Boden gepflanzt werden

Vor dem Pflanzen wird der Boden auf der Baustelle reichlich bewässert, und nach dem Pflanzen werden die Sämlinge mit einer Filmabdeckung bedeckt. Dazu wird ein dichter transparenter Film über die Drahtbögen gezogen. Es ist notwendig, eine junge Pflanze an sonnigen Tagen schrittweise auf neue Bedingungen vorzubereiten und den Film kurz anzuheben.

Video: Wie man Setzlinge auf offenem Boden pflanzt

Pflege

Damit sich die Zucchini richtig entwickeln und Früchte tragen kann, müssen einige einfache Regeln befolgt werden.

Bewässerung

Der Boden unter dem Zucchinibusch sollte mäßig feucht sein. Wenn die Feuchtigkeit verdünnt wird, ist die Möglichkeit der Entwicklung von Pilzkrankheiten wahrscheinlich. Vor Beginn der Fruchtbildung sollte einmal pro Woche gewässert werden. Wasserverbrauchsrate - 10 - 12 Liter pro 1 m2... Mit Beginn der Fruchtbildung nehmen die Bewässerungshäufigkeit und die Wassermenge zu. Alle 2 - 3 Tage für 1 m2 Sie müssen bis zu 15 Liter Wasser ausgeben, damit der Boden bis zu einer Tiefe von 20 cm angefeuchtet wird.

Nehmen Sie vor dem Gießen einen Eimer Wasser und stellen Sie ihn in die Sonne, da Sie die Kavili-Zucchini nicht mit kaltem Wasser gießen können.

Es ist notwendig, Wasser nur an der Wurzel zu gießen, um ein Verrotten des jungen Eierstocks zu vermeiden. Die Bewässerung erfolgt am besten abends, wenn die Sonnenaktivität abnimmt. Um zu verhindern, dass die reifende Zucchini anfängt zu faulen, können Sie Film- oder Schieferstücke darunter legen.

Die gewachsenen Sämlinge werden nur mit warmem Wasser bewässert (250VON). Die Bewässerung erfolgt mäßig, da der Mutterboden in einem Glas oder Topf austrocknet.

Es ist besser, die Pflanzen abends zu gießen, wenn die Sonnenaktivität nachgelassen hat.

Lösen und Mulchen

Die erste Lockerung sollte nach der Samenkeimung oder 2 - 3 Tage nach dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden erfolgen. Später, am 2. Tag nach dem Gießen oder Regen, wird eine leichte Lockerung durchgeführt, um die gebildete Kruste zu zerstören. Im Reihenabstand wird der Boden unter dem Busch bis zu einer Tiefe von 14 cm gelockert - um 5 cm, um die oberflächlich zarten Wurzeln nicht zu beschädigen.

Außerdem muss der Boden unter dem Busch gemulcht werden, um den Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten. Dazu können Sie zerkleinertes Heu, Torfspäne oder Sägemehl verwenden.

Das Mulchen von Zucchinibetten verhindert ein schnelles Verdampfen von Feuchtigkeit

Top Dressing

Während der Saison muss die Zucchini dreimal gefüttert werden:

  • während der Knospungszeit;
  • in der Blütephase;
  • während der Fruchteinstellung.

Da Mineralien während der Bodenbearbeitung eingeführt wurden, können Sie die Zucchini mit organischer Substanz füttern. Um einen grünen Dünger zuzubereiten, füllen Sie ein Fass mit geschnittenem Gras oder Unkraut, fügen Sie Wasser hinzu und lassen Sie es unter täglichem Rühren eine Woche lang ziehen. Dann abseihen und 1/8 mit Wasser verdünnen. Dieser Top-Dressing kann mit einer Aufschlämmung abgewechselt werden, die mit Wasser in einem Verhältnis von 1/10 verdünnt wird. Verwenden Sie für jede Pflanze bis zu 1 Liter Lösung.

Top Dressing wird erst nach dem Gießen und an der Wurzel aufgetragen. Stellen Sie sicher, dass die Lösung nicht auf die Blätter gelangt.

Es ist sehr einfach, selbst Gründünger zuzubereiten.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn die Kavili-Zucchini mit den richtigen landwirtschaftlichen Techniken angebaut wird, hat sie keine Angst vor Schädlingen und Krankheiten. Bei verdickten Pflanzungen, feuchten Böden und der Nichtbeachtung der Fruchtfolge können jedoch Probleme auftreten.

Tabelle: Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten und SchädlingeSymptomeKontrollmaßnahmenProphylaxe
PeronosporioseDie Oberfläche des Blattes ist mit runden oder eckigen Flecken weißer Farbe bedeckt, die allmählich zunehmen und braun werden. Auf der Unterseite erscheint eine grau-olivgrüne Farbe. Allmählich bröckelt das Blatt und es bleiben nur Stecklinge übrig.
  • Sprühen Sie den Patienten
Pflanzen mit 0,2% Suspension von 80% Tsineba.
  • Sie können Medikamente Zaslon verwenden
oder Oxykhom gemäß den Anweisungen.
  • Entfernen Sie im Herbst alles von der Website
Pflanzenreste und zerstören.
  • Entfernen Sie alle betroffenen Teile
Pflanzen.
  • Keulen Sie die Sämlinge aus und gehen Sie
die stärksten Pflanzen.
  • Beobachten Sie die Fruchtfolge.
AnthracnoseDie Krankheit betrifft alle Luftteile der Pflanze. Auf den Früchten erscheinen eingeprägte hellrosa Flecken. Die Blätter sind mit gelbbraunen Wachstumsflecken bedeckt, wodurch sich die Blattplatte aufrollt und absterbt.Zucchini mit 1% iger Bordeaux-Flüssiglösung oder 0,4% iger Kupferoxychloridsuspension einsprühen. Genau nach den Anweisungen auftragen.
SpinnmilbeDer Schädling ernährt sich von Saft aus Pflanzenzellen. Das Auftreten einer Zecke kann durch kleine weiße Punkte auf dem Blatt, insbesondere auf der Unterseite, und ein leichtes Spinnennetz angezeigt werden. Im Falle einer schweren Verletzung wird das Blatt nach mehreren Verletzungen weiß.Führen Sie die Behandlung mit Iskra, Confidor oder Fosbecid durch. Bei schweren Schäden Karbofos verwenden. Die Zubereitungen werden mit Anweisungen geliefert.
  • Sie können Leute benutzen
bedeutet - für 10 Liter Wasser 1 Glas gehackte Zwiebeln, 1 EL. l. scharfer roter Pfeffer und Spülmittel (1 Stück).
  • Ringelblumen stoßen Zecken gut ab.
Diese Blumen können direkt im Garten oder daneben gepflanzt werden.
MelonenblattlausDie Kolonie befindet sich an der Unterseite des Blattes sowie an den Stielen und am Eierstock. Durch das Saugen der Säfte führt der Schädling zum Verdrehen des Blattes und zum Herunterfallen des Eierstocks. Wenn Sie nichts unternehmen, kann der Busch austrocknen.Karbofos - 60 g pro Eimer. Sprühen Sie diese Lösung während der Vegetationsperiode ein.
  • Jäten, zerstören
Gras Gras.
  • Räumen Sie im Herbst den Bereich ab
Pflanzenreste.

Fotogalerie: Lernen, Krankheiten und Schädlinge der Zucchini zu erkennen

Ernte und Lagerung

Kavili ist eine schnell wachsende Sorte, von der Keimung bis zur Ernte dauert es 40 - 42 Tage. Die Ausbeute ist ausgezeichnet - ab 1 m2 Bis zu 9 kg Obst können geerntet werden. Die Ernte des Marks beginnt im Juli. Die Frucht dauert 2 Monate - von Juli bis August. In Regionen mit warmem Klima und guter Pflege kann sich dieser Zeitraum verlängern.

Die Ernte der Cavili-Zucchini beginnt im Juli

Zucchini wird gepflückt, wenn sie eine Größe von nicht mehr als 22 cm erreicht. Obwohl die überwachsenen Früchte ihren Geschmack nicht verlieren. Eine Verzögerung der Ernte verringert jedoch das Fruchtvolumen erheblich, da die Früchte, die nicht rechtzeitig entfernt wurden, von der Stärke der Pflanze abhängen.

Sie können die Früchte bis zu 2 Monate im Keller lagern, der in einer Schicht auf einem Holzboden ausgelegt ist. In der Wohnung - jede Frucht in Papier einwickeln und auf den Balkon legen, aber mit Heizgeräten von der Wand weg. Die Hauptspeicherbedingung ist die Abwesenheit von Licht. Zucchini kann bis zu einem Monat im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vergessen Sie nicht, dass Sie die Zucchini mit einem Stück Stiel schneiden müssen, sonst wird sie nicht aufbewahrt.

Kavili Zucchini ist gut, weil sie einen universellen Zweck hat. Es wird beim Kochen zur Zubereitung von saisonalen Gerichten verwendet, die zur Konservierung geeignet sind. Die Früchte können getrocknet oder gefroren werden.

Marinierte Zucchini ist ein großartiger Snack

Bewertungen der Kavili Zucchini

Fast jede Hausfrau hat ihr eigenes Rezept für die Zubereitung von Zucchini. Die Cavili-Sorte ist ideal für die Zubereitung. Aufgrund ihres hohen Ertrags füttert diese Sorte die Zucchini während der Saison bis zum Anschlag und ermöglicht es Ihnen, den ganzen Winter über Rohlinge zu kochen.


Zucchini-Sorte "Kavili" F1: Beschreibung, Foto, Rezensionen

Hybride Zucchini-Sorten sind seit langem bekannt, besonders beliebt ist Cavili. Experten aus aller Welt versuchen, die perfekte Vielfalt zu entwickeln. In diesem Fall kamen die niederländischen Züchter dem Traum am nächsten. Cavili F1 ist führend unter den Hybridsorten. Zucchini sind allen Sommerbewohnern bekannt, die Cavili-Sorte gewinnt immense Popularität. Es erschien vor nicht allzu langer Zeit, ist aber bereits zu einem der Favoriten unter Gärtnern geworden. Hoher Ertrag, einfache Pflege, delikater Geschmack der Früchte - all dies lässt Sie auf die Vielfalt achten.


Landung von Kavili

Eine früh reifende Hybride schafft eine Ernte, selbst wenn die Samen Anfang Juni auf offenem Boden ausgesät werden. Die optimale Zeit zum Pflanzen ist, wenn der Morgenfrost endet. Wenn Sie jedoch Notunterkünfte verwenden, kann die Aussaat 2 Wochen vor Beginn der Warmzeit begonnen werden. Nicht nur Acryl und Folie eignen sich als Unterstände, sondern auch Gläser, Einweggeschirr aus transparentem Kunststoff (Liter Eimer, Behälter, Tassen, Flaschenhälften).

Zucchini-Triebe sind mit Hälften von Plastikflaschen vor Frost bedeckt

Cavili-Samen werden verarbeitet vermarktet, sie werden mit einer Schicht Farbe, Dressing und Wachstumsstimulans bedeckt. Es ist nicht notwendig zu tränken und zu keimen, solche Samen werden trocken ausgesät.

Kavili-Samen des Herstellers sind immer farbig

Wählen Sie einen Ort für Zucchini sonnig und gut belüftet. Hügel, Komposthaufen und Gebiete an der Südseite von Zäunen und Gebäuden funktionieren gut. Beste Vorgänger: Hülsenfrüchte, Zwiebeln, Knoblauch, Frühkohl. Kann nach Kürbis und Spätkohl nicht gepflanzt werden. Pflanzmuster: 70–100 cm in einer Reihe und 140 cm zwischen den Reihen. Graben Sie den Boden aus, nachdem Sie 1-2 Eimer Humus oder Kompost und 0,5 Liter Pflanzenasche pro 1 m² hinzugefügt haben. Verwenden Sie in Abwesenheit von organischen Stoffen einen komplexen Mineraldünger Nitroammofosk (25 g pro 1 m²).

  1. Bilden Sie Löcher mit einem Durchmesser von 40-50 cm mit bis zu 10 cm hohen Erdrändern.
  2. Mit sonnengeheiztem Wasser bestreuen.
  3. Wenn das Wasser absorbiert ist, legen Sie 2 Samen in die Löcher, falls die Samen schlecht keimen. Sie können einen Kavili-Samen und den anderen - eine andere Art - einsetzen.
  4. Füllen Sie mit loser Erde eine Schicht von 2-3 cm.
  5. Sie können es wieder gießen, aber dann die Löcher mit einer dünnen Schicht Mulch bedecken. Es wird die Bildung einer irdenen Kruste verhindern, aber es wird nicht verhindern, dass die Sämlinge ihren Weg zur Sonne finden.

Video: Landung auf offenem Boden


Pflanzen einer säulenförmigen Apfelwährung

Ein gut beleuchteter oder halbschattiger Bereich wird als günstig für das Pflanzen eines jährlichen Sämlings angesehen. Es ist besser, den Garten im Frühjahr oder Spätherbst zu dekorieren. Das Wurzelsystem ist ausreichend entwickelt und ermöglicht es einem jungen Baum, schnell an einem neuen Ort Wurzeln zu schlagen, um Krankheiten zu vermeiden, die manchmal aufgrund einer teilweisen Schädigung des Wurzelsystems auftreten.

Rat. Der maximale Ertrag kann durch das richtige Pflanzen von Sämlingen erreicht werden. Berücksichtigen Sie bei der Vorbereitung des Landes Folgendes:

Die Abmessungen der vorbereiteten Fossa hängen vom Volumen der Wurzeln jedes Sämlings ab, wobei ein Rand hinzugefügt werden muss:

  • 3-4 kg Kompost, Humus (Verbesserung der Luft- und Wasserversorgung, Unterstützung der Entwicklung von Mikroorganismen im Boden, dank derer nützliche Nährstoffe in den Baum gelangen)
  • 100 g Superphosphat (wirkt sich positiv auf die Wurzelbildung aus)
  • 50-100 g Kalidünger (helfen, den Ertrag zu steigern, den Geschmack von Äpfeln zu verbessern, die Krankheitsresistenz zu verbessern und die Haltbarkeit zu verlängern).

Der Stamm eines jungen Baumes wird mit einem Stift verstärkt, damit er starken Winden standhält. Um das Wurzelsystem an einem neuen Ort zu schützen und eine gute Belüftung des Bodens zu gewährleisten, sollte der Boden um den Apfelbaum mit Stroh bedeckt werden. Eine Zunahme der Höhe von 25 bis 30 cm gegenüber der oberen Knospe zeigt an, dass der Sämling erfolgreich Wurzeln geschlagen hat.

Säulenapfelbäume sind sehr kompakt


Wachsende Zucchini in Gartenbeeten und in einem Gewächshaus

Meistens wird Zucchini nach einer Methode ohne Sämling mit direkter Aussaat in vorbereiteten Boden gezüchtet. Aber viele Gärtner, besonders in den nördlichen Regionen, bevorzugen den Anbau von Pflanzen durch Sämlinge oder den Anbau in einem Gewächshaus.

Sämlingsmethode

Um Spaghettisämlinge zu züchten, muss zum Zeitpunkt des Keimlingswachstums die Standardtechnologie der Saatgutbehandlung, der Temperatur und der Wasserbedingungen vor der Aussaat angewendet werden. Grundregeln für den Anbau von Spaghetti-Setzlingen:

  • Samen müssen vor der Aussaat in einer Lösung von Kaliumpermanganat 20-30 Minuten lang desinfiziert werden
  • Nach 24-48-stündiger Desinfektion in einer wachstumsstimulierenden Lösung (z. B. Epin) einweichen.
  • Für die Aussaat von Zucchini wird empfohlen, einzelne Behälter zu verwenden - Torfbecher, die zusammen mit der Pflanze in die Löcher eingetaucht werden
  • gekeimte Samen werden sorgfältig in 1-2 Stücke gepflanzt. in Bechern mit einem Substrat, gut mit Wasser bewässert und zum Zeitpunkt der Keimung mit einem Film bedeckt.

Samen auf offenem Boden säen

Das Land für Zucchini muss im Herbst vorbereitet werden. In diesem Fall können die Vorgänger des Gemüses Nachtschattenfrüchte sowie Zwiebeln, Knoblauch oder Kohl sein. Für das Herbstgraben wird Gülle eingeführt - 1 Eimer pro 1 Quadratmeter. m sowie eine 0,5-Liter-Dose Holzasche.

Wenn der Boden dicht und schwer ist, müssen Sie Flusssand hinzufügen und den Boden auf 1 Bajonett einer Schaufel ausgraben.

Für die Aussaat werden Samen nach dem Schema 70x70 oder 70x100 mit einer Tiefe von 3-6 cm gemacht. Sie können sowohl trockene als auch gekeimte Samen säen. Wenn Sie einen gekeimten Samen pflanzen, müssen Sie Wasser in jedes Loch gießen. Nach der Aussaat gießen Sie die Löcher erneut und dehnen einen Film oder eine Agrofaser auf dem Gartenbett.

Pflanzenpflege

Pflanzenpflege ist Standard - systematisches Gießen, Füttern, Unkrautbekämpfung und Krankheitsbekämpfung. Es gibt aber auch Merkmale beim Anbau von Spaghetti - nach dem Erscheinen des 4-5. Echten Blattes müssen Sie die Oberseite der Pflanze einklemmen, damit sich die Wimpern, auf denen die Früchte gebildet werden, gut entwickeln können.

Ein wichtiger Punkt in der Agrartechnologie ist auch das Hilling, das die Kraft des Wurzelsystems erhöht, das Auswaschen von Wurzeln verhindert und das richtige Fruchtwachstum fördert. Sie müssen die Büsche während der gesamten Vegetationsperiode dreimal spudeln:

  • nach dem Erscheinen von 4-5 Blättern
  • 30 Tage nach dem ersten
  • 20-30 Tage nach dem zweiten.

Bewässerung und Fütterung

Die erste Fütterung erfolgt, wenn 2 echte Blätter erscheinen: 1 Liter Königskerze oder Hühnerkot pro 10 Liter Wasser. Sie können auch Mineraldünger verwenden - 30 g Carbamid und Nitrophoska pro 10 Liter Wasser.

Die nächste Fütterung erfolgt vor der Blüte und Fruchtansatz. Es wird empfohlen, Mineraldünger zu verwenden - für 10 Liter Wasser 20 g Ammoniumsulfat, 20 g Kaliumnitrat und 40 g Superphosphat.

Zucchini wird einmal pro Woche mit 5-7 Litern Wasser unter einem erwachsenen Busch gegossen. Während der Wachstumsphase wird das Wasservolumen während der Bewässerung halbiert, so dass die Früchte nicht wässrig sind.

Ernte und Lagerung

Die erste Ernte des jungen weißen Fleischkürbisses kann 25-30 Tage nach der Blüte entfernt werden. Nach 120-140 Tagen ab dem Zeitpunkt der Aussaat der Samen werden die Früchte mit einer harten Schale mit einem langen Stiel geschnitten und in einem trockenen Keller auf Gestelle gelegt. Unter solchen Bedingungen können sie 6-9 Monate gelagert werden.


Kavili Zucchini: Sortenbeschreibung, Anbau, Foto

Der Cavili f1 Buschkürbis gilt als einer der führenden unter den frühesten Hybriden, die für Massenernten in großem Maßstab weit verbreitet sind.

Ein wichtiger Vorteil ist die Fähigkeit, unabhängig und ohne Bestäubung Früchte zu bilden, was für den frühen Anbau in Gewächshäusern äußerst wichtig ist.

Fotos von Büschen mit einer Fülle von Zucchini, Bewertungen von Gemüsebauern bestätigen die Popularität und Nachfrage nach Kavili.

Beschreibung und Eigenschaften des Hybrids

Der Kavili f1 Kürbis ist eine ertragreiche und extrem frühe Ernte der Kürbisfamilie. Die Obstsammlung beginnt ungefähr 39-46 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge.

Die Internodien sind kurz und wachsen wie ein Busch. Fühlt sich gut an im Freien, Gewächshäuser.

Die Zucchini selbst sind gleichmäßig, haben eine zylindrische Form, sie wachsen etwa 17-24 cm, haben eine hellgrüne Farbe, das Fruchtfleisch ist zart, weiß, das Durchschnittsgewicht beträgt 280-320 g.

Zu den wichtigen Eigenschaften gehört die Erhaltung der Geschmackseigenschaften auch bei verzögerter Ernte. Cavili ist in der Lage, Früchte ohne Bestäubung zu produzieren (dieses Phänomen wird Parthenokarp genannt), was besonders für den frühen Gewächshausanbau während der heißen Regenzeit nützlich ist.

Die Fruchtzeit beträgt ca. zwei Monate. Der Hybrid ist resistent gegen Mehltau, pflegeleicht, die Hauptsache ist, einen ausreichend warmen Bereich dafür zu wählen. Der Anbau von Zucchini ist bei Gärtnern sehr beliebt.

Dies ist ein unersetzliches Diätprodukt, das eine beträchtliche Menge an Vitaminen und Mikroelementen enthält. Aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften sollte es Teil der täglichen Ernährung einer ausgewogenen Ernährung sein.

Darüber hinaus wird Zucchini häufig zur Vorbereitung der Winterkonservierung verwendet.

Wachsender Cavili f1

Samen können von einer vergangenen Ernte gekauft oder zurückgelassen werden. Es ist nicht notwendig, das Pflanzenmaterial zu verarbeiten, es wird jedoch empfohlen, es einige Stunden in warmem Wasser zu legen und es einen Tag lang in feuchter Gaze zu halten.

Beachtung! Stellen Sie sicher, dass die Samen anschwellen, aber keine Zeit zum Schlüpfen haben.

Die traditionellen Arten, Zucchini anzubauen, sind:

  • Pflanzen auf offenem Boden
  • vorläufige Vorbereitung der Sämlinge.

Ein günstiger Zeitpunkt, um mit dem Pflanzen in Töpfen zu beginnen, ist näher an Anfang Mai, Ende April. Geeignet sind Behälter mit einem Durchmesser von etwa 10 cm, die hinsichtlich des Volumens geeignet sind. Während der Transplantation ist die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung des empfindlichen Wurzelsystems geringer.

In jeden Topf werden 2-3 Körner mit Erde bis zu einer Tiefe von 3-4 cm gegeben, und die optimale Feuchtigkeit wird überwacht.

Die Lufttemperatur, bei der die Behälter stehen, sollte 16-18 ° C nicht unterschreiten, da sie sonst den Keimprozess erheblich verlangsamt und die zukünftige Ernte beeinträchtigt.

Wenn die junge Zucchini etwas stärker wird, müssen Sie die schwächsten und kleinsten Exemplare entfernen. Die Verpflanzung in einen Garten oder ein Gewächshaus erfolgt in einem Monat, eine Woche zuvor. Die Sämlinge beginnen zu härten und werden tagsüber auf die Straße gebracht, um sich an die Temperatur zu gewöhnen.

Cavili trägt ausgezeichnete Früchte auf lockeren Lehmböden mit neutraler Säure. Die Vorbereitungen für das Pflanzen sollten im Herbst beginnen. Es ist notwendig, einen Teil des zukünftigen Gartens gut auszugraben und dasselbe im Frühjahr zu wiederholen. Düngemittel werden je nach Bodentyp pro Quadratmeter hinzugefügt. m:

  • Schwarze Erde - 3 Eimer Rasen, ½ Eimer Sägemehl, 35 g Superphosphat, 10 g Asche
  • Leicht lehmig - 3 kg Sägemehl, 3 kg Humus, 25 g Superphosphat, 20 g Nitrophoren, 10 g Asche
  • Ton - 3 kg Sand zur vorherigen Zusammensetzung hinzufügen
  • Sandtorf, Rasen, je 2 Eimer, 2 kg Sägemehl, 3 kg Humus, Mineraldünger wie bei leichten Lehmböden
  • Torf - 2,5 kg Kompost, 10 kg Rasen, 20 g Superphosphat, 15 g Kaliumsulfat, 10 g Asche.

Es ist wichtig, die Regeln der Fruchtfolge im Garten zu befolgen, um eine gute Ernte zu gewährleisten und mögliche Krankheitsschäden zu vermeiden. Sie sollten keine Zucchini nach Kürbissen, Gurken, Kürbis pflanzen, die für die gleichen Probleme anfällig sind.

Das Bett unter Kavili ist ungefähr nach dem Schema 75 x 140 cm ausgelegt. Junge Pflanzen werden in den vorbereiteten Löchern in einer ausreichenden Tiefe platziert, so dass das Bodenniveau die ersten Keimblattblätter erreicht. Für Zucchini ist Sonnenlicht äußerst wichtig: An einem schattigen Ort nimmt der Ertrag der Ernte stark ab und der Geschmack verschlechtert sich.

Die Temperatur, bei der eine korrekte Entwicklung und Fruchtbildung im Gewächshaus und auf freiem Feld möglich ist, sollte 20-22 ° C nicht unterschreiten. Selbst ein leichter Kälteeinbruch kann die Wachstumsrate nachteilig beeinflussen. Daher müssen Sie die Pflanzen bei Bedarf rechtzeitig abdecken, da die Wiederherstellung sonst viel Zeit in Anspruch nimmt.

Mangel an Wärme und Sonnenlicht, Bewässerung mit Wasser unter 20 ° C wirkt sich auch auf die Gesundheit der Pflanzen aus. Die optimale Wassermenge pro 1 m2 Gartenbett beträgt 9-10 Liter.

Denken Sie daran, Unkraut regelmäßig zu reinigen, den Boden in der Nähe von Büschen zu lockern und organische Düngemittel aufzutragen:

  • vor der Blüte
  • während der Blüte und Fruchtbildung
  • während der Reifezeit der Zucchini.

Sie müssen die Früchte pünktlich pflücken, obwohl dies den Geschmack nicht beeinträchtigt, sie aber nicht zäh macht. Übermäßige Belastung der Büsche verlangsamt die Bildung und das Wachstum der nächsten Zucchini-Charge, was sich auf den Gesamtertrag auswirkt.

Aufgrund seiner hohen Fruchtbarkeit, Pflegeleichtigkeit, seines hervorragenden Geschmacks und seiner guten Präsentation wird die Zucchini-Hybride Kavili f1 unter Gewächshausbedingungen und auf freiem Feld für den Eigenbedarf und den Weiterverkauf angebaut.

Zucchini Cavili: Video

Zucchini Cavili F1 ist eine früh reife Hybride niederländischer Selektion. Die Reifung erfolgt 40-45 Tage nach der Keimung. Eine Bestäubung durch Bienen ist nicht erforderlich. Nach vielen Kriterien sticht diese Art unter vielen anderen hervor. Dieser Artikel widmet sich seinen Eigenschaften und Kultivierungsmerkmalen.

Beschreibung der Kürbissorte Kavili F1

Cavili F1 ist ein Buschhybrid mit Internodien. Die Blätter sind dunkelgrün, groß mit weißen Flecken. Die Büsche sind groß, aber kompakt, sie nehmen nicht viel Platz ein. Das Wurzelsystem wird entwickelt. Der blühende Typ ist überwiegend weiblich.

Cavili F1 - Buschhybrid mit Internodien

Die Früchte sind zylindrisch, fast identisch geformt, gerade, nicht gebogen, mit leichten Rippen. Die Farbe der Schale ist hellgrün, ohne Flecken und Streifen. Das Fruchtfleisch ist weiß, dicht und saftig. Die Länge der Zucchini beträgt 16-22 cm, das Gewicht beträgt bis zu 500 g, das Durchschnittsgewicht beträgt 300 g.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Hybrids?

Zucchini Kavili F1 wird von vielen Gärtnern nach verschiedenen Kriterien als die beste unter den Hybriden und Sorten angesehen.

    Hohe Ausbeute - 9 kg / m. sq. Zucchini wächst sprunghaft, daher wird es nur empfohlen, sie in großen Mengen zu pflanzen, wenn sie zum Verkauf stehen.
  • Hohe Ausbeute - 9 kg / m. sq.
  • Nachteile eines Hybrids zeigen sich normalerweise bei schlechter Pflege oder unsachgemäßem Pflanzen.
  • Schlecht frostbeständig, daher nach spätem Frost gepflanzt.
  • Dürreunverträglichkeit. Bei Feuchtigkeitsmangel können sich die Früchte nicht vollständig entwickeln.

Wo kann man Cavili F1 am besten pflanzen?

Cavili F1 Zucchini wird auf freiem Feld angebaut. In einem Gewächshaus können sie nur mit zusätzlicher Beleuchtung bepflanzt werden. Der Standort muss sonnig sein. Mangel an Licht und Wärme führt zu unterentwickelten Früchten und verringerten Erträgen.Gute Vorläufer sind Kartoffeln, Lauch und jede Art von Kohl.

Wachsende Zucchini Cavili F1 auf freiem Feld

Wichtig! Es ist unmöglich, Cavili F1 nach Kürbis und Gurken zu pflanzen.

Das Land sollte leicht sein, dann wird die Ernte reich sein, obwohl die Pflanze in einer schweren wachsen wird, wird es nur eine Ernte in einer kleinen Menge geben. Um die Qualität des Bodens zu verbessern, können Sie ihn auf der Baustelle mit Flusssand und Torf verdünnen. Bei einer überschätzten Säure wird Dolomitmehl oder Kalk eingeführt, da der Hybrid nicht auf saurem Boden wächst.

Im Herbst wird das Land für den künftigen Anbau von Zucchini mit organischen (Kompost, Asche) und mineralischen (Superphosphat) Düngemitteln behandelt. Die Menge an Dünger, die zum Graben ausgebracht werden muss, hängt von der Qualität und Art des Bodens ab.

Wann können Sie Zucchini in den Boden pflanzen?

Die beste Temperatur für die Keimung von Marksamen Mark Kavili F1 beträgt + 15… + 18 Grad. Bei niedrigeren Temperaturen verlangsamt sich die Keimung. Daher wird der Kavili F1-Kürbis im Mai gepflanzt, wenn Samen gesät werden.

Daher wird der Kavili F1-Kürbis im Mai gepflanzt, wenn die Samen gesät werden

Wenn Setzlinge gepflanzt werden, ist die beste Zeit Anfang Juni, aber es ist im Mai möglich, wenn die Sämlinge bereits groß sind und genug gewachsen sind. Und die Sämlinge beginnen im April. Um die Fruchtzeit der Zucchini zu verlängern, lohnt es sich, sie im Abstand von 3 Wochen zu pflanzen.

Pflanztechnik und Pflege für Kavili F1 Zucchini

Zucchinisamen werden vor dem Pflanzen kontrolliert - leere können sicher weggeworfen werden, sie sind nutzlos. Lassen Sie nur prall, gut, nicht beschädigt.

Für die früheste Keimung können die Samen 1-3 Tage in einem feuchten Baumwolltuch eingeweicht werden, damit sie keimen, und mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder Thiram gegen Krankheiten behandelt werden, jedoch nur, wenn die Samen in keinem verarbeitet wurden Weg in der Fabrik.

Zum Pflanzen werden separate Löcher gemacht. Das Schema ist 60x60 cm. 2-3 Samen werden in jedem Loch bis zu einer Tiefe von 5 cm platziert, so dass die Büsche üppig sind. Wenn Setzlinge gepflanzt werden, ist darauf zu achten, dass die Sprossen nicht sehr tief sind.

Wenn die Cavili F1 Zucchini im Schatten wächst, müssen einige ihrer Blätter entfernt werden

Diese Sorte ist unprätentiös in der Pflege. Von den permanenten Verfahren ist eine reichliche Bewässerung erforderlich (9 l / m²), insbesondere wenn der Boden sandig ist, Unkraut entfernt, gelockert, gegrillt wird. Von den seltenen Verfahren - Fütterung und Behandlung von Schädlingen.

Wichtig! Wenn die Cavili F1 Zucchini im Schatten wächst, müssen einige ihrer Blätter entfernt werden. Dies wird Licht für die Frucht öffnen.

Schädlingsbekämpfung kann vorbeugend sein (Volksheilmittel) und gerichtet werden, wenn bereits eine Krankheit oder ein Schädling vorliegt. Das Top-Dressing zu Beginn des Wachstums wird 1-2 Mal mit Stickstoffsubstanzen durchgeführt, und während der Blütezeit können Kalium und Superphosphat zugesetzt werden.

Ernte

Die Ernte der Zucchini dieser Hybride wird je nach klimatischen Bedingungen im Juli oder Anfang August erwartet. Die Früchte für ihn sind lang, so dass es bis zum Spätherbst möglich sein wird, reife Früchte zu essen.

Die Erzeuger gaben an, dass die Früchte nicht überreif sind

Die Erzeuger gaben an, dass die Früchte nicht überreif sind. Wenn sie jedoch längere Zeit (etwa eine Woche) an der Pflanze sind, beginnt ihre Schale grob zu werden. Für den frischen Verzehr lohnt es sich daher, junge Zucchini zu pflücken, da diese eine sehr dünne Schale haben. Für die Langzeitlagerung in Kühlkammern sind reife Zucchini mit dichterer Haut besser geeignet.

Zucchini Cavili F1 enthält viele Vitamine, nahrhaftes, zartes, schmackhaftes Fruchtfleisch, süßlich. Ideal zum Einmachen. Wenn sie gesalzen und eingelegt werden, bekommen sie einen charakteristischen Crunch, verlieren nicht ihren Geschmack. Auch beliebt frisch (roh), zum Braten, Grillen, Schmoren.


Schau das Video: Vegetarische Zucchini - Schiffchen für den Thermomix


Vorherige Artikel

Shuttle - Tomatendiplomat

Nächster Artikel

Rosenwasserausbreitung: Erfahren Sie mehr über das Wurzeln von Rosen im Wasser