Bountiful Bean Facts - Wie man Bountiful Heirloom Beans anbaut


Von: Tonya Barnett, (Autorin von FRESHCUTKY)

Buschbohnen gehören zu den beliebtesten Ergänzungen im heimischen Gemüsegarten. Deliciousbush Bohnen sind nicht nur einfach zu züchten, sondern können auch gedeihen, wenn sie nacheinander gepflanzt werden. Sowohl hybride als auch offen bestäubte Sorten bieten den Erzeugern eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die Auswahl von Bohnen, die für Ihr eigenes Anbaugebiet gut geeignet sind, trägt zu einer reichlichen Ernte bei. Eine Sorte, die „Bountiful“ -Buschbohne, wird besonders für ihre Kraft und Zuverlässigkeit geschätzt.

Bountiful Bean Facts

Bountiful-Erbstückbohnen stammen aus dem späten 19. Jahrhundert und wurden aufgrund ihrer Gleichmäßigkeit und Fähigkeit, eine Fülle von Schoten zu produzieren, angebaut. Sie reifen in nur 45 Tagen nach dem Pflanzen und sind eine ausgezeichnete Wahl sowohl für Früh- als auch für Spätsaison-Pflanzungen im Gemüsegarten .

Bountiful Bush Bean Pods sind zwar etwas heller gefärbt, erreichen aber im Verlauf einer längeren Erntezeit häufig eine Länge von 17 cm. Große Ernten von fadenlosen, robusten Schoten machen sie ideal zum Einfrieren oder Einfrieren.

Wachsende reichliche grüne Bohnen

Der Anbau von reichlich grünen Bohnen ähnelt dem Anbau anderer grüner Bohnensorten. Der erste Schritt wird sein, die Samen zu erhalten. Aufgrund der Beliebtheit dieser Sorte ist es wahrscheinlich, dass sie leicht in örtlichen Kindergärten oder Gartencentern zu finden ist. Als nächstes müssen die Erzeuger die beste Pflanzzeit wählen. Dies kann durch Bestimmen des letzten Frostdatums in Ihrer Wachstumszone erfolgen. Reichhaltige Buschbohnen sollten erst in den Garten gepflanzt werden, wenn im Frühjahr die Frostwahrscheinlichkeit verstrichen ist.

Um mit der Aussaat von Bountiful-Erbstückbohnen zu beginnen, bereiten Sie ein unkrautfreies Gartenbett vor, das die volle Sonne erhält. Beim Pflanzen von Bohnen ist es am besten, wenn die großen Samen direkt in das pflanzliche Beet gesät werden. Pflanzen Sie die Samen gemäß den Anweisungen in der Packung. Nachdem Sie die Samen etwa 2,5 cm tief eingepflanzt haben, gießen Sie die Reihe gründlich. Für die besten Ergebnisse sollten die Bodentemperaturen mindestens 21 ° C betragen. Bohnensämlinge sollten innerhalb einer Woche nach dem Pflanzen aus dem Boden austreten.

Beim Anbau von reichlich grünen Bohnen ist es wichtig, dass die Erzeuger keinen überschüssigen Stickstoff verwenden. Dies führt zu üppigen grünen Bohnenpflanzen, die groß sind, aber nur sehr wenige Schoten bilden. Überdüngung sowie ein Mangel an gleichmäßiger Feuchtigkeit gehören zu den häufigsten Gründen für enttäuschende Erträge an grünen Bohnenkapseln.

Reichliche Buschbohnenschoten sollten häufig gepflückt werden, um die Ernte zu verlängern. Die Schoten können nach Erreichen der reifen Größe geerntet werden, bevor die Samen im Inneren zu groß werden. Überreife Schoten werden zäh und faserig und sind möglicherweise nicht zum Essen geeignet.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie man grüne Bohnen anbaut

Letzte Aktualisierung: 6. September 2019 Referenzen genehmigt

Dieser Artikel wurde von Lauren Kurtz mitverfasst. Lauren Kurtz ist Naturforscherin und Gartenbauspezialistin. Lauren hat für Aurora, Colorado, gearbeitet und den Water-Wise Garden im Aurora Municipal Center für die Abteilung für Wasserschutz verwaltet. 2014 erwarb sie einen BA in Umwelt- und Nachhaltigkeitsstudien an der Western Michigan University.

In diesem Artikel werden 22 Referenzen zitiert, die sich am Ende der Seite befinden.

wikiHow markiert einen Artikel als vom Leser genehmigt, sobald er genügend positives Feedback erhalten hat. In diesem Fall fanden 93% der Leser, die abgestimmt haben, den Artikel hilfreich und erhielten unseren Status als Leser.

Dieser Artikel wurde 288.507 mal angesehen.

Grüne Bohnen sind eine mäßig einfache Ernte, die im Sommer und Herbst angebaut werden kann und gesunde und schmackhafte Lebensmittel für Sie und Ihre Familie bietet. Sie werden am besten in den USDA-Winterhärtezonen 3-10 angebaut. Die Bohnen sind empfindlich gegen Kälte oder andere ungeeignete Bedingungen und sollten täglich gewässert werden. Sie können sowohl Busch- als auch Stangensorten unter den gleichen Grundbedingungen anbauen. Buschbohnen brauchen weniger Zeit zum Reifen als Stangenbohnen, aber Stangenbohnen sind oft optisch beeindruckender.


Schau das Video: Heirloom beans, from Napa Valley to your mailbox


Vorherige Artikel

Deadheading Daylily Flowers: Ist es für Deadhead Daylilies notwendig?

Nächster Artikel

Ahimenez: Wie man eine charmante brasilianische Flora züchtet