Innenbäume


Abutilon (lateinisch Abutilon) - "Schatten spendender" oder Indoor-Ahorn wird so benannt, weil seine Blätter mit Ahornblättern vergleichbar sind. Es wird auch als "Seilmann" bezeichnet, da in Indien die faserige Masse der Abutilone zur Herstellung von Sackleinen und Seilen verwendet wird. Abutilon Mill (Gattung der Abutilone) hat etwa 100 Arten von Sträuchern der Familie der Malvaceae in tropischen und subtropischen Zonen der Erde.


Kurze Beschreibung des Anbaus

  1. blühen... Blüht im Februar und verblasst im November.
  2. Erleuchtung... Benötigt viel helles Streulicht und Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.
  3. Temperaturregime... Im Frühling-Sommer-Zeitraum - von 22 bis 28 Grad, im Winter - um die 16 Grad. Bitte beachten Sie, dass Scherzers Anthurium im Winter eine Temperatur von 12 bis 14 Grad haben sollte.
  4. Bewässerung... Während der Vegetationsperiode wird die Bodenmischung im Topf reichlich angefeuchtet, unmittelbar nachdem sie einen halben Teil der Tiefe getrocknet hat. Am Ende der Vegetationsperiode wird der Busch mäßig bewässert.
  5. Luftfeuchtigkeit... Sollte erhöht werden - etwa 90 Prozent. Experten raten, die Blattplatten systematisch mit einem feuchten Schwamm oder einem weichen Tuch abzuspülen und auch aus einer Sprühflasche zu sprühen. Auch expandierter Ton oder Kieselsteine ​​sollten in die Palette gegossen werden und ein wenig Wasser sollte gegossen werden.
  6. Dünger... Im Frühjahr-Sommer-Zeitraum wird die Pflanze alle 15 bis 20 Tage mit einem Mineralkomplex gefüttert, wobei die Dosierung die Hälfte der vom Hersteller empfohlenen Menge betragen sollte. Die Blattfütterung erfolgt ebenfalls alle 10-15 Tage.
  7. Ruhezeit... Von Mitte Oktober bis Anfang März.
  8. Transfer. Die beste Zeit für eine Transplantation ist Februar und März. Von April bis August kann die Blume jedoch auch umgepflanzt werden, jedoch nur im Notfall. Während der Busch jung ist, muss er häufig (einmal im Jahr) transplantiert werden, und reifere Pflanzen werden alle 2 oder 3 Jahre diesem Verfahren unterzogen.
  9. Erdmischung... Gut atmungsaktiv und locker. Zusammensetzung: Torf, Rasen und gehacktes Sphagnum (2: 1: 2).
  10. Reproduktion... Durch Stecklinge und Samenmethode.
  11. Schädlinge... Scheide, Blattläuse und Spinnmilben.
  12. Krankheiten... Anthurium kann aufgrund von Wasserstagnation im Substrat, Mangel oder Überschuss an Düngemitteln in der Bodenmischung, Verstößen gegen die Pflegevorschriften oder unangemessenen Bedingungen krank werden.
  13. Eigenschaften... Die Pflanze enthält Gift.


Interessante Sorten

Sortenname, Kurzbeschreibung Foto
Grüne Äpfel - eine Sorte mit sehr interessanten, grünlichen Blüten
Crimson Star - eine Sorte mit weißen und roten Blüten
Ministar - minderwertig mit weißen und blauen Blüten
Flore Pleno - goldblumige Frottee-Aquilegia
Pink Bonnets ist eine sehr interessante Sorte mit zarten rosa Blüten
Helenae - blau-weiße Hybride
Mc Kana Hybrids - Hybriden in verschiedenen Farben mit großen Blüten
Winky Double Red White - niedrige Sorten mit gefüllten Blüten
Silberkönigin - Goldblumenadler mit weißen Blüten
Nivea ist eine Sorte des gemeinsamen Einzugsgebiets mit weißen Blüten
Maxi - Sorte mit gelben Blüten
"Nora Barlow" Nora Barlow - eine Sorte des gemeinen Adlers mit rosa Blüten mit weißem Rand
Black Barlow - eine Sorte mit lila Blüten
Red Star - eine Sorte mit roten und weißen Blüten
Gelber Stern - gelbe Blüten
William Guinness - eine Sorte mit lila-weißen Blüten
Cameo White - eine Vielzahl von fächerförmigen Einzugsgebieten mit weißen Blüten
Der Blaue Engel ist eine fächerförmige Einzugsgebietssorte mit blauen Blüten und weißer Mitte

Donbass Bäume Fotos und Namen

Garten

  • Akazie (5)
  • Birke (20)
  • Ulme (8)
  • Hainbuche (7)
  • Eiche (21)
  • Willow (17)
  • Ahorn (60)
  • Linden (10)
  • Erle (14)
  • Rowan (8)
  • Pappel (13)
  • Asche (11)

Viele Menschen wissen, was Laubbäume sind, aber nicht jeder weiß, welche für den Anbau im Garten geeignet sind. Die häufigsten Arten von Laubbäumen, ihre Namen, Fotos und Beschreibungen helfen Ihnen dabei, Ihre Wissensbasis wieder aufzufüllen.

Über 60.065 Baumarten sind bekannt. Je nach Art der Blätter werden sie in Laub- und Nadelblätter unterteilt.

Interessante Fakten: 1. Die höchsten Bäume der Mammutbaumarten können bis zu 115,55 m hoch sein. 2. Baobab ist der dickste Baum der Welt - er hat einen Durchmesser von 15,9 m. 3. Fichte wächst in den Bergen im Westen von Schweden, gilt als der älteste Baum der Welt. Sie ist ungefähr 9550 Jahre alt.

Jeder Mensch, der ein persönliches Grundstück um ein Landhaus oder ein Sommerhaus hat, träumt davon, seinen Garten originell und einzigartig zu machen. Mit Hilfe der Landschaftsgestaltung entstehen einzigartige Gärten, in denen Ziersträucher und Bäume eine wichtige Rolle spielen.

Das Wachsen und Pflegen von Zierpflanzen erfordert viel Arbeit, aber heute werden wir ihre Pracht genießen und die schönsten Bäume für den Garten präsentieren. Unten sehen Sie dekorative Bäume, deren Fotos und Namen, die als eine der schönsten und pflegeleichtesten für Gärtner gelten.


Muraya paniculata, von vielen geliebt, wird für das zarte Aroma von Blumen geschätzt, die während der warmen Jahreszeit blühen, und für das Streuen von roten Beeren, die die Pflanze auf diese Weise schmücken.

Es ist unwahrscheinlich, dass sie im Geschmack überraschen, aber sie sind nützlich für Herzkrankheiten. Zusammen mit Blüten und Blättern werden sie in der Volksmedizin verwendet.

Temperatur

Sprühen

von Frühling bis Herbst alle 7-10 Tage

ein integrierter Bergmann. oder organisch Dünger

jährlich oder Erneuerung aus Samen

Sommer - + 22-24 Grad, Winter - + 16-18 Grad.

ohne zu trocknen, im winter - mäßig

von Februar bis Herbst alle 2 Wochen, vorzugsweise aus biologischem Anbau. Düngemittel

normales, weiches, nicht kaltes Wasser

Sommer - + 22-26 Grad, Winter - + 12-16 Grad.

im Sommer - regelmäßig, reichlich, unmittelbar nach dem Trocknen des Oberbodens, im Winter - mäßig

im Frühling und Sommer 2-3 mal im Monat, abwechselnd Bergmann und Bio. Düngemittel

regelmäßig, in der Hitze jeden Tag

jährlich im Frühjahr plus Schnitt

Nachfolgend finden Sie weitere Einträge zum Thema "Ferienhaus und Garten - Do it yourself"

Abonnieren Sie Updates in unseren Gruppen und teilen Sie sie.

Lass uns Freunde sein!

1 Kommentar

Mit der Zeit wurde mir klar, was die Pflanze für die jährliche Blüte braucht.

HELLE BELEUCHTUNG
Im Frühling und Sommer bringe ich die Liane in den Garten, so dass sie mindestens 3-4 Stunden am Tag direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Es ist ratsam, Passionsblumen im Raum am Südfenster zu lassen, aber hier brauchen Sie einen konstanten Frischluftstrom. Für den Winter habe ich die Liane in die glasierte Loggia der Südseite gelegt, wo die Nachttemperatur + 10-15 Grad beträgt, in der Kälte - mindestens +7 Grad.
RICHTIGE BEWÄSSERUNG
Während der Zeit des aktiven Wachstums gieße ich die Pflanze reichlich, während der Boden austrocknet, um eine Stagnation der Feuchtigkeit zu vermeiden. Im Winter reduziere ich die Bewässerung, aber ich lasse das Substrat nicht austrocknen. Passionsblume liebt hohe Luftfeuchtigkeit, deshalb stelle ich in der warmen Jahreszeit den Topf mit der Pflanze auf ein Tablett mit feuchten Kieselsteinen und sprühe die Blätter aus einem feinen Spray. Im Winter steht neben der Pflanze ein Behälter mit Wasser.

SCHNEIDEN - OBLIGATORISCH
Ich beschneide die Passionsblume im zeitigen Frühjahr und verkürze den zentralen Stiel auf 15 cm (von der Bodenoberfläche) und die seitlichen Zweige auf 5 bis 8 cm. Der Schnitt hemmt das Wachstum, macht die Pflanze üppiger und stimuliert die Blüte.
Stiele erscheinen an jungen Trieben.
Um die Reben zu stützen, habe ich einen Kreis aus dickem Draht in den Topf gelegt.

WICHTIGE FÜTTERUNGEN
Im Frühjahr, mit Beginn des aktiven Wachstums, füttere ich die Pflanze mit Superphosphat (gemäß den Anweisungen). Nach 7 Tagen sprühe ich mit "Zirkon" (Wachstums- und Blütenregulator) - 1 ml pro Liter Wasser, nach 2 Tagen und einem weiteren Tag - einen Tropfen pro 100 ml. Bevor ich die Reben ins Haus schicke, trage ich einmal alle 10 Tage Dünger für Blütenpflanzen auf.


Gärtner stellen sich jedes Jahr die Frage - Wann ist es besser, Obstbäume und Beerensträucher zu pflanzen?, Herbst oder Frühling. Jede Jahreszeit hat ihre Vor- und Nachteile.

Lassen Sie uns im Detail betrachten Warum ist es besser, im Herbst Bäume zu pflanzen?, wann und wie Sie in Ihrem Sommerhaus landen.


Pflege der Reben zu Hause

Alle Rebsorten benötigen Unterstützung. Sie müssen hochkriechen, um sich wohl zu fühlen. Die meisten Arten sind immergrüne, mehrjährige Pflanzendas unterscheidet sich nicht in der Sorgfalt. Im Winter sind die Stängel fast kahl.

  • Antennen
  • basierend
  • Hornhaut
  • lockig.

Für die Indoor-Zucht werden die letzteren Vertreter häufiger ausgewählt, da man ihnen immer bizarre Formen geben kann. Eine Unterstützung, ein Stand wird dabei helfen. Aber das Design wird nur schön sein, wenn die Blume richtig gepflegt wird.

Lage und Beleuchtung

Ein häufiger Fehler bei der Zucht von Reben zu Hause besteht darin, sie direktem Sonnenlicht auszusetzen. Sie wirken sich nachteilig auf die Entwicklung und den Zustand der Pflanze aus und hinterlassen häufig Verbrennungen im Laub. Stellen Sie die Blume besser in den Schatten... Dies gilt jedoch nicht für Cissus, Ceropegia, Scindapsus, Syngonium.

Temperatur

Die Kultur muss ständig mit Frischluft versorgt werden. Das Lüften verlängert die Blüte... Für den Winter beträgt die empfohlene Temperatur nicht weniger als 15 Grad... Während der Vegetationsperiode beträgt das optimale Regime 20-25 ° C.

Bewässerung

Ein wichtiger Teil der Pflege ist das Gießen. Der Eingriff wird am Abend durchgeführt.... In keinem Fall ist Staunässe erlaubt. Sie können den Zustand des Bodens auf der obersten Schicht überprüfen. Bewässern Sie die Reben mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur.

Luftfeuchtigkeit

Lianen brauchen tägliche Flüssigkeitszufuhr. Es wird nicht nur gewässert, sondern auch mit einer Sprühflasche gesprüht. Es ist 1-2 mal pro Woche notwendig, das Laub mit einem feuchten Wattestäbchen von Staub abzuwischendamit die Pflanze frei atmen kann.

Die Erde

Der Bodentyp wird fruchtbar, leicht und neutral gewählt. Für einige Rebsorten ist eine leicht saure Umgebung zulässig.... Das Lösen erfolgt mit Stöcken. Dies hilft, den Stickstoffstrom zum Wurzelsystem zu erhöhen.

Top Dressing und Dünger

Die Einführung von Düngemitteln erfolgt nach Bedarf. Sie können handelsübliche Gemische verwenden. Es ist jedoch besser, eine spezielle Bodenvorbereitung vorzunehmen. Hierzu werden Humus, Grasnarbe und Laubboden zu gleichen Anteilen kombiniert.

Als Top-Dressing eignen sich organische Substanzen - Königskerze (Proportionen 1 bis 10 mit Wasser) oder mineralische organische Substanz.

Transfer

Das Transplantationsverfahren ähnelt dem Transplantieren. Eine Liane wird zusammen mit dem Boden in eine Wanne mit größerem Volumen gezogen und dann mit Erde auf das gewünschte Niveau bestreut... Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, um Verletzungen der Anlage zu vermeiden.

Formation

Lianen brauchen ein Skelett, um sie zu formen. Wand- und Topfstützen können verwendet werden. Die Krone bildet sich oft selbst. Geschieht dies nicht, wird der Zupfvorgang durchgeführt.

Beschneidung

Für ein intensives Wachstum der Seitentriebe müssen die Lianen beschnitten und um die Stütze gewickelt werden. Die Fixierung erfolgt mit Wäscheklammern. Unnötige Ranken von Reben werden sofort entfernt, da die Pflanze die Wachstumsrichtung ändert. Alte Triebe werden halbiert. Dies hilft Ihnen, besser zu verzweigen.

Fortpflanzung von Reben in Innenräumen

Der Reproduktionsprozess erfolgt mit Hilfe eines apikalen Schnitts. Es wird aus einer erwachsenen Pflanze geschnitten. Da die meisten Vertreter der Familie der Lianen Eigentümer eines Luftwurzelsystems sind, erfolgt das Einpflanzen in den Boden unmittelbar nach dem Schneiden.

Für eine junge Pflanze wird eine Bodenmischung aus drei Komponenten hergestellt, die die Wurzelbildung verbessert. Es gibt auch eine Methode zum Keimen von Reben mit Samen, aber diese Option ist äußerst selten. Zu Hause sind nur 50% des Samens wirksam.

Alle Vertreter von Kletterpflanzen sind das beste Mittel, um einen Raum zu dekorieren. Sie können Weinreben verwenden, um Pavillons und Fassaden zu dekorieren. Sie müssen Arten auswählen, die Trockenheit, erhöhte Luftfeuchtigkeit und direktes Sonnenlicht ruhig vertragen.


Schau das Video: Zu Besuch bei Berliner Zimmerpflanzenfreaks. Gartenzeit


Vorherige Artikel

Wachsender Sanddorn im Nordwesten

Nächster Artikel

Kleinia Pendel