Warum können Auberginenblätter in einem Gewächshaus gelb werden?


Aubergine - gilt als eine der unprätentiösesten Pflanzen. Es kann jedoch einer Vielzahl von Krankheiten ausgesetzt sein, reagiert schnell auf Bodenveränderungen, Temperaturabfälle. Am häufigsten äußert sich die Unzufriedenheit der Kultur in einer Veränderung der Laubfarbe - sie wird gelb und kräuselt sich. Und selbst wenn Sie die notwendigen Bedingungen für den Anbau von Auberginen in einem Gewächshaus schaffen könnten, können geringfügige Fehler in der Pflege zu sehr katastrophalen Folgen führen. In diesem Artikel erfahren Sie, warum die unteren und oberen Blätter von Auberginen weiß werden können und was Sie dagegen tun können.

Die Gründe, warum die unteren Blätter der Auberginen gelb werden und fallen

Die Auberginenpflanze ist etwas schwächer als der Tomatenstrauch. Daraus und den Schwierigkeiten mit ihm sind viel mehr. Das Problem mit der Vergilbung von Laub tritt häufig nicht nur in offenen Betten, sondern auch unter Gewächshausbedingungen und sogar auf einer Fensterbank auf. Die Situation kann durch die Tatsache verschärft werden, dass die vergilbten Blätter abfallen. Um die Ursache des Problems richtig zu bestimmen, wird empfohlen, die Kultur sorgfältig zu untersuchen. Die Gründe, warum Blätter gelb werden, können sehr unterschiedlich sein. Am einfachsten ist es, sich an eine neue Transplantationsstelle anzupassen. Das Gemüse kann nach dem Pflanzen leicht gelb werden. Aber nachdem der Sämling Wurzeln geschlagen hat, wird die Aubergine wieder grün.

Oft sind Gärtner, die Setzlinge züchten, mit der Tatsache konfrontiert, dass sie gelb werden. Dies geschieht aus dem Grund, dass ein junger Spross viele Makronährstoffe und Nährstoffe benötigt.

Wenn es nicht genug davon gibt, ziehen die oberen Blätter alle notwendigen Substanzen aus den darunter liegenden. Diese werden natürlich blass, gelb, verschwinden.

Unsachgemäße Pflege von Sämlingen

In folgenden Fällen können weiße oder gelbe Flecken auftreten:

  • Die Vergilbung des Laubes kann durch Torfböden verursacht werden, auf denen Auberginen wachsen.
  • mangelnde Belüftung;
  • Sonnen- oder Lichtverbrennungen;
  • Bewässern und Sprühen bei sonnigem Wetter mit kaltem Wasser zur Bewässerung;
  • niedrige Gehalte an Kalium, Makronährstoffen und anderen Nährstoffen;
  • Dürre;
  • Mangel an Stickstoff, den die Aubergine für eine normale Entwicklung benötigt. Nur diese Komponente hilft, die Gelbfärbung des Laubes zu bekämpfen.

Krankheiten oder Schädlinge

Wenn Sie feststellen, dass die Blätter einer Gemüsepflanze gelb werden, kann dies folgende Gründe haben:

  • Mosaik aus Blättern. Auf ihrer Oberfläche bilden sich Lichtpunkte. Reife Früchte härten aus. Am häufigsten tritt dieses Problem beim Anbau eines Gemüses in einem Gewächshaus auf. Dies ist auf unzureichende Beleuchtung oder einen Temperaturabfall zurückzuführen.
  • Fusarium welken. Die Aubergine signalisiert dies mit gelben Blättern. Die Krankheit ist gefährlich, sie kann den gesamten Busch zerstören. Blätter verlieren Farbe, werden gelb, fallen ab, Zweige verdorren;
  • Pilz. Es kann nicht nur in den Beeten, sondern auch im Gewächshaus aus dem Boden in die Pflanze gelangen. Die Zweige kräuseln sich, trocknen und fallen ab;
  • Samen von schlechter Qualität. Es kann von kranken Pflanzen geerntet oder von skrupellosen Herstellern gekauft werden.

Sehr oft hängt das problematische Problem mit der Auberginensorte zusammen. Es besteht die Möglichkeit, dass es nicht für das Klima Ihrer Region geeignet ist, die Zusammensetzung des Bodens entspricht nicht den erforderlichen Anforderungen. Ein weiteres Problem ist die Verletzung der Regeln für die Fruchtfolge. Auberginen werden einige Jahre hintereinander auf einem Bett gepflanzt, oder Tomaten oder Paprika erwiesen sich als die Vorgänger der Kultur.

Warum weiße trockene Flecken auf den Blättern erscheinen können

Der Erreger des weißen Flecks ist ein Pilz. Der Wurzelteil der Kultur ist betroffen. An den betroffenen Stellen des Stammes manifestiert sich die Krankheit als weißliche Blüte, in der sich Sklerotien (feste Einschlüsse) ansammeln. Nach einer Weile erweichen sie, was die Ernährung des Wurzelsystems stört, der Busch trocknet und verdorrt.

In der Regel ist ein solches Naturproblem für Sämlinge, die gerade an einen dauerhaften Ort verpflanzt wurden, und die Luft ist noch recht kühl. Die Sämlinge können sogar gelbe Blätter abwerfen.

Die betroffenen Früchte werden weich und wässrig mit weißen Blütenflecken. Die Krankheit ist von Natur aus zentral, ihre Krankheitserreger können sich im Boden ansammeln.

Was tun mit vergilbten Blättern?

Es ist kein Geheimnis, dass ein Problem behoben werden kann, wenn Sie die Gründe für sein Auftreten verstehen. Zunächst wird die Pflanze untersucht, um festzustellen, ob weiße und trockene Flecken darauf vorhanden sind. Es wird empfohlen, in einem solchen Moment eine Lupe zu verwenden. Bei Bedarf können die erforderlichen Maßnahmen ergriffen werden, um das Problem zu beheben.

Top Dressing des Bodens

  • Achten Sie darauf, den Boden zu füttern. Es werden komplexe Formulierungen eingeführt, die die notwendigen Makronährstoffe und Mineralien enthalten.
  • stickstoffhaltige Düngemittel werden verwendet;
  • Viele Menschen verwenden Hefe- oder Milchlösungen als zusätzliche Wirkstoffe.

Bewässerungsfehler beseitigen

  • Beim Gießen wird die richtige Menge Feuchtigkeit zugeführt.
  • Manchmal sollte mehrere Tage lang nicht gewässert werden, damit der Boden austrocknen kann.

Schädlingsbekämpfung

  • Eine der vorbeugenden Maßnahmen ist die Behandlung mit Fungiziden.
  • Besprühen mit Milchmolke, Aufguss von Zwiebeln oder Knoblauchschalen, Seifenwasser.

Die Lösungen werden auf die Oberfläche der betroffenen Blätter aufgetragen, so dass jeder Bereich behandelt wird. Wenn die Krankheit zurückgeht, gewinnt die Aubergine wieder an Kraft und entwickelt sich weiter.

Wenn es nicht möglich ist, eine rechtzeitige Verarbeitung durchzuführen, schützen Sie gesunde Büsche vor einer solchen unerwünschten Nachbarschaft. Zu diesem Zweck werden die betroffenen Pflanzen einfach entfernt.

Methoden zur Kontrolle von Gewächshäusern und weißen Flecken im Freien

Um ein solches Problem zu vermeiden, sollten Sie den Boden ordnungsgemäß verarbeiten, die Büsche ständig von betroffenen Ästen, Blättern und Stielen reinigen und die Problembereiche mit Asche oder Kreide bestäuben. Zur Bewässerung wird nur warmes Wasser verwendet.

Es muss daran erinnert werden, dass die Pflanze möglicherweise nicht einmal gerettet wird, wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden und die Blässe der Auberginenblätter durch eine ausgeprägte Gelbfärbung ersetzt wird. Es wird Laub verlieren und vollständig verdorren. Vergessen Sie daher nicht, Auberginen mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen, wenn Sie sich für den Anbau entscheiden. Denken Sie daran, dass Auberginen aufgrund solcher Probleme ihren Ertrag um ein Vielfaches verringern können.


Wenn die Auberginenblätter im Gewächshaus gelb werden, ist der negative Einfluss von Faktoren wie Wind und Niederschlag ausgeschlossen. Eine Überhitzung der Sämlinge und deren Austrocknung kann jedoch durch übermäßige ultraviolette Strahlung und schlechte Belüftung des Raums auftreten. In solchen Fällen nehmen die Blätter der Pflanze eine gelbliche Farbe an und kräuseln sich. Darüber hinaus können Gärtner selbst das Gießen von Auberginen übertreiben und eine Versauerung des Bodens verursachen, die für Pflanzen schädlich ist. Wenn dies geschieht, ist selbst aus der Ferne ein unangenehmer Geruch aus dem Boden zu spüren und es erscheinen weißliche Salzstreifen darauf.

Es kommt auch vor, dass Auberginen im Gewächshaus aufgrund des Temperaturunterschieds gelb werden. Oben werden die Sämlinge von der Sonne intensiv erwärmt, und unten wird entlang des Bodens kühle Luft von der Straße angesaugt. Die blauen sind sehr kälteempfindlich, sie lieben Licht und Wärme, so dass ein solcher Mangel die Produktion von Chlorophyll in den Blättern beeinträchtigen und dazu führen kann, dass sie gelb werden.

Oft kann ein Sauerstoffmangel an den Wurzeln von Pflanzen aufgrund ihrer Nähe zueinander zu Verfärbungen der Blätter, Lethargie oder Schrumpfung der Triebe führen.


Warum fangen die unteren Blätter der Auberginen an, gelb zu werden?

Am häufigsten färben sich Auberginenblätter in der unteren Reihe gelb. Dies liegt daran, dass das Wurzelsystem der Hauptpunkt der Nährstoffaufnahme ist. Und zuallererst werden alle Reserven, die für volles Wachstum und Fruchtbildung notwendig sind, auf die Wurzel übertragen. Dementsprechend verlieren die unteren Blätter die Nahrung und beginnen schließlich abzufallen.

Die meisten Schädlinge kommen auf der Bodenschicht vor. Wenn die Pflanze beginnt, eine Spinnmilbe oder einen anderen Eindringling zu beschädigen, beginnt das Essen in der unteren Reihe. Daher ist es wichtig, die Pflanze ständig zu betrachten und die Krankheit rechtzeitig zu erkennen, um die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.


Warum färben sich Auberginenblätter im Gewächshaus gelb und verdorren?

Immer wenn Auberginen im Gewächshaus gelb werden, weiß ich nicht, was ich tun soll.

Auberginen sind sehr empfindlich und launisch zu wachsen. Viel launischer als Tomaten. Normalerweise können die Blätter durch die Hitze gelb werden und verdorren. Zum Beispiel hatte ich eine so nachlässige Erfahrung, als Auberginen in ein Gewächshaus gepflanzt wurden, aber sie begannen sehr weh zu tun - gelb werden, Blätter verlieren. Es stellte sich heraus, dass dieser Gewächshausfüller (letztes Jahr Gras, Kuhdung) zu brennen begann. Dies machte die Wurzeln der Pflanzen sehr unangenehm, das Gießen half nicht. In offenes Gelände eingepflanzt, erholten sich die armen Pflanzen lange Zeit, die Ernte war sehr zerbrechlich - ein oder zwei Auberginen aus einem Busch.

Überprüfen Sie daher, ob der Boden unter den Auberginen ebenfalls in Flammen steht.

Vielleicht ist es im Gewächshaus selbst zu heiß - Sie müssen für Belüftung sorgen.

Wenn die unteren Blätter gelb werden, bedeutet dies, dass die Wurzeln nicht ausreichend ernährt sind. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Pflanzen sofort mit Mikroelementen füttern - Sie können Top-Dressing in jedem Fachgeschäft kaufen.

Aber die Blätter verdorren immer noch durch unzureichende Bewässerung. Überprüfen Sie das Bewässerungsregime und lassen Sie den Boden nicht austrocknen.

Es kann auch eine so unangenehme Krankheit wie Vertikillose geben. Gleichzeitig verdorren auch die Blätter und färben sich gelb.

Wenn es in Ihrer Nähe einen Bären gibt, frisst er vielleicht die Wurzeln auf? Diese Version kann auch überprüft werden.

Aubergine ist eine skurrile Gemüsekultur. Sie fordern eine mäßige Bewässerung und sauberes Unkraut. Und wenn sich das Laub in der Kultur gelb färbt, ist einer der ersten Gründe das Auftreten von Schädlingen in feuchten Torfböden, und die Kultur beginnt zu sterben. In diesem Fall die Bewässerung vorübergehend verzögern und

Fehler passieren mit Anfängern im Sommer. Ohne sich um eine Gemüsepflanze zu kümmern, werden sie in einem geschlossenen Boden mit kaltem Wasser bewässert, wodurch die Pflanzen geschädigt werden und die Blätter gelb werden und austrocknen.

Ohne Fotos von vergilbten Auberginen zu sehen, kann man natürlich verschiedene Gründe für dieses Phänomen annehmen. Aber aus irgendeinem Grund scheint es mir, dass dies keine Frage des Fusariums ist, da damit die Vergilbung von einer Nekrose des Blattgewebes begleitet wird und ein solcher Moment definitiv erwähnt werden würde.

Aber da die Blätter nur gelb werden und verdorren und dies im Gewächshaus geschieht, kann der wahrscheinlichste Grund eine zu hohe Temperatur oder ein Mangel an Bewässerung sein. Auberginen sind, wie andere Befragte bereits bemerkt haben, eine ungewöhnlich launische Kultur, die eine sehr sorgfältige Haltung erfordert. Es lohnt sich, einen Moment zu verpassen und jetzt werden sie krank, schwächen sich, werden gelb und fallen ab. Übrigens über das Vergilben und Fallen der unteren Blätter - ein solcher Zufall kann darauf hinweisen, dass die Auberginen nicht genug Stickstoff für das Wachstum haben. Das heißt, der im Boden fehlende Stickstoff wird von der wachsenden Pflanze aus ihren eigenen unteren Blättern entnommen. Hier hilft die Fütterung mit Stickstoffdüngern.

Es kann mehrere Gründe für die Vergilbung von Auberginenblättern geben, wenn sie in einem Gewächshaus gezüchtet werden. Die Kultur ist launisch, besonders unter den Bedingungen Zentralrusslands, wo es ihnen an Wärme und Licht mangelt. Persönlich habe ich es vor langer Zeit aufgegeben, es anzubauen. Auberginen sind im Sommer relativ billig und wurden aus den südlichen Regionen gebracht, so dass sie gut gereift sind.

Wenn Sie jedoch auf jeden Fall Auberginen in Ihrem Gebüsch anbauen möchten, müssen diese optimale Bedingungen für Wachstum und Fruchtbildung schaffen. Und das:

  • genug Licht
  • Bei optimalen Abständen zwischen den Pflanzen sollte es keine Verdickung geben
  • Richtiges und regelmäßiges Gießen, weder Staunässe noch Austrocknen sollten sein
  • ausreichende Ernährung für die Wurzeln - Stickstoff, Phosphor, Kalium plus Spurenelemente
  • Schädlings- und Krankheitsbekämpfung
  • Die optimale Wachstumstemperatur beträgt 22-25 Grad. VON
  • gute Belüftung im Gewächshaus.

Wenn mindestens eine dieser Bedingungen verletzt wird, können die Blätter anfangen, sich gelb zu färben. Wenn Sie Pilzkrankheiten ausschließen, sind Ihre Gewächshausbedingungen höchstwahrscheinlich nicht ganz günstig für das Wachstum von Auberginen (nicht genügend Licht, Ernährung, Temperaturbedingungen, übermäßige Luftfeuchtigkeit, dichtes Pflanzen usw.). Versuchen Sie, die Bedingungen im Gewächshaus zu ändern.


Externe Faktoren

Der Boden, auf dem die Aubergine gepflanzt wird, muss eine hohe Fruchtbarkeit aufweisen und mit Mineralien gesättigt sein. Während die Pflanze wächst, müssen bestimmte Mineralien hinzugefügt werden, insbesondere Stickstoff, der für die korrekte Verteilung der Nährstoffe auf Blätter, Stängel und Eierstock verantwortlich ist.

Die Blätter können aufgrund von Stickstoffmangel gelb werden. Die Pflanze fängt vorwiegend an, sich von den untersten Blättern gelb zu färben, aber mit der Zeit steigt die Gelbfärbung höher und die Blätter fallen ab. Wenn solche Änderungen bemerkt werden, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden, um den Tod der Pflanze zu verhindern. Hierzu wird eine stickstoffhaltige Fütterung durchgeführt. Als vorbeugende Maßnahme gegen das Vergilben der Blätter wird empfohlen, während des Wachstums oder einige Wochen nach dem Pflanzen Stickstoff hinzuzufügen.

Siehe auch: Probleme eines Gartengrundstücks: Wie man Ameisen rausholt

Manchmal wird eine Gelbfärbung der Blätter an den Sämlingen beobachtet. Es kann auftreten, wenn sich die klimatischen Bedingungen ändern, z. B. tritt eine Vergilbung auf, wenn ungehärtete Sämlinge in einem Gewächshaus gepflanzt werden. Um eine Vergilbung zu vermeiden, sollten die Empfehlungen zur Grundpflege eingehalten werden, da die Blätter allmählich eine natürliche grüne Farbe annehmen.

Die Blätter können gelb werden, wenn sie mit Fusarium welk infiziert sind, das überwiegend von Samen getragen wird. Vor dem Pflanzen von Samen müssen sie daher mit Kaliumpermanganat verarbeitet werden. Während des Umpflanzens werden die Wurzeln sorgfältig eingegraben und die Erde wird gelockert, um nach dem Gießen Luftzugang zu ermöglichen.


Hilfreiche Ratschläge

Wenn der Grund dafür feststeht, warum die Blätter von Auberginen gelb werden und verdorren, müssen Sie den Kampf unverzüglich beginnen.

Erfahrene Gärtner geben einige Tipps, wie Sie die physischen und materiellen Kosten in diesem Prozess minimieren können.

  • Zunächst empfehlen sie, Auberginen richtig zu pflanzen. Es ist notwendig, die Samen im Voraus zu desinfizieren, einen Boden zu wählen, der für diese bestimmte Kultur geeignet ist, und sich auch für einen Bereich zu entscheiden, in dem genügend Sonnenlicht vorhanden ist. Um den Pilz loszuwerden, fügen Sie beim Einpflanzen in die Löcher "Trichomerdin" hinzu.
  • Durch rechtzeitiges Füttern erhalten die Sämlinge die notwendigen nützlichen Komponenten, die sich auf ihr Wachstum und ihren Allgemeinzustand auswirken. In diesem Fall ist es wichtig, die Anweisungen zu befolgen, die die Hersteller auf Verpackungen mit Düngemitteln geben.
  • Zur Bewässerung sollte nur warmes Wasser verwendet werden. Der Eingriff sollte morgens oder abends durchgeführt werden, jedoch nicht während der heißen Tageszeit und unter der sengenden Sonne.
  • Wenn bei einzelnen Proben Anzeichen einer Krankheit auftreten, müssen diese rechtzeitig entfernt werden, um zu verhindern, dass sich die Infektion auf andere Sprossen ausbreitet. Außerdem müssen Sie Auberginen regelmäßig untersuchen, um die visuelle Manifestation von Krankheiten auszuschließen.
  • Die Erde sollte von Zeit zu Zeit gelockert werden. Dies wird dazu beitragen, den Boden mit Luft und Feuchtigkeit zu sättigen, was sich positiv auf die Pflanzengesundheit auswirkt.

Warum die Blätter von Auberginen gelb werden, sehen Sie im nächsten Video.


Verhütung

Warum die Vorbeugung von Krankheiten, die die Blätter und Stängel von Pflanzen betreffen, wichtig ist, ist verständlich. Sicherlich wirft nicht die Frage "Warum?" Befolgen Sie die Regeln "Nicht mit kaltem Wasser gießen", "regelmäßig kneifen", "den Boden lockern", "Unkraut entfernen", "ausreichend Sonnenlicht geben".Dies sind natürliche Dinge, die in das Konzept „Es ist leichter zu verhindern als zu heilen“ passen.

Versuchen Sie vorbeugend, das Gewächshaus so oft wie möglich zu lüften. Muffige Luft wirkt sich negativ auf das Aussehen von Pflanzenblättern aus. Zusätzlich zu allem anderen wird Kondenswasser von den Wänden des Gewächshauses entfernt, was sich positiv auf das Wachstum von Auberginen, aber negativ auf das Wachstum von Pilzmikroflora auswirkt.

Halten Sie eine stabile Lufttemperatur aufrecht und lassen Sie keine plötzlichen Änderungen zu, da dies die Auberginen erheblich schädigt. Achten Sie auf das Gießen, haben Sie keine Angst, organische Elemente, Wasser mit Aufgüssen und Brühen hinzuzufügen. So behalten Sie immer eine wachstumsfreundliche Menge an Nährstoffen im Boden.

Entfernen Sie unbedingt Unkraut sowie die Spitzen abgestorbener Pflanzen, um das Eindringen schädlicher Insekten oder Pilze zu vermeiden. Außerdem spart es mehr Mikronährstoffe für die wachsende Aubergine.


Schau das Video: Spinnmilben an Gurken - Erkennen und behandeln - Hausmittel und Nützlinge


Vorherige Artikel

Wie man einen Wildblumengarten aus Samen pflanzt

Nächster Artikel

Landschaftssteinladen in meiner Nähe