Hirtengeldbeutel: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen, Anbau, Anwendung


Gartenpflanzen

Hirtenbeutel (lat.Capsella), oder Handtasche - eine Gattung von krautigen Pflanzen der Kohlfamilie. Der wissenschaftliche Name Capsella wird aus dem Lateinischen als „Sarg, Schachtel“ übersetzt und beschreibt die Form der Frucht der Vertreter der Gattung. Die Pflanzenhirtengeldbörse oder Hirtenhandtasche (lat.Capsella bursa-pastoris) ist eine Heilpflanze, die häufigste Art der Gattung in der Kultur. Es ist eine kosmopolitische Pflanze, die in den tropischen und gemäßigten Regionen der Welt heimisch ist. Der spezifische Beiname Bursa-Pastoris bedeutet wörtlich "Hirtenbeutel".
Der Herkunftsort der Art wurde noch nicht bestimmt. Shepherds Geldbörse wächst wie Unkraut auf Böschungen, entlang von Straßen, Gräben, auf Feldern und in Gärten. Das Kraut der Hirtengeldbörse ist ein medizinischer Rohstoff und wird sowohl in der Volksmedizin als auch in der offiziellen Medizin häufig verwendet.

Pflanzen und Pflegen eines Hirtenbeutels

  • Blühen: von April bis August.
  • Landung: Aussaat auf offenem Boden - im zeitigen Frühjahr.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht oder Halbschatten.
  • Die Erde: feucht und nahrhaft.
  • Bewässerung: nur während einer längeren Dürre.
  • Top Dressing: vollständige Mineraldüngung vor dem Knospen, obwohl dies nicht notwendig ist.
  • Reproduktion: Samen.
  • Schädlinge: Kreuzblütlerflöhe.
  • Krankheiten: Mehltau.
  • Eigenschaften: ist eine Heilpflanze mit wundheilender, vasodilatatorischer, hämostatischer, adstringierender, entzündungshemmender, harntreibender und fieberhemmender Wirkung.

Lesen Sie weiter unten mehr über den Anbau einer Hirtengeldbörse.

Botanische Beschreibung

Geldbörse des Grashirten - eine jährliche Höhe von 20 bis 60 cm mit einer fusiformen dünnen Wurzel. Der Stamm der Pflanze ist aufrecht, einzeln, einfach oder verzweigt, normalerweise kahl, aber manchmal im unteren Teil kurz weichhaarig mit einfachen und verzweigten Haaren. Blattstiel, gefiedert, mit ganzen, scharfen dreieckigen oder gezackten Lappen, die Grundblätter der Pflanze sind in einer Rosette gesammelt. Die oberen Blätter mit einer pfeilförmigen Basis sind fast linear. Die weißen Blüten der Pflanze werden in einer doldenförmigen, länglichen Traube gesammelt. Die Frucht des Hirtenbeutels ist eine Schote mit Samen, die sowohl eine Länge als auch eine Breite von 5 bis 8 mm hat. Die Hirtengeldbörse blüht von April bis August und die Früchte reifen von Mai bis September.

Wachsend

Eine Hirtengeldbörse pflanzen

Blumenhirtenbeutel Es ist so weit verbreitet, dass es keinen besonderen Anbau erfordert. Wenn Sie es jedoch ständig für Lebensmittel verwenden möchten, versuchen Sie, die Samen der Pflanze im Sommer zu sammeln. Sie säen im Frühjahr einen Hirtenbeutel: Die Pflanze hat eine ziemlich lange Vegetationsperiode, und mit der Sommersaat wird die Pflanze dieses Jahr Zeit haben, Blütenstiele zu geben, aber keine Rosetten bilden. Bei der Aussaat im Herbst erscheinen im nächsten Frühjahr Sämlinge.

Sobald der Schnee schmilzt, finden Sie im Garten einen sonnigen oder halbschattigen Bereich mit feuchter und nahrhafter Erde und bereiten Sie ihn zum Pflanzen vor, während Sie den Boden für Senf oder Kohl vorbereiten. Die Samen der Hirtenhandtasche werden im Verhältnis 1: 5 mit Sand gemischt und in gleichmäßigen Reihen in einem Abstand von 20-25 cm über die Oberfläche des Grundstücks gesät. Von oben werden die Pflanzen nur leicht bestreut mit der Erde. Die ersten Triebe können in 5-10 Tagen erscheinen.

Pflegeregeln

Bewässern Sie den Hirtenbeutel nur bei längerer Dürre. Die Pflanze erfordert keine Lockerung des Bodens in den Gängen, und die Hirtenhandtasche wird einmal pro Saison mit komplexem Mineraldünger für Blütenpflanzen gefüttert, obwohl dies nicht erforderlich ist. Von Zeit zu Zeit müssen große Unkräuter von der Stelle entfernt werden, die die Pflanze vor der Sonne schützen. Die Geldbörse von Shepherd ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge von Kohlpflanzen, kann jedoch unter Kreuzblütlern und Mehltau leiden. Das Bestäuben einer Hirtenhandtasche mit Asche kann Sie vor einem Floh bewahren, und es ist besser, Mehltau mit Volksheilmitteln (Königskerze, Ascheinfusion, Soda-Lösung) oder Biofungiziden (Fitosporin-M, Alirin-B, Gamair, Planriz oder Pseudobacterin-2).

Sammelt die Geldbörse eines Hirten

Sammeln Sie die Handtasche des Hirten während der Blüte zweimal pro Saison: im Frühjahr, wenn überwinternde und blühende Triebe unter dem Schnee erscheinen, und im Herbst Anfang September. Pflücken Sie keine Pflanzen, die durch Regen oder Tau nass sind. Der Busch wird vom Boden entfernt, das Rhizom wird so nahe wie möglich am Auslass abgeschnitten und der Bodenteil wird sofort zum Trocknen an einem dunklen, trockenen Ort mit guter Belüftung platziert. Legen Sie die Rohstoffe in einer dünnen Schicht aus und verteilen Sie das Papier darunter. Die Raumtemperatur sollte nicht höher als 45 ºC sein. Überprüfen Sie vor dem Trocknen sorgfältig die gesammelten Rohstoffe und lehnen Sie von Krankheiten oder Schädlingen betroffene Proben ab.

Ein gut getrocknetes Kraut sollte spröde sein, eine grünliche Farbe haben, einen schwachen Geruch und einen bitteren Geschmack haben. Das Kraut wird 2-3 Jahre in einem Hirtenbeutel in Pappkartons, Papiertüten oder in Stoffbeuteln an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahrt.

Eigenschaften einer Hirtengeldbörse - Schaden und Nutzen

Heilenden Eigenschaften

Der medizinische Rohstoff ist der Grundbestandteil der Pflanze: grüne Früchte, Stängel, Blüten. Die Rohstoffe umfassen Tannine, Proteine, Kohlenhydrate, Saponine, Cholin und Acetylcholin, Vitamine (Ascorbinsäure, Thiamin, Carotin, Riboflavin, Phyllochinon), organische Säuren (Weinsäure, Äpfelsäure, Zitronensäure und Fumarsäure), Fett- und Allylsenföle.

In der traditionellen Medizin und in der Volksmedizin ist der Geldbeutel des Hirten vor allem für seine hämostatische Wirkung bekannt. Es wird bei Lungenblutungen und verschiedenen Arten von Verletzungen eingesetzt. Hirtengeldbeutel in der Gynäkologie Es wird verwendet, um Uterusblutungen nach Abtreibung und Geburt mit Uterusmyomen zu stoppen, den Eisprung zu verzögern und sogar als Verhütungsmittel. Das Kraut der Hirtengeldbörse ist in den blutreinigenden Kräuterpräparaten enthalten, die gegen Blasenentzündung, Urolithiasis und Pyelonephritis eingesetzt werden, um durch Medikamente im Körper angesammelte Toxine zu neutralisieren und zu entfernen.

Shepherds Geldbörse hat auch eine wundheilende, vasodilatatorische, adstringierende, entzündungshemmende, harntreibende und fieberhemmende Wirkung. Shepherds Geldbörsen-Tee wird verschrieben, um den Blutdruck in schwachen Herzen, insbesondere bei älteren Menschen, zu regulieren.

Die Infusion von Shepherds Geldbörsen ist wirksam bei Verdauungsproblemen, insbesondere bei Ruhr, Lebererkrankungen, Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Es wird als Choleretikum gegen Erbrechen, Cholelithiasis und Cholezystitis eingesetzt und seine Diuretika sind nützlich bei Gicht, Harninkontinenz und Rheuma.

Frischer Saft aus den Blättern der Pflanze wird oral in 40-50 Tropfen gegen Durchfall und Rheuma eingenommen, und bei Blutungen tropft der Saft in die Nase. Ein Sud aus Hirtengeldbörse wird äußerlich für Lotionen und Kompressen bei Blutergüssen, Geschwüren, Tumoren und Schnitten verwendet. Tinktur aus Hirtengeldbörse wird in der Volksmedizin verwendet, um Lungen-, Magen- und Darmblutungen zu stoppen, die Menstruation zu verlängern und die Fortpflanzungsorgane zu stärken.

Infusion: Gießen Sie 10 g trockenes Gras mit einem Glas kochendem Wasser, schließen Sie es, lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken, passieren Sie 2-3 Schichten Gaze und nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit innerer Blutung ein. Der Behandlungsverlauf beträgt 2-3 Wochen.

Tee: Gießen Sie 2 Teelöffel des Krauts mit einer viertel Tasse kochendem Wasser, lassen Sie es 10 Minuten einwirken, belasten Sie es und trinken Sie 2 Tassen pro Tag. Es ist besser, gereinigtes oder aufgetautes Wasser zum Tee zu nehmen.

Brühe: 2 Esslöffel Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser gießen, eine Minute kochen lassen, vom Herd nehmen, abdecken, eine halbe Stunde ruhen lassen, abseihen und für Lotionen und Kompressen verwenden.

Frische Blätter eines jungen Hirtenbeutels sind sehr reich an Vitaminen, daher können sie zur Herstellung von Salaten, Borschtsch, Suppen und als Füllung für Kuchen und Torten verwendet werden.

Kontraindikationen

Es ist kategorisch unmöglich, Hirtengeldbeutelpräparate während der Schwangerschaft, Hämorrhoiden, Thrombophlebitis, Krampfadern und erhöhter Blutgerinnung zu verwenden.

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Kohlfamilie
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Gartenpflanzen
  6. Informationen über krautige Pflanzen
  7. Informationen zu einjährigen Pflanzen
  8. Informationen zu Heilpflanzen

Abschnitte: Gartenpflanzen Krautige Kreuzblütler (Kohl, Kohl) Einjährige Medizinische Unkräuter auf P.


Hirtenbeutel. Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen. Wie brauen?

Diese Pflanze wurde nach der offensichtlichen Ähnlichkeit von Blütenständen mit Säcken benannt, die Hirten im 18. Jahrhundert gern benutzten. Die Geldbörse von Shepherd ist fast überall zu finden, zumal die Pflanze selbst sehr widerstandsfähig gegen verschiedene Klimaveränderungen und andere Faktoren ist. Reichlich vorhandene Blütenstände tragen zur frühen Ausbreitung und Erhöhung der Anzahl der Triebe bei. Blumen finden sich an zahlreichen Straßenrändern, Wiesen, Dickichten und Gemüsegärten. Sie passen sich leicht an die Umgebung an, sodass sie dort existieren können, wo andere nicht überleben können.


Sammlung, Beschaffung und Lagerung.

Für medizinische Zwecke werden Stängel, grüne Schoten und Gras verwendet. Bereiten Sie einen Hirtenbeutel trocken vor das Wetter. Das Gras muss vollständig tautrocken sein. Sammeln Sie es während der Blüte, zu Beginn des Auftretens der unteren Früchte, schneiden Sie das Gras mit einem Messer oder einer Astschere ab oder ziehen Sie es zusammen mit der Wurzelrosette der Blätter aus der Wurzel. Dann werden die Wurzeln abgeschnitten und weggeworfen. Es ist unmöglich, den Hirtenbeutel während der Zeit der vollen Fruchtbildung mit sich entfaltenden reifen Früchten sowie solchen, die von Pilzen betroffen sind, einzusammeln.
Nach der Ernte werden die Rohstoffe sofort unter Markisen oder auf Dachböden getrocknet und das Gras in einer dünnen Schicht verteilt. In Trocknern werden Rohstoffe bei Temperaturen bis zu 45 ° C getrocknet. Gut getrocknetes Kraut aus Hirtengeldbeutel besteht aus bis zu 40 cm langen Blattstielen, Blüten und möglicherweise unreifen Früchten. Alle Rohstoffe sollten eine grünliche Farbe haben. Ein Zeichen für gut getrocknete Stängel ist die Zerbrechlichkeit. Der Geruch von Rohstoffen ist schwach, der Geschmack ist bitter. Lagern Sie getrocknete Rohstoffe 2-3 Jahre lang in Papiertüten, Pappkartons und Stoffbeuteln an einem kühlen, trockenen Ort.

Der Geldbeutel des Hirten wird hervorragend durch Samen vermehrt und erobert daher von Jahr zu Jahr immer mehr Räume. Es kann überall wachsen: in Ödland, in Gemüsegärten, auf Wiesen, in Gärten, entlang von Straßenrändern.

Botanische Beschreibung [Bearbeiten | Code bearbeiten]

Einjährige Pflanze 20-60 cm hoch mit einer dünnen fusiformen Wurzel.

Die ganze Pflanze ist grün, meist kahl oder leicht behaart, besonders im unteren Teil [6]. Die Haare sind einfach und verzweigt [7].

Der Stiel ist einfach, aufrecht, einfach oder verzweigt.

Grundblätter an Blattstielen, gefiedert mit scharfen dreieckigen, ganzen oder gezahnten Lappen, fadenförmig oder ganz, in einer Rosette gesammelt. Stängelblätter sind wechselständig, sitzend, lanzettlich, ganz oder gekerbt, mit Ohren, die oberen Blätter sind fast linear, mit einer sagittalen Basis.

Die Blüten sind regelmäßig, viergliedrig, in einer Traube gesammelt, zuerst umbelliert, dann verlängert. Kelchblätter 0,25 cm lang, Blütenblätter bis zu 0,35 cm lang, obovat, weiß.

Die Frucht ist eine 5-8 mm lange und breite Schote, die senkrecht zum Septum seitlich zusammengedrückt ist [2], invers dreieckig-herzförmig, mit einer etwa 0,5 mm tiefen apikalen Kerbe [6] und markanten Winkeln an der Spitze [7]. Fruchtklappen sind skaphoid, dünnwandig, mit einem Netzwerk von Venen, der Rest der Säule an der Frucht sind kurze Nester mit vielen kleinen gelbbraunen Samen [2]. Die Samen sind oval, abgeflacht, 1–2,5 mm lang, 0,5–0,75 mm breit [7]. Die Samenproduktivität ist hoch - eine Person kann bis zu 70.000 Samen abgeben [2], nach anderen Quellen bis zu 40.000 [8].

Blüht von April bis August. Die Früchte reifen von Mai bis September. Samen keimen zu unterschiedlichen Zeiten, Winter- und Frühlingsformen werden unterschieden [8].

Die Anzahl der Chromosomen beträgt 2n = 16, 32 [6].


Hirtengeldbeutelkraut in Form von Infusion und flüssigem Extrakt wird bei Uterusatonie und Uterusblutungen verwendet.
Es erhöht den Tonus der Muskeln der Gebärmutter und verengt die peripheren Gefäße.
Das Kraut wird auch verwendet, um den Blutdruck zu senken, Kräuterpräparate verbessern die Funktionen des Darms, der Leber und regulieren den Stoffwechsel. Das frische Kraut der Pflanze ist wirksamer.

• Aufguss des Kräuterhirtenbeutels: 200 ml gekühltes gekochtes Wasser 15 g Gras gießen, 8 Stunden ruhen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 2 EL. l. 3-4 mal täglich bei Bluthochdruck, Kolitis, blutenden Uterus-, Lungen-, Nierenwasch- und Blutungswunden.
• Aufguss des Kräuterhirtenbeutels: 1 Liter kochendes Wasser 40-50 g Gras 30 Minuten brauen, abtropfen lassen. Trinken Sie 3-mal täglich 200 ml warm mit Entzündungen der Nieren, der Blase, der Harnwege und der Cholelithiasis sowie Stoffwechselstörungen.
• Ein Sud aus dem Kraut des Hirtenbeutels: 300 ml kochendes Wasser 10 g Gras brauen, 30 Minuten bei schwacher Hitze erhitzen, abseihen. Trinken Sie 1 EL. l. oder 100 ml 3-mal täglich bei Nieren-, Uterusblutungen, Hämoptyse, Nieren- und Lebererkrankungen.
• Saft aus frischer Hirtengeldbörse, mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt, 1 EL einnehmen. l. 3 mal täglich bei Blutungen, Durchfall, Blutungen, Geschwüren waschen.
• Flüssiger Extrakt aus der Hirtengeldbörse wird mit 70% Alkohol im Verhältnis 1:10 hergestellt. Trinken Sie 2-3 mal täglich 20-25 Tropfen oral mit Uterusblutungen.


Hirtengeldbeutel für Blutungen

Dieses wohltuende langblühende Kraut hat starke entzündungshemmende und adstringierende Eigenschaften. Shepherds Geldbörse ist ein unglaublich wirksames Mittel gegen eine Vielzahl von Blutungsstörungen. Um ein solches Arzneimittel zuzubereiten, sollten Sie 1 Esslöffel trockenes Kraut nehmen und vorsichtig ein volles Glas kochendes Wasser einschenken. Nach einer halben Stunde Infusion muss die Zusammensetzung gefiltert und dreimal täglich vor den Mahlzeiten systematisch eingenommen werden, 1 Esslöffel. Vor langer Zeit wurden Saft und Kräuter der Pflanze verwendet, um Darm-, Uterus-, Lungen- und Magenblutungen zu stoppen .


Bei welchen Problemen helfen Heilkräuter?

Die Wirkung der Behandlung hängt von der Qualität der Rohstoffe und der Richtigkeit ihrer Herstellung ab. Wenn das Rezept nicht richtig zubereitet ist, macht es keinen Sinn, eine solche medizinische Flüssigkeit zu verwenden. Der beste Effekt wird bei Pflanzen beobachtet, die unabhängig zu Hause gezüchtet werden. Dann ist die Person sicher, dass es nicht mit schädlichen Lösungen und Chemikalien behandelt wurde. Heilkräuter sind praktisch nicht pflegeleicht und keine wählerischen Pflanzensorten. Oft brauchen sie keine komplexe Bepflanzung und passen sich den Bedingungen an - sie wachsen sowohl in der Sonne als auch im Schatten.

Bei der Zubereitung eines Arzneimittels muss die Eignung der Pflanze unbedingt sorgfältig überprüft werden.

Es sollte frei von Insekten, Anzeichen von Krankheiten oder erheblichen Schäden sein.

Heilpflanzen helfen bei folgenden Problemen:

  1. Verletzung des Herzens. Kann zur Behandlung von Anis und Mutterkraut verwendet werden.
  2. Hoher oder niedriger Blutdruck. Baldrian wird oft verwendet.
  3. Depressionen, Lethargie und Apathie, Schlafstörungen und Schlaflosigkeit. In diesem Fall hilft ein beruhigender Tee mit Minze, Baldrian oder Hopfen.
  4. Eitrige Wunden und Verbrennungen. Zur Behandlung von Klette und Wegerich.

Nehmen Sie keine große Menge Tinktur von Heilpflanzen ein, da dies sonst den Gesundheitszustand des Menschen beeinträchtigt.

Betrachten wir genauer die Heilpflanzen, die in der Region Leningrad zu finden sind.

Wegerich ist die beliebteste Heilpflanze. Jeder Mensch ist mit seinen Eigenschaften vertraut. Aber nicht jeder kennt die Verwendungsmöglichkeiten und Vorteile.

Es erhielt diesen Namen wegen des Ortes seiner Keimung. Es kann leicht am Rande von Straßen gefunden werden. Die Wegerich kann eine Höhe von bis zu 70 cm erreichen. Sie hat große gewölbte Adern, die die Pflanze vor Trampeln schützen.

Die Blätter haben praktisch keinen Geruch, der Geschmack ist bitter. Die Blüte erfolgt in den Sommermonaten. Wegerich vermehrt sich durch Samen. Dies geschieht oft von alleine. Die Samen fliegen im Wind und fallen in den Boden.

Sie finden eine Pflanze fast im gesamten Gebiet Russlands.

Ernte

Es sind die Wegerichblätter, die wertvoll sind. Sie können sie in jedem Monat des Sommers sammeln. Zur Herstellung von medizinischen Tinkturen werden die Blätter mit einem Blattstiel geschnitten und getrocknet. Sie können frisch oder trocken verwendet werden. Für das letztere Verfahren ist ein Trockner oder ein Baldachin geeignet. Danach können sie 1-2 Jahre gelagert werden.

Heilenden Eigenschaften

Wegerichblätter enthalten eine große Menge an Nährstoffen wie Kalium, Bor, Magnesium, Kalzium sowie die Vitamine C und K.

Die Haupteigenschaften umfassen:

  • Antimikrobiell
  • Druck reduzieren
  • Wundheilung
  • Stoppt das Blut.

Es gibt verschiedene Rezepte für die Herstellung von Kochbananen:

  1. Trockene Blätter werden zu Pulver gemahlen und mit einigen Tropfen Olivenöl gemischt. Dann fügen Sie Vaseline hinzu. Dies erzeugt eine Salbe, die hilft, Wunden und Geschwüre zu heilen.
  2. Der Saft wird häufig bei Magen- (Gastritis) und Magenproblemen eingesetzt. Es ist sehr einfach, es selbst vorzubereiten. Es reicht aus, ein Blatt mit einem Blattstiel abzuschneiden, mit kochendem Wasser abzuspülen und mit einem Fleischwolf zu quetschen. Dann die Mischung durch ein Käsetuch geben. Wenn Sie möchten, können Sie es fertig in der Apotheke kaufen. Zur Behandlung lohnt es sich, dreimal täglich 15 ml vor den Mahlzeiten einzunehmen.
  3. Ein Esslöffel trockene Blätter wird zu 200 ml kochendem Wasser gegeben und 20 Minuten lang infundiert. So entsteht eine Tinktur, die bei Lungenerkrankungen hilft. Es lohnt sich, das Arzneimittel dreimal täglich vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Kontraindikationen

Es wird nicht empfohlen, Medikamente aus Wegerich mit erhöhtem Säuregehalt im Magen, bei Vorhandensein von Blutgerinnseln oder individueller Unverträglichkeit zu verwenden. Vor Gebrauch sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Vor Beginn der Behandlung sollten die Dosen minimal sein und jedes Mal auf den Normalwert erhöht werden.

Mutter und Stiefmutter ist eine beliebte Pflanze, die in Russland leicht zu finden ist. Es wird durch kleine gelbe Blüten dargestellt, die etwa 10 cm hoch sind. Die Pflanze gehört zu Stauden und wird häufig zur Behandlung verwendet.

Wie bereite ich das Medikament vor?

Von der Mutter und der Stiefmutter bereiten sie eine Tinktur, einen Sud oder reinen Saft vor. Jede Art von Medikament wird für eine andere Art von Problem verwendet.

  1. Das beliebteste Expektorans ist eine Tinktur aus dieser Pflanze. Verwenden Sie für die Zubereitung trockene Blätter und kochendes Wasser. Diese Zutaten werden gemischt und eine Stunde lang hineingegossen. Dann wird das Rohmaterial gefiltert und herausgedrückt. Die resultierende Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. Trinken Sie dieses Mittel 1-2 Stunden vor den Mahlzeiten mehrmals täglich.
  2. Pflanzensaft wird am besten im Juni zubereitet. Hierfür werden frische Blätter verwendet. Es wird verwendet, um die Erkältung zu behandeln.
  3. Verwenden Sie für das Problem des Haarausfalls eine mit Brennnessel zubereitete Abkochung von Huflattich.

Video über die medizinischen Eigenschaften von Mutter und Stiefmutter:

Ledum ist ein Strauch mit einem breiten Wirkungsspektrum. Es wird zur Behandlung von Husten, Ruhr und Insekten und Läusen angewendet, die mit Pulver vergiftet sind. Sie finden wilden Rosmarin in Sümpfen und Nadelwäldern.

Zur Herstellung des Arzneimittels werden die Blätter der Pflanze verwendet. Am besten sammeln Sie die Sammlung im Juni. Das Gras muss in geschlossenen Behältern im Schatten getrocknet werden.

Heilenden Eigenschaften

Ledum ist eine Heilpflanze, aber in hohen Dosen giftig. Bei der Verwendung müssen Sie die Sicherheitsmaßnahmen beachten. Eine Einzeldosis sollte 15 ml Brühe nicht überschreiten.

Die häufigste Anwendung von Rosmarin ist die Behandlung von Rheuma. Es wird auch als Expektorans bei Asthma und schwerem Husten verwendet.

Bei Tuberkulose und anderen Lungenerkrankungen wird die Brühe intern und bei Rheuma extern verwendet.

Maiglöckchen ist eine Heilpflanze, die ein schönes Aussehen und ein köstliches Aroma hat. Die Blüte erfolgt im späten Frühling oder Frühsommer. Die Pflanze ist im Roten Buch aufgeführt, weil ihre Anzahl jeden Tag erheblich reduziert wird. Maiglöckchen kann in den Wäldern und Schluchten von Leningrad und anderen Regionen Russlands gefunden werden. Weiße Blüten werden nicht nur für die Feiertage gegeben, sondern auch für medizinische Zwecke verwendet.

Medizinische Eigenschaften

Maiglöckchen wird seit der Antike als Heilpflanze verwendet. Tinktur und Trockenmischung werden verwendet, um das Gedächtnis zu verbessern, Arrhythmien und andere Krankheiten zu behandeln.

Für die Herstellung werden sowohl Blätter als auch Blüten verwendet. Maiglöckchen ist eine giftige Pflanze, daher sollten Sie bei der Ernte Vorsichtsmaßnahmen treffen. Die Blätter sollten in einem Abstand von 5 cm vom Boden geschnitten und im Schatten getrocknet werden. Sie können die vorbereitete Mischung 1-2 Jahre lagern.

Bei Herzproblemen wird eine Blumentinktur vorbereitet. Fügen Sie dazu 10 Gramm trockenes Maiglöckchen zu 50 ml kochendem Wasser hinzu. Die Tinktur sollte alle 2-3 Stunden eingenommen werden.

Achten Sie während der Behandlung darauf, die Dosierung zu beachten und nicht zu überschreiten. Nehmen Sie bei Gastritis und Nierenproblemen keine Tinktur aus dieser Pflanze.

Klette ist eine Pflanze, die eine große Menge an Vitaminen und nützlichen Bestandteilen enthält. Seine Blätter und Wurzeln sind in der traditionellen Medizin weit verbreitet. Sie finden es in fast jedem Garten oder Park. Es wächst oft in der Nähe von Häusern.

Es ist notwendig, die Blätter im Sommer zu sammeln, aber die Wurzeln werden im Frühherbst geerntet. Trocknen Sie sie in einem gut belüfteten Raum. Sie können die Blätter nur 1 Jahr, die Wurzeln aber 4-5 Jahre lagern.

Vorteilhafte Eigenschaften

Klette hat eine breite Palette nützlicher Eigenschaften. Dazu gehören - schnelle Wundheilung, abführende Wirkungen, erhöhte Immunität und harntreibende Wirkungen.

  1. Ein frisches Blatt ist gut gegen Kopfschmerzen. Es reicht aus, das Blatt auf die Stirn zu legen und sich etwa 30 Minuten hinzulegen.
  2. Bei Blutergüssen wird das Klettenblatt zerknittert, bis Saft erscheint, und auf die wunde Stelle aufgetragen. Dann werden sie mit einem Verband zusammengebunden und 20 Minuten lang stehen gelassen.
  3. Der Saft der Pflanze hilft effektiv bei Hautproblemen - Akne und Akne.
  4. Zur Behandlung von tiefen Wunden und Verbrennungen wird frischer Saft verwendet, mit dem sie eingerieben werden.
  5. Bei Hepatitis, Lungenerkrankungen und Prostatatumoren wird der Saft oral eingenommen.
  6. Zur Behandlung von Haaren und Schuppen wird Öl unter Zusatz von frischem Klettensaft verwendet. Es ist notwendig, diese Mischung für mindestens einen Tag zu bestehen. Dann kochen und nach dem Abkühlen sollte es auf die Haarwurzeln und die Kopfhaut aufgetragen werden.

Wenden Sie diese Behandlung nicht auf schwangere Mädchen und Kinder an.

Shepherds Geldbörse ist eine beliebte Pflanze, die im Volksmund als Herzkraut oder einfach nur Herz bezeichnet wird. Dies erklärt sich aus dem Aussehen der Pflanze. Die Stängelhöhe kann bis zu 50 cm betragen, die Blüten sind klein und weiß. Die Blüte beginnt im späten Frühling und dauert bis zum Herbst. Die Pflanze hat praktisch keinen Geruch, der Geschmack ist bitter.

Die Geldbörse eines Hirten ist eine unprätentiöse Pflanze, die überall zu finden ist. Die Pflanze wird als Unkraut eingestuft und kann häufig in der Nähe von Straßen und in Ödlanden gefunden werden.

Ernte

Zur Herstellung medizinischer Rohstoffe werden im Frühsommer, wenn die Pflanze blüht, Hirtenbeutel gesammelt. Die Pflanze wird ohne Wurzel geschnitten, aber mit basalen Blättern. Dann wird es im Schatten oder in einem Trockner getrocknet. Sie können Rohstoffe 2-3 Jahre lagern.

Anwendung

Shepherds Bag wird zur Behandlung von Blutungen, Nieren, Leber und Verdauungsstörungen verwendet.

Meistens wird es in Form einer Tinktur verwendet, die sehr einfach herzustellen ist. Dazu werden 100 ml kochendes Wasser über 5 g Kräuter gegossen. Sie müssen die Mischung eine halbe Stunde lang infundieren. Filtern Sie dann die Tinktur und nehmen Sie dreimal täglich 15 ml vor den Mahlzeiten ein.

Tee wird auch aus der Pflanze zubereitet, die am besten in Schmelzwasser gebraut wird.

Frische Blätter werden in Gerichten wie Suppen-, Salat- und Kuchenfüllungen verwendet.

Pflanze Blütezeit Ernte
Wegerich Juni August Sommer-
Mutter und Stiefmutter Frühling Mai Juni
Ledum Kann Juni
Maiglöckchen Mai-Juli Juni
Klette Juni August Sommer-
Hirtenbeutel April-September Juni

In der Region Leningrad wächst eine große Anzahl von Heilpflanzen, die bei verschiedenen Gesundheitsproblemen eingesetzt werden.


Schau das Video: Übersäuerung was nun? Diese Ursachen können Sie vermeiden Tipps wenn Dein Körper übersäuert ist


Vorherige Artikel

Shuttle - Tomatendiplomat

Nächster Artikel

Rosenwasserausbreitung: Erfahren Sie mehr über das Wurzeln von Rosen im Wasser