Pflege von Begonien: Wachstumstipps und jährliche Pflege von Begonien


Von: Becca Badgett, Co-Autorin von How to Grow a EMERGENCY Garden

Jährliche Begonienpflanzen finden im Sommergarten und darüber hinaus viele Verwendungsmöglichkeiten. Die jährliche Begonienpflege ist relativ einfach, wenn man richtig lernt, wie man Begonien züchtet. Bewässerung ist wichtig für die Pflege von Begonien, ebenso wie der richtige Ort.

Wie man Begonien im jährlichen Garten züchtet

Bekannt als Wachsbegonien oder Beetbegonien, einjährige Begonienpflanzen (Begonia semperflorens) wachsen schnell und einfach und füllen Räume im Garten aus, die von attraktivem Laub und Rüschenblumen profitieren. Sie können ein Schwerpunkt sein, wenn sie in Masse gepflanzt werden, und eignen sich hervorragend für Behälterkombinationen. Jährliche Begonienpflanzen sind auch hirschfest, denken Sie also an Krisenherde in der Landschaft.

Pflanzen Sie Wachsbegonien an einem vollsonnigen bis schattigen Ort. Vollsonnige Standorte an heißen Sommertagen können jährliche Begonienpflanzen belasten und sie anfällig für Krankheiten machen. Pflanzen Sie daher in Gebieten, in denen die Sommer außergewöhnlich heiß sind, Begonien mit Pflanzenwachs, in denen sie nachmittags Schatten bekommen.

Jährliche Begonienpflege

Sobald sie richtig in das Blumenbeet oder den hängenden Korb gelegt wurden, ist es die Grundlage für die jährliche Begonienpflege, abgestorbene Blüten zu verbrauchen und den Boden feucht zu halten.

Richtiges Gießen ist wichtig für die Pflege von Begonien. Der Boden sollte feucht bleiben, aber nicht zu nass. Eine gut durchlässige Erde oder Blumenerde vereinfacht diese Aufgabe. Wasserwachsbegonien an der Basis, um Blattflecken und die Möglichkeit von Pilzkrankheiten zu vermeiden.

Die kompaktesten und gesündesten Wachsbegonien entstehen durch regelmäßiges Abklopfen und Zurückklemmen. Jährliche Begonienpflanzen können vor dem Frost zurückgeschnitten und im Winter als Zimmerpflanze verwendet werden. Sobald Sie drinnen sind, halten Sie den Boden feucht, sorgen Sie mit einer Kieselschale für Feuchtigkeit und setzen Sie ihn in helles gefiltertes Licht.

Stecklinge können für zusätzliche Pflanzen vermehrt werden. Teilen Sie im Frühjahr für mehr Begonienpflanzen im Freien.

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie man jedes Jahr Begonien züchtet, können Sie diese freche Pflanze in der Sommerlandschaft nutzen. Das Laub kann grün oder bronze / kastanienbraun mit einzelnen oder gefüllten Blüten in Rosa, Weiß und Rot sein. Dieses einfach zu züchtende blühende Exemplar gedeiht an der richtigen Stelle in Ihrem Garten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie man Begonien in Töpfen züchtet

Zum Thema passende Artikel

Begonien (Begonie spp.), eine Gattung mehrjähriger Blütenpflanzen aus der Familie der Begoniaceae, sind aus einer Vielzahl von Gründen beliebt. Begonien wachsen gut in den Pflanzenhärtezonen 3-11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Da sie empfindlich auf kühlere Temperaturen reagieren, sind sie nur in den Zonen 9-11 winterhart. Begonien in Behältern gehören zu den am einfachsten und lohnendsten Pflanzen, die in Innenräumen wachsen.


Blühende Zimmerpflanzenbegonien

Blühende Topfbegonien: Diese Begonien werden hauptsächlich verwendet, um dem Haus eine vorübergehende Blumenfarbe zu verleihen. Sie blühen je nach Typ zu verschiedenen Jahreszeiten.

Knollenbegonien: Diese Pflanzen wachsen aus Knollen und haben eine Form von kurzen aufrecht stehenden Stielen und großen untertassengroßen Blüten bis hin zu hängenden Korbtypen mit mehreren mit Blüten bedeckten nachlaufenden Stielen. Die meisten Knollenbegonien haben im Sommer und Herbst spektakuläre Blüten.

Knollen können über den Winter gerettet und im Frühjahr neu gepflanzt werden. Am Ende der Blütezeit aufhören zu gießen und die Triebe abschneiden. Heben Sie die Knollen aus dem Boden und lagern Sie sie in trockenem Torfmoos an einem kühlen, trockenen Ort. Weitere Informationen zum Lagern und Umpflanzen von Knollen finden Sie in HGIC 1159, Begonie.

Lothringen-, Cheimantha- oder Weihnachtsbegonien: Diese winterblühenden Begonien sind kompakt und immergrün und werden etwa 1½ Fuß groß. Die Blüten sind normalerweise einfach, können aber halbgefüllt oder doppelt sein. Die Blüte erfolgt vom Spätherbst bis zum Frühjahr. Stängel sind normalerweise schwach und benötigen Unterstützung. Drücken Sie die Spitzen heraus, wenn die Pflanze jung ist, um ein buschigeres Wachstum zu fördern.

Elatior-Begonien: Die Elatior-Hybriden, zu denen auch die Reiger-Begonie gehört, ähneln den lothringischen Begonien, haben jedoch größere Blüten. Elatior Begonien sind das ganze Jahr über in Blüte erhältlich.

Lorraine- und Elatior-Begonien werden normalerweise nach der Blüte verworfen, können jedoch neu gestartet werden, indem sie auf einen Abstand von 3 Zoll zur Krone zurückgeschnitten werden. Wasser reduzieren und an einem kühlen Ort aufbewahren. Erhöhen Sie das Wasser im Frühjahr. Neue Triebe können als Stecklinge verwendet werden.

Die Elatior Begnoia (Begonia x hiemalis) Blumen kommen in vielen Farben einschließlich gelb, weiß, rot, rosa und orange.
Foto von Barbara H. Smith, HGIC, Clemson-Erweiterung

Immergrüne blühende Begonien: Diese Begonien blühen zwar weniger spektakulär als die Begonien des blühenden Topfes, haben aber den Vorteil, dass sie ihre Blätter das ganze Jahr über behalten. Es gibt viele verschiedene Arten, von kleinen (6 Zoll) buschigen Pflanzen bis zu großen (10 Fuß) Arten mit Zuckerrohrstiel. Es gibt auch nachlaufende Typen, die in hängenden Körben verwendet werden.

Buschiger Typ: Der häufigste buschige Typ ist die Wachsbegonie, die im Sommer im Allgemeinen einjährig im Freien angebaut wird, aber im Herbst ausgegraben und eingetopft und für den Winter ins Haus gebracht werden kann. Andere in dieser Gruppe sind die Elefantenohr- und Fuchsienbegonien, die seltener als Wachsbegonien sind und etwas schwieriger zu züchten sind.

Typ mit Rohrstiel: Wenn sie nicht beschnitten sind, können Begonien mit Rohrstiel eine Höhe von 10 Fuß erreichen. Es ist eine gute Idee, im Frühjahr oder Frühsommer zu lange Stängel zurückzuschneiden, um neues Wachstum an der Basis zu fördern. Die hohen, bambusartigen Stängel müssen möglicherweise abgesteckt werden. Rohrbegonien gehören zu den am einfachsten zu ziehenden. Auffällige hängende Büschel roter, rosa oder weißer Blüten öffnen sich im Frühling und Sommer. Einige Begonien mit Rohrstiel blühen das ganze Jahr über.

Diese Begonien haben schönes Laub sowie attraktive Blüten. Die meisten Blattoberflächen sind glänzend, einige haben jedoch eine matte Oberfläche. Die Blattfarbe reicht von blass über dunkelgrün bis hin zu Mahagoni. Oft sind die Blätter wie Engelsflügel geformt. Eine der Arten, B. coccineawird als "Engelsflügel" -Begonie bezeichnet, obwohl viele Sorten in dieser Gruppe allgemein als Engelsflügel-Begonie bezeichnet werden.

Angel Wing Begonien (Begonia aconititolia x coccinea) sind eine der am einfachsten zu ziehenden Arten von Begonien.
Foto von Barbara H. Smith, HGIC, Clemson-Erweiterung

Schlepptyp: Garnelenbegonie (B. limmingheiana) ist eine sich ausbreitende Pflanze, die häufig in hängenden Körben verwendet wird, um im Winter Farbe zu verleihen, wenn die populäreren Korbbegonien ruhen.

Kultur: Blühende Zimmerpflanzenbegonien sollten an einem hellen Ort stehen und direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein. Die frühe Morgensonne in einem Ostfenster funktioniert gut. Viele der Zuckerrohr- und Straucharten blühen am besten bei direkter Sonneneinstrahlung. Mehrere Stunden Wintersonne sind von Vorteil.

Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht und lassen Sie ihn zwischen den Bewässerungen nur leicht trocknen. Reduzieren Sie das Wasser im Winter (hören Sie im Herbst auf, Knollenbegonien zu gießen). Vermeiden Sie immer nassen oder nassen Boden. Wenn die Pflanze in vollem Wachstum ist, düngen Sie sie mit abwechselndem Flüssigdünger bei halber Stärke bei abwechselnder Bewässerung. Lassen Sie Pflanzen niemals in einer Untertasse mit Wasser sitzen.

Begonien neigen dazu, langbeinig zu sein. Drücken Sie die Spitze der Zweige zusammen, um das seitliche Wachstum zu fördern. Hören Sie bei gewünschter Fülle auf zu kneifen, damit die Pflanze blühen kann (falls sie noch nicht blüht).

Begonien, die in Innenräumen wachsen, sollten im Sommer an einen teilweise sonnigen Ort im Freien gebracht werden. Einige Begonien vertragen kein direktes Sonnenlicht und sollten in den Schatten gestellt werden. Weitere Informationen zum Bewegen von Zimmerpflanzen finden Sie in HGIC 1454, Zimmerpflanzen - Pflanzen im Innen- und Außenbereich bewegen.


Begoniensorten

Die große Vielfalt an Begonien innerhalb der drei Arten macht diese Pflanzen so beliebt. Sie können in fast jedem Garten verwendet werden. Größere Sorten sind ideal für die Landschaftsgestaltung und erzeugen einen dramatischen Effekt, wenn sie massenhaft gepflanzt werden. Kleinere Sorten eignen sich gut für Containergärten und verdrängen Ihre anderen Pflanzen nicht. Einige Begonienpflanzen haben einzelne Blüten mit nur einer Reihe von Blütenblättern, während andere doppelte Blüten mit zahlreichen Reihen von Blütenblättern haben. Es gibt eine Begonie mit dem richtigen Aussehen für jeden Platz im Garten.


Best Of Begonia Flower Family 17+

Rex-Begonien sind ganz ihre eigene Begonienklasse. Die Begoniaceae bestehen aus zwei Gattungen. Die ABS der American Begonia Society freut sich bekannt zu geben, dass sie ein neues Buch des Begonienforschers Mark Tebbitt PhD veröffentlicht hat.

Begonie Blumenfamilie. Das wahrscheinlich beliebteste Mitglied der Familie wird allgemein als Wachsbegonie bezeichnet. Dieser informative Leitfaden enthält über 140 wunderschön fotografierte kultivierte und wilde Knollenbegonien mit Kapiteln über den Anbau von Hybridenarten und mehr. Sie sind rhizomatisch, was bedeutet, dass sie typischerweise horizontal und mit verkürzten Stielen wachsen. Diese schattenliebenden Pflanzen bringen Farbe in die Höhe, wenn sie unter Bäumen gepflanzt oder in Pflanzgefäßen versteckt werden, in denen Körbe oder Fensterkästen hängen. Es bildet sich mit einem Pflanzensammler, wenn er oder sie über einfache Einführungen hinausgeht und erfährt, dass es 1000 oder mehr echte Arten in der Familie gibt. Am häufigsten sind Begonia semperflorens-Sorten, die auch als Wachs-Jahres- oder Einstreubegonien bezeichnet werden.

Merkmale der Begonienpflanze Eine große Familie pflegeleichter einjähriger Blumenbegonien ist in einer Vielzahl von Formen, Größen und Farben erhältlich. Eine Monographie der Begonie Abschnitt Australes. Begonie mit etwa 1000 Arten und Hillebrandia mit einer Art. Sie stammen aus den Tropen und Subtropen. Begonia Gattung Begonia eine von etwa 1000 Arten von meist eher saftigen Pflanzen in der Familie Begoniaceae, viele mit bunten Blüten oder Blättern, die als Topfpflanzen in Innenräumen oder als Gartenpflanzen verwendet werden. Begonia aconitifolia Cane Begonia Welt der Blütenpflanzen.

02. Oktober 2018 Rex. Der Name Begonie bezieht sich auf eine Gattung mit rund 1300 Arten. Pflanzen von Blumen Blumengarten Blüte Natur. Es gibt über 1500 Begonienarten, die zur Familie der Begoniaceae gehören. Allein in der Wachsfamilie finden Sie mehrere Schattierungen im Weiß- bis Rot-Spektrum. Begonien Gattung Begonien sind attraktive mehrjährige Kräuter mit weichen, saftigen Stielen und weiß-rosa-rot-orange oder gelben BlütenBegonien sind Mitglieder der Begonienfamilie Begoniaceae Ordnung Violales Unterklasse Dilleniidae Klasse Magnoliopsida Dikotyledonen Division Magnoliophyta Blütenpflanzen.

Begonien wachsen am besten hinein. In der Vergangenheit beschränkten sich die Farbwahlen für Begonien im Allgemeinen auf grünes oder bronzefarbenes Laub mit weißrosa oder roten Blüten. Die Familie ist in den meisten tropischen und warmen gemäßigten Regionen verteilt, wobei ein großer Prozentsatz der Arten auf dem amerikanischen Kontinent heimisch ist. 11. Juli 2020 Begonie ist eine Gattung und ein gebräuchlicher Name für Blütenpflanzen aus der Familie der Begoniaceae. Wachsbegonien werden normalerweise als Einjährige gezüchtet, die 6 bis 12 Zoll groß und breit werden. Sie sind rhizomatisch, was bedeutet, dass sie typischerweise horizontal und mit verkürzten Stielen wachsen.

Sie blühen oft im Frühling und obwohl die Blüten möglicherweise nicht so beeindruckend sind wie die blühenden Arten, ist dies wahrscheinlich die ausgewogenere Begonia-Pflanze insgesamt. Sie sind in Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika beheimatet, aber die meisten von ihnen wachsen in äquatorialen Ländern. Es wird angenommen, dass Begonien ihren Ursprung in Brasilien haben, aber einige sind auch früher in Mexiko und sogar in China zu finden. Begonia produziert Einzel- und Doppelblüten, die auffällig sind und in verschiedenen Farben mit zarten und glatten Blütenblättern erhältlich sind. Diese Blumen stammen aus tropischen und subtropischen Gebieten, werden aber heute auf der ganzen Welt angebaut. Aber heute sind Begonienfarben viel vielfältiger.

Begoniaceae die Begonienfamilie der Blütenpflanzen in der Ordnung Cucurbitales. Obwohl die meisten Begonienarten in den Sommermonaten blühen, blühen einige Sorten im Winter.


Häufige Begonieprobleme

Die meisten Begonieprobleme hängen eher mit körperlichen Bedingungen als mit Schädlingen oder Krankheiten zusammen. Bei übermäßig feuchten Bedingungen können die Knollen verrotten, während selbst die kürzeste Dürreperiode höchstwahrscheinlich zu einem Blumentropfen führt. Begonien bevorzugen einen hellen Schatten, und das Laub kann sich verbrennen, wenn es der vollen Sonne ausgesetzt wird.

Begonienpflanzen können gelegentlich an Raupen, Mehlwanzen, Milben, Thripsen, Rüsselkäfern oder Blattläusen leiden.

Tuberöse Begonien können unter Mehltau, Pilzblattflecken oder gelegentlich leiden Phytophthora Wurzelfäule.

F Ich habe dieses Jahr einen Teil der Begonien für meine Terrassencontainer gekauft, und ein oder zwei waren besonders schön. Kann ich sie für den Winter als Zimmerpflanzen ins Haus bringen?

Begonien mit faserigen Wurzeln wie „Wachs“, „Engel“ oder „Drachenflügel“ können aus dem Behälter gehoben, in eine geeignete Form geschnitten und in einen geeigneten Behälter umgetopft werden, der für den Winter in Innenräumen verwendet werden kann. Wenn Sie sie mit flüssigem Zimmerpflanzendünger füttern und gut wässern, bilden sie eine attraktive Topfpflanze, die im nächsten Frühjahr zu neuen Pflanzen für Ihre Behälter vermehrt werden kann. Bewahren Sie sie im Wintergarten oder auf einer hellen Fensterbank auf, drehen Sie sie regelmäßig, aber nicht in direktem Sonnenlicht, und vermeiden Sie zugige Stellen in der Nähe von Türen, Fenstern oder offenen Kaminen.


Wie man Begonien mit dekorativem Laub züchtet

Begonien sind einjährig und mögen keinen Frost im Frühling oder Herbst. Stellen Sie sie in Behältern, hängenden Körben oder Ihrem Blumenbeet ab, nachdem die Frostgefahr vorbei ist. Im Sommer fühlt sich Begonia in hellem, gesprenkeltem Schatten gut an, sowieso nie volle Sonne oder Zugluft. Wenn das Licht nicht ausreicht, besteht ein großes Sterberisiko. Seine Lieblingstemperatur ist 20-25 Grad (Mindesttemperatur 15 Grad C) und Begonia liebt hohe Luftfeuchtigkeit.

Wachsen Sie in fruchtbaren, gut durchlässigen, neutralen bis sauren Böden oder Kompost.

Gründlich gießen und den Boden vor dem nächsten Gießen trocknen lassen. Begonien können das Gießen nicht ertragen. Begonien mögen Aufmerksamkeit. Fördern Sie ein kompaktes Blattwachstum, indem Sie während der Vegetationsperiode Triebspitzen herausklemmen und abgestorbene Blüten, Blätter und Stängel entfernen. Schneiden Sie lange Stiele ab, um die kompakte Form zu erhalten. Ein wenig Sorgfalt zahlt sich mit üppigem Laub und mehr Blüten aus. Während des Wachstums regelmäßig einmal im Monat mit einem stickstoffreichen Dünger füttern.

Blühende Begonien

Diese kräftig blühenden Begonien werden normalerweise als Einjährige im Freien angebaut und sind in Größe und Form sehr unterschiedlich. Sie bieten den Gärtnern eine Reihe von Sommeranwendern. Aufrechte oder kompakte Begonien wie „Pin Up“ oder die Olympia-Serie eignen sich ideal für Sommerbetten für Behälter und Hängekörbe. Es gibt hängende oder nachlaufende Sorten wie „Illumination Orange“.

Begonien können auch als Zimmerpflanzen angebaut werden. Die Blüten kommen auch in einer Vielzahl von Größen und Farben, sie sind entweder einfach oder doppelt und erscheinen den ganzen Sommer über in losen Büscheln. Blühende Begonienblüten ähneln Miniaturrosen.

Wie man blühende Begonien züchtet

In Bezug auf die Lage wachsen blühende Begonien unter ähnlichen Bedingungen gut wie Begonien mit dekorativem Laub, bevorzugen jedoch die Ausrichtung nach Norden. Blumen sind am besten im Halbschatten, sie leiden in direkter Sonne. Im Winter, wenn (wenn) die Temperatur niedrig ist, befindet sich die blühende Begonie in einem Halbzauber, daher müssen sie selten gießen. Oder Sie müssen die Zwiebeln für den Boden herausziehen und in einer Schachtel mit Sand bei 10 ° C aufbewahren. Von Februar bis März die Begonien-Zwiebeln umtopfen. Wenn Sie die ersten Ableger sehen, platzieren Sie Begonia am Fenster und erhöhen Sie die Bewässerung. Dies ist die Zeit, um einen ausgewogenen Dünger zu geben.

Über William A. Cooper

Wie schön es sich anfühlt, eine kleine grüne Pflanze in einer weißen Vase an Ihrem Schreibtisch zu haben - Pflanzen sind die besten Stressabbauprodukte. Hier bei „Davids Nurseries“ bringen wir ungewöhnliche Fakten und Informationen über Gartenarbeit, Plantage und Samenanbau.


Schau das Video: Kientzler Neuheiten für 2021: Begonia im Schaugarten - Belleconia, Summerwings u0026 Easy Going


Vorherige Artikel

Vor- und Nachteile von Zwerg- und Halbzwergapfelbäumen

Nächster Artikel

Robinia - Robinia Pseudoacacia