Schatten-Steingarten - Wachsen eines Steingartens im Schatten


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Eines der attraktiveren Kontrastelemente im Garten sind Felsen und Pflanzen. Sie bilden eine perfekte Folie für einander und schattenliebende Steingartenpflanzen gedeihen unter den Nährstoffbedingungen des sandigen, schlammigen Bodens, auf dem ein Steingarten zusammengehalten wird.

Das Bauen eines Steingartens im Schatten ist etwas schwieriger als die üblichen Steingartenpflanzen wie Sonnenlicht. Dies kann jedoch mit dem richtigen Boden und der richtigen Pflanzenauswahl erfolgen.

Schatten Steingarten Tipps

In jedem Steingarten gibt es normalerweise niedrig wachsende Pflanzen, die Blumen oder interessantes Laub produzieren. Wenn Sie einen Steingarten für Schatten entwickeln, können Sie sich nicht auf diese traditionellen Alpenpflanzen verlassen, aber es gibt viele Exemplare, die im Schatten gedeihen.

Halten Sie sich bei der Auswahl von Schattenpflanzen für einen Steingarten zurück, damit Sie sowohl die Schönheit der Flora als auch der Felsen zur Geltung bringen können.

Steingärten eignen sich hervorragend für Räume, die eine kleine Dimension benötigen, Hänge und Bereiche, die aufgebaut und stabilisiert werden müssen. Die Pflanzen, die in einer solchen Struktur existieren, sind normalerweise trockenheitstolerant, sobald sie etabliert sind, was einen Steingarten zu einem wasserbezogenen Merkmal macht. Die Schaffung eines Steingartens im Schatten ist etwas schwieriger, aber nur bei der Auswahl der Pflanzen.

Der Boden kann für einen schattigen Steingarten ähnlich sein, wenn Sie Pflanzen wählen, die unter trockeneren Bedingungen gedeihen. Wenn Sie Pflanzen möchten, die feucht gehalten werden müssen, verwenden Sie Erde mit etwas Kompost, um die Feuchtigkeit zu halten und Nährstoffe bereitzustellen.

Überlegen Sie, wie viel Schatten Sie in der Gegend bekommen. Die Pflanzenoptionen hängen davon ab, ob das Gebiet voll oder teilweise Sonne hat.

Schattenpflanzen für einen Steingarten auswählen

Schattenliebende Steingartenpflanzen sollten immer noch Farbe und interessantes Laub bieten, zusammen mit einem niedrigeren Profil, damit Felsen zur Geltung kommen können. Es sollte eine Mischung aus Pflanzen verwendet werden, die zu verschiedenen Jahreszeiten blühen, und solchen mit Laub, die Interesse haben, wie z. B. Streifen, Tupfen oder einzigartig gemusterte Blätter. Die ganze Angelegenheit sollte nahtlos verschmelzen und einige Steine ​​bedecken, aber einige freilegen.

Einige gute Pflanzenwahlen sind:

  • Miniatur-Hostas
  • Alpenveilchen
  • Saxifraga
  • Lungenkraut
  • Blutendes Herz
  • Japanischer gemalter Farn
  • Korallenglocken
  • Ajuga
  • Liriope
  • Epimedium
  • Wolfsmilch
  • Große Wurzelgeranie
  • Deadnettle

Pflege der Shady Rock Gardens

Stellen Sie bei der Entwicklung eines schattenspendenden Steingartens sicher, dass der Standort gut entwässert. Felsige Gletscherspalten mit sumpfigem Wasser sind für die meisten Pflanzen nicht geeignet. Installieren Sie gegebenenfalls ein perforiertes Rohr durch die Mitte, um überschüssige Feuchtigkeit von den Pflanzenwurzeln wegzuleiten.

Alle Schattenpflanzen benötigen bei ihrer Etablierung zusätzliches, regelmäßiges Wasser. Sobald die Wurzeln fest verwurzelt sind, können die meisten kurzen Trockenperioden standhalten, aber das beste Wachstum wird bei regelmäßiger Bewässerung erzielt.

Selbst dürretolerante Pflanzen können von einer leichten Anwendung eines ausgewogenen Düngers im Frühjahr profitieren.

Die meisten schattenliebenden Steingarten müssen nicht beschnitten werden, sondern entfernen abgestorbene Blüten und Stängel, um ein optimales Erscheinungsbild zu erzielen. Mit sehr wenig Wartung können Sie einen schattigen Steingarten genießen, der eine Lücke in der Landschaft füllt.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Shade Gardens


Einfach zu züchtende Schattenpflanzen

Sie möchten also einen Garten anlegen, aber Ihrem Garten fehlt der Sonnenschein. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie in einem schattenreichen Garten keine schönen Pflanzen und Blumen züchten können, denken Sie noch einmal darüber nach. Es gibt viele verschiedene Sorten leicht zu züchtender Schattenpflanzen, die dem Garten Anziehungskraft und Farbe verleihen.

Wenn Sie an einen farbenfrohen Garten denken, stellen Sie sich wahrscheinlich einen hellen, sonnigen Ort vor, der mit bunten Blüten und auffälligem Laub gefüllt ist. Viele Pflanzensorten mögen jedoch die Sonne nicht und gedeihen am besten im Halb- bis Vollschatten. Das Pflanzen dieser Arten von Blumen und Pflanzen erweckt vergessene Bereiche des Hofes zum Leben.

(lenor / neurokate / lianem / tamu1500 / nolamissesyou / srubina / 123rf.com)

  • Leicht wachsende Schattenpflanzen
    • Welche Pflanzenarten eignen sich für schattierte Bereiche?
    • Kann ich Schattenpflanzen in die Sonne pflanzen?
    • Kann ich Schattenpflanzen unter einem Baum züchten?
    • Wie pflanze ich einen schattigen Garten?
    • Blutendes Herz (Lamprocapnos spectabilis)
    • Geranie (Pelargonie) - Leicht zu züchtende Schattenpflanze mit bunten Blüten
    • Astilbe (Astilbe Chinensis)
    • Korallenglocken (Heuchera) - Leicht wachsende Schattenpflanze mit buntem Laub
    • Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
    • Krötenlilie (Tricyrtis hirta) - Exotische blühende Schattenpflanze
    • Hosta (Hosta)
    • Deadnettle (Lamium) - Langblühende Schattenpflanze
    • Japanisches Waldgras (Hakonechloa macra)
    • Maiglöckchen (Convallaria majalis) - Sehr duftende Schattenpflanzen
    • Begonie (Begonie x semperflorens-kultivorum)
    • Holzfarn (Dryopteris) - Strukturierte schattenliebende Pflanze
    • Trillium (Trillium)
    • Gemahlene Orchidee (Spathoglottis plicata) - Exotische blühende Schattenpflanze, die einfach zu züchten ist

4. Blue Moon Woodland Phlox oder Wild Sweet William

Der duftende Blue Moon Woodland Phlox oder Wild Sweet William ist ein einheimischer Bodendecker mit satten violettblauen Blüten, die von April bis Mai über dem Laub erscheinen. Blue Moon Phlox ist ein wahrer Rockstar in Ihrem Steingarten und wächst in den Zonen 3 bis 8 auf normalem oder feuchtem, feuchtem Boden zwischen 8 und 12 Zoll hoch. Eine mehrjährige Blue Moon Phlox ist hirschfest, zieht sowohl Schmetterlinge als auch Kolibris an und mag Gartenbereiche, die voll bis halb Sonne und halb Schatten sind.


25 schattenliebende Pflanzen für Behälter und hängende Körbe

Es ist großartig, einige Plätze in Ihrem Garten für schattenliebende Pflanzen zu verbringen. Sie verleihen Ihrem Garten eine bezaubernde Aussicht. Einige können sogar das Wachstum anderer Pflanzen in Ihrem Garten unterstützen. Wenn Sie interessiert sind, können Sie versuchen, sie in Rändern, Kanten und Gartenzäunen anzubauen. Aber der Punkt hier ist, dass viele dieser schattenliebenden Pflanzen cool aussehen und in Behältern und hängenden Körben gedeihen. Warum probieren Sie diese Gartenidee nicht aus?

Wir haben 25 schattenliebende Pflanzen für Behälter und Hängekörbe aufgerundet. Wenn Sie einige Pflanzen finden, die gut aussehen und in diesen hübsch aussehen, geben Sie dieser Kollektion einfach einen Blick. Sie können Ihre Pflanzen drinnen oder draußen halten. Sie werden Ihren Raum beleben. Aber stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Behälter oder Hängekörbe für Ihre Pflanzen auswählen und sie natürlich richtig pflegen.

1. Sukkulent

Nicht alle Sukkulenten schätzen die Sonne. Es gibt verschiedene Sorten, die besonders in den Sommermonaten im hellen Schatten besser abschneiden. Sie vertragen etwas Morgensonne, aber die sengende Nachmittagssonne kann sie knusprig braten. Hier sind einige der beliebtesten Arten: Fairy Crassula, Sedum, Aloe Vera, Jade, Teufelsrückgrat, viele verschiedene Arten von Sansevieria (Schlangenpflanze) und Kalanchoe.

2. Fuchsia

Fuchsia liebt es, bei Temperaturen zwischen 55 ° und 80 ° Fahrenheit zu leben. Wenn das Thermometer konstant höher bleibt, hören sie wahrscheinlich auf zu blühen. Sie finden es in einer Vielzahl von Farben mit einzigartigen Blumen, von denen die meisten wunderschön über die Seiten von hängenden Körben und hohen Behältern laufen. Fuchsien gedeihen leicht in Regionen mit natürlich kühlen Sommern. In wärmeren Klimazonen schneiden sie im Herbst am besten ab.

3. Begonie

Begonie gibt es in verschiedenen Varianten. Die Topline-Methode, um sie aufzuteilen, ist nach Root-Typ. Tuberöse Begonien sind eine krautige Staude, die normalerweise im Freien angebaut wird. Begonien mit feinfaserigen Wurzelsystemen eignen sich am besten als Zimmerpflanzen. Beide Arten gedeihen bei schlechten Lichtverhältnissen und gut durchlässigen Böden.

4. Hortensie

Einige Hortensiensorten sehen bei Topfbewohnern ziemlich cool aus. Alles was Sie tun müssen, ist es mit ausreichend Wasser zu versorgen. Sie benötigen mehr Wasser als diejenigen, die direkt im Gartenboden wachsen. Bewahren Sie Ihre Hortensientöpfe an der Stelle auf, an der sie in allen Klimazonen am besten Morgensonne und Nachmittagsschatten erhalten.

5. Hosta

Hosta wird auch häufig in Töpfen angebaut. Alle Hostas bevorzugen reichhaltige, gut durchlässige Böden und eignen sich am besten für Halbschatten, obwohl einige Sorten etwas direkten Sonnenschein vertragen. Stellen Sie sicher, dass Sie reichlich Wasser bereitstellen und Mulch darauf verteilen, um die Feuchtigkeit zu speichern. Seine stacheligen weißen bis lavendelfarbenen Blüten ziehen Bienen, Schmetterlinge und Kolibris in Ihren Garten. Leider ist ihr grünes Laub ein Leckerbissen für Hirsche und Kaninchen.

6. Astilbe

Wer kann diesen schönen mehrjährigen Schattenblumen nicht widerstehen? Astilben werden für ihre federleichten, fahnenartigen Blüten geschätzt, die über farnigem Laub stehen und sie zum perfekten Thriller in einem Garten mit gemischten Behältern machen. Sobald sie blühen, ziehen sie Schmetterlinge an und sehen in frischen Blumenarrangements großartig aus. Astilbes können in der Größe von 6 "bis 24" variieren, stellen Sie also sicher, dass Sie die richtige Sorte wählen, die zu Ihren Behältern passt.

7. Heucheras

Heucheras kommen auch unter dem Namen Korallenglocken oder Alumroot. Diese robuste Staude fällt in Grenzen mit anderen schattenliebenden Stauden auf, aber sie sieht auch fabelhaft aus, wenn sie einzeln in Behältern gepflanzt wird. Es bevorzugt Halbschatten, kann aber in kalten Klimazonen mehr Sonne vertragen.

8. Carex "Toffee Twist"

Carex 'Toffee Twist' bringt neuen Atem in Ihren Garten. Es ist schlankes, bronzegrünes Laub, das einen losen Hügel mit einer Höhe von 18 Zoll und einer Breite von 12 Zoll bildet. Toffee Twist, ein Gras der kühlen Jahreszeit, wächst im Frühling und Herbst aktiv - immer dann, wenn die Temperaturen unter 75 ° F bleiben. Es gedeiht in feuchten, gut durchlässigen Böden oder Blumenerden im Halbschatten bis zur vollen Sonne. Im Frühjahr um zwei Drittel gekürzt, um ein gesundes Wachstum zu erzielen.

9. Clematis

Es gibt etwa 300 Arten von Clematis und eine noch größere Anzahl von Hybriden. Um sie in Ihrem Haus anzubauen, sollten Sie sich bei Ihrer örtlichen Erweiterung oder Ihrem Gartencenter erkundigen, was in Ihrer Region gut funktioniert. Ich liebe es wirklich, Clematis zu essen, da sie in einem Container, der auf eine Laube, Pergola oder ein Gitter klettert, wunderbar aussehen. Diese Pflanze gedeiht in feuchten, gut durchlässigen Böden.

10. Hakone Grass, Sibirischer Bugloss + Heuchera

Suchen Sie einen Kaskadenkorb voller dramatischer Textur und erdiger Farbe für Ihren Garten? Eine Mischung aus Hakone-Gras (auch bekannt als - japanisches Waldgras), zwei Sorten Heuchera (auch bekannt als - Korallenglocken) und sibirischem Bugloss helfen dabei. Hakone-Gras ist eines der besten Ziergräser für Schattenbehälter, da es langsam wächst und gut verschüttet wird.


Mit Laub braucht dieses exquisite, schickblättrige Caladium nicht einmal Blumen, um die Show zu stehlen. Die großen pfeilförmigen Blätter von Caladium auf langen Stielen sind durchscheinend wie Glasmalereien und mit verschiedenen Kombinationen aus Rot, Rose, Rosa, Weiß, Silber, Bronze oder Grün gebändert oder fleckig. Sie eignen sich am besten für Töpfe auf schattigen Sommerveranden und bevorzugen tropisches Wetter (70 ° und feucht).

Halte sie glücklich: Diese wunderschönen Pflanzen eignen sich am besten für die Zonen 23 und 24, aber in geschützten Sommergärten eignen sie sich gut für die Zonen 12, 13, 16, 17 und 22 (oder in Gewächshäusern). Wachsen Sie diese zarten Stauden außerhalb der Tropen in reichhaltigen, gut durchlässigen Böden in großen Töpfen, um Ihrer Sommerterrasse Wow zu verleihen. Ziehen Sie dann an den Knollen und lagern Sie sie im Winter an einem kühlen, trockenen Ort.


Schau das Video: Steingarten anlegen: Schritt-für-Schritt-Anleitung und kreative Ideen


Vorherige Artikel

Platzbedarf für Zwergobstbäume

Nächster Artikel

Solar Fire Information - Wie man eine Solar Fire Tomate züchtet