Abutilon: häusliche Pflege, wächst aus Samen, Arten, Fotos


Zimmerpflanzen Veröffentlicht: 14. Oktober 2011 Nachdruck: Letzte Änderungen:

Botanische Beschreibung

Abutilon (lateinisch Abutilon) - "Schatten spendender" oder Indoor-Ahorn wird so benannt, weil seine Blätter mit Ahornblättern vergleichbar sind. Es wird auch als "Seilmann" bezeichnet, da in Indien die faserige Masse der Abutilone zur Herstellung von Sackleinen und Seilen verwendet wird. Abutilon Mill (Gattung der Abutilone) hat etwa 100 Arten von Sträuchern der Familie Malvov in tropischen und subtropischen Zonen der Erde.
Reichlich verzweigter Strauch, große 3-5 lappige Blätter von bis zu 10 cm Länge mit ihren anmutigen Ausschnitten sehen wirklich aus wie Ahornblätter, glockenförmige Blüten sind manchmal einzeln und manchmal in mehreren gesammelt.
Es gibt Formen für den Garten sowie Sorten mit bunten Blättern, mit Blüten von roter oder gelber Farbe, mit vielen Staubblättern. Hybride Formen blühen länger, haben eine breitere Farbpalette und eine Vielzahl von Blüten- und Blattformen. Abutilon wird am häufigsten für große Räume und Wintergärten verwendet. Auf Wunsch können Sie verschiedene Arten von Sträuchern auswählen, um das ganze Jahr über eine konstante Blüte zu erzielen. Es ist interessant, mit Abutilon zu experimentieren: Verschiedene Arten können mit Arten mit grünen Blättern gepfropft werden.

Kurz über das Wachsen

  • Blühen: von April bis November.
  • Beleuchtung: helles Licht oder leichter Halbschatten.
  • Temperatur: während der Vegetationsperiode - ca. 25 ºC, im Winter - 12-15 ºC.
  • Bewässerung: Von Anfang März bis Herbst - reichlich vorhanden - sollte die obere Schicht des Substrats im Winter bis zu einem Viertel der Tiefe zwischen den Bewässerungen austrocknen.
  • Luftfeuchtigkeit: vermehrtes, regelmäßiges Besprühen der Blätter ist erforderlich.
  • Top Dressing: während der Wachstums- und Blütezeit - alle zwei Wochen mit mineralischen oder organischen Düngemitteln.
  • Ruhezeit: nicht ausgeprägt, aber von November bis März verlangsamen sich alle Prozesse in der Anlage.
  • Transfer: im Frühjahr vor Beginn des aktiven Wachstums: Jungpflanzen werden jährlich transplantiert, Erwachsene - alle 3 Jahre.
  • Substrat: neutral oder leicht sauer (ca. 6 pH). Zusammensetzung: 1 Teil Blatterde, 1 Teil Humus und die Hälfte Sand.
  • Reproduktion: Samen und Stecklinge.
  • Schädlinge: Thripse, Spinnmilben, Mealybugs, Schuppeninsekten, Blattläuse und Weiße Fliegen.
  • Krankheiten: mit unsachgemäßer Pflege - Wurzelfäule, Laubfall.

Lesen Sie weiter unten mehr über den Anbau von Abutilon.

Foto von Abutilon

Abutilonpflege

Beleuchtung

Abutilon (Innenahorn) zu Hause hat trotz seiner Unprätentiösität am meisten Angst vor Zugluft. Ansonsten ist es auch für Anfänger leicht zu züchten: Halten Sie es im Licht oder in einem hellen Schatten, es hält mehreren Stunden direkter Sonneneinstrahlung stand. Setzen Sie sich im Sommer der Luft aus und schützen Sie sie vor Regen, Wind und plötzlichen Lichtveränderungen, die dazu führen können, dass Blätter und Blüten abfallen. Geben Sie ihm im Winter eine helle Beleuchtung und verwenden Sie gegebenenfalls fluoreszierende Beleuchtung.

Temperatur

Um Abutilon unter Raumbedingungen wachsen zu lassen, muss das richtige Temperaturregime eingestellt werden: Im Sommer liegt es innerhalb von 25 ° C, und im Winter ist die Pflanze bei 12-15 ° C angenehm, nicht weniger, sonst wirft Abutilon seine Blätter ab.

Bewässerung von Abutilon

Die Abutilon-Pflanze muss von Anfang März bis Herbst reichlich gewässert werden. Es ist ratsam, die Blätter regelmäßig zu besprühen. Lassen Sie den Boden im Winter zwischen den Bewässerungen austrocknen und sprühen Sie von Zeit zu Zeit Abutilon ein.

Top Dressing

Während der Wachstums- und Blütezeit ist es ratsam, das Abutilon in Innenräumen alle zwei Wochen mit organischen und mineralischen Düngemitteln zu füttern.

Beschneidung

Abutilon zu Hause für den Frühling und Sommer wächst gut, wenn es richtig gepflegt wird, aber damit es am Ende des Winters eine schöne Krone hat, muss es auf die Hälfte der Höhe geschnitten werden und während der Wachstumsphase muss von schwachen und unnötigen Trieben gereinigt werden, um zu verhindern, dass der Strauch zu dick wird, und muss auch an eine Unterlage gebunden werden.

Abutilon-Transplantation

Die Pflege von Abutilon zu Hause erfordert eine Transplantation - sie muss im Frühjahr vor der Blüte durchgeführt werden: Jungpflanzen - jedes Jahr reif - alle 2-3, unter Verwendung eines Substrats mit einer leicht sauren oder neutralen Reaktion (pH ca. 6) ab Rasen-, Blatt- und Humusboden (je 1/3) mit Sandzusatz. Nur ein paar Zentimeter im Durchmesser sollte der neue Topf größer sein als der vorherige, da die Abutilonblüte nur dann gut blüht, wenn die Wurzeln im Topf eng sind. Abutilon wächst gut in der Hydrokultur.

Aus Samen wachsen

Die Fortpflanzung von Abutilon erfolgt durch fast leicht verholzte Stecklinge oder Samen. Die Samen werden im zeitigen Frühjahr in einem Sand- und Torfsubstrat bis zu einer Tiefe von 5 mm ausgesät und täglich bestreut und gelüftet. Bei einer Temperatur von 16-20 ° C erscheinen die Sämlinge in drei Wochen. Während der Samenvermehrung werden die elterlichen Merkmale aufgeteilt, weshalb bunte Abutilon-Sorten nicht durch Samen vermehrt werden.

Vermehrung durch Stecklinge

Abutilonblüten können im Frühjahr durch Stecklinge vermehrt werden: Stecklinge werden von den Enden junger Triebe in 10-12 cm lange Stücke mit drei Blättern geschnitten, die Knospen werden entfernt und in einem konstant feuchten sandigen Torfsubstrat oder bei einer Temperatur von 21 ° C verwurzelt ° -23 ° C in Wasser für vier Wochen ... Es ist am besten, ein Gewächshaus zu bauen. Bewurzelte Sämlinge tauchen in einen Topf mit einem Durchmesser von 7 cm. Zur Vermehrung können Sie auch Stecklinge verwenden, die nach dem Beschneiden übrig bleiben.

Krankheiten und Schädlinge von Abutilon

Abutilon wirft Knospen und Blätter ab. Es gibt zwei Gründe - das falsche Temperaturregime (starker Temperaturabfall) oder unsachgemäße Bewässerung (die Pflanze hat nicht genügend Feuchtigkeit oder umgekehrt - überschüssiges Wasser stagniert im Topf).

Abutilonblätter werden blass. Abutilon bekommt nicht genug Licht. Die Pflanze muss an einen hellen Ort gebracht werden, aber nicht abrupt. Setzen Sie sie zuerst ein oder zwei Stunden lang dem Licht aus, dann länger, und verlängern Sie die Zeit allmählich. Wenn sich der Raum im Norden befindet und wenig Licht vorhanden ist, ist zusätzliche Beleuchtung (Leuchtstofflampen) erforderlich.

Die Spitzen der Abutilonblätter trocknen aus. Die Raumfeuchtigkeit ist zu niedrig. Es ist ratsam, Abutilon an heißen Tagen zu sprühen (ohne dass Wasser auf die Blumen gelangt). Die Luftfeuchtigkeit in einem Raum mit Zentralheizung im Winter kann erhöht werden, indem ein Wasserbehälter neben den Topf gestellt wird.

Die unteren Blätter von Abutilon fallen ab. Dies weist auf einen Nährstoffmangel im Substrat hin. Sie müssen die Pflanze füttern.

Schädlinge von Abutilon. Die häufigsten Schädlinge sind: Thripse, Spinnmilben, Mealybugs, Schuppeninsekten, Weiße Fliegen und Blattläuse.

Ansichten

Abutilon Traubenblatt / Abutilon vitifolium

Es ist ein Strauch, der eine Höhe von 2,5 m erreicht, die Triebe sind weich weichhaarig, die Blätter sind groß, grün, samtig, 3-5 lappig, mit einem ausgeprägten gezackten Rand, der eine Länge von 15 cm erreicht; Blüten an langen Stielen (bis ca. 15 cm) werden in Gruppen von 3-4 Stück gesammelt, die Krone ist breit glockenförmig oder radförmig, fast rund, die Blütenblätter sind lila-blau, manchmal mit dunklen Adern, die blühen Zeitraum ist Mai.

Abutilon-Hybrid / Abutilon-Hybridum

Amerikanischer Hybrid von Abutilon pictum, auch genannt gestreiftes Abutilon (Abutilon striatum) oder Abutilon Darwin (Abutilon darwinii), hat viele Sorten. Eineinhalb Meter immergrüner Busch mit brauner Rinde, 3-5 lappige grüne Blätter mit weichen Daunen, ahornförmig, an langen Blattstielen mit einer Länge von 12 cm, Blüten abgesenkt, glockenförmig, bis zu 5 cm lang, weiß, golden, rot, dunkelrot - je nach Sorte.

Abutilon darwinii (hildenbrandii)

Es ist selten in der Kultur zu finden. Flauschige, seidige Triebe erreichen nicht mehr als einen Meter und enden in dreilappigen großen (15-20 cm langen und 8-10 cm breiten) herabhängenden Blättern an langen Blattstielen. Unterhalb der Blätter befinden sich 5-7 Lappen, der mittlere ist länglich ;; Die Blüten sind leuchtend orange mit roten Adern, glockenförmig, bis zu 5 cm Durchmesser, in den Blattachseln gebildet, 1-3 Stück. Die Blütezeit ist von April bis September.

Abutilon megapotamskiy (Amazonas) / Abutilon megapotmicum

Einige nennen ihn immer noch amazonisches Abutilon, die Briten nennen weinende chinesische Laterne oder "weinende chinesische Laterne": bis zu 1,5 m hoch mit dünnen, herabhängenden Trieben; Blätter sind oval länglich, manchmal ungleichmäßig gezähnt, sattgrün, bis zu 8 cm lang; auch einzelne Blüten, die an ziemlich langen Stielen mit einer konvexen röhrenförmigen Rippenkrone hängen, normalerweise leuchtend rot. Der Kelch besteht aus hellgelben Blütenblättern mit einem roten Fleck an der Basis. In guten Händen blüht es das ganze Jahr über.

Abutilon gefleckt (bemalt) / Abutilon pictum (striatum)

Werden genannt gestreiftes Abutilon (Abutilon striatum) oder Abutilon gemalt. Abutilon gemalt - ein Strauch mit kurzen, weichen, fast nicht holzigen Trieben; Blätter in Form eines Herzens auf langen Blattstielen bestehen aus 3-6 gezackten Lappen, nicht kurz weichhaarig, grün mit zerrissenen weißen Flecken an den Rändern; Blüten in Form einer Glocke an langen Stielen, die sich in den Blattachseln bilden, zeichnen sich durch eine goldene Krone mit roten Adern aus, die um ein Vielfaches länger ist als der Kelch. Die Blütezeit ist August-September.

Bush-Sorte Thompsonii Wicke erreicht 2 m Höhe; Die Blätter sind fünflappig, gezähnt, nicht kurz weichhaarig, 10 cm lang und haben gelbe Flecken auf einer dunkelgrünen Blattbasis. groß, bis zu 7 cm, Blüten können einfach oder doppelt sein, hellrot oder gelb, blühen im Juni.

Abutilon sellowianum

Manchmal verwechselt mit Hybrid-Abutilon, aber es ist leicht verzweigt, erreicht eine Höhe von 2 m, seine geraden Triebe sind kurz weichhaarig, die Blätter sind dreilappig mit spitzen, länglichen Lappen; Die Blüten sind hellviolett mit rosa Adern, von Juli bis Mitte Dezember gibt es eine Blütezeit.

Abutilone Marmoratum

Es unterscheidet sich in gestreiften goldgefiederten Blättern, da es aufgrund seiner langen, anmutigen Triebe als Ampullenpflanze angebaut wird, aber in Wintergärten erfolgreich als Bodendecker verwendet wird.

Abutilon variegata

Abutilon wird in der Kultur häufig als ampelöse Pflanze verwendet, die in hängenden Töpfen wächst. Wenn es jedoch an einem Träger befestigt ist, wächst es wie ein Busch. Die schönste der dekorativen Ampelformen variegata.

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Familie der Malvaceae
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Zimmerpflanzen

Abschnitte: Zimmerpflanzen Schöne blühende Malve Zimmerbäume Pflanzen auf A.


Bewässerung

Während der Zeit des aktiven Wachstums - im Frühjahr und Sommer - muss die Pflanze regelmäßig und ziemlich reichlich bewässert werden. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass die Blume nicht überflutet wird.

Staunässe kann ebenso wie unzureichendes Gießen zum Ablösen von Blättern und Knospen führen.

Es ist besser, wenn die oberste Bodenschicht im Topf kurz vor der nächsten Portion Feuchtigkeit austrocknet.

Gegen Ende des Herbstes wird die Bewässerung allmählich reduziert. Im Winter sollte es moderat sein. Gleichzeitig sollte der Boden nicht austrocknen.

Wasser zur Bewässerung wird abgesetzt oder geschmolzen verwendet, es ist wichtig, dass es warm ist.


Fazit

Das Züchten eines Hexenschusses aus Samen auf sämlingartige Weise ist nicht sehr problematisch, ermöglicht es Ihnen jedoch, starke und gesunde junge Pflanzen zu erhalten, die erfolgreich im Garten Wurzeln schlagen. Es ist optimal, frisches Saatgut zu nehmen, es vorzuschichten und unter einem Film in leichtem, lockerem Boden zu säen. Pflanzen benötigen eine ausreichende Menge an Licht und Wärme, eine zeitnahe und genaue Bewässerung und ein wenig Wachstum in einzelnen Töpfen. Wenn die Samen im Spätwinter oder Frühjahr gesät wurden, können sie Anfang August an einen festen Platz auf dem offenen Feld gebracht werden. Schlafgrasbüsche sehen während der Blütezeit sehr schön aus, sind unprätentiös, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge und können der Symphonie der Schönheit eines jeden Gartens mit Sicherheit ihre eigenen Noten hinzufügen.


Schau das Video: Der Pflanzendoktor, Dr. H. Zulauf - Thema Malven


Vorherige Artikel

Shuttle - Tomatendiplomat

Nächster Artikel

Rosenwasserausbreitung: Erfahren Sie mehr über das Wurzeln von Rosen im Wasser