Sempervivum 'Glühende Glut'


Sukkulenten

Sempervivum 'Glühende Glut'

Sempervivum 'Glowing Embers' ist ein wunderschöner, rosettenbildender Sukkulent mit einer Höhe von bis zu 7,5 cm und einem Durchmesser von bis zu 15 cm.


Sempervivum ‘Glowing Embers’ - Sukkulenten

Sempervivum „Glowing Embers“ ist ein attraktiver, rosettenbildender Sukkulent mit einer Höhe von bis zu 7,5 cm und einem Durchmesser von bis zu 15 cm. Es ist eines der auffälligsten im Sommer. Ganz Bronze im Winter, ein grünes Herz im Frühling und leuchtend orangerote Spitzen im Sommer. Die Blüten sind rosarot gefärbt.

Wissenschaftliche Klassifikation:

Familie: Crassulaceae
Unterfamilie: Sedoideae
Stamm: Sedeae
Subtribe: Sedinae
Gattung: Sempervivum

Wissenschaftlicher Name: Sempervivum „Glühende Glut“
Allgemeine Namen: Henne und Küken, Hauswurz, für immer leben

Wie man Sempervivum „Glowing Embers“ anbaut und pflegt:

Licht:
Es gedeiht am besten in voller Sonne bis hellem Schatten. Im Innenbereich ist ein nach Osten oder Westen ausgerichtetes Fenster ideal, in dem sie vier bis sechs Stunden Sonnenlicht erhalten.

Boden:
Es wächst gut in einer gut durchlässigen Sukkulentenmischung mit einem idealen pH-Wert um 6,0 (leicht sauer) oder einem gleichen Teil scharfem Sand mit einer Allzweck-Blumenerde.

Wasser:
Im Sommer und Frühling regelmäßig gießen. Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, aber nicht feucht. Sie können zulassen, dass der Mutterboden zwischen jeder Bewässerung leicht trocken wird. Reduzieren Sie das Wasser im Winter.

Temperatur:
Es bevorzugt eine durchschnittliche Sommertemperatur von 65 Grad Fahrenheit - 70 Grad Fahrenheit / 18 Grad Celsius - 21 Grad Celsius. Im Winter können einige Sorten Temperaturen bis zum Gefrierpunkt standhalten.

Dünger:
Zu Beginn der Saison oder wöchentlich mit einer schwachen flüssigen Lösung mit einem Dünger mit kontrollierter Freisetzung düngen. Verwenden Sie bei ausgewachsenen Pflanzen einen ausgewogenen 20-20-20-Dünger mit einer Stärke von 1/4 und bei jungen Pflanzen einen Dünger mit weniger Stickstoff.

Umtopfen:
Nach Bedarf umtopfen, vorzugsweise während der warmen Jahreszeit. Stellen Sie zum erneuten Eintopfen eines Sukkulenten sicher, dass die Erde trocken ist, bevor Sie umtopfen, und entfernen Sie dann vorsichtig den Topf. Schlagen Sie den alten Boden von den Wurzeln weg und achten Sie dabei darauf, verrottete oder tote Wurzeln zu entfernen. Behandeln Sie alle Schnitte mit einem Fungizid. Legen Sie die Pflanze in ihren neuen Topf und füllen Sie sie mit Blumenerde auf. Verteilen Sie die Wurzeln beim erneuten Topf. Lassen Sie die Pflanze etwa eine Woche lang trocken und beginnen Sie dann leicht zu gießen, um das Risiko von Wurzelfäule zu verringern.

Schädlinge und Krankheiten:
Es hat keine ernsthaften Schädlings- oder Krankheitsprobleme. Mealybugs können ein Problem sein, und wenn tote Blätter nicht aus der Pflanze ausgestoßen werden, können sie andere Insektenschädlinge anziehen oder Probleme mit Pilzen haben.

Vermehrung:

Es kann leicht durch Versätze, Blätter oder kleine Stecklinge vermehrt werden. Nehmen Sie Blätter oder kleine Stecklinge und lassen Sie sie etwa eine Woche lang trocknen und heilen. Als nächstes legen Sie sie in den Sand und warten Sie, bis die winzigen Rosetten in ein paar Wochen beginnen. Sempervivum erhielt ihren berühmten Namen „Hen and Chicks“ aufgrund ihrer Wachstumsgewohnheiten. Die Mutterpflanze oder Henne sendet zahlreiche Offsets aus, die sich wie Küken um ihre Basis sammeln. Diese Versätze können leicht umgetopft werden, oder die Pflanzen können belassen werden, um eine Klumpenmatte zu bilden.


Technische Daten blockieren

Block Grund: Der Zugriff aus Ihrer Region wurde aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingeschränkt.
Zeit: Sa, 27. März 2021 1:03:49 GMT

Über Wordfence

Wordfence ist ein Sicherheits-Plugin, das auf über 3 Millionen WordPress-Sites installiert ist. Der Eigentümer dieser Site verwendet Wordfence, um den Zugriff auf seine Site zu verwalten.

Sie können auch die Dokumentation lesen, um mehr über die Blockierungswerkzeuge von Wordfence zu erfahren, oder besuchen Sie wordfence.com, um mehr über Wordfence zu erfahren.

Erstellt von Wordfence am Sa, 27. März 2021 1:03:49 GMT.
Die Zeit Ihres Computers :.


Sempervivum „Glühende Glut“ bildet sehr auffällige Rosetten aus leuchtend rosaroten Sukkulentenblättern mit hellgrau-grünen Herzen im Frühjahr, die im Winter zu Bronze erröten. Zeigt rosarote Blüten an.

Was sind Sempervivum? Sempervivum bedeutet "immer am Leben". Sie werden allgemein genannt Hens & Chicks als die Mutter oder Henne wird Babys aussenden, oder Küken schnell zu vermehren und einen schönen Fleck saftiger Glückseligkeit zu schaffen. Sempervivum sind monokarpisch und verfallen nach dem Blühen, obwohl die Küken wird schnell den Raum ausfüllen, den die Mutter hinterlassen hat. Diese Pflanzen ändern fast immer ihre Farbe. Seien Sie also nicht überrascht, wenn sie im Laufe der Jahreszeiten völlig anders aussehen.

Wo gedeihen sie? Hens & Chicks Wachsen Sie am besten auf gut durchlässigen, kiesigen Böden, die im Winter nicht nass sind. Bei „nassen Füßen“ kann die Pflanze verrotten. Sobald sie etabliert sind, sind sie dürretolerant. Hervorragend geeignet für Container und Steingärten, einschließlich kleiner Spalten oder Räume mit begrenztem Boden.


Mehr über Glowing Embers Japanese Maple.

Glowing Embers ist eine preisgekrönte Auswahl aus dem Pflanzenbewertungsprogramm von Dr. Michael Dirr an der University of Georgia, die aufgrund ihrer kräftigen Wachstumsrate, brillanten Herbstfarbe und Anpassungsfähigkeit an eine Vielzahl von Landschaftsbedingungen ausgewählt wurde. Es gedeiht in voller Sonne und verträgt Trockenheit besser als die meisten Bäume in seiner Klasse. Rote, orange, gelbe und lila Blätter sorgen im Herbst für ein Kaleidoskop von feuriger Farbe. Die Farbsequenz jedes Blattes variiert, und ein einzelner Zweig kann gleichzeitig vier deutlich unterschiedliche Farben anzeigen.

Japanische Ahornbäume fallen am besten auf, wenn sie als einzelnes Exemplar oder in kleinen Gruppen gepflanzt werden. Verwenden Sie sie, um einen Eingangsbereich hervorzuheben, oder als Mittelpunkt, um die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Bereich der Landschaft oder des Hauses zu lenken. Achten Sie darauf, Ihren japanischen Ahorn nicht zu überfüllen. Wir empfehlen eine Unterpflanzung mit Zwergen, niedrig wachsenden Sträuchern oder Bodendeckern.

Kultur

Wenn die richtige Umgebung in der Landschaft zur Verfügung gestellt wird, sind japanische Ahornbäume sehr einfach zu züchten.

Boden - Japanische Ahornbäume passen sich gut an viele Bodentypen an, vorausgesetzt, die Drainage ist gut. Durchgehend nasse oder feuchte Böden können tödlich sein.

Sonne - Einige Sorten vertragen volle Sonne. In ihrem natürlichen Lebensraum sind japanische Ahornbäume Unterholzbäume, die im getupften Waldsonnenlicht und an den Rändern von teilweise schattigen Wäldern wachsen. Idealerweise ziehen sie es vor, unter ähnlichen Bedingungen gezüchtet zu werden.

Pflanzen Sie Ihren japanischen Ahorn

Im Boden: Grabe ein Loch, das nicht tiefer als der Wurzelballen und zwei- bis dreimal so breit wie der Wurzelballen ist. Füllen Sie es mit Wasser. Wenn das Loch innerhalb weniger Stunden abläuft, haben Sie eine gute Entwässerung. Wenn das Wasser 12 Stunden später noch steht, verbessern Sie die Entwässerung in Ihrem Bett oder errichten Sie einen Hügel, in den Sie Ihren Baum pflanzen können.

Drehen Sie den aus dem Loch entfernten Boden und brechen Sie ihn auf. Wenn der einheimische Boden dicht oder verdichtet ist, ändern Sie ihn mit Kompost oder Bodenverbesserung in einem Verhältnis von 30/70 oder 50/50.

Nehmen Sie Ihre Pflanze aus dem Behälter und lösen Sie vorsichtig die Wurzeln um die Außenseite des Wurzelballens. Setzen Sie die Pflanze in das von Ihnen vorbereitete Loch ein und achten Sie darauf, dass sich die Oberkante des Wurzelballens leicht über dem Boden befindet (1/3 des Wurzelballens über dem Boden, wenn Sie auf ebenem Boden pflanzen), damit Sie sich absetzen können.

Wenn Sie den Stempel nachfüllen, entfernen Sie die Lufteinschlüsse. Wenn Sie auf ebenem Boden pflanzen und Ihr Wurzelballen höher über dem Boden liegt, verjüngen Sie Ihre Auffüllbodenmischung von der Oberkante des Wurzelballens allmählich in Richtung Grad.

Gründlich wässern und mit einer 1 bis 2 Zoll dicken Schicht Mulch bedecken. Dann, während der ersten ein oder zwei Jahre, Wasser nach Bedarf, um sicherzustellen, dass der Boden feucht, aber nicht gleichmäßig nass bleibt.

In Containern: Wählen Sie einen Behälter, der der reifen Größe Ihres Baumes entspricht und Abflusslöcher hat. Verwenden Sie eine gut durchlässige Pflanz- oder Blumenerde.


Schau das Video: Hen and Chicks. Sempervivum plant care. The Indestructible Succulent


Vorherige Artikel

Eine interessante Neuheit des Kartoffelmarktes: die Sorte Barin

Nächster Artikel

Pflege von Begonien: Wachstumstipps und jährliche Pflege von Begonien