Badan dickblättrig - eine nützliche Heil- und schöne Zierpflanze


Das sibirische Land ist reich an wunderschönen Pflanzen. Dies ist eine magische Zeder, wundersame Wurzeln aus Maral und goldenem Bärlauch ... Aber vielleicht sollte der erste in dieser Liste unser sibirischer Badan sein!

In Sibirien wachsen dickblättriger Badan (Bergenia crassifolia). In den Bergen Südsibiriens - im Altai, im Sayan-Gebirge, im Baikalgebiet, in der Nordmongolei - bildet es durchgehende Dickichte - Badanniks - mit einer Fläche von mehreren Quadratkilometern. Dies ist eine sehr robuste und unprätentiöse Pflanze, die unter ungünstigsten Bedingungen wachsen kann. Sie findet sich beispielsweise auf Saibling, in Felsspalten, entlang steiniger und kiesiger Talusse an Hängen mit einer Steilheit von bis zu 40 °.

Es ist ein mehrjähriges Kraut mit einem langen, dicken, verzweigten Rhizom, von dem sich die zufälligen Wurzeln erstrecken. Und dunkelgrüne Blätter an dicken Stielen erstrecken sich auch direkt von der Wurzel. Sie sind oval, ledrig und daher glänzend, wintergrün. Die Blätter sind sehr groß - man kann sie kaum mit zwei Palmen bedecken. Glockenförmige, ziemlich große (1-1,5 cm im Durchmesser) Blüten von 50 oder mehr Stücken werden in großen, panikförmigen Blütenständen an den Spitzen von bis zu 70 cm hohen Stielen gesammelt. Die Farbe ihrer Krone in der Natur variiert stark und unterschiedlich Exemplare können lila, lila, rosa von unterschiedlicher Intensität sein. Sie blühen seit Anfang Mai länger als einen Monat.

Unter natürlichen Bedingungen bevorzugt Badan schlechte Böden mit einer leicht sauren Reaktion. Es ist nicht wählerisch in Bezug auf Licht: Es wächst sowohl unter dem Dach eines Waldes als auch in offenen Gebieten, sowohl an hellen als auch an schattigen Hängen. Badan ist eine sehr resistente Pflanze. Es kann allein in Gemeinschaft mit anderen Pflanzen wachsen, bildet aber häufiger ausgedehnte Dickichte - Badanniki.

Badan ist sehr langlebig. Wissenschaftler haben hundertjährige Exemplare in der Natur gefunden. Badan verzweigt sich sehr stark. Eine mehrjährige Pflanze kann eine Fläche von mehreren Quadratmetern einnehmen, und die Gesamtlänge ihres verzweigten Rhizoms beträgt mehr als zehn Meter.

In der Natur vermehrt es sich durch Samen und vegetativ. Die Samen reifen nicht jedes Jahr, da die Blüten aufgrund der frühen Blüte manchmal durch wiederkehrende Fröste beschädigt werden. Samen sind klein, dunkelbraun. Sie keimen in Badanniks aufgrund der hohen Konkurrenz und der starken Beschattung des Bodens schlecht, viel besser in offenen Gebieten, und unter Laborbedingungen ist ihre Keimung sehr hoch - bis zu 80%. Anscheinend ist diese Eigenschaft der Natur inhärent für das Überleben der Art im Wettbewerb mit anderen Pflanzen.

Badan vermehrt sich vegetativ viel besser. Aufgrund seiner starken Verzweigung verdrängt es andere Pflanzen, da sie der Konkurrenz unter dem dichten Blätterdach nicht standhalten können. Außerdem ist die Bodenoberfläche unter dem Weihrauch lange Zeit mit einer dicken Schicht toter, aber nicht verrottender Blätter bedeckt. Darüber hinaus erfasst es nicht nur den umgebenden Raum, sondern breitet sich auch auf Gebiete aus, die ziemlich weit vom Mutterbusch entfernt sind. Seine jungen Hörner mit einer Rosette von Blättern für einige Zeit, bis sie zufällige Wurzeln freigesetzt haben, können abbrechen und sich entlang des Gerölls bewegen, zusammen mit schmelzendem Schnee, Wasserströmen über beträchtliche Entfernungen und Wurzeln an einem neuen Ort schlagen.

Obwohl die Pflanze insgesamt immergrün ist, lebt jedes Blatt etwas mehr als ein Jahr. Im Frühjahr wachsen nach der Blüte 3-4 junge Blätter an den Enden der Triebe. Während der Vegetationsperiode sterben die Blätter des letzten Jahres, die sich näher an der Wurzel befinden, allmählich ab - zuerst verlieren sie ihre Elastizität und legen sich hin, dann werden sie gelbbraun, aber die Stiele bleiben an der Wurzel haften. Und erst nach dem Überwintern fallen sie ab, werden schwarzbraun und bleiben noch 2-3 Jahre liegen, bevor sie verrotten. Solche Blätter, die einer natürlichen Gärung unterzogen wurden, werden verwendet, um köstlichen Heiltee zu brauen, der in Sibirien als mongolischer oder Chigir-Tee bezeichnet wird. Es ist notwendig, solchen Tee länger zu kochen (mindestens 20 Minuten, 2-3 mal zum Kochen bringen, aber nicht kochen).

Rhizome und Blätter von Badan sind ein echtes Lagerhaus für medizinische Substanzen. Sie enthalten bis zu 27% Tannine. In Bezug auf den Tanningehalt übertrifft es den für uns üblichen schwarzen Tee. Die Blätter enthalten bis zu 22% Arbutin, Ecdysteron, Vitamin C, Phytoncide, erhebliche Mengen Mangan, Eisen, Kupfer und andere Spurenelemente. Die Rhizome enthalten Bergenin, Dextrin, Flavonoide, Flobaphene, Stärke, Saccharose, ätherisches Öl, Harz und andere nützliche Substanzen.

Badan ist seit langem auf Gartengrundstücken angebaut. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Unprätentiösität zog er schmerzlos von den Bergen in die Ebene. Es ist besser, einen Platz für ihn im Halbschatten unter dem Baumdach mit trockener Erde einzunehmen. Feuchtigkeitsliebende Bergenien bevorzugen lieber Trockenheit als stehendes Wasser. Dank ledriger Blätter und eines kräftigen Rhizoms wird es Dürre ertragen, aber wenn es keine Überschwemmungen gibt, wird es wegfegen.

Trotz der Anspruchslosigkeit von Badan für den Boden muss bedacht werden, dass es viele Jahre an einem Ort wachsen kann, daher ist es für ihn besser, ein Grundstück mit fruchtbarem Boden im Garten zu versehen - die Pflanzen werden kräftiger und schneller wachsen. Unter meiner Eberesche nimmt ein fünfzehnjähriger Busch eine Fläche mit einem Durchmesser von zwei Metern ein.

Sie können vor dem Winter und dem frühen Frühling säen. Samen brauchen keine Schichtung, aber diejenigen, die vor dem Winter gesät wurden, sprießen freundlicher. Wenn sie im Frühjahr gesät werden, sprießen sie einen Monat später und können erst ein Jahr später wieder auftauchen. Die Keimung dauert übrigens zwei Jahre. Es ist notwendig, bis zu einer Tiefe von 1 cm zu säen. Bergenia-Sämlinge entwickeln sich ziemlich langsam. Im ersten Jahr wächst eine Rosette aus 4-5 mittelgroßen Blättern, die im ersten Winter bedeckt werden müssen. Im nächsten Jahr werden die Blätter größer, die Wurzel beginnt sich zu verzweigen. Pflanzen beginnen ab 3-4 Jahren zu blühen.

Rhizome und Blätter von Bergenia können jederzeit geerntet werden. Sie werden in kaltem Wasser gewaschen (nicht einweichen!). Die Rhizome werden in dünne Ringe geschnitten, die Blätter werden in einer dünnen Schicht verteilt und in einem warmen Raum bis zur Sprödigkeit getrocknet (2-3 Wochen). Unmittelbar nach dem Trocknen werden die Blätter zerkleinert - sie zerbröckeln gut in den Händen. Rohstoffe behalten ihre Eigenschaften in Papiertüten vier Jahre lang.

Leider kommt Badan selten in Gartencentern vor und seine Samen sind überhaupt nicht verfügbar.


An alle, die diese wertvolle Heil- und Zierpflanze an ihrem Standort anbauen möchten, sende ich gerne die Wurzeln und Samen von Badan. Sie sowie Pflanzmaterial für Maralwurzel, Rhodiola, Bärlauch und sibirischen Kandyk, "Gottes Baum", Kurilentee, goldene Johannisbeeren und mehr als 200 andere seltene Heil-, Gewürzpflanzen, Gemüse, Blumen und Sträucher können bei der bestellt werden Katalog. Es reicht aus, einen gekennzeichneten Umschlag zu versenden - Sie erhalten den darin enthaltenen Katalog kostenlos.
Meine Adresse: 634024, Tomsk, st. 5. Armee, 29-33, Mob. t. 8913-8518-103 - Gennady Pavlovich Anisimov.
Der Katalog kann auch per E-Mail bezogen werden - senden Sie eine Anfrage an E-Mail: [email protected]
Der Katalog ist auf der Website http://sem-ot-anis.narod.ru zu finden.

Gennady Anisimov, Tomsk
Foto vom Autor


DIY Landschaftsgestaltung

Das Thema Heilpflanzen in Gärten ist alles andere als neu. Es gibt viele Quellen, die über beliebte Arten (zum Beispiel: Dill, Minze, Ysop, Meerrettich, Zitronenmelisse usw.), Heilqualitäten und die Frage sprechen, wie natürliche Heiler am besten im Garten platziert werden können. Zwar achten im wirklichen Leben nur wenige Menschen auf die einzigartigen Eigenschaften bereits vorhandener und seit langem bekannter Pflanzen auf dem Gelände.

In meiner kurzen Enzyklopädie werde ich versuchen, medizinische Arten zu sammeln, die sowohl im Landschaftsbau beliebt sind als auch sehr ungewöhnliche Pflanzen, die Ihren Gärten ein wenig Frische und Abwechslung verleihen. Dieser Artikel ist nur der erste Teil. Es beschreibt die wichtigsten medizinischen Eigenschaften grüner Haustiere von A bis B, und am Ende wird ein Beispiel für die Schaffung einer Schattengruppe von Heilpflanzen mit Autorenschemata und Bildern eines solchen Heilgartens im Frühjahr, Sommer und Herbst gegeben. Schon interessiert? Dann lernen wir unsere Lieblingspflanzen wieder kennen! Ich bin sicher, Sie werden viel lernen ...

Agastache / Lofant / Riesenhyssop

Eine sehr beliebte mehrjährige Pflanze für die Gartendekoration. Es hat einen gut wachsenden Busch mit einem angenehmen Aroma. Junge Blätter von den Spitzen der Triebe werden für Lebensmittel verwendet, die zu Okroshka und Salaten hinzugefügt werden. Die Samen werden zum Beizen verwendet, und die Blätter, Stängel und Blüten werden dem Tee oder Kompott für den Geschmack hinzugefügt. Lofanta Kraut wird mit kochendem Wasser gebraut und gegen Erkältungen, Bronchitis, Halsschmerzen getrunken. Die Pflanze ist gut für das Herz-Kreislauf-System und bei der Entfernung von Steinen aus Leber und Nieren. Bei stillenden Müttern erhöht es die Laktation und fördert die frühzeitige Rehabilitation nach der Geburt.

Jungfernhaarfuß

Ein atemberaubend schöner Farn. Es wird entweder zu Hause oder im Freien mit einem milden Klima angebaut. Einfrieren in frostigen Wintern. Es ist notwendig, für den Winter gründlich abzudecken. In China wird die Jungfernhaarinfusion bei Nierenentzündungen, gynäkologischen und urologischen Problemen sowie als Antipyretikum angewendet.

Frühling Adonis / Adonis

Eine beliebte mehrjährige Pflanze für Gartendekoration und Alpenrutschen. Der Adonis gilt als giftig, hat aber auch viele vorteilhafte Eigenschaften. Getrocknete Blätter und Blüten werden beim Abkochen als entzündungshemmendes, harntreibendes und krampflösendes Mittel verwendet. Auch Abkochungen werden sehr häufig bei Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System und bei Infektionskrankheiten eingesetzt. Seien Sie vorsichtig! Da alle Teile dieser Pflanze giftig sind, sollte Adonis mit äußerster Vorsicht angewendet werden. Es sollte nicht von Kindern, schwangeren oder stillenden Frauen sowie von Menschen mit Gastritis, Geschwüren und bestimmten Herzerkrankungen eingenommen werden. Bei Vergiftung mit dieser Pflanze treten Übelkeit, Lethargie und Erbrechen auf. Es ist notwendig, Aktivkohle zu nehmen, um die Auswirkungen einer Vergiftung zu verringern.

Althea officinalis

Sehr schöne große mehrjährige Pflanze mit rosa Blüten. Es kann oft in Feldern gefunden werden, in denen Marshmallow in schönen rosa Gruppen wächst. Für medizinische Zwecke werden alle Teile verwendet: die Wurzel einer zwei bis drei Jahre alten Pflanze, das Gras, das zu Beginn der Blüte gesammelt wird, und Blüten. Grundsätzlich wird Marshmallow als Weichmacher und Schmerzmittel verwendet, um Entzündungen der Atemwege wirksam zu lindern.

Amaranth

Eine einjährige Pflanze mit sehr dichten, spitzenförmigen Blütenständen. Junge Blätter sehen aus wie Spinat. Sie werden sowohl frisch als auch getrocknet für die Zubereitung von Speisen verwendet. Amaranth enthält viel Ballaststoffe, Eiweiß sowie einen hohen Glutengehalt - aus diesem Grund wird daraus Mehl hergestellt, das zum Backen von gesundem Brot und Brötchen verwendet wird. Die Blätter enthalten eine große Menge an Spurenelementen, die für unseren Körper notwendig sind. Daher ist Amaranth eine hervorragende Ergänzung unserer Ernährung. Senkt effektiv den Cholesterinspiegel im Blut. Die Blätter werden perfekt mit kochendem Wasser gebraut. Im Herbst besamt sich Amaranth und im nächsten Jahr wachsen neue Pflanzen.

Eine einjährige Pflanze, die hauptsächlich wegen ihrer Früchte angebaut wird. Anissamen haben ein starkes Aroma und werden häufig zu Gerichten oder Getränken hinzugefügt, um ihnen ein scharfes Aroma zu verleihen. Anisblätter werden auch in Salaten und Beilagen als Aromastoff verwendet. Anis wird als Heilpflanze als entzündungshemmendes Mittel eingesetzt. Anis beruhigt den Magen-Darm-Trakt. Es ist auch ein analgetisches, harntreibendes und laktationssteigerndes Mittel bei stillenden Müttern. In Bulgarien die am häufigsten verwendete Infusion von zerkleinerten Früchten, gefüllt mit kochendem Wasser.

Astragalus

Mehrjährige krautige Hülsenfrucht. Sieht gut aus in alpinen Gärten. Seine Brühe wird zur Behandlung von Herzproblemen und Gefäßerkrankungen verwendet. Es wird auch als Brechmittel und Blutstillungsmittel verwendet.

Sumpf wilder Rosmarin

Mehrjähriger immergrüner Strauch. Es wächst am häufigsten in Sümpfen und feuchten Mooren. Junge Sämlinge von Hybrid-Rhododendron werden oft unter seinem Deckmantel verkauft. Der wahre Sumpfrosmarin ist eine sehr schöne giftige Pflanze, hat aber dennoch viele nützliche Eigenschaften. Ledum wird in Form von Abkochungen verwendet, die mit anderen Pflanzen gemischt werden. Es sollte sehr vorsichtig und in kleinen Dosen eingenommen werden. Es beschleunigt den Herzschlag, erweitert die Blutgefäße, reduziert den Husten, wirkt bei Bronchitis und Asthma bronchiale. Bei Gelenkerkrankungen werden sie gerieben oder komprimiert. Saft wird mit Problembereichen mit Entzündungen der Haut eingerieben.

Badan

Badan ist eine gut vermehrende schattentolerante mehrjährige Pflanze mit dicken ledrigen Blättern. Sehr beliebt in der modernen Landschaftsgestaltung. Hat einen eigenartigen Duft von Blättern und Blüten. Reproduziert sehr gut. Sieht sowohl in Blumengärten als auch in Gruppen mit Sträuchern gut aus. Es wird in Form eines Suds als entzündungshemmendes und desinfizierendes Mittel verwendet. Sein Extrakt wird zur Behandlung von Erosion und Blutungen des Gebärmutterhalses verwendet. In einer Mischung mit Rhododendron wird Pankreatitis behandelt.

Waldbalsam / Touch-me-not

Schattentolerante und feuchtigkeitsliebende Pflanze, sehr häufig in freier Wildbahn in der Mittelspur. Für medizinische Zwecke wird der während der Blütezeit getrocknete Luftteil verwendet. Balsam wird als Hilfsmittel beim Abbau von Nieren- und Blasensteinen, bei der Behandlung von Gicht und Rheuma eingesetzt. Lotionen wirken entzündungshemmend und wundheilend. Eitrige Wunden werden mit einem Sud aus Balsam gewaschen.

Taufe

Eine schöne mehrjährige Pflanze mit einer Höhe von mehr als 1 Meter und einer kräftigen Wurzel. Unprätentiös und sehr dekorativ, sieht es in Mixborders gut aus. Baptisia-Saft, der abgesondert wird, wenn er beschädigt ist, wird blau. Die Infusion wird als Abführmittel verwendet und das Pulver aus der getrockneten Pflanze lindert Zahnschmerzen.

Colchicum

Spät blühende Knollenpflanze von atemberaubender Schönheit. Blüht im Herbst. Sieht gut aus in Steingärten, in Blumenbeeten, in der Nähe von Pflanzen von Bäumen und Sträuchern. Blumen, Samen und Knollen von Columbus haben medizinische Eigenschaften. Wenn es als alkoholische Tinktur verwendet wird, ist es ein ausgezeichnetes Schmerzmittel. Die Tinktur aus frischen Zwiebeln wird bei Blasenentzündung, Ödemen, Rheuma und Urolithiasis angewendet. Seien Sie jedoch vorsichtig! Die Pflanze ist sehr giftig, Sie müssen sie mit Vorsicht einnehmen.

Calla

Eine schöne und daher beliebte mehrjährige Pflanze zur Dekoration der Küstenzone in Gartengrundstücken. Giftig! Meist werden Rhizome verwendet. Bei Rheuma wird es als Schmerzmittel eingesetzt. Eine Infusion von Callawurzeln hilft bei den Bissen einiger Giftschlangen.

Birke

Ja. Unsere Schönheit ist eine Birke. Es ist kein Geheimnis, wie nützlich dieser Baum ist. Das vielleicht häufigste pflanzliche Diuretikum ist das Abkochen von Birkenknospen. Das Reiben der Haut mit einem Aufguss von Birkenknospen auf Alkohol ist wirksam bei Dekubitus, Entzündungen und Verbrennungen. Neben nützlichen Eigenschaften schafft Birke einen wunderbaren durchbrochenen Farbton, dessen zarte Krone und leichte Rinde in jede Gartengestaltung passen.

Weißdorn

Ein hoher Strauch, der eine Höhe von 5 Metern mit essbaren roten Früchten erreicht. Eine sehr schöne Pflanze, ideal für Hecken oder Hintergründe. Für medizinische Zwecke werden Blüten, Früchte und Weißdornblätter verwendet. Weißdorninfusionen wirken sich günstig auf das Herz-Kreislauf-System aus, senken den Blutdruck, verbessern den Stoffwechsel und beruhigen das Nervensystem, was bei Schlaflosigkeit hilft.

Boudra

Eine atemberaubende, unprätentiöse Staude. Sehr häufig in Gärten. Es wächst selbständig und füllt die leeren Stellen im Garten perfekt aus. Tee aus Budra-Blättern beruhigt den Magen-Darm-Trakt, lindert Krämpfe und Schmerzen in Magen, Darm, Nieren und Leber.Wird auch als Lotion zur Heilung von Wunden und Hautgeschwüren verwendet. Die Verwendung von Budra für medizinische Zwecke ist unbegrenzt, aber man sollte nicht vergessen, dass diese Pflanze giftig ist und ihre Dosierungen angemessen sein sollten.

Ältere

Es ist eine sehr bequeme Pflanze für die Gartengestaltung. Der Strauch ist unprätentiös, wächst gut und ohne Probleme. Mit rechtzeitigem Beschneiden bildet es eine sehr schöne Form und trägt viele Früchte. Holunder wird auch als Heilpflanze verwendet. Seine Blüten, Früchte, jungen Zweige, Rinde, Blätter und Samen werden verwendet. Holunderblütentee entfernt Giftstoffe aus dem Körper. Marmelade aus Beeren ist gut für Magen und Nieren. Die Körner haben eine diaphoretische Eigenschaft. Die Rinde wird als Diuretikum verwendet. Pulver aus Holunder-Rinde wird als Desinfektions- und Trockenmittel auf triefende und eiternde Wunden gestreut.

Waldbuche

Dieser Baum sieht sowohl in Einzelpflanzungen als auch in Gruppen mit anderen Pflanzen großartig aus. Sehr dichte und schöne Hecken bestehen aus Buche. Es formt sich gut. Der wertvollste Rohstoff in diesem Baum sind Nüsse. Sie werden für Lebensmittel verwendet, weil sie viele nützliche Spurenelemente enthalten. Sie sind gut für rohes und gebratenes Essen. Sie machen Mehl, das in Backwaren verwendet wird.

Anfangsbuchstabe

Eine mehrjährige lichtliebende Pflanze mit wunderschönen lila Blüten an einem langen Stiel, die eine Höhe von 1 Meter erreicht. Diese Nutzpflanze ist zwar giftig, aber sehr gärtnerfreundlich. Während der Blütezeit wird der gesamte Luftteil geschnitten und getrocknet. Sie trinken in Form einer Infusion oder als Tee zur Behandlung von Asthma, Entzündungen der Atemwege, bei Erkrankungen der Nieren, der Blase und der Leber, bei Arthritis, schlechter Darmpermeabilität und Gastritis, bei Migräne und zur Steigerung des Stoffwechsels.

Kornblume

Eine klassische Pflanze, die man oft im Garten findet. In Blumenbeeten ist die Kornblume praktisch, da der Busch nach dem Verblassen vollständig abgeschnitten werden kann und sehr bald neues frisches und ordentliches Laub wächst und bei einem günstigen warmen Sommer Blumen ein zweites Mal erscheinen können. Für medizinische Zwecke werden die extremen Blütenblätter ohne Körbe verwendet. Sie werden aus dem Korb gerissen und getrocknet. Infusionen von Kornblumenblättern haben viele nützliche Eigenschaften, die für medizinische Zwecke verwendet werden. Es ist ein Antipyretikum, ein Anästhetikum und ein Antiseptikum. Als Lotion werden sie verwendet, um die Augen zu waschen und die Stirn mit Fieber zu befeuchten. Kornblume hilft auch bei Würmern.

Dreiblattuhr / Wasserkleeblatt

Diese Pflanze ist ideal für diejenigen, die ihren Teich auf dem Gelände nicht mit klassischen Seerosen dekorieren möchten. Die Uhr ist eine sehr frische und dekorative Pflanze, die dem Wasserbereich Schwung verleiht. Die Uhr verwendet junge Blätter, trocknet sie und verwendet sie in Form einer Infusion. Zubereitungen steigern den Appetit, verbessern die Verdauung und das allgemeine Wohlbefinden, erhöhen die Blutbildung. Es hat auch analgetische, anthelmintische und antiseptische Eigenschaften.

Lose Minze

Ein sehr beliebter Bodendecker im modernen Design. Es sieht toll aus als Teppich in Blumenbeeten oder als fließende Girlande aus einer Stützmauer. Verleiht den Steingärten und der Küste Charme und ist einfach wunderschön in Blumentöpfen und hängenden Töpfen. Die Verwendung von Loosestrife ist in der Homöopathie sehr verbreitet. Seine Haupteigenschaften sind Wundheilung (wirksam bei Stomatitis, eitrigen und lang anhaltenden Wunden) und Schmerzlinderung. Es wird hauptsächlich in Form eines Suds oder Kräutertees aus der Luft konsumiert, seltener aus den Wurzeln.

Gemeines Heidekraut

Die Pracht dieser Pflanze kann über den gesamten Artikel gemalt werden. Dies ist ein niedrig wachsender immergrüner Strauch. Heiden blühen von Juli bis September und sind in dieser Saison in Blumenbeeten und felsigen Gärten in Hülle und Fülle zu sehen. Die Heidegärten sind in ihrer Schönheit erstaunlich. Heidepräparate sind in der modernen Medizin sehr beliebt. Seine Brühe wird zur Behandlung von Husten, Harnsystem, Haut- und Darmkrankheiten verwendet. Es hat auch beruhigende Eigenschaften. Für medizinische Zwecke werden die Blätter, Stängel, Blüten und der Saft der Pflanze verwendet. Abkochlotionen behandeln allergische und virale Hautausschläge. Heidebäder sind sehr vorteilhaft für die Gelenke.

Spike veronica

Eine schöne Staude. Blüht von Juli bis Oktober. Es ist ein guter Begleiter zu Heidekraut. Der Luftteil von Veronica wird für medizinische Zwecke verwendet. Abkochungen werden zur Behandlung von Infektionskrankheiten der Atemwege, Rheuma, Nieren- und Lebererkrankungen eingesetzt. Die antiseptischen und toxinentfernenden Eigenschaften der Pflanze helfen bei giftigen Schlangen- oder Spinnenbissen.

Weide / Weiße Weide / Rakita / Weide

In Gärten verdünnt Weide Gruppenpflanzungen von Bäumen und Sträuchern perfekt und schmückt in der klassischen Version die Küstenzone. Weidenrinde und Blätter haben medizinische Eigenschaften. Das Abkochen von Weiden steigert effektiv den Appetit. Es hat entzündungshemmende und adstringierende Eigenschaften. Wirksam bei der Behandlung von Rheuma, dermatologischen Erkrankungen und Stomatitis.

Anemone Oakwood / Anemone

Eine sehr schöne Pflanze mit zarten Blüten. Es wächst oft in der Masse und bildet eine schöne, satte weiße Wolke. Bei aller Zärtlichkeit ist Anemone eine giftige Pflanze, aber ihre heilenden Eigenschaften sind erstaunlich. Es ist ein antimikrobielles Mittel. Die Infusion wird mit Rheuma eingerieben. Anemonensalbe wird für Dermatosen verwendet. Es wird auch als Anästhetikum bei bösartigen Tumoren verwendet, und es gab sogar Fälle von Heilung! Da es sich um eine sehr giftige Pflanze handelt, wird die Dosierung zur oralen Verabreichung in Tröpfchen gemessen.

Gemeiner Wolfsbeer / Wolfsbast

Ein wunderschön blühender Strauch mit angenehm duftenden rosa Blüten und sehr giftigen Früchten. Sehr oft wird es für durchbrochene Hecken verwendet, da es eine leichte Verzweigung aufweist. Grundsätzlich werden alle Medikamente aus Wolfsbeere äußerlich angewendet, da sie ziemlich stark reizend sind. Aus den Früchten und Blättern machen sie eine Tinktur auf Alkohol und reiben die Stellen von Rheuma, Tumoren damit, kauterisieren Geschwüre. Nehmen Sie bei Schlaftemperaturen, Krämpfen und einigen Erkrankungen des Dickdarms bei hohen Temperaturen und Verstopfung der Blutgefäße sehr vorsichtig Abkochungen von den Wurzeln oder der Rinde und den Zweigen.

Stacheliger Rabe

Eine sehr einfache und benutzerfreundliche schattentolerante Pflanze, die sehr häufig im Unterholz vorkommt. Die Krähe wird in den schattigsten Bereichen des Geländes gepflanzt, die für das Pflanzen von Zierpflanzen, beispielsweise auf einem schmalen Stück Land zwischen dem Haus und einem festen Zaun, unrentabel sind. Wie die meisten Heilpflanzen ist auch diese Pflanze giftig. Für medizinische Zwecke werden die Wurzel und die Frucht verwendet. Eine speziell vorbereitete Wurzelinfusion hilft bei Zahnschmerzen, Rheuma und Asthma. Eine Fruchtsalbe heilt Hautentzündungen.

Winde

Eine sehr verbreitete mehrjährige Kletterpflanze. Jemand betrachtet es als Unkraut, während jemand es als blühenden Rasen oder als dekoratives Element für kleine Stützen, Stützmauern oder felsige Gärten anbaut. Alle Teile dieser giftigen Pflanze enthalten viele nützliche Mineralien, Vitamine und Spurenelemente. Es wird zur Behandlung von Leber- und Lungenerkrankungen sowie Asthma eingesetzt. Die Brühe wird als Abführmittel, Wundheilungs-, Diuretikum und Choleretikum verwendet.

Ulme / Ilm

Großer Baum. Ulmen verwenden Rinde, Laub, Blumen und Samen. Aus dem Abkochen der Rinde werden Lotionen zur Behandlung von Hautentzündungen und Verbrennungen hergestellt. Lindert Entzündungen der Schleimhäute der Speiseröhre. Die Samen werden auch für Kinder als sehr mildes Abführmittel verwendet, und die zu Pulver gemahlene Rinde hat den gegenteiligen Effekt.

So erstellen Sie eine Schattengruppe von Heilpflanzen

Sehr oft gibt es eine Situation, in der sich auf einem kleinen Grundstück ein zweistöckiges Haus, ein Pavillon, ein Wirtschaftsblock, ein hoher fester Zaun um den Umfang und hohe Nachbarhäuser hinter dem Zaun befinden. Es gibt immer einen Schatten auf der Website. Anhand eines Beispiels werde ich die Möglichkeit zeigen, eine Gruppe von Heilpflanzen zusammenzustellen, die gegen Halbschatten resistent sind.

Gruppendiagramm

Pflanzensortiment

  1. Adonis Amur - Adonis amurensis
  2. Frühling Adonis - Adonis vernalis
  3. Astrantia major - 'Rubinwolke'
  4. Marsh Ledum - Rhododendron tomentosum
  5. Badan Hybrid - Bergenia ‘Silberlicht’
  6. Bergenia cordifolia - Bergenia cordifolia
  7. Papierbirke - Betula papyrifera
  8. Hawthorn Einkammer - Crataegus x mordenensis ‘Toba’
  9. Holunder - Sambucus racemosa
  10. Holunder - Sambucus racemosa ‘Plumosa Aurea’
  11. Waldbuche - Fagussylvatica ‘Purpurea Pendula’
  12. Gemeinsame Wolfsbeere - Daphne mezereum ‘Rubrum’
  13. Rote Krähe - Actaea rubra
  14. Waldgeranie - Geranium sylvaticum
  15. Enzian Andrews - Gentiana andrewsii
  16. Viburnum Hybrid - Viburnum „Schneeball“
  17. Glockenpfirsich -Campanula persicifolia 'Alba'


Pflanzenzusammensetzung

Badanwurzeln enthalten Arbutin, ein gutes natürliches Antioxidans. Das Wurzelsystem der Pflanze ist angereichert mit:

  • Glucose
  • Tannine
  • Askorbinsäure
  • Isocumarin Bergenin
  • Stärke
  • Polyphenole.

Tannine in der Wurzel einer erwachsenen Pflanze machen bis zu siebenundzwanzig Prozent aus. Auch dieser Teil der Kultur enthält Zucker.

Badan-Blätter enthalten bis zu fünfunddreißig Prozent einer Mischung aus Pyrocatechol und pyrogallischen Tanninen. Der gemahlene Teil der Pflanze enthält die größte Menge an Arbutin. Darüber hinaus enthalten die Blätter:

  • Gallussäure
  • Vitamin C
  • Carotin
  • Flavonoide
  • Mangan
  • Eisen
  • Kupfer
  • Cumarine
  • Tannine.

Darüber hinaus enthält die Pflanze ätherische Öle und Harze.


Hämorrhoiden

Hämorrhoiden. Abbildung: WikipedianProlific

Hämorrhoiden sind eine unangenehme Erkrankung der Blutgefäße im Rektum, bei der sich blutgefüllte Knötchen bilden (im Darm und / oder nach außen ragend). Die Krankheit wird von unangenehmen Empfindungen im Anus begleitet: ziehende Schmerzen, Brennen, Jucken sowie Blutungen beim Toilettenbesuch "für eine harte Zeit".

Am häufigsten leiden Männer mittleren Alters (zwischen 30 und 50 Jahren), die harte körperliche Arbeit verrichten oder umgekehrt einen sitzenden, sitzenden Lebensstil führen, an Hämorrhoiden. Frauen leiden seltener (viermal) an Hämorrhoiden als Männer, und die Krankheit bei Frauen tritt nach einer schwierigen Geburt oder Schwangerschaft auf. Auch die Entwicklung von Hämorrhoiden wird durch chronische Verstopfung und ungesunde Ernährung (Alkohol, fetthaltige Lebensmittel) verursacht.

Hämorrhoiden sind relativ leicht zu behandeln, aber die meisten Menschen beginnen die Krankheit aus falscher Schande, wenn sie einen Arzt aufsuchen. Mit anderen Worten, die Medizin befasst sich mit fortgeschrittenen Fällen, obwohl es eine echte Möglichkeit gibt, das Problem nicht auf die Spitze zu treiben.

Hämorrhoiden-Symptome manifestieren sich als Beschwerden und Schmerzen im Anus, Schleim kann aus dem Rektum freigesetzt werden, was den Anus reizt und ein starkes Brennen verursacht. Manchmal haben Patienten das falsche Gefühl, dass ein Fremdkörper in den Anus eingeführt wurde. In fortgeschrittenen Fällen beginnt die Freisetzung von Blut aus Hämorrhoiden: Einige haben einige Tropfen auf Toilettenpapier oder Unterwäsche, während andere starke Blutungen haben, die dringend in einem Krankenhaus gestoppt werden müssen.

Prävention von Hämorrhoiden besteht in der richtigen Ernährung und der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils. Sie sollten ballaststoffreiche Lebensmittel (Ballaststoffe) essen, scharfe Lebensmittel, Alkohol und Gewürze vermeiden. Trinken Sie viel Flüssigkeit, damit Ihr Stuhl nicht zu hart wird. Überanstrengen Sie sich nicht während des Stuhlgangs und benutzen Sie die Toilette unregelmäßig. Bewegung und ein aktiver Lebensstil sind ebenfalls von Vorteil und tragen zur Vorbeugung von Hämorrhoiden bei.

Dieser Abschnitt enthält Artikel zur Vorbeugung und Behandlung von Hämorrhoiden mit verschiedenen Methoden.


3. Heather

Heidekraut (Calluna vulgaris) ist ein kleiner Strauch oder Strauch. Das ganze Jahr über verleiht farbenfrohes Heidekraut dem Ort, an dem es wächst, eine festliche Stimmung und ein gepflegtes Aussehen. Die Pflanze liebt helle Sonne und gute Flüssigkeitszufuhr. Es wächst auf sauren Böden und kommt daher häufig in der Natur in der Nähe von Torfmooren und Sümpfen vor. Das Anpflanzen von Heidekraut in verschiedenen Regionen unseres Landes (insbesondere im Süden Russlands) kann mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein. Weitere Informationen zum Anbau auf der Website finden Sie im Artikel Heather - eine heilende Honigpflanze im Garten.


In der mittleren Spur können Heidekraut in Behältern gezüchtet werden

Gewöhnliche Heideblumen können weiß, rosa, rot oder lila sein. Derzeit gibt es eine Vielzahl ungewöhnlicher Sorten und Sorten.


DIY Landschaftsgestaltung

Der Garten ist eine lebende Apotheke, die Ihnen völlig kostenlos wirksame Medikamente gegen Krankheiten anbietet. Wir vermuten nicht immer, dass unter unseren Fenstern echte Ärzte grün werden und blühen. Die meisten Gartenpflanzen haben jedoch einzigartige heilende Eigenschaften - die Landschaftsarchitektin Olga Kirillova stellt sie den Lesern des Grünen Portals vor. Dieser Artikel enthält Pflanzen, deren Namen mit Buchstaben von P bis C beginnen, und am Ende gibt der Autor ein detailliertes Diagramm der Anordnung eines kleinen "grünen Büros" im Hinterhof. Lesen Sie gerne und die Vorteile sind garantiert!

Dies ist der fünfte Teil meiner kurzen Enzyklopädie, in der Sie die medizinischen Eigenschaften Ihrer Gartentiere kennenlernen. Ich hoffe, dass Sie darin etwas Neues und Nützliches lernen.

Tanne

Immergrüner Nadelbaum. Als Rohstoffe werden ätherische Öle, Harze und Zweige verwendet. Die eingeführten Zweige der Pflanze machen die Luft im Raum praktisch steril sauber.

Eine Vielzahl von Sorten ermöglicht es, diese Pflanze in nahezu jedem Element der Landschaftsgestaltung zu verwenden. Tanne ist ein ausgezeichnetes Exemplar, harmonisch in Gruppenpflanzungen, untergroße Sorten passen perfekt in Mixborders, Steingärten, Steingärten. Tannen produzieren schöne dekorative Hecken.

Tannenöle helfen bei der Behandlung von Ischias und Rheuma, entzündlichem Rheuma und Herzinsuffizienz. Ätherische Ölbäder beschleunigen die Wundheilung und haben desinfizierende und beruhigende Eigenschaften. Tannenöl wird auch bei Zahnschmerzen, Parodontitis und Halsschmerzen eingesetzt.

Boneset

Eine wunderschöne Staude, die sich hervorragend für Mixborders eignet. Die Höhe und Dichte des Busches ermöglicht es, ihn als Zierpflanze zu pflanzen und unerwünschte Elemente des Gartens zu verbergen. Bevorzugt Halbschatten, Blätter bleiben bis zum Spätherbst dekorativ.

Die Wurzeln und Luftteile der Pflanze (Blüten, Blätter und Stängel) werden als medizinische Rohstoffe verwendet. Der Eintopf hat eine diaphoretische, emetische, harntreibende, abführende und choleretische Wirkung. Besitzt antimikrobielle, entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften. Infusionen senken den Blutdruck, lindern Schwellungen und senken den Cholesterinspiegel. Äußerlich verwendet für Hautjuckreiz, Blutergüsse, Geschwüre, zur Wundheilung.

Kamille

Es wird auch gelbe Kamille genannt. Das Färben von Pupavka in der Antike wurde verwendet, um Kleidung gelb zu färben. Dieses unprätentiöse Kraut wird in Gärten als Ergänzung zu Blumenbeeten, Mixborders und Steingärten verwendet. Die Pflanzenhöhe variiert zwischen 25 cm und 1 Meter.

Für medizinische Zwecke werden die Luftteile der Pflanze verwendet, seltener die Wurzeln. Nabelpräparate erhöhen die Stärke der Blutgefäßwände. Abkochungen werden verwendet, um das Nervensystem, starke Kopfschmerzen, Krämpfe, Koliken zu behandeln. Es wird auch als hämostatisches Mittel verwendet, um die Wundheilung zu beschleunigen. Behandelt Colitis ulcerosa, Diathese, Asthma, einige Arten von Allergien, Epilepsie, Lungenentzündung.

Weizengrass

Viele Menschen nehmen es als Unkraut wahr, aber oft erhalten wir durch die Begrenzung des Wachstums von Weizengras einen schönen grünen Busch mit einer langen dekorativen Wirkung.

Ich verwende es gerne an Orten, an denen Blumen aufgrund der Nähe zu Gebäuden entweder gefrieren oder die Qualität des Bodens keine andere Vegetation (Steine, Kies im Boden) bevorzugt. An Stellen, die für andere Pflanzen ungünstig sind, wächst es nur begrenzt und wächst zu einem schönen Busch von bis zu 40 cm Höhe heran. Die vielfältigen Formen von Weizengras wirken besonders dekorativ.

Die größte Menge nützlicher Enzyme wird in den Wurzeln der Pflanze gespeichert. Es gibt viel weniger von ihnen in den Blättern. Infusionen und Abkochungen aus den Wurzeln haben entzündungshemmende, analgetische, schleimlösende, choleretische, diaphoretische, wundheilende und den Stoffwechsel fördernde Eigenschaften.

Weizengras wird zur Behandlung von Erkältungen, Bronchitis, Lungenentzündung, Blasenentzündung, Rheuma und Gelbsucht bei Erkrankungen des Herzens, der Leber und der Nieren eingesetzt. Eine Abkochung der gesamten Pflanze wird getrunken, um das Sehvermögen wiederherzustellen. Bei Geschwüren und Furunkeln wird eine Abkochung der Wurzel verwendet. Bei Hautläsionen werden Bäder mit einer Abkochung aus Weizengraswurzel verwendet.

Hauptsächlich für medizinische Zwecke werden Rosenblüten verwendet. Die chemische Zusammensetzung der Blütenblätter ermöglicht die Verwendung als stärkendes, entzündungshemmendes, desinfizierendes und wundheilendes Mittel. Eine Salbe aus zerkleinerten getrockneten Blättern wird bei Dekubitus und Verbrennungen verwendet.

Infusionen von roten Blüten sind wirksam bei der Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen. Rosenöl reduziert die Schwere allergischer Reaktionen, behandelt Erkrankungen der Lunge, der Bronchien und der oberen Atemwege.

Eberesche

Eine schöne Pflanze, die vor allem in weinender Form zunehmend in modernen Gärten zu finden ist. Der bitter-saure Geschmack von Ebereschenfrüchten wirkt entzündungshemmend, vaskulär stärkend, abführend, adstringierend und harntreibend. Rowan wird mit einem Mangel an Vitaminen, Anämie, Gicht, Gastritis, Glaukom konsumiert. Der Sirup hilft bei Urolithiasis und Rheuma. Saft wird verwendet, um Wunden und Geschwüre für eine schnellere Heilung zu behandeln, und Warzen werden auch damit geschmiert.

Chokeberry wird bei Augenkrankheiten und Bluthochdruck eingesetzt.

Buchsbaum

Dieser schöne immergrüne Strauch wird hauptsächlich für Plüschhecken oder geschnittene Topiary-Artikel verwendet. Die Pflanze gefriert, daher benötigt sie in Zentralrussland Schutz für den Winter. Buchsbaum ist giftig, kann aber wie andere giftige Pflanzen zur Behandlung verwendet werden.

Blätter, die während der Blüte geerntet werden, werden als Rohstoffe verwendet. Zubereitungen aus den Blättern haben eine diaphoretische, fiebersenkende, wundheilende Wirkung, eine abführende, choleretische und desinfizierende Wirkung. Buchsbaum behandelt Rheuma, Malaria, Geschwüre und schlecht heilende Wunden. Aber! Das Überschreiten der therapeutischen Dosen kann fatale Folgen für den Menschen haben.

Sanguinaria

Eine sehr schöne Pflanze, die in Steingärten, Steingärten oder einzeln in niedrig wachsenden Blumenbeeten, die mit Sägemehl gemulcht sind, gut aussieht. Es ist robust und ziemlich unprätentiös. Es blüht im Frühjahr zusammen mit Primeln.

Aus Sanguinaria in der modernen Medizin werden Medikamente zur Behandlung vieler verschiedener Krankheiten hergestellt. Die Pflanze wirkt analgetisch, vasodilatierend und antiseptisch. Die Hauptwirkung von Sanguinaria ist auf die Schleimhäute des Körpers. Lindert Schwellungen, Fieber, Husten und entfernt Schleim. Wird auch bei Polypen, Mandelentzündung, Übelkeit, Ohrenschmerzen und anderen Krankheiten angewendet. Die Pflanze ist giftig und Zubereitungen müssen mit Vorsicht verwendet werden.

Simplocarpus

Eine sehr exotisch aussehende, frühlingshafte, schattentolerante Pflanze. Simplocarpus ist extrem langlebig! Einer seiner Nachteile ist die Instabilität der Blätter gegenüber Frühlingsfrösten. Die Blätter gefrieren, aber dann wachsen neue. In der Blüte ist Symlocarpus äußerst ungewöhnlich und geruchsintensiv. Obwohl der Geruch nicht lange anhält. Die Pflanze liebt regelmäßige Fütterung und fruchtbaren Boden.

Blätter und Wurzeln der Pflanze werden als medizinische Rohstoffe verwendet. Die Medikamente werden als Beruhigungsmittel, Antipyretikum, Diuretikum, Expektorans und Abführmittel verwendet. Sie werden bei Erkrankungen der oberen Atemwege, Tumoren, Fieber und Zahnschmerzen behandelt.

Mutterkraut

Es kann ziemlich oft in alten Gärten gesehen werden. Die Pflanze selbst sieht sehr dekorativ aus. Sein einziger Nachteil ist sein spezifischer Geruch und die Tatsache, dass es viele Bienen und Wespen anzieht. Es ist am besten, es von den Pfaden weg zu pflanzen. Es ist gut, die Hintergründe von Mixborders mit Erythematodes zu dekorieren. Für medizinische Zwecke werden die Wurzeln, Blätter und Stängel der Pflanze verwendet.

Junge Stängel sind essbar und wie Spargel gekocht. Dieses Gericht ist gut für den Magen. Infusionen und Abkochungen von Erythematodes behandeln Pharyngitis, Keuchhusten, Husten, Asthma bronchiale, Lebererkrankungen und Beinödeme. Sie beruhigen das Nervensystem. Machen Sie äußerlich Lotionen gegen Ekzeme und andere Hautläsionen. Im Allgemeinen ist die Pflanze sehr nützlich, unprätentiös mit einer ungewöhnlichen blauen Farbe.

Erythematodes kann Blutungen hervorrufen, daher sollten Sie während der Menstruation, Schwangerschaft und bei hohem Blutdruck keine Medikamente einnehmen.

Zyanose

Eine schöne Staude, die eine Höhe von 75 cm erreicht. Sie können Pflanzungen entlang von Zäunen schmücken oder sie in Mischgrenzen aufnehmen. Die Wurzel der Pflanze wird als Rohstoff verwendet, der am Ende der Vegetationsperiode geerntet wird.

Sinyuha wird wie ein Baldrian als Beruhigungsmittel getrunken. Auch die Infusion hat schleimlösende Eigenschaften, sie ist mit chronischer Bronchitis und Geschwüren getrunken. Es ist unmöglich, Medikamente vor den Mahlzeiten einzunehmen, nur nach und in kleinen Dosen.

Flieder

Können Sie sich vorstellen, dass unsere Gartenschönheit - Flieder - auch eine Heilpflanze ist? In der Volksmedizin wird jedoch häufig Flieder verwendet. Blumen, Blätter, Knospen und Rinde werden als fiebersenkend, analgetisch, entzündungshemmend und harntreibend eingesetzt.

Eine Infusion von Blättern wird verwendet, um Erkrankungen der oberen Atemwege wie Diaphoretika, Nierensteine ​​und Epilepsie zu behandeln. Die Tinktur von Blumen auf Alkohol wird als entzündungshemmendes und analgetisches Mittel verwendet. Die Tinktur wirkt regenerierend auf Magengeschwüre.

Schneebeere

Ein sehr schöner Strauch mit mehr als einem Dutzend Sorten. Es kann sowohl in Hecken als auch in Gruppenpflanzungen mit anderen Ziersträuchern verwendet werden. Die Früchte gelten als giftig, aber dank ihnen bleibt die langfristige Dekorativität auch nach dem Abfallen der Blätter erhalten. Die Pflanze ist unprätentiös und wird daher häufig nicht nur privat, sondern auch in der Stadtgestaltung eingesetzt.

Heute wird die Schneebeere in der Volksmedizin selten verwendet. Grundsätzlich werden seine antibakteriellen und wundheilenden Eigenschaften äußerlich genutzt. Risse an Händen und Füßen sind mit frischen Beeren verschmiert. Die Indianer verwendeten die Blätter und ihren Saft, um Wunden, Geschwüre und eitrige Läsionen zu behandeln und zu heilen. Das Abkochen wurde verwendet, um Geschlechtskrankheiten zu behandeln.

Träumen

Staude bevorzugt Halbschatten. Meist in der Landschaftsgestaltung wird die bunte Form verwendet. Diese Pflanze wächst aktiv und eignet sich sehr gut für Stämme in der Nähe des Stammes sowie für Pflanzungen unter dichten Baumkronen. Schläfrig ist sehr unprätentiös und seine Blätter enthalten viele nützliche Elemente.

Schlafpräparate werden als immunstimulierendes Mittel verwendet, da sie Vitamin C, Kupfer, Zink, Mangan und andere Metalle enthalten. Es normalisiert auch den Verdauungstrakt, hat eine analgetische, harntreibende, wundheilende und entzündungshemmende Wirkung. Schlaflotionen behandeln Urtikaria, Hautpilz, Juckreiz und Diathese.

Die Pflanze ist ziemlich essbar, so dass Sie sie einfach zu Tee oder Essen hinzufügen können.

Kiefer

Kiefer wird seit der Antike als Heilpflanze verwendet. Ich denke, es lohnt sich nicht zu schreiben, wie wichtig es für die Landschaftsgestaltung von Gärten ist und wie schön seine Sorten und Formen sind.

Für medizinische Zwecke werden ungeöffnete Frühlingsknospen, Nadeln, Harz und manchmal Zapfen verwendet. Ein Abkochen der Nieren hat schleimlösende, harntreibende, desinfizierende, entzündungshemmende und hämostatische Eigenschaften. Ein Abkochen von Tannennadeln hat eine analgetische Wirkung.

Dank ätherischer Öle und Vitamine bilden sie mit Kiefer stärkende Bäder, die auch Hautläsionen (Ekzeme, Juckreiz, Krätze usw.) behandeln. Dämpfe werden zum Einatmen verwendet. Abkochungen werden zur Behandlung von Wassersucht, Bronchitis, Rheuma, Magen-Darm-Erkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen eingesetzt. Kiefernnadelpaste wird äußerlich auf Verbrennungen und Wunden aufgetragen.

Spargel medizinisch

Diese unprätentiöse Pflanze wird zur Hintergrunddekoration verwendet. Spargel hat eine besondere Delikatesse, die in Blumenbeeten sehr leicht und dekorativ aussieht, insbesondere nach dem Auftreten von roten Früchten.

Brühen und Spargelinfusionen wirken abführend, beruhigend, analgetisch und stark harntreibend. Es senkt den Blutdruck und wirkt sich positiv auf die Funktion von Leber, Nieren und Herz aus. Die Pflanze erhöht den Appetit, hilft bei Diabetes, lindert Kopfschmerzen und verbessert die Immunität.

Einen einfachen Hinterhof schaffen

Hier ist ein Konzept für ein einfaches, kleines Hinterhofdesign mit Heilpflanzen. Dies ist eine ziemlich wirtschaftliche Option in Bezug auf die Verwendung von Materialien. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erstellung einer gemütlichen Studie mit Pflanzen. Im Hinterhof gibt es einen kleinen Bereich aus großen Kieselsteinen oder anderem Naturstein, auf dem Bänke mit offenem Kohlenbecken in einem Kreis stehen. Umgeben von blühenden Laub- und Obstbüschen wird dieser Bereich ein gemütlicher Rückzugsort in Ihrem Garten sein.

Pflanzensortiment

  1. Bergenia cordifolia - Bergenia cordifolia
  2. Fichte - Picea abies 'Virgata'
  3. Viburnum gewöhnlich - Viburnum opulus 'Roseum'
  4. Wacholder - Juniperus communis 'Depressa Aurea'
  5. Gemeiner Wacholder - Juniperus communis ‘Konig’
  6. Skelett lila - Eupatorium purpureum
  7. Eberesche gewöhnlich - Sorbus aucuparia 'Pendula'
  8. Flieder - Syringa vulgaris ‘Edith Cavell’
  9. Flieder - Syringa vulgaris 'Frau Charles Souchet'
  10. Rote Johannisbeere - Ribes rubrum
  11. Schwarze Johannisbeere - Ribes nigrum 'Cassis de Dijon'
  12. Europäische Zedernkiefer - Pinus cembra
  13. Hemlock Canadian - Tsuga canadensis 'Pendula'
  14. Thuja westlich -Thuja occidentalis ‘Aureo-variegata’
  15. Vogelkirsche spät - Prunus Serotin
  16. Stock-Rose - Alcea rosea 'Nigra'
  17. Dryopteris männlich - Dryopteris filix-mas
  18. Echinacea purpurea - Echinacea purpurea 'Magnus'
  19. Geflecktes Lamm - Lamium maculatum ‘Orchid Frost’
  20. Mähnengerste - Hordeum jubatum

Pflanzen von A bis B werden im ersten Teil vorgestellt, Bäume, Kräuter und Blumen von G bis K sind im zweiten Teil erhältlich, und im dritten Teil beschrieb der Autor Pflanzen mit Namen in den Buchstaben K und L. Über andere Arzneimittel Pflanzen, die in fast jedem russischen Garten zu finden sind, sagte Olga Kirillova in vier früheren Artikeln. Sie können sich mit ihnen vertraut machen, indem Sie den folgenden Links folgen:
- der erste Teil (Pflanzen von A bis B)
- der zweite Teil (Pflanzen von G bis K)
- der dritte Teil (Pflanzen von K bis L)
- vierter Teil (Pflanzen von L bis R)

Wir haben das Ende des Alphabets noch nicht erreicht, daher erhalten die Leser des Grünen Portals bald einen neuen Artikel vom Autor der "Encyclopedia of Medicinal Plants".


Anwendung von Badanblättern

In den Altai-Ausläufern werden häufig Infusionen aus braunen Badan-Blättern und Altai-Tee als Stärkungsmittel verwendet. Teeblätter werden im zeitigen Frühjahr geerntet, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Die überwinternden Blätter des letzten Jahres sind dunkelbraun gefärbt. Sie verleihen der Tinktur eine satte Farbe und einen spezifischen bitteren Geschmack, der unangenehm erscheinen kann. Aber dieser Tee hat eine starke stärkende Wirkung, hat eine antioxidative Wirkung, hilft bei Vitaminmangel im Frühling (wie man Tee aus Badan macht).

Wichtig! Abkochungen von frischen, grünen Blättern werden als therapeutische und prophylaktische Infusionen verwendet, die entzündliche Prozesse lindern und verhindern.

Bei Viruserkrankungen der Blase werden Infusionen von Badanblättern als Abkochungen für den internen und externen Gebrauch in Form von Duschen verwendet.

Vorteile von Blättern während der Schwangerschaft

Badan-Blätter während der Schwangerschaft wurden in der Volksmedizin verwendet, um Uterusblutungen vorzubeugen. Altai-Tee linderte auch die Toxikose in der frühen Schwangerschaft und hatte eine tonisierende Wirkung. Die Verwendung von Heilkräutern während der Schwangerschaft erfordert jedoch die obligatorische Konsultation eines Arztes.

Mit Durchfall

Badan-Blätter gegen Durchfall werden in Form von Aufgüssen von grünen Blättern verwendet. Antiseptische Substanzen, die auf Krankheitserreger im Darm wirken, lindern den Entzündungsprozess, der Durchfall verursacht hat:

  1. Nehmen Sie 1 TL. Blätter und gießen Sie 300 ml Wasser, bringen Sie es zum Kochen und lassen Sie es brauen.
  2. Nehmen Sie dreimal täglich 50 g bei Stuhlstörungen ein.

Diese Infusionen sind auch nützlich bei durch Bakterien verursachten Magenerkrankungen. Sie sollten jedoch immer bedenken, dass eine langfristige Anwendung den gegenteiligen Effekt hervorrufen kann - Verstopfung.

Wichtig! Weitere Informationen zur Anwendung von Badan bei Durchfall finden Sie im Artikel:

Mit Leberzirrhose

Badan-Blätter zur Leberzirrhose werden zusätzlich zur Hauptmedikamentbehandlung als Diuretikum und entzündungshemmendes Mittel eingesetzt. Badan-Blattinfusionen lindern die durch schlechte Leberfunktion verursachte Vergiftung des Körpers:

  1. 1 EL mit kochendem Wasser kochen. l. Kräuter in einem halben Liter Wasser.
  2. Bestehen Sie auf 40 Minuten. und morgens und abends 100 g einnehmen.

Wichtig! Es ist strengstens verboten, frische, grüne Blätter von Bergenia zu nehmen, sie sind giftig!

Gegenanzeigen von Badanblättern

Beerenblätter haben aufgrund ihrer einzigartigen chemischen Zusammensetzung folgende Eigenschaften:

  • antiseptische und antibakterielle Wirkung
  • erhöht die Blutgerinnung, was hilft, Blutungen zu stoppen und zu verhindern
  • wirkt sich günstig auf verschiedene Magen- und Darmstörungen aus
  • wirkt entzündungshemmend und harntreibend bei Entzündungen des Urogenitalbereichs.

Diese Eigenschaften sind jedoch bei einer Reihe anderer Krankheiten kontraindiziert. Durch die Erhöhung der Blutgerinnung können Bergenia-Blätter zur Entwicklung von Blutgerinnseln und Bluthochdruck beitragen. Bergia-Blätter sind zwar sehr vorteilhaft bei Darmstörungen und Durchfall, können jedoch die Beschwerden bei Menschen, die zu Verstopfung neigen, verstärken.

Wichtig! Es wird nicht empfohlen, Badan-Blätter zur Behandlung von Kindern unter 5 Jahren einzunehmen.

Daher ist es zu Beginn der Behandlung unbedingt erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Und kennen Sie genau Ihre Begleiterkrankungen, damit der Arzt die Machbarkeit der Verwendung dieser Pflanze zur Behandlung der Grunderkrankung berechnen kann.

Badan nimmt unter den verschiedenen mehrjährigen Heilkräutern einen besonderen Platz ein. Die Pflanze hat viele Eigenschaften, die für den Körper nützlich sind. Es wird häufig zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt, und auch Medikamente werden aus den Wurzeln der Kultur hergestellt.



Vorherige Artikel

Lel - eine fabelhafte Aprikose für einen Sommerbewohner

Nächster Artikel

Rasen säen