Ratschläge für die Weihnachtskaktuspflege


Während der Weihnachtskaktus unter verschiedenen Namen bekannt sein kann (wie Thanksgiving-Kaktus oder Osterkaktus), ist der wissenschaftliche Name für Weihnachtskaktus Schlumbergera Bridgessiibleibt gleich - während andere Pflanzen abweichen können. Diese beliebte, winterblühende Zimmerpflanze ist eine großartige Ergänzung für nahezu jede Innenumgebung. Weihnachtskakteen sind nicht nur pflegeleicht, sondern vermehren sich auch leicht, was sie zu einem außergewöhnlichen Kandidaten für das Schenken von Weihnachtsgeschenken macht. Schauen wir uns an, wie man Weihnachtskakteen pflanzt und sie pflegt.

Wie man Weihnachtskakteen pflanzt

Der Weihnachtskaktus kann leicht vermehrt werden, indem ein kurzes Y-förmiges Segment von den Stielspitzen abgeschnitten wird. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Schnitt nur aus gesundem Pflanzenlaub stammt. Pflanzen Sie das Segment ungefähr ein Viertel seiner Länge tief in leicht sandigen Boden. Befeuchten Sie es gleichmäßig und platzieren Sie den Schnitt an einem gut beleuchteten Ort, ohne direktes Sonnenlicht.

Um Stecklinge für neue Pflanzen zu wurzeln, schneiden Sie die Triebe von den Spitzen zurück und schneiden Sie sie am zweiten Gelenk jeder Spitze ab. Der Schnitt sollte innerhalb weniger Wochen Anzeichen von Wachstum zeigen. Zu diesem Zeitpunkt kann die Pflanze auf Wunsch mit einer lockeren Blumenerde-Mischung aus Kompost, Lehm und Sand in einen anderen Behälter überführt werden.

Wie man Weihnachtskaktus pflegt

Ratschläge für die Pflege von Weihnachtskakteen sagen uns, dass sie unter durchschnittlichen häuslichen Bedingungen mit mäßiger Pflege gut funktionieren. Der Weihnachtskaktus passt sich an schlechte Lichtverhältnisse an, aber die Pflanze produziert leichter Blüten, wenn sie hellerem Licht ausgesetzt wird. Allerdings kann zu viel direktes Sonnenlicht die Blätter verbrennen. Bewahren Sie den Weihnachtskaktus daher an einem geeigneten Ort auf, um dies zu vermeiden.

Auch die Feuchtigkeit der Weihnachtskakteen ist wichtig. Die Pflanze muss während ihres aktiven Wachstums im Frühjahr und Sommer häufig und gründlich gewässert werden, um den Boden leicht feucht zu halten. Lassen Sie den Feuchtigkeitsgehalt des Weihnachtskaktus zwischen den Bewässerungsintervallen abfallen und austrocknen, jedoch niemals vollständig, und lassen Sie die Pflanze niemals im Wasser sitzen, da dies zu Wurzel- und Stängelfäule führen kann. Es ist auch akzeptabel, jede zweite Woche eine milde Zimmerpflanzendüngerlösung aufzutragen.

Denken Sie bei der Pflege von Weihnachtskakteen daran, dass auch Temperaturen zwischen 15 und 21 ° C (60 bis 70 ° F) mit durchschnittlicher bis hoher Luftfeuchtigkeit bevorzugt werden. Wenn Sie ein mit Wasser gefülltes Tablett mit Kieselsteinen unter den Weihnachtskaktusbehälter stellen, können Sie dem Haus mehr Feuchtigkeit verleihen.

Sobald der Weihnachtskaktus nicht mehr blüht (normalerweise im Herbst) oder etwa sechs bis acht Wochen bevor die Pflanze wieder blühen soll, sollten Sie der Pflanze erlauben, ihren Ruhezyklus zu beginnen, indem Sie die Feuchtigkeit des Weihnachtskaktus reduzieren und sowohl Licht als auch Licht reduzieren Temperatur. Schneiden Sie einfach die Bewässerung zurück und stellen Sie sicher, dass die Pflanze 12 bis 14 Stunden Dunkelheit und Durchschnittstemperaturen um 10 bis 12 ° C erhält. Halten Sie den Weihnachtskaktus auch von zugigen Bereichen fern.

Wenn Sie wissen, wie man Weihnachtskakteen pflegt, ist diese Pflanze nicht schwer zu handhaben, und wenn sie richtig gepflegt und an einem geeigneten Ort platziert wird, kann der Weihnachtskaktus Sie das ganze Jahr über mit zusätzlichen Blütezyklen überraschen.


Pflege des Weihnachtskaktus - Ultimativer Leitfaden

Weihnachtskaktus ist eine Kaktuspflanze, die im Winter schön wird. In den kältesten Monaten des Jahres blühen viele schöne farbige Blumen, von rosa über weiß bis rot, lila und gelb. Alles über Weihnachtskaktuspflege

Es ist einer der haltbarsten Kakteen, da es in einem Topf eine Lebensdauer zwischen 3 und 10 Jahren hat.

Es ist nicht nur relativ pflegeleicht, sondern kann auch schnell und einfach reproduziert werden.


Wie man sich um einen Weihnachtskaktus kümmert, weil auch Sukkulenten Urlaubsfreude brauchen

Lassen Sie nicht zu, dass der Winter-Blues Ihren Urlaub saftig sabotiert.

Wenn es darum geht, während der Ferienzeit nach draußen zu kommen, gibt es keine festen Regeln. Manche Menschen lieben einen kleinen Weihnachtsbaum. Andere Leute nehmen eine entschieden mehr-ist-mehr-Philosophie an, mit mehreren 12-Fuß-Schuhen, die über das ganze Haus verteilt sind und alle vollständig mit Christbaumschmuck geschmückt sind. Einige glückliche Nachtschwärmer mit grünen Daumen zeigen ihre Fähigkeiten mit einem Schwad gepflegter roter Weihnachtssterne, die innen und außen aufgereiht sind. Wenn es darauf ankommt, gibt es eine Menge weihnachtlicher Pflanzen - für jeden etwas dabei! Und obwohl einige dieser Stauden nicht gerade "traditionelle" Urlaubszutaten sind, verdienen sie dennoch einen Platz auf Ihrer "schönen" Liste.

Ein typisches Beispiel: der pflegeleichte Weihnachtskaktus! "Aber warte", sagst du. "Was ist so weihnachtlich an einem Kaktus, der rosa, fuchsia, weiß und leuchtend gelbe Blüten sprießt?" Wir freuen uns, dass Sie gefragt haben. Zuallererst besteht ein Teil unserer Lieblingsdekoration aus Farben, die den Regenbogen überspannen (nicht nur Rot und Grün!). Und noch besser, der Kaktus ist das beste Weihnachtsgeschenk, denn mit ein wenig TLC wird er jahrelang glänzen und Freude bereiten. Aber Wissen ist Macht, deshalb haben wir die Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengefasst, damit diese Weihnachtskaktus-Stechpalme eher lustig als heiss bleibt.

Während der Name darauf hindeutet, dass Wüstenbedingungen bevorzugt werden, handelt es sich bei Weihnachtskakteen tatsächlich um tropische Kakteen. Sie sollten daher vermeiden, sie unter Wasser zu lassen. Achten Sie darauf, dass die obersten 1 Zoll des Bodens zwischen den Bewässerungen trocken sind. Dies kann bedeuten, dass Sie im Sommer häufiger gießen (insbesondere wenn Ihre Pflanze im Freien steht) und im Winter seltener gießen.

Jeder blühende Zimmerpflanzendünger reicht aus (z. B. 20-20-20 oder 20-10-20). Befruchten Sie sie alle zwei Wochen, sobald Knospen erscheinen. Wenn Sie sie von Frühling bis Sommer monatlich füttern, erhalten Sie rund um die Feiertage eine schöne, volle Blüte.

Überhaupt nicht. In der Tat sollten Sie vermeiden, Ihren Weihnachtskaktus direkter Sonneneinstrahlung nach Süden oder Westen auszusetzen. Sie bevorzugen helles, aber indirektes Sonnenlicht.

Weihnachtskakteen müssen geplant werden, um die auffälligen Weihnachtsblüten zu erzielen, auf die Sie hoffen. Decken Sie Ihre Pflanze ab September oder Oktober ab (eine Papiertüte funktioniert) oder stellen Sie sie sechs Wochen lang 12 Stunden oder länger am Tag in einen dunklen Raum. (Wenn es im Freien ist, bringen Sie es vor dem ersten Frost herein.) Sobald Ihre Pflanze Knospen gekeimt hat, können Sie die Abdeckung entfernen. Wenn Ihre Knospen wachsen, bringen Sie die Pflanze in ihr dauerhaftes Zuhause (versuchen Sie es an einem etwas feuchten Ort mit indirektem Licht und Temperaturen über 70 ° F während des Tages) und gießen Sie sie weiter, wenn der oberste Zentimeter des Bodens trocken wird.

Nachdem Ihre Pflanze geblüht hat, kneifen Sie die Enden von den Stielen. Dies wird zu einer noch stärkeren Verzweigung führen. Beschneiden Sie es im Juni, um noch mehr Blumen zu fördern.

Wenn Sie Ihren Weihnachtskaktus unter Wasser lassen, können Sie erwarten, dass die Blätter hängen. Um dies zu beheben, gießen Sie häufiger (aber achten Sie auch darauf, dass Sie nicht überbewässert werden, da die Blätter abfallen und die Wurzeln verrotten können). Stellen Sie außerdem sicher, dass sich Ihre Pflanze am idealen Ort befindet - sie mag Feuchtigkeit, Temperaturen von 70 bis 80 ° F, fern von Zugluft oder Kaminen. Wenn Sie sie mit Wasser aus einer Sprühflasche besprühen oder den Topf über eine mit Kies und Wasser gefüllte Schüssel stellen, können Sie Feuchtigkeit bereitstellen, wenn die Luft Ihres Hauses trockener ist.

Während Weihnachtskakteen für Ihre Katzenfamilienmitglieder (oder Eckzähne) nicht giftig sind, kann die Einnahme der Pflanze vorübergehende Magenreizungen, Durchfall und Erbrechen verursachen. Achten Sie daher am besten auf Ihr Kätzchen, wenn er oder sie dies möchte Machen Sie einen Snack aus Ihren Zimmerpflanzen.


Indoor Cactus Care

Wüstenkakteen haben eine einzigartige, starke Schönheit, und einige der Wüstenkakteen weisen die schönsten Blumen im Pflanzenreich auf. Der Anbau von Wüstenkakteen ist nicht schwierig. Diese gehören zu den härtesten aller Zimmerpflanzen. Für eine erfolgreiche Gartenarbeit müssen einige recht einfache Regeln eingehalten werden. Es gibt heute Dutzende Arten von Wüstenkakteen auf dem Markt. Die Regeln für ihr Wachstum sind größtenteils dieselben. Einige Kakteenarten blühen nach drei oder vier Jahren im Anbau. Andere brauchen länger oder blühen nie in Innenräumen.

Die Waldkakteen wachsen in tropischen und subtropischen Regionen auf der ganzen Welt. Es sind oft kletternde oder epiphytische Pflanzen, die sich an Bäumen festhalten. Der bekannteste unter ihnen ist der in Brasilien beheimatete Weihnachtskaktus. Heute sind Weihnachtskakteen mit Blüten in Rot, Rosa, Lila und sogar Gelb erhältlich. Sie machen ausgezeichnete hängende Pflanzen.

Das Überreden mehrerer Blüten aus einem Weihnachtskaktus (oder dem eng verwandten Osterkaktus) erfordert ein wenig Planung. Bevor Sie möchten, dass die Pflanze blüht, schneiden Sie sie zurück und legen Sie eine Ruhezeit ein, wenn das Gießen und der Dünger reduziert werden und die Pflanze kühl gehalten wird (etwa 50 bis 55 F). Stellen Sie die Pflanze nach ein bis zwei Monaten an einen wärmeren Ort und setzen Sie die Bewässerung fort. Knospen werden sich bald zeigen. Es ist auch wichtig, die Pflanze im Sommer nach draußen zu bringen.

Licht

Starkes Licht ist besonders im Winter für gesunde Wüstenkakteen unerlässlich. Einige Arten können in direkter Sommersonne versengen, wenn sie nicht zuerst abgehärtet wurden.

Waldkakteen mögen helles, aber nicht direktes Sonnenlicht. Bewegen Sie sie im Sommer nach draußen.

Topf Wüstenkaktus in eine schnell abtropfende Kakteenmischung. Wenn eine nicht verfügbar ist, ändern Sie die normale Blumenerde mit anorganischen Mitteln wie Perlit, um die Drainage und Belüftung zu erhöhen. Kakteen sind langsam wachsende Pflanzen und müssen selten umgetopft werden. Denken Sie auch daran, dass viele Kakteenarten besser blühen, wenn sie leicht untergetopft sind.

Verwenden Sie für Waldkakteen eine normale Blumenerde. Umtopfen Sie zu Beginn der Vegetationsperiode.

Wasser

Im Frühling und Sommer, wenn Ihr Wüstenkaktus aktiv wächst und blüht oder beides, Wasser, wenn der Kompost zu trocknen beginnt. Stellen Sie während dieser Bewässerung sicher, dass die Pflanze gründlich bewässert ist. Während der Winterruhe fast aufhören zu gießen. Nur Wasser, wenn die Pflanze zu schrumpfen beginnt. Der häufigste Fehler bei Wüstenkakteen ist die Überwässerung im Winter, die entweder an der Basis der Pflanze oder an den Spitzen der Anbaugebiete zu Fäulnis führt. Wenn die Fäule fortgeschritten ist, kann es erforderlich sein, neue Pflanzen aus Stecklingen zu ziehen oder die gesamte Pflanze zu verwerfen.

Gießen Sie Ihren Waldkaktus in den Sommermonaten und wenn sich die Knospen zeigen, wie eine normale Zimmerpflanze. Während der Ruhezeit nur Wasser, wenn sich der Boden trocken anfühlt. Wie bei Sukkulenten und Wüstenkakteen sollten Waldkakteen während der Ruhezeit nicht stark bewässert werden. Wurzelfäule wird resultieren. Fortgeschrittene Wurzelfäule kann nur behandelt werden, indem neue Stecklinge genommen und von vorne begonnen werden.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Während der aktiven Wachstumsphase bevorzugen Wüstenkakteen heiße, trockene Temperaturen zwischen 70 ° F und über 80 ° F. Im Winter bevorzugen die Pflanzen eine kühlere Zeit bis zu 55 ° F. In ihren Wüstenlebensräumen sind viele Kakteen daran gewöhnt sehr kühle Nächte. Sie müssen sie vor sehr kalten Winterzügen schützen.

Waldkakteen sind während der Vegetationsperiode etwas weniger wählerisch in Bezug auf die Temperatur. Sie haben einen weiten Bereich von 55 bis 70 F. Während der Ruhezeit ist ein kälterer Zeitraum von 50 F unerlässlich.

Dünger

Verwenden Sie für Wüstenkakteen während der Vegetationsperiode einen Kaktendünger. Einige Erzeuger haben schlechte Ergebnisse mit Standarddüngern, daher lohnt es sich wahrscheinlich, einen speziellen Kaktendünger zu suchen.

Bei Waldkakteen während der Vegetationsperiode mit einem Standarddünger düngen. Dünger während der Vegetationsperiode reduzieren.


Was Ihr Weihnachtskaktus braucht, um zu gedeihen

1. Viel helles, natürliches Licht, aber keine direkte Sonne. Weihnachtskakteen blühen am besten in einem Raum mit viel hellem Licht, aber nicht direkter Sonne.

2. Wöchentliche Bodenkontrollen, um festzustellen, ob sie Wasser benötigen. Technisch gesehen sind Ferienkakteen epiphytisch, daher müssen ihre Wurzeln atmen können. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen austrocknen und geben Sie überschüssiges Wasser in die Tropfschalen.

3. Kaktusbodenmischung. Weihnachtskaktuswurzeln müssen atmen, daher ist eine poröse Kaktusmischung in einem Pflanzgefäß mit guter Drainage am besten geeignet, um Wurzelfäule oder Stängelfäule zu vermeiden.

4. Tagestemperaturen um 65-75 Grad . Dies ist der ideale Temperaturbereich während des Tages, damit sie gedeihen können.

5. Gute Luftfeuchtigkeit. Weihnachtskakteen stammen aus Regenwäldern und mögen daher viel Feuchtigkeit. Verwenden Sie eine Kieselschale unter Ihrem Topf oder lassen Sie einen Luftbefeuchter in der Nähe laufen.

6. Während der Vegetationsperiode düngen. Ein Kaktusdünger, der einmal im Monat im Frühling und Sommer angewendet wird, hilft ihnen zu gedeihen und ist bereit für die Blütezeit. Stoppen Sie die Düngung im Juli oder August.

Weihnachtskakteen blühen am besten in einem Raum mit viel hellem Licht, aber nicht direkter Sonne.

7. Kühle Nachttemperaturen und Dunkelheit zum Blühen. Etwa 6-8 Wochen (normalerweise Ende September bis Oktober), bevor Ihre Kakteen blühen sollen, müssen Sie möglicherweise ihre Umgebung anpassen. Eine Dunkelheit von 12 bis 14 Stunden über Nacht, niedrigere Nachttemperaturen um 55 ° C und weniger Bewässerung tragen dazu bei, dass Ihr Urlaubskaktus anfängt, Knospen zu setzen. Dies muss nicht so kompliziert sein, wie Sie vielleicht denken. Stellen Sie sie an einem Ort auf, an dem es über Nacht dunkel wird, abseits von Wärmeregistern und nicht im wärmsten Raum Ihres Hauses. Wenn Sie Vorhänge oder Jalousien im Raum haben, in dem sich der Kaktus befindet, schließen Sie diese über Nacht, um ihn dunkler zu machen. Die Dunkelheit ist wichtiger als die Temperatur. Sorgen Sie sich also nicht so sehr um die Temperatur.

8. Allein gelassen werden, wenn sich Knospen bilden. Durch drastische Änderungen von Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Licht und Bewegung können sie gestresst werden und Knospen fallen lassen.

9. Jährlicher Schnitt, um sie sauber zu halten. Sie können Ferienkakteen jährlich beschneiden, um einer Pflanze zu helfen, buschiger und ausgeglichener zu werden, oder um nicht zu groß zu werden. Warten Sie einige Monate nach dem Blühen und wechseln Sie dann zwischen den Blattsegmenten. Sie können sicher bis zu einem Drittel der Masse der Pflanze pro Jahr entfernen. Sie können die abgeschnittenen Blätter behalten und in neuen Pflanzen vermehren, wenn Sie möchten.

10. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Urlaubskaktus. Wenn Sie Ihre wöchentliche Überprüfung durchführen, um festzustellen, ob Ihr Kaktus Wasser benötigt, überprüfen Sie die Pflanze kurz auf Anzeichen von Stress, Krankheit oder Schädlingsbefall. Einige der Hauptprobleme für Weihnachtskakteen können sein:

  1. Blätter, die welken, verfaulen oder schrumpfen. Normalerweise wird dies durch Überwässerung verursacht. Wenn Sie dies bemerken, sollten Sie in Betracht ziehen, es in einen Terrakottatopf umzutopfen. Entfernen Sie so viel Erde wie möglich von den Wurzeln und geben Sie ihr frischen Kaktusboden.
  2. Pilzmücken können von zu feuchtem Boden angezogen werden. Erleichtern Sie daher die Bewässerung. Sie können gelbe klebrige Fallen verwenden, um die Mücken zu fangen, oder Ihren Kaktus in frischen, trockenen Boden umtopfen.
  3. Rote Blätter an einem Feiertagskaktus bedeuten, dass es zu viel Sonne oder zu wenig Wasser gibt. Wenn es sich in der Nähe eines Fensters befindet, das viel Sonnenschein hat, bewegen Sie es vom Fenster weg. Wenn es sich nicht in der Nähe eines Fensters befindet, muss es wahrscheinlich bewässert werden.

Jetzt, da Sie wissen, wie man sie pflegt, können Sie Ihrer Zimmerpflanzensammlung einen Weihnachtskaktus hinzufügen! Schauen Sie im Gartencenter vorbei, wir haben viele schöne in einer Vielzahl von Farben zur Auswahl!


Sonnenlicht

Indirektes Sonnenlicht eignet sich am besten für einen Weihnachtskaktus. Sie bevorzugen die volle Morgensonne und dann einen schattigen Platz für den Rest des Tages. Zu viel direktes Sonnenlicht kann die Blätter tatsächlich verbrennen. Wenn Sie die Pflanze in der Nähe von Fenstern platzieren, die nach Osten oder Norden zeigen, ahmen Sie die natürlichen Wachstumsbedingungen am besten nach. Die Pflanze passt sich schlechten Lichtverhältnissen an, wächst aber bei indirektem Licht besser.


So fördern Sie die Blüte Ihres Weihnachtskaktus

Blumen sind das bestimmende Element eines Weihnachtskaktus. Sein Name wurde sogar von seiner Blütezeit abgeleitet.

Daher müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanze im Winter reichlich blüht.

Es gibt Dinge, die Sie tun können, um Ihren Weihnachtskaktus zum Blühen zu bringen.

Zunächst müssen Sie der Pflanze helfen, sich auf eine Blütezeit vorzubereiten, und sie in die Lage versetzen, viel Energie zu speichern, die für die Blumenproduktion benötigt wird.

Und Sie können dies tun, indem Sie ihm im Frühjahr und Sommer die richtigen Düngemittel geben.

Sie müssen dann im Herbst ein striktes Schema für Ihren Weihnachtskaktus einhalten, damit er rechtzeitig zu den Feiertagen blüht.

Die Pflanze bildet im Herbst Knospen, wenn die Tage kühler sind und die Tageslichtstunden kürzer sind.

Als solches können Sie Ihrem Weihnachtskaktus helfen und ihn dazu bringen, Blumen herauszudrücken, indem Sie ihm 12 Stunden Dunkelheit geben.

Wenn der Herbst kommt, sollten Sie daher eine Bestrafungsroutine mit kühleren Temperaturen, längeren Dunkelperioden, reduziertem Wasser und keinem Dünger mehr einleiten. Dies sollte die Pflanze dazu bringen, Blumen zu bilden.

Sie können die folgenden Schritte ausführen, um die Blüte zu fördern:

  1. Bewegen Sie Ihren Weihnachtskaktus an einen dunklen Ort. Suchen Sie Ende September oder Anfang Oktober nach einem schönen, dunklen Bereich in Ihrem Haus oder Garten und stellen Sie die Pflanze in einen dunklen Raum. Sie können die Pflanze auch in eine Schachtel legen. Tun Sie dies jeden Tag mindestens 12 Stunden lang.
  2. Begrenzen Sie die Wassermenge, die Ihr Weihnachtskaktus erhält. Reduzieren Sie die Bewässerung im Oktober oder in den ersten Novembertagen. Gießen Sie Ihre Pflanze gerade so weit, dass der Boden leicht feucht bleibt. Gießen Sie auch nur, wenn sich die oberste Schicht des Bodens trocken anfühlt. Durch das Reduzieren des Wassers kann die Pflanze in den Ruhezustand eintreten, was für die Blüte von entscheidender Bedeutung ist.
  3. Bewegen Sie Ihren Weihnachtskaktus zurück in einen sonnigen, zugfreien Bereich, sobald Sie die winzigen Knospen sehen. Es sollte immer noch keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden, da dies dazu führen kann, dass die Pflanze herunterfällt. In der Zwischenzeit lässt ein zugiger Bereich Ihre Knospen fallen, noch bevor sie blühen. Wenn die Knospen größer geworden sind und die Blüten zum Blühen bereit sind, bewegen Sie die Pflanze an den Ort, an dem sie während ihrer gesamten Blütezeit angezeigt wird. Es dauert bis zu 12 Wochen, bis Blüten erscheinen.
  4. Regulieren Sie das Temperatursystem. Ihre Anlage benötigt auch kühlere Temperaturen. Dies sollte im Durchschnitt etwa 10 bis 13 ° C betragen. Stellen Sie Ihre Anlage daher an einem Ort auf, der sowohl den Beleuchtungs- als auch den Temperaturanforderungen entspricht.
  5. Pflegen Sie Nahrung und Wasser. Bewässern und füttern Sie Ihre Pflanze weiter, während sie knospt und blüht.

Die Pflanze sollte in sechs Wochen blühen.

Und denken Sie daran, dass ein paar Weihnachtskaktusknospen natürlich abfallen, sodass Sie sich keine Sorgen machen sollten, ein paar zu verlieren.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Blütezeit für Weihnachtskakteen je nach Sorte variieren kann, unabhängig davon, welches Regime Sie einhalten oder wie streng Sie es befolgen.

Ob es genau rechtzeitig zu den Feiertagen blüht oder nicht, Sie können sich darauf freuen, dass es jährlich blüht.


Schau das Video: Pflanzenpflege für Anfänger: Weihnachtssterne und Weihnachtskakteen richtig pflegen


Vorherige Artikel

Bacopa Monniera

Nächster Artikel

Phalaenopsis: Pflege einer Schmetterlingsorchidee zu Hause