Dachisolierung mit Mineralwolle: Geheimnisse und Feinheiten der Technik


Die Dachisolierung mit modernen wärmeisolierenden Materialien ist nicht nur eine versteckte Ressource zur Reduzierung der Energiekosten für die Beheizung eines Hauses, sondern auch eine gute Gelegenheit, Ihnen einen zusätzlichen Raum für das ganze Jahr zur Verfügung zu stellen. Eine der besten Möglichkeiten, einen Dachboden vor Kälte zu schützen, ist die Wärmedämmung mit Mineralwolle. Heute werden wir die Eigenschaften dieses Materials betrachten und Ihnen sagen, welche Isolierung besser ist und wie viel sie benötigt. Und vor allem werden wir alle Geheimnisse der Technologie enthüllen und Ihnen die Empfehlungen erfahrener Spezialisten mitteilen.

Was ist gut an Mineralwolle: Eigenschaften und Eigenschaften des Materials

Eine klare Definition von Wärmedämmstoffen wie Mineralwolle findet sich in GOST 52953-2008, wonach diese Dämmklasse Folgendes umfasst:

  • Glasfaser;
  • Schlacke;
  • Steinwolle (Basaltwolle).

Alle drei Arten von Wärmeisolatoren sind für den privaten Bau geeignet. Und obwohl sie auf einer ähnlichen synthetischen Faserstruktur basieren, hat jede Isolierung ihre eigenen Vor- und Nachteile. Aus diesem Grund werden wir ihre Eigenschaften separat betrachten.

Verschiedene Arten von Mineralwolle haben eine ähnliche Struktur, aber dieses Material ist eine der besten Isolierungen für die Wände und das Dach des Dachbodens oder Dachbodens.

Glaswolle

Die Zusammensetzung von Glaswolle umfasst viele Fäden, die durch Heißziehen aus Glasscherben oder Quarzsand erhalten werden. Und obwohl solche Fasern einen Durchmesser von nur 5 bis 15 Mikrometern haben, machen sie die Watteisolierung stark und elastisch. Die Hauptmerkmale von Glaswolle sind:

  • Faserlänge von 15 bis 50 mm;
  • Wärmeleitfähigkeit im Bereich von 0,038–0,046 W / (m · K);
  • zulässiger Temperaturbereich von -60 bis +450 ° C;
  • Die Hygroskopizität pro Tag beträgt nicht mehr als 1,7% der Masse.

Glaswolle ist eine chemisch inerte Substanz, die nicht anfällig für Bakterienbefall ist. Sie weist einen wesentlichen Nachteil auf. Tatsache ist, dass extrem starke und dünne Fasern bei Kontakt in die Haut eindringen und in die menschlichen Atmungsorgane gelangen können. Dies ist mit schmerzhaften Hautreizungen, allergischen Reaktionen und sogar Asthmaanfällen bei Menschen mit Asthma behaftet. Aus diesem Grund ist es besser, in einem Wohngebiet keine Glaswolle zu verwenden.

Glaswollefasern sind die dünnsten Nadeln, die die Haut und die Atmungsorgane schädigen können

Schlacke

Schlackenwolle wird aus Hochofen-Nebenprodukten hergestellt und hat die gleichen Nachteile wie Glasfasern. Es wird jedoch aus einem ganz anderen Grund nicht empfohlen, es zur Isolierung von Wohngebäuden zu verwenden. Tatsache ist, dass Hochofenschlacken, aus denen eine Wärmedämmung besteht, aus Gründen der Umweltfreundlichkeit, einschließlich radioaktiver Strahlung, gefährlich sein können. Schlackenwolle ist die hygroskopischste ihrer Klasse und verliert, wenn sie mit Feuchtigkeit gesättigt ist, einen erheblichen Teil ihrer Wärmedämmkapazität.

Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, einen Hauswirtschaftsraum mit Schlacke zu isolieren, empfehlen wir Ihnen, sich mit den technischen Eigenschaften vertraut zu machen:

  • Wärmedämmkapazität des trockenen Materials - 0,46–0,48 W / (m · K);
  • maximale Betriebstemperatur - nicht mehr als 300 ° C. Das Überschreiten dieses Indikators führt zum Sintern der Fasern, wonach die Wärmeleitfähigkeit stark ansteigt;
  • Hygroskopizität - 1,9% in 24 Stunden.
Es sollte klargestellt werden, dass es möglich ist, Metallstrukturen nur in vollständig trockenen Räumen mit Schlackenwolle zu isolieren. Der Autor dieser Linien hatte die Unklugheit, eine solche Wärmeisolierung zu verwenden, um die Garagentore vor dem Einfrieren zu schützen, und konnte lange Zeit den Grund für eine so schnelle Korrosion der Blechverkleidung nicht verstehen. Wie immer lag der Grund auf der Oberfläche. Tatsache ist, dass Hochofenschlacken einen hohen Säuregehalt haben - das ist es, und sogar multipliziert mit der Feuchtigkeit, die von der Inspektionsgrube ausgeht, und die Ursache für Rost und schnelle Zerstörung des Metalls wurden.

Aufgrund der geringen Umweltsicherheit kann Schlackenwolle nur als Haushaltsisolierung für Außenwände verwendet werden.

Steinwolle

Steinwolle ist das gleiche synthetische Material wie die oben diskutierten Heizungen und hat mehrere unbestreitbare Vorteile. Obwohl seine Fäden ähnlich groß sind wie Schlackenfasern, haben sie einen erheblichen Vorteil, da sie überhaupt nicht stechen. Daher ist es viel sicherer, Steinwolle zu installieren, als mit Glas- und Schlackenfaserisolierung zu arbeiten.

Steinwolle wird oft als Basalt bezeichnet, da für ihre Herstellung Gabbro-Basaltfelsen verwendet werden. Trotzdem sollten diese beiden Arten der Wärmedämmung unterschieden werden. Tatsache ist, dass letzteres ohne die Verwendung von synthetischen Bindemitteln hergestellt wird und daher sicherer ist.

Steinwolleigenschaften:

  • Wärmeleitfähigkeitskoeffizient im Bereich von 0,035–0,042 W / (m · K);
  • maximale Betriebstemperatur - bis zu 1000 ° C;
  • Hygroskopizität - nicht mehr als 0,95% in 24 Stunden.

Es ist leicht zu erkennen, dass es unter der wattierten Faserisolierung kein Material mit den gleichen niedrigen hygroskopischen Eigenschaften wie Steinwolle gibt. Übrigens hat seine große Beliebtheit dazu geführt, dass der Begriff "Mineralwolle" am häufigsten dieses spezielle Material bedeutet.

Bei der Herstellung von Steinwolle wird eine mineralische Basis verwendet - Basalt, Gabbro oder Diabas sowie ein kleiner Teil von Hochofenschlacke, Charge, Ton und anderen natürlichen Bindemitteln. Aufgrund letzterer nimmt der Gehalt an schädlichen Formaldehydharzen ab. Die Basaltisolierung besteht aus natürlichen Materialien und ist daher maximal umweltfreundlich.

Nachfrage schafft Angebot, weshalb Steinwolle heute das beliebteste Wärmedämmstoffmaterial ist.

Für die Isolierung horizontaler und geneigter Dachflächen wird am besten Mineralwolle mit einer Dichte von 25 bis 75 kg / m3 verwendet - dies überschreitet nicht die zulässige Belastung des Sparrensystems. Um die Dichte der Wärmedämmung herauszufinden, schauen Sie sich einfach die Marke an. Beispielsweise ist P-25 ein Material mit einer Dichte von 25 kg / m3.

Vorteile von Mineralwolle:

  • Eine relativ geringe Hygroskopizität ermöglicht die Verwendung einer Isolierung sowohl für die Innen- als auch für die Außeninstallation.
  • Die poröse Struktur bietet eine gute Schall- und Wärmeisolierung.
  • Beständigkeit gegen Zündung und Verbrennung;
  • minimale Schrumpfung;
  • hohe Beständigkeit gegen kritische Temperaturen;
  • Umweltsicherheit;
  • Einfache Installation - Das Material wird in Rollen und Platten verschiedener Größen und Dicken hergestellt.
  • Beständigkeit gegen biologische und chemische Faktoren.

Natürlich gab es einige Nachteile. Obwohl Steinwolle nicht sticht, führt die erhöhte Zerbrechlichkeit ihrer Fasern zur Staubbildung - die kleinsten Partikel steigen in die Luft und gelangen beim Einatmen in Lunge und Augen. Daher ist es während der Installation unbedingt erforderlich, ein Atemschutzgerät und eine Schutzbrille zu verwenden.

Trotz der Umweltsicherheit von Basaltwolle wird nicht empfohlen, ohne Atemschutzmaske und Brille damit zu arbeiten.

Ein weiterer wesentlicher Nachteil besteht darin, dass Steinwolle beim Erhitzen über die zulässigen Werte Phenol freisetzt, das gesundheitsschädlich ist. Aus diesem Grund ist es an Orten, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind, am besten, die teurere Basaltisolierung zu verwenden.

Warum benötigen Sie eine genaue Berechnung der Dicke der Isolierung und wie wird sie hergestellt?

Die Installation von Mineralwolle ohne genaue Berechnung der Isolationsdicke ist einer der häufigsten Fehler, die unerfahrene Bauherren machen. Meistens handeln Neulinge nach dem Prinzip "Je mehr desto besser". Dieser Ansatz ist jedoch nicht nur falsch, sondern in einigen Situationen auch schädlich.

Bestenfalls sind die zusätzlichen Ausgaben nutzlos. Im schlimmsten Fall wird aufgrund einer zu dicken Schicht die Belüftung der mittleren Schichten der Isolierung unterbrochen, wodurch sich Feuchtigkeit im Wärmedämmkuchen ansammelt. Wenn sich herausstellt, dass die Dicke der Mineralwolle nicht ausreicht, verschiebt sich der Taupunkt zusätzlich zu den ungerechtfertigten Heizkosten in die Dicke der Isolierung oder auf die Wände des Dachbodens. Es besteht wahrscheinlich kein Grund zu sagen, dass die Bildung von Kondenswasser das Auftreten von Schimmel und Mehltau verursacht.

Eine Reduzierung der Wärmekosten ist nur möglich, wenn die Dicke der Wärmedämmung 50 mm überschreitet. Andernfalls ist die Dämmung unbrauchbar

Eine genaue Berechnung der Dichtungsdicke ist die einzig richtige Lösung, dank derer es möglich ist:

  • Vermeiden Sie unnötige Kosten.
  • die Lebensdauer der Wärmedämmung erhöhen;
  • schaffen Sie die angenehmste Atmosphäre im Raum;
  • Wärmeenergie sparen.

Ich muss sagen, dass die Berechnung der Dicke der Wärmedämmung eine eher triviale Aufgabe ist. Als erstes muss der minimal zulässige Wärmeübertragungswiderstand R ermittelt werden, den das Dach haben sollte. Der Wert dieses Parameters hängt von den klimatischen Eigenschaften der Region ab und ist in der Tabelle SNiP 23-02-2003 angegeben, von der einige Auszüge unten aufgeführt sind. Zum Beispiel für Tjumen R = 5,26 (m2° С) / W.

Tabelle: Optimale Wärmeübertragungsbeständigkeit für verschiedene Städte Russlands

StadtBeständigkeit gegen Wärmeübertragung, (m2° С) / W.StadtBeständigkeit gegen Wärmeübertragung, (m2° С) / W.
Archangelsk5,29Moskau4,67
Wolgograd4,18Samara4,76
Jekaterinburg5,19St. Petersburg4,6
Irkutsk5,62Tjumen5,26
Kaliningrad4,02Chita6,00
Magadan6,1Jaroslawl4,85
Die physikalische Bedeutung eines solchen Parameters als Widerstand gegen Wärmeübertragung besteht darin, die Wärmemenge in Watt zu bestimmen, die pro Zeiteinheit durch 1 Quadratmeter fließt. m wärmeisolierender Kuchen des Daches mit einem Temperaturunterschied zwischen 1 ° C innerhalb und außerhalb des Raumes.

Als nächstes müssen wir den Koeffizienten der spezifischen Wärmeleitfähigkeit λB der Art der Mineralwolle ermitteln, die zur Isolierung verwendet wird. Diese Daten finden Sie auf der Verpackung der Wärmedämmung, im Datenblatt oder im Produktzertifikat. In extremen Fällen können Sie den Wert der Wärmeleitfähigkeit auf der Website des Herstellers sehen.

Um die minimale Dicke der Wärmedämmung δ (m) zu bestimmen, ermitteln Sie das Produkt aus R und λБ. Wenn zum Beispiel weiche Basaltwolleplatten verwendet werden, um das Dach eines Hauses in der Region Tjumen zu isolieren, für die es keine Dokumentation gibt, ist eine Schicht von δ = R λB = 5,26, 0,036 = 0,189 m = 19 cm erforderlich Steinwolle wird in Rollen und Platten mit einer Dicke von 5 und 10 cm hergestellt, dann wird der Wert auf das nächste Vielfache von 20 cm gerundet.

Wenn es nicht möglich ist, die Marke und den Hersteller von Mineralwolle zu bestimmen, können Sie die Daten aus der folgenden Tabelle verwenden.

Tabelle: Wärmeleitfähigkeit von Mineralwolle unterschiedlicher Dichte

Mineralwolle TypIsolationsdichte, kg / m3Wärmeleitfähigkeit, W / m ° С
Mattenvon 50 bis 850,046
Leichte Plattevon 30 bis 400,036
Weiche Plattevon 50 bis 750,036
Halbstarre Plattevon 75 bis 1250,033
Starre Plattevon 175 bis 2250,043
Zylinderbis zu 2000,046
Lose Wattenicht weniger als 300,050

Video: Wie dick sollte die Dämmung für das Dach sein?

Methoden zur Wärmedämmung des Daches mit Mineralwolle von der Innenseite des Raumes

Hochwertige Dachisolierung bedeutet nicht nur das Aufbringen von Mineralwolle auf die Sparren, sondern auch den Bau eines mehrschichtigen Dachkuchens. Natürlich ist es am besten, sich vor dem Einbau der Dacheindeckung mit der Wärmedämmung beim Bau eines Hauses zu befassen. Auf diese Weise erhalten Sie unter anderem ohne besondere Kosten ein Dachgeschoss mit dekorativen Deckenbalken. Und dennoch ist es nie zu spät, Ihr Zuhause energieeffizienter zu gestalten oder ein anderes vollwertiges Zimmer zu erhalten. Hierzu erfolgt die Dachisolierung von innen. Und da Mineralwolle ein äußerst einfaches und benutzerfreundliches Material ist, können Sie die Installation selbst durchführen. Wir stellen sofort fest, dass das erwartete Ergebnis nur erzielt werden kann, wenn die von den Herstellern des Materials bereitgestellte Technologie befolgt wird.

Im Allgemeinen kann die Dachisolierung von der Seite des Dachbodens in mehrere Stufen unterteilt werden:

  • Vorarbeit;
  • Installation von Abdichtungen;
  • Isolierung verlegen;
  • Installation einer dampfdichten Membran;
  • Befestigung der dekorativen Verkleidung.

Vorbereitende Arbeiten sind eine Inspektion des Holzrahmens des Traversensystems, die Reparatur und der Austausch beschädigter Elemente sowie die Behandlung von Holz mit Flammschutzmitteln und Antiseptika. Für den Dachkuchen gibt es abhängig von den Konstruktionsmerkmalen des Daches verschiedene Möglichkeiten, ihn zu bauen.

Video: Merkmale eines Dachkuchens bei Verwendung von Mineralwolle

Isolationstechnik im Dachrahmen

Der Hauptvorteil der Verlegung von Mineralwolle im Dachrahmen besteht darin, dass bei dieser Methode kein einziger Zentimeter Freiraum aus dem Raum entfernt wird. Um zu arbeiten, benötigen Sie:

  • Mineralwolle;
  • diffuse Abdichtung;
  • Dampfsperrmembran;
  • Spezialband zum Kleben von Fugen;
  • Nägel;
  • synthetische Schnur oder Schnur;
  • Holzbalken oder Lamellen.

Außerdem sollten Sie darauf achten, einen Hammer, einen Möbelhefter und ein großes Baumesser zur Hand zu haben.

Beim Schneiden von 50 mm dicken Steinwolleplatten mit einem Messer mit zerbrechlichen Klingen treten in der Regel keine Probleme auf - anstelle des Schnitts kann ein Brett gelegt werden, das auch als Führung dient. Schwierigkeiten beginnen mit dem Schneiden des Materials mit einer Dicke von 100 mm und bei der Herstellung einer lockigen Kante - das Messer zerknittert und zerbröckelt das Dichtmittel und reißt Wattestücke heraus. Um keine ungerechtfertigt teure Bügelsäge zur Isolierung zu kaufen, können Sie die Wärmedämmung mit dem sogenannten Brotmesser mit welliger Schneide abschneiden. Je dünner die Klinge ist, desto weniger Aufwand ist erforderlich, um die Platten zu trimmen.

Die Reihenfolge der Installationsarbeiten sollte wie folgt sein.

  1. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass die untere Ebene der Sparrenbeine in einer Linie liegt. Mit merklichen Abweichungen in der Geometrie werden Nivellierschienen auf die Sparren gestopft.
  2. Die gesamte Ebene der Dachneigung ist mit feuchtigkeitsbeständigem Material bedeckt. Diese Arbeit wird am besten mit einem Partner durchgeführt, der die Folie mit einem Hefter am Holzrahmen befestigt. Die Verlegung muss in Richtung des Dachbodens erfolgen - bei Undichtigkeiten und dem Auftreten von Kondenswasser fließt keine Feuchtigkeit in die Fugen der Leinwände. In diesem Fall wird jeder nächste Abdichtungsstreifen um mindestens 10-15 cm zum vorherigen zugelassen, und die Fugen werden mit Klebeband verklebt.
    Stellen Sie bei der Installation der Abdichtung sicher, dass die Folie nicht mit einer Presspassung befestigt ist. Andernfalls schrumpft das Material mit dem Einsetzen von kaltem Wetter und verursacht Brüche an den Befestigungspunkten an den Elementen des Sparrensystems.

    Die Abdichtung sollte bereits bei der Installation des Daches gewährleistet sein - in diesem Fall werden sowohl ein Kuchen aus Wärmedämmung als auch Holzelemente des Sparrensystems geschützt

  3. Der Abstand zwischen den Sparren wird gemessen und die Platten werden zugeschnitten - sie sollten 2-3 cm breiter als die Öffnung sein. Übrigens, wenn das Problem der Dachisolierung bereits in der Entwurfsphase behandelt wird, kann auf das Schneiden von Steinwolle verzichtet werden. Hersteller von Wärmedämmstoffen produzieren Platten mit einer Breite von 600 mm, daher sollte der Sparrenabstand nicht mehr als 570–580 mm betragen.

    Ein Spezialwerkzeug mit gewellter Schneide eignet sich am besten zum Schneiden von Steinwolle.

  4. Die Isolierung befindet sich im Raum zwischen den Sparren - dort wird sie aufgrund der Berstkräfte gehalten.

    Nicht nur die Wirksamkeit der Dämmung, sondern auch die Haltbarkeit des Dachkuchens hängt davon ab, wie korrekt die Wärmedämmung installiert ist.

  5. Wenn Steinwollrollen verwendet werden oder der Winkel der Dachneigungen weniger als 30 ° beträgt, ist eine zusätzliche Durchhangversicherung erforderlich... In diesem Fall hilft synthetisches Garn oder eine dicke Angelschnur, die Wärmeisolierung zu befestigen. Wie eine Schnürung wird es zwischen Nägeln gezogen, die zuvor in einen Holzrahmen eingetrieben wurden.

    Zur Befestigung der Isolierung im Raum zwischen den Sparren ist eine haltbare Kunststoffschnur am besten geeignet

Die letzte Stufe ist die Installation einer Dampfsperre. Es ist nicht erforderlich, diesen Prozess im Detail zu beschreiben - die Arbeit unterscheidet sich nicht von der Installation der Abdichtung. Der einzige Punkt, auf den Sie besonders achten sollten, ist, welche Seite der Dampfsperrmembran neben der Dichtung liegt. Die genauen Informationen finden Sie in der Anleitung oder auf der Verpackung des Materials.

Ein Bauhefter mit flachen Heftklammern eignet sich am besten zum Anbringen von Abdichtungs- und Dampfsperrmembranen.

Die Installation der dekorativen Beschichtung erfolgt in Übereinstimmung mit den Aufgaben des Raumes und den Merkmalen seines Innenraums. Endbearbeitungsmaterialien können direkt an den Sparren (für Sperrholz, OSB und Spanplatten) angebracht sowie auf Gegenschienen (für Auskleidung, Abstellgleis) oder verzinkten Metallprofilen (Gipskartonplatten) montiert werden.

So isolieren Sie das Dach entlang der Sparren

Eine Isolierung entlang der Sparren von innen wird in Fällen verwendet, in denen es erforderlich ist, den wärmeisolierenden Kuchen zu verstärken oder die Bildung von kalten Übergängen entlang der Elemente des Dachrahmens zu verhindern. Zu diesem Zweck wird der Raum zwischen den Sparren mit Mineralwolle von weicher Qualität gefüllt, und dann wird die gesamte Oberfläche mit harten Platten aus expandiertem Polystyrol oder Steinfasern bedeckt.

Die Wärmedämmung entlang der Sparren wird am häufigsten im Rahmen der komplexen Wärmedämmung von Dachbodenräumen durchgeführt

Am häufigsten wird das Schema der Wärmedämmung entlang der Sparren beim Bau von Industriegebäuden angewendet und erklärt sich aus der Notwendigkeit, die tragenden Metalldachrahmen zu isolieren.

Die Technologie zum Einlegen der Wärmedämmung in den Dachrahmen unterscheidet sich nicht von der oben diskutierten Methode. Erst nach dem Verlegen der Isolierung sollten Sie sich nicht beeilen, um die Dampfsperre zu befestigen. Führen Sie vor der Installation die folgenden Vorgänge aus.

  1. In dem Raum, zwischen dem harte Matten aus Steinwolle gelegt werden, ist ein Gegengitter installiert. Die Stufe zwischen Holz oder Lamellen sollte so gewählt werden, dass die Dämmplatten durch Einbau der Schienen gehalten werden. Der Schnittholzabschnitt muss der Dicke der Wärmedämmung entsprechen.
  2. Eine zusätzliche Wärmedämmschicht wird verlegt. Die Installation erfolgt so, dass die Fugen zwischen den Platten der oberen und unteren Schicht nicht zusammenfallen - dies macht den Dachkuchen dichter und beseitigt eventuelle Lücken.

    Damit die Isolierung entlang der Sparren die maximale Wirkung erzielt, müssen die oberen Platten der Wärmedämmung notwendigerweise die Fugen der vorherigen Schicht schließen

    Experten empfehlen, eine dampfdichte Membran nicht nur von der Seite des Raums aus, sondern auch entlang der Kontaktlinie einzelner Schichten zu installieren.
  3. Die Oberfläche der Isolierung wird mit einer Dampfsperre verschlossen, wonach sie mit der Installation der dekorativen Verkleidung beginnen.

Die Technologie der zweischichtigen Installation mit Sparrendämmung ist die teuerste. Sie ist es jedoch, die es Ihnen ermöglicht, die effektivste Wärmeisolierung zu erzielen und die Möglichkeit der Wärmeübertragung durch die Elemente des Sparrensystems vollständig auszuschließen.

Geheimnisse der Haltbarkeit des Dachkuchens im Besonderen und des Daches im Allgemeinen

  1. Um zu verhindern, dass Mineralwolleplatten durchhängen und verrutschen, befestigen Sie sie unbedingt mit einer Nylonschnur.
  2. Wenn Sie die Isolierung in mehreren Schichten verlegen, montieren Sie sie mit überlappenden Fugen.
  3. Die Installation der Dampfsperrplatten erfolgt mit einer umgekehrten Überlappung, dh in Richtung vom Grat. In diesem Fall gelangen die aufsteigenden Ströme warmer, feuchter Luft nicht in die Isolationsschicht. Darüber hinaus sollte das Verkleben der Fugen mit speziell verstärktem Klebeband nicht vernachlässigt werden.
  4. Bei der Berechnung der Isolationsdicke wird der Wert aufgerundet. Experten zufolge sollte die Mindestisolationsdicke 20 cm betragen.
  5. Wenn der Dachraum seine eigenen vertikalen Wände und Decken hat, dann sind es diese Oberflächen, die isolieren, aber nicht die Dachschrägen.
  6. Bei der Installation des Wärmedämmkuchens muss ein Gegengitter installiert werden - mit dessen Hilfe werden die Lüftungsspalte ausgestattet. Die empfohlene Mindestdicke der Gegenlatten auf der Dachseite beträgt 50 mm und unter der dekorativen Ummantelung mindestens 20 mm.

Video: Installationsfehler der Isolierung

Für diejenigen, die an der Zweckmäßigkeit der Dachisolierung mit eigenen Händen zweifeln, empfehlen wir Ihnen, sich über die Kosten einer komplexen Wärmedämmung zu erkundigen, die von Bauunternehmen durchgeführt wird. Je nach Komplexität der Arbeit liegt der Preis zwischen 300 und 500 Rubel pro Quadratmeter. Und dies ohne Berücksichtigung der Kosten für den Kauf des Materials. Stimmen Sie zu, dass mit einer so einfachen Technologie dieses Geld wertvoller eingesetzt werden kann.


Wärmedämmung eines Hauses mit Mineralwolle

Wenn der Herbst schon auf den Fersen ist, wird die Frage der Erwärmung Ihres Hauses akut. Diesem wichtigen Thema wird der nächste Artikel gewidmet sein. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich bei der Auswahl eines Heizgeräts nicht beeilen und nicht „welches billiger ist“ wählen. Solch ein verantwortungsbewusstes Thema sollte ernsthaft angegangen werden, und es ist noch besser, Fachleute auf diesem Gebiet zu konsultieren, damit sie Sie über wirklich hochwertiges Material informieren.


Wie und was man einen Dachboden in einem Privathaus isoliert

Inhaltsverzeichnis des Artikels:

So isolieren Sie den Dachboden eines Privathauses

Oft bleibt der Dachboden aufgrund seiner Störung ungenutzt. Aber vom Dachboden aus können Sie ein ausgezeichnetes Ruheraum- oder Schlafzimmer schaffen, wenn Sie sich der Wahl der Isolierung richtig nähern und den Dachboden selbst für den Wohnbereich ausstatten. Diese Probleme können unabhängig voneinander gelöst werden, oder Sie können ein Team von Bauherren einladen, die verschiedene Optionen zur Isolierung des Dachbodens eines Holzhauses sowie Lüftungsvorrichtungen für den Dachboden anbieten können.


Do-it-yourself-Fundamentisolierung - wir bauen für uns selbst: Video

Markiert als "Stiftung"

Bei der Auswahl eines Materials lohnt es sich, seine Lebensdauer mit der Lebensdauer des Fundaments selbst zu korrelieren. Billiger Schaum hält zum Beispiel nicht länger als 25 Jahre, während Beton ein Jahrhundert hält. Es wird angenommen, dass extrudierter Polystyrolschaum mit der Markierung "Foundation" mit luftdichten Schutzschichten im Inneren und einer Dicke von mindestens 5 cm optimal ist. Die prognostizierte Lebensdauer beträgt 50-80 Jahre.

Das Material wird mit Bitumenmastix auf die Betonoberfläche geklebt oder auf Spezialkleber über eine Schicht Rollenabdichtung gepflanzt. (Unebenheiten des Betonsockels werden vorab mit Zementmörtel eingeebnet.) Zusätzlich wird die Dämmung mit Dübeln befestigt. Am Boden der Grube wird die Wärmedämmung fest auf die Sandaufbereitung gelegt und mit Beton gegossen. Besonderes Augenmerk wird auf die Ecken gelegt, da diese am stärksten dem Gefrieren ausgesetzt sind.


Was ist der beste Weg, um das Dach zu isolieren?

Eine vergleichende Analyse der Dachdämmung und die Untersuchung der strukturellen Merkmale des Daches helfen bei der Beantwortung dieser Frage. Die vom Wärmeisolator zu erfüllenden Kriterien:

  • geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Dichte
  • Formstabilität
  • entsprechende Dicke
  • geringe Feuchtigkeitsdurchlässigkeit
  • Leichtigkeit
  • Haltbarkeit
  • Beständigkeit gegen plötzliche Temperaturänderungen
  • Feuer Beständigkeit
  • Nagetierwiderstand
  • Umweltsicherheit.

Wenn Sie die Eigenschaften der Materialien vergleichen, können Sie leicht feststellen, welche Dämmung für das Dach des Hauses am besten geeignet ist.

Die Dicke der Isolierung muss basierend auf den Eigenschaften des Klimas in der Region gewählt werden. Normalerweise variiert die Dicke der Dämmung auf dem Dach zwischen 50 und 150 mm. Für eine genauere Berechnung in diesen Fällen wird ein Spezialist gebeten, unnötige Fehler zu vermeiden.

Video zur Anzeige der zu wählenden Dachisolierung:


Empfehlungen zur Isolierung eines Flachdachs

Diese Art von Dach kann von allen Seiten isoliert werden. Die Isolierung des Daches von innen mit Mineralwolle eignet sich am besten für die Außenbearbeitung. In diesem Fall sollte bei der Auswahl der Materialien besonderes Augenmerk auf expandiertes Polystyrol gelegt werden. Es hat nicht die beste Feuerbeständigkeit und hohe Temperaturen.

Eine Do-it-yourself-Dachisolierung dieser Art von innen ist mit folgenden Verfahren verbunden: Verlegen einer Dampfsperre, Gewindeschneiden der Isolierung, Verlegen von Rollenmaterial (Dachmaterial ist perfekt). Vergessen Sie auch nicht die Bulk-Schicht. Es besteht aus Blähton und Zementsandmasse.

Um die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Isolieren eines Flachdachs kennenzulernen, finden Sie Schulungsvideos.


Dachdachisolierung

Um das Dachdach mit Ihren eigenen Händen zu isolieren, wird Isoliermaterial zwischen die Sparren gelegt. Am häufigsten werden starre Mineralwolleplatten verwendet. Sie bieten zuverlässigen Schutz und einfache Installation. Der Abstand zwischen den Sparren in Bezug auf Sauberkeit beträgt 2 cm weniger als die Breite der Platte und wird aufgrund von Reibung gehalten.

Von unten wird zur zuverlässigen Befestigung eine Kiste ausgeführt, entlang derer die Endbearbeitungsarbeiten durchgeführt werden. Über der Isolierung muss ein Luftspalt vorhanden sein, um die entstehende Feuchtigkeit zu entfernen. Die Größe einer solchen Schicht beträgt 3-5 cm. Sie ist aufgrund der Höhe der Sparren oder der Installation einer Gegenschiene vorgesehen.

Eine kompetente Isolierung des Dachbodens und des Dachbodens mit Ihren eigenen Händen kann Wärmeverluste reduzieren und die Festigkeit von Strukturen für lange Zeit aufrechterhalten. Daher ist es so wichtig, sowohl auf den Boden als auch auf die Wände und das Dach zu achten.

Ein gutes Beispiel dafür, wie Sie mit Hilfe der Isolierung einen Dachboden in einen komfortablen Wohnraum verwandeln können:

Im Laufe der Zeit denkt jeder Eigentümer eines Privathauses darüber nach, den Dachboden zu isolieren. Schließlich verlieren die Materialien jedes Jahr ihre ursprünglichen Eigenschaften, was zu einem Wärmeverlust auf dem Dachboden führt.

Die Wärmedämmung des Hauses ist eine Priorität, die vor dem Einsetzen des kalten Wetters angegangen werden muss. Wie jeder weiß, ist ein warmes Haus nicht eines, das gut heizt, sondern eines, das all diese Wärme nicht durchlässt.

Es sollte auch beachtet werden, dass die Isolierung des Dachbodens eines Privathauses mit Polystyrolschaum oder einer anderen Isolierung es ermöglicht, die Heizkosten erheblich zu senken.

Deshalb wird die Frage, wie und wie der Dachboden isoliert werden soll, äußerst relevant.


Die Kosten für die Deckenisolierung mit Mineralwolle

Trotz der Einfachheit der Technologie kann die Arbeit nicht immer von Hand ausgeführt werden. Bei der Bestellung einer Dienstleistung bei einem Unternehmen sollte der Eigentümer auf den Kostenvoranschlag achten. Der Preis hängt ab von:

  • Arbeitsbereich und Arbeitsvolumen
  • Liste der zusätzlichen Dienstleistungen.

Die Verarbeitung von Holz mit Antiprenen, bioprotektiven Verbindungen ist obligatorisch. Die Schätzung umfasst auch die Vorbereitung der Basis: Reinigen, Grundieren, Erstellen eines Rahmens und andere zusätzliche Dienstleistungen. Wenn Mitarbeiter unabhängig Mineralwolle für die Deckenisolierung kaufen, erhöht sich der Preis um die Materialkosten. Infolgedessen liegen die durchschnittlichen Kosten je nach externer / interner Arbeit zwischen 10 und 16 USD pro 1 m2.


Schau das Video: Fachwerkhaus VLog #60 - Wir bauen uns eine Poroton-Autobahn


Vorherige Artikel

Shuttle - Tomatendiplomat

Nächster Artikel

Rosenwasserausbreitung: Erfahren Sie mehr über das Wurzeln von Rosen im Wasser