Goldener Jadebaum


Sukkulenten

Crassula ovata 'Hummels Sonnenuntergang' (Goldener Jadebaum)

Crassula ovata 'Hummels Sonnenuntergang' (Goldener Jadebaum) ist ein strauchiger Sukkulent mit Blättern, die ungefähr so ​​groß sind wie Crassula ovata. Es wird erwachsen ...


Wachsende Jade-Zimmerpflanzen - Tipps für die Pflege und Wartung von Jade-Pflanzen

Die Pflege von Jadepflanzen ist einfach und unkompliziert. Viele Menschen züchten gerne Jadepflanzen in ihren Häusern und Büros und gelten als Symbole des Glücks. Sie müssen jedoch kein Glück haben, um zu lernen, wie Jadepflanzen richtig gepflegt und gewartet werden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie eine Jadepflanze pflegen.


WACHSENDE JADE-PFLANZEN

Jadepflanze wächst im Freien. Foto von: svf74 / Shutterstock.

Wo wachsen:

Jadepflanzen können drinnen als Zimmerpflanzen oder ganzjährig draußen in wärmeren Regionen angebaut werden. Zimmerpflanzen profitieren davon, im Sommer im Freien bewegt zu werden und auf das zusätzliche Sonnenlicht und das wärmere Wetter mit mehr Kraft, Wachstum und Farbe zu reagieren. Bewegen Sie sich zu einem Bereich wie einer Terrasse oder einer Veranda, die direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, und gewöhnen Sie sich langsam, um Stöße und Laubverbrennungen zu vermeiden. Bringen Sie es im Herbst wieder ins Haus, wenn die Nachttemperaturen auf 50 Grad Celsius fallen.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit:

Obwohl sie trockene Bedingungen bevorzugen, vertragen Jadepflanzen eine höhere Luftfeuchtigkeit. Der ideale Innentemperaturbereich liegt zwischen 65 und 75 Grad Fahrenheit, bei Nachttemperaturen bis zu 55 Grad Fahrenheit. Vermeiden Sie Extreme, die Pflanzen belasten oder töten können.

Bodenart:

Jadepflanzen brauchen eine gute Drainage, um Wurzelfäule zu verhindern. Sie vertragen einheimische Böden, die felsig oder sandig sind. Verwenden Sie für Zimmerpflanzen oder Außenbehälter einen Kaktus oder eine saftige Blumenerde und fügen Sie eine gleiche Menge Bimsstein oder Perlit hinzu, um die Drainage zu verbessern. Jadepflanzen bevorzugen einen neutralen bis leicht sauren pH-Wert des Bodens, tolerieren jedoch unterschiedliche pH-Werte.

Topfanforderungen:

Stellen Sie sicher, dass die Töpfe ausreichend entwässert sind. Terrakotta-Tontöpfe sind poröser, sodass der Boden schneller austrocknen kann, wodurch Wurzelfäule verhindert wird. Wenn Sie Keramik- oder Plastiktöpfe verwenden, stellen Sie sicher, dass weniger häufig ausreichend Wasser und Wasser abfließen. Größere Exemplare, die kopflastig werden können, benötigen schwerere Töpfe, damit sie nicht umkippen.

Vermehrung:

Jadepflanze vermehrt sich leicht durch Stängel- oder Blattstecklinge. Die Stammausbreitung ist tendenziell schneller und mit einer höheren Erfolgsrate. In den wärmeren Monaten vermehren und Stecklinge verwenden, die gesund und frei von Krankheiten sind.

Für Stängelstecklinge:

Schneiden Sie mit einem sauberen, scharfen Messer einen einige Zentimeter langen Stiel knapp über einem Blattknoten. Entfernen Sie die unteren Blätter und lassen Sie das abgeschnittene Ende trocknen und bilden Sie eine Hornhaut. Nach einigen Wochen beginnen sich kleine weiße Wurzeln zu entwickeln. Tauchen Sie das Wurzelende in Wurzelhormon und legen Sie es in einen kleinen Topf oder ein Tablett mit einer Mischung aus gleichen Teilen Perlit und Blumenerde. Wasser sparsam. Sobald die Wurzeln fest sind, behandeln Sie sie wie eine normale Jadepflanze.

Für Blattstecklinge:

Schneiden Sie mit einem sauberen, scharfen Messer einzelne Blätter bündig mit dem Stiel ab. Bis zu mehreren Wochen trocknen lassen. Wenn sich kleine weiße Wurzeln entwickeln, beginnt das Blatt zu schrumpfen und wird braun. Legen Sie die Wurzeln in eine Mischung aus gleichen Teilen Perlit und Blumenerde. Wasser sparsam, bis ein winziger neuer Stiel und ein neues Blatt auftauchen. Wenn die Pflanzen mehrere Zentimeter groß werden, behandeln Sie sie wie eine normale Jadepflanze.


Crassula ovata Sunset (Goldener Jadebaum) - Zimmerpflanzen

Crassula ovata Sunset (Goldener Jadebaum) ist eine schöne strauchige saftige Zimmerpflanze. Es wächst langsam auf 2 bis 3 Fuß hoch. Golden Jade Tree hat glänzende, abgerundete, fleischige Blätter, die gelb und rot gefärbt sind, besonders in den kühleren Monaten des Jahres. Im Spätwinter oder Frühling können winzige, sternenklare weiße oder blassrosa Blüten entstehen, die in kleinen Büscheln getragen werden. Golden Jade Tree ist leicht giftig für Menschen und Haustiere. Es wird keinen Tod oder eine schwere Krankheit verursachen, kann aber Übelkeit verursachen. Wir empfehlen Ihnen, die Crassula ovata Sunset Plant von Kindern und Haustieren fernzuhalten.

Wissenschaftlicher Name: Crassula ovata Sonnenuntergang
Synonyme: Crassula ovata "Hummels Sonnenuntergang"
Allgemeine Namen: Goldener Jadebaum oder Jadepflanze.

Wie man Crassula ovata Sunset (Goldener Jadebaum) wächst und pflegt:

Licht:
Es gedeiht am besten bei hellem Licht und direkter Sonneneinstrahlung. Eine sonnige Fensterbank ist eine ideale Position für diese Pflanzen. Sie blühen nicht ohne Sonnenlicht und unzureichendes Licht führt zu einem spindelförmigen Wachstum.

Boden:
Es wächst gut in gut durchlässigen Böden mit einem neutralen pH-Wert. Fügen Sie Kokosnuss und Kiefernrinde hinzu, um den Boden entwässerungsfreundlicher zu machen.

Wasser:
Während der Vegetationsperiode (April bis September) regelmäßig gießen, im Ruhezustand (Herbst und Winter) jedoch sparsam gießen. Lassen Sie die Oberseite des Bodens leicht austrocknen, bevor Sie sie erneut gießen.

Temperatur:
Es bevorzugt ideale Raumtemperaturen von etwa 15,5 ° C bis 24 ° C. Im Winter nicht weniger als 10 ° C. Kaltes und feuchtes Wetter ist nicht gut für Jade. Es verliert seine Farbe und wird gelb und matschig.

Dünger:
Während der Vegetationsperiode von Frühling bis Sommer alle zwei Wochen mit einem ausgewogenen Flüssigdünger düngen, der um die Hälfte verdünnt ist. Im Winter nicht düngen.

Feuchtigkeit:
Sie überleben natürlich unter recht feuchten Bedingungen gut, obwohl Sie sie mit Wassernebel erfreuen werden.

Beschneidung:
Sie können die Jadepflanze im zeitigen Frühjahr beschneiden, da im Frühjahr neues Wachstum einsetzt. Sehen Sie sich die überwucherten Stängel an und entscheiden Sie, wie Sie die Pflanze formen möchten. Verwenden Sie eine scharfe Schere, um überwachsene Stängel zu schneiden und ungesunde Äste vollständig auszuschneiden.

Umtopfen:
Im Frühjahr erneut eintopfen, wenn die Pflanze wurzelgebunden wird oder der Boden erneuert werden muss. Ein guter fester und schwerer Topf ist am besten zu verwenden, da Jadepflanzen dafür bekannt sind, kopflastig zu sein. Ein schwerer Topf verhindert, dass sie umkippen.

Vermehrung:
Es kann leicht durch Stängelstecklinge, Blattstecklinge oder durch basale Offsets vermehrt werden. Die Stecklinge oder Versätze sollten im Frühjahr genommen werden. Nehmen Sie 2-3 Zoll lange Stängelstecklinge und pflanzen Sie sie in einen 2-3 Zoll großen Topf mit einer gleichen Mischung aus Torfmoos und Sand und halten Sie sie bei normaler Raumtemperatur im hellen gefilterten Licht.

Schädlinge und Krankheiten:

Jadepflanzen sind anfällig für Mehlwanzen. Verwenden Sie ein geeignetes Pestizid. Stellen Sie vor der Verwendung eines Sprühinsektizids sicher, dass das verwendete Produkt für Jadepflanzen gekennzeichnet ist.


Arten von Jadepflanzen

Die Jadepflanze ist bekannt für ihre dicken Zweige, ihre grüne Farbe, ihre glatten Blätter und die rosa und weißen Blüten, die auf diesen blühen. Sie kommt in vielen Sorten auf der ganzen Welt vor. Viele dieser Sorten wurden im Laufe der Jahre angebaut, und viele Sorten (kultivierte Sorten) wurden ausgezeichnet. Zum Beispiel wurde die Sunset-Sorte des Hummel mit dem Preis der Royal Horticultural Society für Gartenleistungen ausgezeichnet.

Crassula Arborescens

Allgemein bekannt als Silver Dollar Jade oder Blue Buddha Bush, ist es bekannt für seine silberblauen Blätter und den saftigen Strauch. Es ist eine langsam wachsende Pflanze mit burgunderfarbenen Rändern. Die Blüten, die aus ihren Spitzen wachsen, sind langlebig und erscheinen im Herbst-Winter.

Die Höhe der Pflanze kann durch Containerisierung eingeschränkt werden, ihre Gesamthöhe steigt jedoch nicht über die 60-Zentimeter-Marke.

Crassula Arborescens Blue Bird Variegata

Die Crassula Arbosescens Blue Bird Variegata ist allgemein als Blue Bird Geldpflanze oder Jadepflanze bekannt. Es ist ein langsam wachsender Strauch wie die meisten Jadepflanzen, die in der Natur vorkommen, aber seine Blattfärbung unterscheidet ihn von anderen Sorten. Es hat Mischungen aus Aqua, Creme, Grün und Rot. Seine maximale Höhe liegt bei etwa 50 Zentimetern und seine Größe kann durch Containerisierung verringert werden.

Crassula Arborescens Undulatifolia

Die Sorte Undulatifolia von Crassula Arborescens wurde erstmals 1974 beobachtet und bald darauf auf den Markt gebracht. Es ist allgemein als Ripple Jade Plant bekannt und wird für seine dekorativen Zwecke bevorzugt, so dass Architekten es speziell anderen Arten von Gebüsch vorziehen. Es fühlt sich wie ein Bonsai an und die wachsartigen Blätter heben es von anderen Pflanzen ab. Es hat auch Laub das ganze Jahr über.

Crassula Argentea Gollum

Die Crassula Agentea Gollum ist allgemein als Lady Fingers bekannt, da sie merkwürdig hervorstehende, fingerartig glänzende grüne Blätter aufweist. Sie haben eine zylindrische Form und sind an den Spitzen rot. Die Spitzen blühen in den Herbst-Winter-Monaten mit rosa-weißen Blüten.

Crassula Argentea Gollum Variegata

Die Variegata-Sorte der Crassula Argentea Gollum ist aufgrund ihres Laubes ein herausragendes Merkmal in Kombinationsgemälden. Es kann in einem ganzen Gemälde durch die merkwürdige Kombination von Grün, Weiß und Rosa hervorstechen, die es bietet. Es gilt als ideale Ergänzung zu den Küstengärten und gedeiht in den Winter- und Herbstmonaten. Das Laub ändert seine Farbe, wenn es niedrigen Temperaturen, Trockenheit und geringer Ernährung ausgesetzt wird.

Crassula Ovata

Die Crassula Ovata ist die häufigste Art von Jadepflanze und wird als Geldbaum, Freundschaftspflanze oder Glücksjade bezeichnet. Es war die ursprüngliche Sorte der Jadepflanze, die zuerst entdeckt wurde und eine der beliebtesten Sorten ist, die heute im Umlauf sind. Es ist sehr winterhart und die am schnellsten wachsende aller Ovata-Sorten. Wie bei jeder Jadepflanze erscheinen im Winter rosafarbene weiße Blüten an den Spitzen, und ihre Höhe kann in einigen Fällen bis über 2 Meter betragen.

Die Leute halten es für ideal zum Pflanzen in der Nähe von Küstengebieten. Es wird auch als Trennwand oder Anzeige in Gärten verwendet, wenn es richtig zugeschnitten und geformt ist.

Crassula Ovata Botanik Bucht

Die Sorte Botany Bay der Crassula Ovata wurde erst 2011 auf den Markt gebracht. Es handelt sich um eine kompakte und buschige Pflanze, die geformt und in Form gehalten werden kann, wenn sie auf einen Topf beschränkt ist. Das Laub erfährt bei schlechten Lichtverhältnissen eine geringere Dehnung. Das Laub entwickelt auch unter trockenen Bedingungen eine rote Röte, die normalerweise in den Wintermonaten vorherrscht. Unter idealen Bedingungen kann es über fünf Jahre eine Höhe von 1 Meter erreichen.

Hafenlichter von Crassula Ovata

Die Harbour Lights-Sorte der Crassula Ovata ist aufgrund ihrer charakteristischen roten Farbe sofort erkennbar. Seine ausgeprägte Farbe hat es zu einer beliebten Zimmerpflanze gemacht. Es hat deutlich kleinere Blätter als das der Crassula Ovata und wird in den Wintermonaten extrem rot. Natürlich erscheinen in den Herbst- und frühen Wintermonaten rosa-weiße Blüten, die ihm insgesamt ein strahlendes Aussehen verleihen. Es gilt als ideal für die Dekoration von Wohngebäuden am Meer.

Crassula Ovata Hobbit

Diese Variante, die allgemein als Bonsai-Jadebaum bekannt ist, ist nach der fiktiven Rasse der Menschen in den Romanen "Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkien. Diese Sorte ist bekannt für ihre geringe Höhe von nicht mehr als 30 Zentimetern. Die Art entstand aus der Paradisia Nursery in Victoria. Es ist bekannt, dass es ähnliche Merkmale wie seine verwandten Arten aufweist, wie die roten Spitzen und die rosa-weißen Blüten im frühen Winter.

Wie der Name schon sagt, kann es außergewöhnlich empfänglich für Containerisierung und Wachstumsbeschränkung sein. Es kann mit mehreren anderen Sukkulenten in einer Kombinationsschale gemischt oder einzeln gepflanzt werden und weist immer noch eine Zwergenhöhe auf.

Crassula Ovata Hummels Sonnenuntergang

Diese Sorte wurde 1993 von der Royal Horticultural Society für ihre spektakuläre Laubfarbe und ihren dicken Stamm im Bonsai-Stil geschätzt. In diesem Jahr wurde es von der Gesellschaft mit dem renommierten Garden Merit Award ausgezeichnet. Aus diesem Grund ist es zunehmend geworden beliebte Zimmerpflanze.

Es zeichnet sich durch das Laub aus, das im Winter auffallend schön wird. Es wächst von grün zu gold und rot. Im Winter scheinen die Farben nur noch dunkler zu werden. Es ist eine großartige Pflanze, die man als Herzstück am Esstisch oder in einem Regal aufbewahren kann.

Crassula Ovata Kleiner Jadebaum

Bekannt als der kleine Jadebaum, ist seine Rasse so jung und klein, wie der Name vermuten lässt. Es wurde 2015 auf den Markt gebracht. Diese Pflanze wurde zufällig von Jan Morgan vom Standort Glenfield Wholesale Nursery Picton gefunden. Sie ist klein und kompakt und kann bis zu einer maximalen Höhe von 40 Zentimetern wachsen. Seine Beliebtheit als Hochzeitsgeschenk oder Partygeschenk ist beträchtlich und kann in kleinen Geschirrgärten oder im Innenbereich von Häusern gefunden werden.

Crassula Ovata Minima

Bekannt als Baby Jade oder Miniatur Jade, unterscheidet sich dies stark von der Sorte Little Jade Tree der Crassula Ovata-Arten. Die wachsenden Spitzen drängen sich zusammen und verzweigen sich ebenfalls, wodurch in kleinen Behältern ein buschiges, volles Erscheinungsbild entsteht. In den Wintermonaten erscheinen die Blüten rosa und weiß gefärbt. Die Pflanze kann bis zu 60 Zentimeter hoch werden und sieht sowohl auf Hausbalkonen als auch in ihren Innenhöfen gut aus. Es ist eine beliebte Tischdekoration und ein tolles Hochzeitsgeschenk oder eine Partybevorzugung.

Crassula Ovata Pink

Die rosa Sorte der Crassula Ovata ist nach ihrem buschigen Äußeren und der außergewöhnlichen Anzahl von Blumen benannt, die jedes Jahr blühen. Das Laub entwickelt im Laufe des Jahres unter sehr trockenen Bedingungen eine rote Röte. Die frühen Winter- und Spätherbstmonate zeigen kleine rosa Blüten an den Spitzen, die das Äußere der Pflanze füllen. Es kann über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu einer Höhe von 1 Meter wachsen.

Portulacaria Afra

Dies nennt man die chinesische Jadepflanze oder den Schweinebusch. Seine dekorativen und strukturellen saftigen Eigenschaften machen es zu einer sehr beliebten Zimmerpflanze, wenn auch eine, die draußen gehalten wird. Es kann bis zu 2 Meter hoch werden und kann durch richtiges Trimmen und Formen gesteuert werden. Es hält langen Trockenheits- und Hitzewellen stand, blüht aber während des Anbaus nicht. Es ist überhaupt keine blühende Pflanze, daher zeigt es im Winter im Gegensatz zu seinen verwandten Arten keine weißen und rosa Blüten.

Portulacaria Afra Aurea

Die Afra Aurea trägt den Spitznamen Yellow Rainbow Bush oder Yellow Elephant's Food. Die Afra Aurea ändert während ihres Wachstums ihre Farbe. Seine Schattierungen werden von der Jahreszeit und der Menge an Wasser sowie dem Dünger, mit dem es angebaut wird, beeinflusst. Es gedeiht sowohl im vollen Sonnenlicht als auch im hellen Schatten und zeigt selten die weißlich-rosa Blüten, die für Jadepflanzen charakteristisch sind. Es kann bis zu einer Höhe von 1 Meter wachsen.

Portulacaria Afra Cascade

Die Kaskade ist als Prostrata, Low Elephant Bush oder Trailing Elephant Bush bekannt. Es ist mit abgerundeten, fleischigen Blättern bedeckt, die aus kastanienbraunen / mahagonifarbenen Stielen wachsen. Es wird nicht als Blütenpflanze angebaut und kann bis zu 1 Meter groß werden. Es kann zum Kaskadieren über trockene Stützmauern verwendet werden.

Portulacaria Afra großes Blatt

Die Large Leaf-Sorte ist als Green Penny Jade bekannt. Die abgerundeten, fleischigen Blätter wachsen an dunkelroten Stielen, sprießen aber keine Blüten. Obwohl bekannt ist, dass die Pflanze etwa 2 Meter lang wird, kann sie durch Trimmen kontrolliert werden. Es ist eine beliebte Zimmerpflanze, mit der Balkone und Terrassen dekoriert werden. Es kann auch in Hecken und Zäune sowie Bildschirme geformt werden.

Portulacaria Variegata

Die Variegata ist als Regenbogenbusch bekannt. Es ist ein saftiger Strauch mit cremigen Blättern und einem hellgrünen Mittelstreifen. Es hat einen Hauch von Magenta am Rand des Blattes, der das ganze Jahr über anhält. Es blüht nicht im Anbau und kann bis zu 1 Meter hoch werden.

Die Jadepflanze kommt in vielen Sorten vor, wie oben erwähnt, und sie bleibt aufgrund ihrer geringen Pflegebedürfnisse sowie ihrer einfachen, aber schönen Farben und ihrer Fähigkeit, unter rauen Bedingungen zu bestehen, eine beliebte Zimmerpflanze.


Schau das Video: #0054 Teil 1 Jadebaum 2017-2020 Dwarf Jade Tree 2017-2020 Kara Bonsai


Vorherige Artikel

Lel - eine fabelhafte Aprikose für einen Sommerbewohner

Nächster Artikel

Rasen säen