Wachsende Brunnenkresse auf der Fensterbank und auf freiem Feld


Brunnenkresse ist eine im Iran beheimatete Kräuterpflanze. Jährlich, weit verbreitet in Medizin und Kochen. Der Salat hat dünne weiße Stängel und viele grüne Blätter. Kopfsalat blüht in hellvioletten oder weißen Tönen. Es ist ein unprätentiöses Gemüse, das mit seinem ungewöhnlichen Geschmack überzeugt und fast auf der ganzen Welt angebaut wird.

Einige Sorten werden sogar angebaut, um nützliches Öl zu erhalten, das in der Kosmetik verwendet wird. Sogar im alten Rom, in Griechenland und in Ägypten wurden nützliche Eigenschaften des Produkts und seine Anwesenheit festgestellt nützliche Mikroelemente: Phosphor, Kalzium, Jod, Flavonoide, Vitamine verschiedener Gruppen, ätherische und fetthaltige Öle.

Die Verwendung dieses Produkts wirkt sich positiv auf die Atemwege, den Magen-Darm-Trakt sowie das Nerven- und Hormonsystem aus.

Brunnenkressesorten

Ganzblättrig

Pflanzen reifen früh oder spät. Das beliebteste ist "Dukaten"... Frühreifung. Bereits 3 Wochen (manchmal 2) nach der Keimung kann die erste Ernte geerntet werden. Die Pflanze ist kältebeständig.

Ein solcher Salat kann das ganze Jahr über angebaut werden, nicht nur auf freiem Feld, sondern auch in einem Gewächshaus, auf einem Balkon oder auf einer Fensterbank. Die Blätter sind halb erhoben. Sie können sowohl junge Triebe als auch Blätter für Salat oder als Dekoration für Gerichte verwenden.

Lockig

Erhielt diesen Namen wegen der geschnittenen Blätter. Die Art des Salats hat Sorten späte oder mittlere Reifeund.

Aussaat

Die Sorte reift schnell. Äußerlich hat es etwas gemeinsam zwischen ganzblättrig und lockig. Die Blätter haben einen angenehm delikaten Geschmack und ein frisches Aroma.

Berühmte Sorte "Dansky"... Frühreifend, beständig gegen niedrige Temperaturen. Der ganzjährige Anbau ist möglich. Für die Pflege sind keine besonderen Bedingungen erforderlich. Es wird hauptsächlich roh verwendet.

Merkmale der wachsenden Brunnenkresse

Die Aussaat von Brunnenkresse auf offenem Boden erfolgt im Frühjahr - von April bis Mai... Es reift schnell. Daher können während der Saison (bis Mitte Herbst) mehrere Ernten erzielt werden. Es hängt alles von den Klima- und Wetterbedingungen der Region ab.

Obligatorische Bedingungen für die Landung sind:

  • Kein Schnee... Der Boden sollte sich etwas erwärmen (mindestens bis zu einer Tiefe von 5 cm).
  • Durchschnittliche Tagestemperatur sollte nicht unter +8 Grad fallen.

Standortvorbereitung für die Aussaat

Um eine Pflanze zu züchten, ist es ratsam, den Vorzug zu geben leicht saurer oder neutraler Boden... Die Ernte reagiert gut, wenn sie an einer Stelle gepflanzt wird, an der früher Kartoffeln, Rüben oder Zwiebeln angebaut wurden. Es lohnt sich nicht, an der Stelle zu säen, an der Kohl wächst.

Für den Anbau einer Ernte empfehlen Gärtner, mindestens einen Standort zu wählen wird mehrere Stunden am Tag im Schatten sein... Im Schatten oder Halbschatten kann Brunnenkresse von Mitte des Frühlings bis zum frühen Herbst angebaut werden. In sonnigen Gebieten wird nach dem Einsetzen der Hitze der Anbau eingestellt.

Der Boden selbst sollte im Herbst gepflegt werden. Wenn der Standort nicht fruchtbar ist und nicht für hohe Erträge bekannt ist, ist es besser, Dünger für 1 Quadratmeter aufzutragen. Im Herbst. in folgenden Anteilen: Kompost - 5 kg, Superphosphat - 20 g, Calciumchlorid - 15 g.

Graben Sie den Boden aus, bevor Sie Dünger auftragen.

Landetechnik

Die Samen sind tief in den Furchen vergraben 5-7 cmunter Beachtung eines Zeilenabstands von etwa 15 cm... Es besteht kein Grund zur Angst, dass sich der Boden während des Pflanzens nicht erwärmt hat. Samen und junge Triebe vertragen Temperaturen bis zu -4 Grad perfekt.

Wenn die ersten Triebe erscheinen, muss dies berücksichtigt werden für 1 erwachsene Pflanze, ein Bereich in 10-12 cm... Wenn die Stelle dicht bepflanzt ist, ist es besser, sie auszudünnen. Da Pflanzen nicht nur schwach und klein wachsen können, sondern auch anfälliger für Pilzkrankheiten sind.

Pflegeregeln

Bewässerung

Bei völliger Abwesenheit von Niederschlag muss die Pflanze bewässert werden. Täglichvor allem im Sommer. Während der Regenzeit ist keine Bewässerung erforderlich. Bei bewölktem Wetter ist eine mäßige Bewässerung ausreichend 2-3 mal pro Woche.

Es ist wichtig, keinen Feuchtigkeitsüberschuss zuzulassen, da dies sehr zerbrechlich und anfällig für Karies und Pilzkrankheiten ist. Angst vor windigem Wetter. Außerdem kann sich der Geschmack des Salats ändern. Nach dem Gießen müssen Sie den Boden vorsichtig lockern und Unkraut rechtzeitig entfernen.

Top Dressing

Düngen es lohnt sich nicht nach der Landung... Die Reifezeit der Kultur ist sehr kurz. Wenn sich also Nitrate in der Fütterung befinden, haben sie keine Zeit, verarbeitet zu werden. Aus diesem Grund ist es besser, den Boden vor dem Pflanzen zu düngen, und noch besser Bereiten Sie die Website im Herbst vor.

Wenn Sie nach der Aussaat der Samen nicht auf ein Top-Dressing verzichten können, verwenden Sie nur die Mindestkonzentration. Nach der Ernte von Grünflächen auf derselben Fläche ist es besser, Kartoffeln, Gurken, Zwiebeln, Tomaten oder Hülsenfrüchte anzupflanzen.

Krankheitsprävention

Krankheiten und Schädlinge infizieren Brunnenkresse in sehr seltenen Fällen... Dies ist auf die schnelle Reifung der Ernte zurückzuführen.

Das einzige Problem kann Staunässe im Boden sein. Dies droht mit Schwarzbeininfektion oder Fäulnis. In solchen Situationen besteht der einzige Ausweg darin, die Ernte erneut zu säen. Die Behandlung mit Fungiziden ist gesundheitsschädlich.

Bei Schädlingen gilt es als gefährlich Kreuzblütlerfloh... Um es loszuwerden, werden die Pflanzen mit Tabakbrühe behandelt. Zur Prophylaxe gegen Schädlinge werden Fruchtfolge und Einhaltung der Abstände zwischen Pflanzen verwendet.

Sie können die Pflanze nicht essen, wenn Sie ernsthafte Probleme mit den Nieren, dem Magen-Darm-Trakt, Gastritis oder Schilddrüsenerkrankungen haben.

Ernte- und Lagerbedingungen

Einige Sorten reifen 14-20 Tage nach dem Erscheinen der ersten Triebe. Es ist sehr leicht festzustellen, ob die Brunnenkresse reif ist: Blätter sollte breit hellgrün seinBlätter beim Zerkleinern geben Sie einen angenehmen frischen Duft ab.

Tiefgekühlt lagern. Damit das Gemüse seine Frische und nützliche Mikroelemente länger behält, ist es besser, es in eine Schüssel mit kaltem Wasser zu geben.

Brunnenkresse ist eine Gartenfrucht, die sehr schnell Ertrag bringt und keine schwierigen Wartungsbedingungen erfordert. Sie kann auch zu Hause auf einer Fensterbank angebaut werden. Benutzt von nicht nur in der Küche, sondern auch in der Kosmetik, Medizin... In vielen Rezepten für gesunde Lebensmittel enthalten.

Wenn Sie einen Kreuzsalat zu einem Teil Ihrer Ernährung machen, können Sie das Risiko für Krebs und endokrine Erkrankungen erheblich reduzieren, sich vor ernsthaften Problemen mit Gelenken und Schwellungen schützen und Probleme mit der Verdauung und den Nieren vermeiden.


Brunnenkresse - Arten und Sorten, Anbau auf freiem Feld und auf der Fensterbank

Brunnenkresse, im Volksmund Wanze oder Podhrennik wegen seines besonderen, würzig-bitteren Geschmacks genannt, wird allmählich von einem exotischen Gast zum Stammgast in den Betten in Sommerhäusern.

Der Grund für seine Beliebtheit ist Anspruchslosigkeit, schnelles Wachstum, Kältebeständigkeit und medizinische Eigenschaften.

Für die große Menge an enthaltenen Nährstoffen wurde er als Pflanze für Langleber berühmt.

Die Heimat der Brunnenkresse gilt als das Gebiet, in dem sich der moderne Iran befindet. Bis heute findet sich seine wilde Form in Äthiopien, Marokko, Ägypten und Asien - vom Mittelmeer bis zum Kaspischen Meer.

Die grünen Teile der Brunnenkresse enthalten die Vitamine A, C, D, E, K, PP, Gruppe B in fast vollständiger Zusammensetzung, Spurenelemente, einschließlich Jod, ätherische und fetthaltige Öle, Flavonoide usw.

Aufgrund des Vorhandenseins einer großen Menge nützlicher Substanzen dient es als hervorragendes Mittel zur Vorbeugung einer Reihe von Krankheiten, einschließlich onkologisch, für medizinische Zwecke, in der Kosmetik und natürlich beim Kochen verwendet.

Neugierig! In Marokko und im Iran werden Brunnenkressesamen zur Zubereitung von Getränken verwendet, um den Sexualtrieb zu fördern.


Beschreibung und Eigenschaften des Estragons

Estragon, Estragon oder Estragonwermut (Artemisia dracunculus) ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Asteraceae mit wertvollen ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Es wird häufig zum Würzen, Einmachen und Salzen verwendet. Ein gleichnamiges kohlensäurehaltiges Getränk wird aus Estragon-Extrakt hergestellt.

Die Pflanze hat mehrere gelblich-braune Stängel bis zu 1,5 m über dem Boden. Estragonblätter sind länglich oder lanzettlich, spitz. Stielplatten haben eine feste Kante, die unteren sind an der Spitze leicht eingeschnitten. Im August und September blüht die Kultur mit hellgelben schmalen Rispen und im Oktober trägt sie Früchte - längliche Achänen ohne Kämme.


Gegenanzeigen zur Verwendung der Pflanze

Minze kann wie jedes Medikament die Gesundheit des Körpers negativ beeinflussen. Daher ist es wichtig zu wissen, wann die Verwendung von Minze in irgendeiner Form eingestellt werden muss. Kann ich nicht benutzen:

  • wenn eine Überempfindlichkeit gegen Menthol vorliegt
  • Fahren (Schläfrigkeit verursachen)
  • bei gleichzeitiger Anwendung von Antikonvulsiva, Antimykotika, Antibiotika,
  • eisenhaltige Arzneimittel, Arzneimittel zur Senkung des Blutdrucks
  • in Kindern unter drei Jahren
  • mit Krampfadern.

Die unkontrollierte Verwendung von Minze kann zu Sodbrennen sowie zu einer Abnahme der männlichen Potenz führen.


Wachsende Brunnenkresse im Freien

Die Frühjahrssaat von Brunnenkresse auf freiem Feld ist von April bis zur zweiten Maihälfte zulässig. Stellen Sie sicher, dass überhaupt kein Schnee liegt, wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie dieses Grün auf offener Fläche pflanzen können.

Rat! Nach einfachen Empfehlungen können Sie innerhalb von 15 bis 20 Tagen nach dem Pflanzen den exquisiten, würzigen Geschmack von Kresse genießen.

Eine schattenliebende Pflanze bringt eine gute Ernte in Bereichen, die vor hellem Licht verborgen sind. Orte, an denen morgens und nachmittags die Sonnenstrahlen erscheinen, sind ideal, um unprätentiöse Gewürze zu pflanzen.

Die Vorbereitung eines Standortes zum Anpflanzen von Brunnenkresse umfasst das Lösen und die obligatorische Düngung des Bodens mit Mineralien und Kompost. Durch das Entfernen von Unkrautsporen sparen Sie sich in Zukunft viele schlecht behobene Probleme. Diese unkomplizierten Wachstumsbedingungen führen zu einer anständigen Ernte.

Es ist möglich, Brunnenkresse nicht nur im zeitigen Frühjahr, sondern auch vor dem Winter auf offenem Boden zu säen. In diesem Fall ist es wichtig, die Aussaat unter dem Frost durchzuführen - um ein vorzeitiges Auftreten von Sprossen zu vermeiden.

Der Anbau von Brunnenkresse ist sowohl in Einzelbeeten als auch als Zwischenfrucht akzeptabel. Kopfsalat wächst gut in einem festen Teppich, aber die Methode erfordert eine sorgfältigere Pflege.

Bei der Planung der Pflanzung sollten Sie den Abstand zwischen den gewachsenen Pflanzen sorgfältig berücksichtigen. Sie sollte nicht weniger als 10 cm betragen. Unter den Faktoren, die sich nachteilig auf die zukünftige Ernte auswirken, nimmt die Verdickung die ersten Positionen ein. Dies wird durch Ausdünnen nach Bedarf verhindert.

Es ist wichtig zu wissen! Die Aussaat im Frühjahr erfolgt auf offenem Boden in einer Tiefe von 10 mm. Winterpflanzungen - bis zu 15 mm.

  • Im Durchschnitt reicht das Saatgut aus der Standardverpackung aus, um 2 Quadratmeter der ausgewählten Fläche zu säen.
  • Das Pflanzen von grüner Kresse im April beginnt, wenn die Tagestemperatur 3-5 Tage lang innerhalb von 5 ° C liegt.
  • Auf gedüngten Boden gesäte Samen werden mit einer zweiten Bodenschicht bedeckt. Seine Höhe sollte 5 mm nicht überschreiten.
  • Eine korrekt durchgeführte Kultivierung bereits am 4. Tag führt zum Auftreten von Sprossen. Nach weiteren 14 bis 16 Tagen sind die Grüns essfertig.
  • Die am besten geeigneten Bedingungen für das Wachstum der Kultur sind 15-18 ° C.

Ein stetiger Anstieg der Tagestemperaturen führt zum Scheuchen, was die Schmackhaftigkeit der Brunnenkresse beeinträchtigt.

Rat! Je nach Klima ist es von Juni bis zur zweiten Augusthälfte ratsam, die Aussaat aufzugeben.


Sammeln von Brunnenkresse

Normalerweise kann der Salat nach ein paar Wochen (oder etwas weniger) abgeschnitten werden, und die Ernte der Brunnenkresse hat auch ihre eigenen Feinheiten. So kann die erforderliche Menge an Brunnenkresse abgeschnitten werden, wenn sie eine Höhe von etwa 10 cm erreicht. Es ist besser, die grüne Masse zu entfernen, wenn die Pflanzen in Aufruhr sind, morgens oder abends.

Wenn der Salat nicht sofort verwendet wird, kann er etwa 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wenn die geschnittene grüne Masse in einen Behälter mit Wasser gegeben wird, kann sie einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wenn die Pflanzen eine Höhe von 15 cm erreichen, sollten sie am Boden des Behälters abgeschnitten oder zusammen mit dem Wurzelsystem vollständig entfernt werden. Denken Sie daran, dass der Geschmack des Salats bei Überreife sehr bitter wird und das Gericht, zu dem Sie ihn hinzufügen, ruinieren kann. Daher ist es am besten, nicht überreif zu sein.

Geschnittener Salat wächst nicht nach, um die Erntezeit zu verlängern, sollte der Samen nach 14 Tagen ausgesät werden. Auf einem Quadratmeter können bis zu einem Kilogramm Grün geerntet werden.

Pflanzen mit grünen Blattspreiten gelten als besonders produktiv, während die violetten Blattspreiten weniger produktiv sind.


Kopfsalatsorten für die regelmäßige Ernte von Grüns

Um im Winter regelmäßig Brunnenkresse zu ernten, muss eine Pflanze nach Sorten ausgewählt werden, die in einem bestimmten Intervall Früchte tragen. Das richtige Anpflanzen von Brunnenkresse zu Hause ergibt eine gute und regelmäßige Ernte eines angereicherten und gesunden Produkts.

Brunnenkresse Spaß

Die Brunnenkressesorte Zabava erreicht ihre Reife 25-30 Tage nach dem Schlüpfen der Samen. Dieser Salat eignet sich gut zum Hinzufügen zu verschiedenen Gerichten und verleiht ihm eine besondere Pikantheit. Es erfordert keine besonderen Regeln für die Pflege und den Anbau, die Hauptsache ist die Durchführung einer regelmäßigen Bewässerung.

Lesen Sie auch: Junge Aprikosen blühen nicht: warum und was zu tun ist

Brunnenkresse

Brunnenkresse hat einen zweiten Namen - "gewöhnliche Brunnenkresse". Sie wächst in der Höhe von 30 bis 60 cm, hat gefiederte Blätter. Es passt gut zu jedem Fleisch. Die ersten Grüns können 15-25 Tage nach der Keimung geschnitten werden. Es hat sehr zerbrechliche Stängel und Wurzelsysteme, daher sollten Sie beim Gießen vorsichtig sein - lassen Sie keinen großen Wasserstrahl zu.

Brunnenkresse Dukate

Die Salatsorte ist ein ganzblättriger Dukat, er wächst ziemlich schnell. Nach dem Pflanzen der Samen schlüpfen die ersten Triebe schnell. Die Reife des Grüns tritt 2 Wochen nach dem Auftreten der ersten Blätter auf. Solche Grüns können sicher zu Salaten hinzugefügt oder mit Fleischgerichten serviert werden.

Dänische Brunnenkresse

Bezieht sich auf früh reifende lockige Sorten. Die Reifezeit des dänischen Salats beträgt 20 bis 30 Tage ab dem Zeitpunkt, an dem die Samen schlüpfen. Es sind keine besonderen Wachstumsbedingungen erforderlich, die Hauptsache ist die regelmäßige Bewässerung und die Einhaltung des Temperaturregimes.

Brunnenkresse durchbrochen

Durchbrochene Brunnenkresse gehört zu lockigen Sorten, deren Pflege anspruchslos ist. Die Reifezeit ab den ersten Trieben beträgt 20-30 Tage.

Wenn Sie in einem korrekt berechneten Intervall Sorten von Brunnenkresse gepflanzt haben, können Sie jeden Tag leckeres und angereichertes Grün auf Ihrem Tisch haben. Darüber hinaus unterscheiden sich diese Sorten im Aussehen: von gewöhnlichen Blättern bis zu lockigen. So können Sie nicht nur jeden Tag leckeres Grün genießen, sondern auch die damit zubereiteten Gerichte schön dekorieren.

Der Anbau von Brunnenkresse zu Hause ist bequem und problemlos. Das Pflanzen kann nicht nur in der Bodenmischung erfolgen, sondern auch auf einer Baumwoll-Gaze-Basis. Die zweite Methode ist besonders für diejenigen geeignet, die angereichertes Grün erhalten möchten, aber es gibt überhaupt keine Möglichkeit, den Boden zu erhalten.

Die Pflege von Brunnenkresse-Grüns bedeutet nichts Übernatürliches. Die Pflanze ist ausreichend feuchtigkeitsliebend, daher ist eine regelmäßige Bewässerung Voraussetzung, um sie erfolgreich zu züchten. Vergessen Sie auch nicht, das Temperaturregime zu beachten. Die Pflanze verträgt keine zu trockene und heiße Luft.

Nachdem zwei verbindliche Regeln erfüllt wurden, ist der Erfolg beim Anbau von Brunnenkresse zu Hause garantiert. 15-30 Tage nach dem Erscheinen der ersten Triebe können Sie die ersten leckeren und gesunden Grüns genießen.


Schau das Video: Brunnenkresse. Wasserkresse. Kräuter


Vorherige Artikel

Wachsender Sanddorn im Nordwesten

Nächster Artikel

Kleinia Pendel