Pilea: bescheidener Charme


Zimmerpflanzen können einen Raum beleben und aufhellen. Selbst die kleinsten von ihnen können jeden Tag das Auge erfreuen. Pilea ist zwar eine kleine Blume, kann aber die Aufgaben bewältigen. Viele Arten mit bunten und glänzenden Blättern werden ein echtes Juwel in Ihrer Blumensammlung sein. Aber auch für solch eine unprätentiöse Pflanze müssen Sie den richtigen Ansatz finden.

Der Ursprung und das Aussehen der Säge

Die zahlreichste Gattung in der großen Familie der Brennnesseln ist die Pilea. Diese bescheidene Pflanze hat nach einigen Quellen mehr als 600 Arten. In der Natur gibt es Kräuter- und Strauchformen, die ab einem Jahr oder länger leben.

Pilea ist die umfangreichste Gattung der Brennnesselfamilie

Das Verbreitungsgebiet von Pylaea ist riesig - Subtropen, Tropen, warme Regionen mit gemäßigtem Klima. Aber leider sind die Ausnahmen Neuseeland und Australien - die Pilea ist dort nicht zu finden. In Lebensräumen versteckt sich die Pflanze lieber in halbschattigen und feuchten Waldgebieten.

Pilea ist eine kleine Pflanze. Halbstraucharten werden nur 40 cm hoch. Die auf dem Boden kriechenden Sorten haben Triebe, die sich gut von der Basis abzweigen. Die Stängel sind saftig und fleischig, aber sehr zerbrechlich. Ein kurzer Blattstiel verbindet die gegenüberliegenden Blätter mit dem Stiel. Die Form, Größe, Farbe und Struktur der Blattspreite hängt von der Art ab.

Der Name "Pilea" wird auf sehr lustige Weise übersetzt. Wörtlich übersetzt klingt es wie ein "Filzhut". Wenn Sie genau hinschauen, können Sie bei vielen Arten ein Blütenhüllblatt sehen, das einer Haube ähnelt.

Pilea Blüten sind klein und unauffällig. Sie befinden sich einzeln oder in Form von Blütenständen in den Achselhöhlen, ähnlich wie lose Rispen oder Regenschirme.

Pilea Blüten sind klein und unauffällig

Aufgrund der interessanten Eigenschaft der kleinblättrigen Pilea-Blüten, eine Pollenwolke während der Blüte abzufeuern, wird die Pflanze auch als Artilleriebaum bezeichnet.

Pilea wurde im 18. Jahrhundert in die Indoor-Blumenzucht eingeführt. Die Pflanze hat sich leicht an die häuslichen Bedingungen angepasst und die Pflege ist nicht schwierig. Sogar ein unerfahrener Florist kann diese süße Blume züchten. Die Säge dient nicht nur zur Landschaftsgestaltung von Wohngebäuden. Verschiedene Sorten ergänzen die Sammlung eines jeden Wintergartens, dekorieren den Arbeitsplatz und sehen in jedem Blumenarrangement harmonisch aus.

Pilea ist eine sehr unprätentiöse Blume, aber effektiv

Arten und Sorten von Pilea

Die enorme Artenvielfalt von Pili impliziert das Vorhandensein einer Vielzahl von Blattformen und -texturen: eiförmig, breit lanzettlich, oval, mit einem gezackten oder gekerbten Rand des Blattes, mit einer glänzenden Oberfläche oder kurz weichhaarig. Gleiches gilt für das Farbschema.

Tabelle: Sägetypen

AnsichtenBeschreibung
MonofilamentsägeEine krautige Pflanze mit langgestreckten kriechenden Trieben von bis zu 50 cm Länge. Hellgrüne, abgerundete Blätter mit einer glänzenden Oberfläche und einer gekerbten Kante sind klein - etwa 1 cm. Die Blattspreite sieht aufgrund der eingedrückten Adern uneben und leicht holprig aus
Pilea KadierEine buschige Pflanze mit einer Höhe von bis zu 40 cm. Die Triebe sind dünn und flexibel, wachsen in jungen Jahren gerade und biegen sich dann leicht nach unten, wobei sie eine ampelartige Form annehmen. Die Blätter sind groß genug - bis zu 10 cm. Die Oberseite der Blattplatte weist ein charakteristisches silbernes Muster auf, das sich gut vom grünen Hintergrund abhebt.
Kleinblättrige SägeEine kurze krautige Pflanze von 15 cm Höhe. Die Triebe breiten sich aus und verzweigen sich stark. Kleine, zahlreiche ovale Blätter verleihen der Pflanze ein durchbrochenes Aussehen. Die überwachsene Blume ähnelt einem Farn
Eingewickelte SägeStrauch mit aufrechten Trieben 30 cm hoch. Zierpflanze. Eine Blechplatte mit gezackten Kanten sieht aufgrund der Vielzahl niedergedrückter Venen faltig aus. Farbe: hellgrün mit einem kupfernen Touch
Peperomium pylaeaGanz anders als ihre Verwandten. Es hat einen aufrechten Stiel von 30 cm Höhe, der sich im Laufe der Zeit an der Basis verholzt. Zweige schwach. Die Blätter an langen Stielen haben eine abgerundete, glänzende Oberfläche und eine satte grüne Farbe. Mit zunehmendem Alter fallen die Blätter und legen den Stamm frei, wodurch die Pflanze einer kleinen Palme ähnelt.
Pilea FichteEine niedrige Pflanze mit einer Höhe von nur 20 cm. Von besonderem Interesse sind ovale Blätter mit einem gezackten Rand. Ihre strukturelle Oberfläche ähnelt der Haut eines Reptils. Die matt samtige Oberfläche der Blattplatte ist hellgrün gestrichen, auf der sich rotbraune Adern abheben
DrucksägeBodendeckerarten, die einen dichten Teppich auf der Erdoberfläche bilden. Winzige, bis zu 6 mm große hellgrüne Blätter verleihen der Pflanze ein originelles lockiges Aussehen

Tabelle: Hybride Pilea-Sorten

Viele Sägetypen sind zu den ursprünglichen Formen für die Herstellung vieler Hybriden geworden, die sich durch ihre ursprüngliche Farbe und hervorragende Anpassungsfähigkeit an verschiedene Haftbedingungen auszeichnen.

HybridsortenBeschreibung
Pilea NorfolkKrautige mehrjährige Pflanze mit aufrechten, aber mit zunehmendem Alter untergebrachten Trieben. Die Blätter sind dekorativ, haben eine samtige Oberfläche und sind hellgrün mit einem silbrigen Schimmer bemalt. Venen sind rotbraun
Pilea SilberbaumDie Pflanze ist stark verzweigt. Die Blätter sind oval, haben Dentikel und eine leichte Pubertät. Der bronzegrüne Haupthintergrund ist mit einem silbernen Streifen in der Mitte und kleineren Flecken auf der gesamten Oberfläche verziert.
Pilea EllenDie Blätter dieser kleinen Hybride fallen durch ihre silbrig-olivgrüne Farbe auf.

Video: Peperomium pilea

Video: Pilea Kadier

Fotogalerie: eine Vielzahl von Formen und Farben der Pilea

Saisonaler Inhalt

Trotz der Unprätentiösität der Säge ist es notwendig, dass sie je nach Jahreszeit den notwendigen Bedingungen standhält. Dies gilt insbesondere für die Befeuchtung und Beleuchtung der Pflanze.

Tabelle: Welche Bedingungen sind für Sägen je nach Jahreszeit erforderlich?

JahreszeitTemperaturFeuchtigkeitBeleuchtung
FrühlingPilea, das als Zimmerpflanze kultiviert wird, ist das ganze Jahr über bei 25 ° C angenehm. Im Sommer bewegt sich die Blume gerne vom Zimmer auf den Balkon, aber in eine abgelegene Ecke, die vor Zugluft und Sonne geschützt istTropicana mag hohe Luftfeuchtigkeit, verträgt jedoch einige Zeit trockene Luft. Die holprigen Blätter, die mit Zotten bedeckt sind, vertragen keine Feuchtigkeitsansammlungen, so dass es nicht erforderlich ist, die Blume zu sprühen. In heißen Perioden sollte die Luftfeuchtigkeit mit speziellen Geräten zur Befeuchtung erhöht werden oder der Topf einfach mit einem feuchten Füllstoff auf eine Palette gestellt werden. In diesem Fall müssen Sie jedoch sicherstellen, dass sich das Wasser am Boden des Abflusslochs befindet. Sie können einen Behälter mit nassem Sand nicht weit von der Säge stellenPilea entwickelt sich sehr gut in leichten Halbschatten. Die helle Sonne kann Verbrennungen auf den weichen Blättern hinterlassen. Daher ist eine Schattierung auf der Südseite unverzichtbar. Dies sind die Richtungen, in denen sich die Pflanze am besten anfühlt
Sommer
FallenIm Winter sollte die Temperatur nicht unter 16 ° C fallen. Die optimalste Atmosphäre für Pflanzen Dies ist die Ablesung des Thermometers bei etwa 20 ° C. Während dieser Zeit sind Zugluft für die Pylaea besonders kontraindiziert. Die peperomiale Pylaea verträgt noch niedrigere Temperaturen bis zu 10 ° C.Mit Ausnahme der Heizperiode besteht keine besondere Notwendigkeit, die Pilya im Herbst zu befeuchten.Im Winter benötigt die Säge mehr Licht. Stellen Sie den Topf mit der Pflanze in den hellsten Raum. Phytolampen können verwendet werden
Winter

Im Sommer ist die Pilea nicht abgeneigt, frische Luft zu schnappen

Pilea und Florarium

Pilea eignet sich am besten für die Aufbewahrung in Florarien. Es ist kompakt, verträgt sich gut mit anderen Pflanzen und passt sich leicht dem Mikroklima im Gefäß an. Es kann sowohl in einem offenen als auch in einem geschlossenen Florarium angebaut werden.

Pilea ist ideal für Florarien

Pflanzen und Umpflanzen

Pilea wächst sehr schnell. Ein junger Sämling kann in einer Vegetationsperiode seine optimale Größe erreichen. Daher wird die Pflanze fast jährlich transplantiert. Obwohl viele Gärtner dies alle 2-3 Jahre tun, bleibt die optimale Form der Blume durch Beschneiden erhalten. Die am besten geeignete Zeit zum Umpflanzen ist der Frühling und die erste Sommerhälfte.

Um den richtigen Behälter zum Pflanzen oder Umpflanzen auszuwählen, sollten Sie die Struktur des Wurzelsystems der Pilea sorgfältig untersuchen. Die Wurzeln der Pflanze sind kompakt und empfindlich, oberflächlich gelegen. Basierend auf diesen Daten wählen wir einen flachen Topf (nicht mehr als 10 cm tief und am besten 7,5 cm), aber breit und immer mit Drainagelöchern. Das Material, aus dem der Topf besteht, spielt keine Rolle.

Der Topf zum Pflanzen oder Umpflanzen der Säge sollte flach und breit sein

Die Bodenmischung zum Pflanzen und Umpflanzen sollte leicht und locker mit guter Luft- und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit gewählt werden. Im Laden können Sie Universalboden für dekorative Laubpflanzen kaufen. Aber Sie können die Mischung selbst zubereiten. Kombinieren und mischen Sie die folgenden Komponenten zu gleichen Teilen:

  • Torf,
  • Humus,
  • Grasland,
  • grober Sand.

Vergessen Sie nicht, die Zusammensetzung zu desinfizieren. Hierzu kann der Boden kalziniert oder die Gefriermethode angewendet werden.

Und der letzte Schliff ist die Entwässerung. Dies ist eine Voraussetzung, da sich das empfindliche Wurzelsystem durch Feuchtigkeitsstagnation leicht verschlechtert. Die Entwässerung muss in der feinsten Fraktion erfolgen, da die Töpfe ein kleines Volumen haben.

Schritt-für-Schritt-Transplantation

  1. Wir legen 2 oder 3 cm Drainageschicht auf den Boden des Behälters auf das desinfizierte Substrat.
  2. Um die Wurzeln nicht zu verletzen, nehmen wir die Säge so vorsichtig wie möglich aus dem alten Topf und übertragen sie in einen neuen. Für eine zerbrechliche Pflanze ist die Umschlagmethode besser geeignet.
  3. Die restliche Blumenerde an den Seiten hinzufügen.
  4. Den Boden nicht stopfen! Es reicht aus, das Substrat mit Wasser zu verschütten, damit es durchhängt und die Hohlräume füllt, und dann Erde hinzuzufügen.
  5. Wir vertiefen die Pflanze nicht.

Auf eine neue Containersäge übertragen

Benötigen Sie Unterstützung?

Die Sawea ist eine kleine Pflanze, daher braucht sie in der Regel keine Unterstützung. Aber Sie können ein wenig phantasieren und die Triebe der Ampullenpflanze nach oben lenken. Dazu muss ein kleiner, in Moos gewickelter Stock in einem Topf fixiert und vorsichtig an den Trieben befestigt werden.

Sägepflege

Die Unprätentiösität der Pilea entbindet den Erzeuger nicht von der Verpflichtung, sich um die Pflanze zu kümmern.

Bewässerung

Die Säge muss nach einer Regel bewässert werden - es ist besser zu unterfüllen als zu überlaufen. Die Pflanze ist in der Lage, eine leichte Austrocknung des Bodens zu ertragen, im Gegensatz zu Staunässe. Vor dem nächsten Gießen sollte der Boden um fast die Hälfte seines Volumens austrocknen.

Im Winter müssen Sie beim Befeuchten des Bodens vorsichtig sein. Bei niedrigen Temperaturen verdunstet die Feuchtigkeit langsam, was bei Nichtbeachtung des Bewässerungsregimes zu Staunässe auf der Erde und Pilea-Krankheit führen kann. Um solche Situationen zu vermeiden, müssen Sie am 2. oder 3. Tag nach dem Trocknen des Substrats Feuchtigkeit spenden.

Nur mit gut abgesetztem Wasser bewässert. Wenn es möglich ist, Schmelzwasser zu verwenden, kommt dies der Pflanze zugute. Die Temperatur der zur Bewässerung bestimmten Feuchtigkeit sollte 20–22 ° C betragen.

Pilea mag keinen feuchten Boden

Düngemittel

Düngemittel von März bis August werden einmal pro Woche und eine halbe angewendet. Komplexe Flüssigdünger für dekorative Laubpflanzen eignen sich zur Fütterung. Die Konzentration des Verbands wird gemäß den Anweisungen aufrechterhalten.

In der Herbst-Winter-Periode wird die Anzahl der Verbände auf 1 Mal pro Monat reduziert.

Pylaea, richtig gefüttert, sieht aus wie eine echte Dekoration

Pilea Blütezeit

Zu Hause die Blüte der Pilea Ein seltener Prozess, der aber durchaus möglich ist, wenn günstige Bedingungen für die Anlage geschaffen werden. Die Pflanze blüht normalerweise im Sommer. Der Prozess ist sehr bescheiden: Kleine und monochromatische Blüten sind unter den hellen dekorativen Blättern fast unsichtbar.

Verwelkte Blumen müssen sorgfältig abgequetscht werden, damit sie den Gesamteindruck nicht beeinträchtigen.

Pilea blüht zu Hause selten.

Pilea Ruhezeit

Pilea geht im Winter nicht in den Ruhestand, sondern wächst weiterhin aktiv. Wenn Sie die Pflanze zur Zwangsruhe schicken möchten, tun Sie dies am besten zwischen Oktober und Februar. Dazu wird die Temperatur auf 18–20 ° C gesenkt, um die physiologischen Prozesse in der Pflanze auszusetzen. Die Bewässerung wird streng kontrolliert, um Wurzelverfall zu vermeiden. Die Luft um die Pflanze wird nicht befeuchtet.

Die Ruhezeit der Pylaea ist nicht ausgeprägt, auch im Winter wächst die Blume weiter

Formen und Beschneiden

Für schnell wachsende Sägen ist ein formatives Beschneiden ein Muss. Wenn dies nicht getan wird, verliert die Pflanze ihre kompakte Größe, die Triebe verlängern sich, werden kahl und die Pilea verliert jegliche Attraktivität.

Um einen üppigen Busch zu bilden, kneifen sie die Triebe. Normalerweise wird der Eingriff zu Beginn des Frühlings durchgeführt, bis eine Phase des aktiven Wachstums begonnen hat. Es ist nützlich, das Beschneiden mit dem Umpflanzen zu kombinieren.

Damit die Säge ihre kurvenreiche Form behält, muss sie zugeschnitten werden.

Sägepflegefehler

Bei aller Einfachheit der Pflege der Säge treten störende Fehler auf, die zu einem katastrophalen Ergebnis führen können. Wenn der Fehler jedoch rechtzeitig behoben wird, kann das verlorene Erscheinungsbild leicht wiederhergestellt werden.

Tabelle: Häufige Fehler bei der Wartung von Sägen und deren Behebung

ErrorUrsacheBeseitigung
Blätter falten und fallen dann ab
  • Die Raumtemperatur entspricht nicht der Norm: zu hoch oder umgekehrt niedrig;
  • Übertrocknen des Substrats
Pilea gedeiht das ganze Jahr über bei einer Durchschnittstemperatur von 25 ° C. Versuchen Sie, die Innentemperatur wieder auf den Normalwert zu bringen und die Pflanze gemäß den Regeln zu gießen
Die Blätter werden blass und trägeÜbermäßige BeleuchtungPilea liebt helles, aber diffuses Licht. Beschatten Sie die Pflanze leicht und stehen Sie in der aktiven Sonne
Blätter verlieren Farbe, schrumpfen, Triebe strecken sichMangel an BeleuchtungPilea wächst zwar gut in diffusem Licht, verträgt jedoch keinen Schatten, insbesondere Arten mit farbigen Blättern. Wenn es nicht möglich ist, die Pflanze unter geeigneter Beleuchtung zu halten, verwenden Sie eine Phytolampe
Auf den Blättern erscheinen trockene gelbe Flecken.SonnenbrandspurenWenn die Sonnenstrahlen auf die Stelle fallen, an der die Blume aufbewahrt wird, verwenden Sie einen Lichtvorhang oder einen Vorhang zum Beschatten.
Die Blätter werden schwarz, erweichen und fallenÜbermäßige BodenfeuchtigkeitBefolgen Sie die Bewässerungsregeln. Vor der nächsten Befeuchtung muss der Boden austrocknen
Die unteren Blätter fallen, aber die jungen erscheinen rechtzeitig und entwickeln sich gutNatürlicher ProzessBei einem schnellen Wachstum beim Sägen ist dies eine häufige Situation, die durch Beschneiden korrigiert werden kann.
Blätter hingen herab und verloren ihre ElastizitätUnzureichende BewässerungHäufiges Austrocknen des Bodens kann die Pflanze zerstören. Planen Sie die Bewässerung basierend auf den Umgebungstemperaturen

Nicht rechtzeitig bewässert, sieht die Säge bedauerlich aus

Krankheiten und Schädlinge der Pilea

Pilea ist eine robuste Pflanze, und wenn Sie die einfachen Regeln der Pflege befolgen, wird sie Sie mit leuchtenden Farben und prächtigen Formen begeistern. Die Nichteinhaltung der einfachsten Anforderungen führt jedoch zu einer Schwächung der Blume, und infolgedessen können sich Krankheiten entwickeln und Schädlinge auftreten.

Es ist sehr schwierig, schädliche Insekten auf den hellen und faltigen Blättern der Pilea zu erkennen. Daher müssen Sie die Pflanze häufig und sorgfältig untersuchen, insbesondere wenn sie im Sommer frischer Luft ausgesetzt ist.

Tabelle: für die Säge charakteristische Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten und SchädlingeUrsacheSymptomeKontrollmaßnahmenProphylaxe
Wurzel- und StängelfäuleBei häufiger Bewässerung des Bodens, insbesondere in einem kalten Raum, entstehen durch Pilze verursachte Rotwurzeln und Stängel.Der Boden ist feucht, aber die Pflanze sieht hängend und leblos aus. Wurzeln beginnen zu faulen, Stängel werden an der Basis weicher, werden wässrig, Blätter fallenPflanzen Sie die Pflanze dringend auf neuen Boden. Mit Topas behandelnStudieren Sie die Bewässerungsregeln sorgfältig und setzen Sie sie in die Praxis um
SpinnmilbeHohe Lufttemperaturen in Kombination mit niedriger Luftfeuchtigkeit sind eine günstige Umgebung für die Ausbreitung von Insekten.Der Schädling durchbohrt das Blatt und saugt die Säfte aus, wonach Punkte an der Einstichstelle verbleiben. Sie wachsen und bilden große Flecken. Die Blätter werden leblos und fallen ab. Es ist leicht, die Zecke mit einem dünnen Spinnennetz zu finden, das an den Stielen und auf der Rückseite des Blattes erscheint.Behandeln Sie die Pflanze mit Aktara, Fufanon oder Desis gemäß den AnweisungenHalten Sie die erforderliche Luftfeuchtigkeit um die Blume herum aufrecht. Wenn der Schädling gerade aufgetreten ist, hilft eine warme Dusche, das Bild zu bewältigen. Beeilen Sie sich nach dem Wasservorgang nicht, um die Säge in Position zu bringen. Schütteln Sie die Blätter der Pflanze mit Wasser ab und lassen Sie sie vollständig trocknen
MealybugEine von einem Schädling befallene Pflanze wird schnell schwächer, ihr Wachstum stoppt. Anzeichen einer Infektion sind weiße, navatartige, klebrige Sekrete aus dem WurmAktara wird helfen, mit dem Schädling fertig zu werden. Die Lösung wird gemäß den Anweisungen hergestellt.
ThripseKleine schwarze oder graue Insekten auf der Innenseite des Blattes lagen Larven, die sich von interzellulärem Saft ernähren. Auf den beschädigten Bereichen der Blattplatte bilden sich farblose Flecken, das beschädigte Gewebe stirbt ab, die Triebe werden deformiert. Die mit einer silbernen Blüte bedeckte Pflanze weist auf eine massive Ansiedlung durch den Schädling hinBei schweren Schäden wird Fitoverm verwendet - 2 ml pro 200 ml Wasser. Nach der Verarbeitung einen Beutel auf die Blume legen und einen Tag stehen lassen. Aktellik - 1 Ampulle pro 1 Liter Wasser. Diese Zubereitung hat einen starken Geruch, daher sollten Sie im Freien oder in einem belüfteten Raum damit arbeiten.Leimfallen helfen bei der Bewältigung einer kleinen Anzahl von Schädlingen. Die Behandlung mit der Infusion von reinem Körper ist eine gute Verhinderung von Thripsen. Das Ersetzen der obersten Bodenschicht hilft, die weitere Ausbreitung von Insekten zu verhindern.
SchildDies ist ein seltener Besucher der Pyla, aber sehr heimtückisch. Junge Menschen breiten sich sehr schnell über die Pflanze aus, und es ist unmöglich, sie mit bloßem Auge zu bemerken. Erwachsene Schädlinge verstecken sich unter einer braunen Schale. Insekten ernähren sich von Pflanzensäften und verformen sich aufgrund der Blätter, die sie austrocknen. Wenn die Bedrohung nicht rechtzeitig erkannt wird, ist die Blume zum Tode verurteiltBehandlung mit Aktellikomi Fitoverm. Nach einer Woche müssen Sie die Behandlung wiederholenMeistens erscheint die Scheide auf den Sägen mit glatten Blättern. Wenn Sie rechtzeitig einen Schädling finden, können Sie ihn mit einem in einer milden Seifenlösung angefeuchteten Tuch entfernen. Vergessen Sie nicht, ihn nach einer Woche erneut zu untersuchen.

Fotogalerie: Manifestation von Krankheiten und Schädlingen

Pylaea Zuchtmethoden

Der einfachste und kostengünstigste Weg, Ihren Lieblingssägezahn zu vermehren, sind Stecklinge. Darüber hinaus wird es keinen Mangel an Pflanzenmaterial geben. Das Beschneiden hilft dabei, das aktive Wachstum der Säge zu hemmen und ihre dekorative Wirkung beizubehalten. Danach sind die verbleibenden Stecklinge sehr nützlich zum Wurzeln. Sie können diesen einfachen Vorgang das ganze Jahr über durchführen.

Vermehrung der Pilea durch Wurzelstecklinge

Stecklinge mit einer Länge von mindestens 10 cm eignen sich zum Wurzeln. Der untere Teil des Triebs wird von den Blättern befreit. Danach kann der Schnitt in ein geeignetes loses Substrat, nassen Sand oder in einen Behälter mit Wasser gepflanzt werden.

Pilea wurzelt auch im Wasser gut

Es ist ratsam, den Behälter mit den in den Boden gepflanzten Stecklingen oder dem Sand mit einem Beutel abzudecken, damit er innen warm und feucht ist (aber nicht zu viel). Es ist darauf zu achten, dass die Blätter das Innere des Beutels nicht berühren und sich kein Kondenswasser auf der Oberfläche ansammelt. Das Mini-Gewächshaus sollte an einem Ort aufgestellt werden, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Das Rooten ist schnell. Wenn die ersten jungen Blätter erscheinen, muss sich die Pflanze allmählich an die Umgebungstemperatur gewöhnen und den Beutel kurz entfernen.

Ein verwurzelter Pilea-Stiel gewöhnt sich allmählich an die Umwelt

Eine Woche, nachdem sich die Pflanze an die Haftbedingungen gewöhnt hat, kann sie in einen permanenten Behälter umgepflanzt werden. Um einen üppigen Busch zu erhalten, können Sie mehrere Sägen in einen Topf pflanzen.

Vermehrung von Pilea durch Samen

Die Samenvermehrung zu Hause wird fast nie praktiziert. Einige Arten von Pylaea schießen reife Samen und säen den Raum um sie herum. Unter Raumbedingungen ist es jedoch fast unmöglich, eine Samenreife zu erreichen. Sie werden sehr selten zum Verkauf angeboten. Wenn Sie es jedoch geschafft haben, den begehrten Beutel zu kaufen, erfolgt der Keimungsprozess nach dem Standardschema:

  1. Die Samen werden auf der Oberfläche des angefeuchteten Substrats verteilt. Sie können ein wenig Erde darüber streuen.
  2. Der Behälter mit Samen wird mit einem Beutel abgedeckt oder in ein Mini-Gewächshaus mit Bodenheizung gestellt.
  3. Der Unterstand wird regelmäßig belüftet und die Bodenoberfläche angefeuchtet. Denken Sie jedoch daran, dass übermäßig angefeuchteter Boden wie niedrige Luftfeuchtigkeit die Sämlinge schädigt.
  4. Aufgestiegene und gereifte Sämlinge tauchen einzeln oder in mehreren Stücken in Töpfe.

Sie können ein Gewächshaus verwenden, um Pileasamen zu keimen.

Bewertungen über den Anbau von Sägen

Pilea hat mit ihrer gelehrigen Natur bewiesen, dass es nicht umsonst ist, dass sie eine Lieblingspflanze unter Blumenzüchtern ist, insbesondere unter Anfängern. Farbige, aber nicht zu auffällige Blätter sorgen für Seelenfrieden, und einfache Pflege hilft Ihnen, Seelenfrieden zu erreichen. Sie selbst werden nicht bemerken, wie Sie sich mit einer charmanten und bescheidenen Blume anfreunden können.

[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]


Schau das Video: WILL IT PROPAGATE? Pilea peperomioides. Ep. 1


Vorherige Artikel

Shuttle - Tomatendiplomat

Nächster Artikel

Rosenwasserausbreitung: Erfahren Sie mehr über das Wurzeln von Rosen im Wasser