Pflege von Veilchen in Innenräumen: So züchten Sie Veilchen in Innenräumen


Von: Liz Baessler

Veilchen sind leicht zu lieben. Sie sind wunderschön, duftend und praktisch wartungsfrei. Aber können Sie innen Veilchen anbauen? Es ist eine knifflige Frage und nicht wirklich eine mit einer zufriedenstellenden Antwort. Lesen Sie weiter, um mehr über die Weisheit des Anbaus von Veilchen in Innenräumen zu erfahren.

Anbau von Veilchen in Innenräumen

Kannst du innen Veilchen anbauen? Die kurze Antwort lautet: nein. Veilchen mögen volle Sonne, kühles Wetter und konstant feuchten Boden. Es ist schwer, ihnen eines dieser Dinge in Innenräumen zu geben, geschweige denn alle drei. Wenn Sie versuchen, Veilchen in Innenräumen zu züchten, werden sie wahrscheinlich sehr dünn und sterben schließlich ab.

Veilchen sind winterharte Einjährige, was bedeutet, dass sie im Herbst einen leichten Frost überstehen, aber keinen harten Frost oder Frost überstehen. Da sie jedoch einjährig sind, dauert ihre Lebensdauer nur eine einzige Vegetationsperiode.

Wenn Sie sie im Herbst hineinbringen, kann dies ihr Leben ein wenig verlängern, aber sie werden höchstwahrscheinlich nicht überleben, um im Frühjahr neu gepflanzt zu werden. Davon abgesehen wachsen sie gut in Behältern. Selbst wenn Sie keinen Garten haben, kann ein kleiner Klumpen Veilchen in einer Fensterkiste oder einem Hängekorb ein guter Kompromiss sein.

Ein weiterer Kompromiss, wenn Sie in Innenräumen Veilchen anbauen möchten, ist das afrikanische Veilchen. Obwohl sie eigentlich nicht mit Veilchen verwandt sind, sehen sie ähnlich aus und sind bekanntermaßen gute Zimmerpflanzen. Afrikanische Veilchen wachsen gut bei schlechten Lichtverhältnissen und bleiben auch in sehr kleinen Töpfen zahm.

Wenn die Pflege von Veilchen in Innenräumen ein Traum ist, den Sie einfach nicht loswerden können, sollten Sie sich ein afrikanisches Veilchen zulegen. Andernfalls könnten Sie sich auf Enttäuschung einstellen. Wenn diese Pflanze jedoch nicht für Sie geeignet ist, können Sie einfach eine violette Topfpflanze im Freien genießen. Sie sehen auf der Terrasse oder Veranda gut aus und gedeihen bei geeigneten Wachstumsbedingungen gut.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


So pflegen Sie Ihr afrikanisches Veilchen

Afrikanische Veilchen gehören seit mehr als einem Jahrhundert zu den beliebtesten Zimmerpflanzen der Welt. Hier erfahren Sie, wie Sie sich um diese exotischen tropischen Schönheiten kümmern können.

Im Zusammenhang mit:

Afrikanische Veilchen sind eine der beliebtesten Zimmerpflanzen aller Zeiten. Sie sind in den USA seit fast einem Jahrhundert beliebt. Ihre Großmutter hat wahrscheinlich afrikanische Veilchen angebaut. Vielleicht sogar deine Urgroßmutter.

Afrikanisches Veilchen

Violette Saintpaulia-Blüten, besser bekannt als afrikanische Veilchen.

Foto von: Shutterstock / Vadym Lavra

Afrikanische Veilchen sind kleine Pflanzen mit flockigen Blättern, die weiße, blaue oder violette Blütenbüschel bilden. Sie werden seit dem 19. Jahrhundert als Zimmerpflanzen angebaut, als Baron Walter von Saint Paul, ein in Afrika stationierter Kolonialbeamter, seinem Vater in Deutschland Exemplare der tansanischen Ureinwohner schickte. Die exotischen kleinen Pflanzen waren ein Hit, und bald waren afrikanische Veilchen ein Muss für Pflanzenliebhaber in ganz Europa. Afrikanische Veilchen wurden in den 1920er Jahren in den USA immer beliebter, als ein kalifornischer Züchter begann, eine Reihe von Hybriden zu vermarkten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie afrikanische Veilchen in Ihren Grabungen züchten können.

13 Arten von afrikanischen Veilchen 13 Fotos

Diese beliebten Zimmerpflanzen sind in einer erstaunlichen Auswahl an Farben, Größen und Blütentypen erhältlich. Mit Hunderten von neuen Sorten und Hybriden sind dies nicht die Veilchen Ihrer Großmutter.


Um sicherzustellen, dass afrikanische Veilchen am einfachsten gezüchtet werden, müssen wir sie in einem selbstbewässernden afrikanischen Veilchentopf anbauen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Pflanze genügend Wasser erhält.

Diese Töpfe haben spezielle Spezifikationen. Sie sind der obere Teil, der zum Züchten der Pflanze verwendet wird.

Ein weiterer Teil ist der Boden des Reservoirs, in dem sich Wasser befindet. Die Töpfe sind normalerweise aus Keramik, die normalerweise außen glasiert sind.

Die Bodengröße ist jedoch unglasiert. Dies ist auf das Einweichen von Wasser aus dem Reservoir zurückzuführen.

Aber die Plastiktöpfe für afrikanisches Veilchen haben eine faserige Dochtverbindung zum Reservoir. Das Wasser muss wöchentlich gewechselt werden.

Wir können die Pflanze auch ohne Topf anbauen. Dies kann erreicht werden, indem der Boden Wasser mischt und es als Müllhalde für einen falschen Schwamm herstellt.

Wir sollten die Raumtemperatur als optimal für Wasser halten. Wasser sollte nicht auf den Blättern sein.

Es kann einen Fleck auf den Blättern erzeugen.


Veilchen

Veilchen (Viola x writtrockiana), auch Stiefmütterchen genannt, sind einjährige Pflanzen, die Blüten in festen oder zweifarbigen Kombinationen aus Gelb, Weiß, Rot, Blau und Pfirsich mit grünem Laub zeigen. Veilchen gedeihen in teilweiser Sonne bis halbschattig und sind ideal für die Nordseite eines Hauses. Wachsen Sie Veilchen in reichen, feuchten Bodentoleranzen, einschließlich saurem Boden, Lehm, Ton und Sand. Veilchen erreichen eine Höhe von 6 bis 12 Zoll und eignen sich laut IFAS-Erweiterung der Universität von Florida zum Pflanzen in einer der USDA-Winterhärtezonen.


Wie man afrikanische Veilchen in einem Topf züchtet

  1. Wählen Sie einen Innenbereich, der gut beleuchtet ist, aber keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, z. B. eine Fensterbank hinter einem durchsichtigen Vorhang oder auf einem Couchtisch.
  2. Füllen Sie den Topf mit einer hochwertigen Blumenerde, die speziell für afrikanische Veilchen entwickelt wurde.
  3. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Behälter, ziehen Sie die Wurzeln vorsichtig heraus und schneiden Sie alle eingekreisten oder verwickelten Wurzeln ab.
  4. In den Topf stellen und mit Blumenerde füllen, dabei sanft festigen. Halten Sie den Topf über ein Waschbecken und gießen Sie ihn gut ein. Halten Sie dabei das Wasser von den Blättern fern. Lassen Sie das Wasser vollständig ablaufen, bevor Sie zur Untertasse zurückkehren.
  5. Füllen Sie die Untertasse zum anschließenden Gießen mit Wasser und lassen Sie sie vom Boden aufsaugen. Lassen Sie den Boden trocknen, bevor Sie ihn erneut gießen.
  6. Füttern Sie alle zwei Wochen mit Yates Thrive Soluble Flower und Fruit Plant Food (siehe Etikett für afrikanische Veilchen), um eine starke Wurzelentwicklung, ein gesundes Laubwachstum und viele schöne Blumen zu fördern.
  7. Afrikanische violette Blätter können Staub sammeln. Die Blätter regelmäßig mit einem weichen Pinsel bestäuben.
  8. Halten Sie die Pflanze sauber und fördern Sie die Blüte, indem Sie gelbe Blätter und verbrauchte Blumen entfernen.


Vergießen, Abstand und Fehlerbehebung

Afrikanische Veilchen müssen eine Blumenerde haben, die schnell abfließt und kein übermäßiges Wasser enthält. Wählen Sie eine lockere Mischung auf Torf- und Perlitbasis, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Trinkgeld: Viele kommerzielle afrikanisch-violette Bodenmischungen sind zu dicht und schwer für ein korrektes Wurzelwachstum.

Für eine optimale Blüte sollten die Töpfe etwa ein Drittel bis die Hälfte des Pflanzendurchmessers haben. Zum Beispiel sollte sich eine 7-9 "Pflanze in einem 3" Topf befinden. Eine 9-12 "Pflanze geht in einen 4" Topf. Wählen Sie flache Töpfe für beste Drainage und Wurzelbelüftung. Umtopfen Sie Ihre Pflanze einmal im Jahr in frische Erde und einen sauberen Topf.

Abstand ist wichtig. Geben Sie Ihrer Pflanze genügend Platz, damit sie ihre Nachbarn nicht berührt. Der Abstand verhindert die leichte Ausbreitung von Schädlingen und Krankheiten und ermöglicht ein gleichmäßigeres Wachstum. Um ein Überfüllen des Topfes zu vermeiden und die Pflanzen symmetrisch zu halten, kneifen Sie alle Saugnäpfe oder neuen Pflänzchen ab, die sich entlang des Stiels bilden.


Afrikanische Veilchen sind wunderschöne Zimmerpflanzen, die in Innenräumen eine schöne Portion Farbe liefern. Finden Sie heraus, wie Sie afrikanische Veilchen im Winter pflegen und blühen lassen können!

Was sind afrikanische Veilchen?

Wenn Sie einige blühende Begleiter benötigen, um die kalten Wintertage zu überstehen, suchen Sie nach einer Pflanze, die aus der südlichen Hemisphäre stammt, dem afrikanischen Veilchen.

Afrikanische Veilchen (Saintpaulia ionantha) sind in Tansania beheimatet und haben ihren lateinischen Namen von einem Kolonialbeamten und Amateurbotaniker des 19. Jahrhunderts, Baron Walter von Saint Paul, der in dem damals als Tanganyika bekannten ostafrikanischen Land stationiert war.

Er schickte Exemplare dieser wilden Veilchen nach Hause zu seinem Vater nach Deutschland und in sehr kurzer Zeit waren afrikanische Veilchensamen und -pflanzen in ganz Europa erhältlich.

Obwohl diese zierlichen Blumen zerbrechlich aussehen mögen, sind sie ziemlich zähe Pflanzen und lassen sich leicht auf einer warmen, sonnigen Fensterbank wachsen. Die Blüten sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich, einschließlich aller Schattierungen von Lila, Blau, Rosa, Rot, Zweifarben und Weiß mit einfach und doppelt blühenden Formen. Das flockige Laub ist auch attraktiv, da einige Blätter gekräuselte Ränder haben oder weiß und grün sind.

Pflege für afrikanische Veilchen

Diese Pflanzen haben wenig Anforderungen, werden Sie aber mit fast konstanter Blüte belohnen, wenn sie glücklich sind.

  • Sie schätzen ein warmes Haus: 65ºF bis 75ºF während des Tages mit einem Abfall von 5ºF bis 10ºF in der Nacht.
  • Helles indirektes Licht ist ideal, obwohl sie in den kurzen Wintertagen volle Sonne vertragen.
  • Sie blühen am besten, wenn sie leicht im Topf gebunden sind. Beeilen Sie sich also nicht, sie in größere Behälter zu füllen.
  • Umtopfen von afrikanischen Veilchen: Warten Sie, bis Ihre Pflanze aus ihrem Topf herausgewachsen ist, nicht mehr blüht oder mehrere Kronen entwickelt, bevor Sie umtopfen. Sie sind Pflanzen mit flachen Wurzeln, daher wachsen sie am besten in einem Topf, der nicht zu tief ist.
  • Afrikanischer violetter Boden: Verwenden Sie einen schnell abfließenden afrikanischen violetten Boden oder machen Sie Ihren eigenen, indem Sie gleiche Teile Blumenerde, Torfmoos und Perlit oder Vermiculit kombinieren.
  • Pflanzen mit mehreren Kronen können geteilt werden, sodass Sie mehr Pflanzen genießen oder mit Freunden teilen können. Afrikanische Veilchen lassen sich leicht vermehren, indem ein Blatt in Wasser oder Vermiculit geschnitten wird.

  • Bewässerung von afrikanischen Veilchen: Sorgfältiges Gießen ist der Schlüssel zu einer guten Gesundheit von afrikanischem Veilchen. Sie mögen Wasser mit Raumtemperatur. Sie können sie von unten gießen, indem Sie eine Untertasse unter dem Topf mit Wasser füllen und sie durch den Boden aufsaugen lassen. Nach 30 Minuten lassen Sie den Überschuss ab, den sie nicht gerne kalte, nasse Füße haben. Es ist durchaus akzeptabel, von oben zu gießen, solange Sie darauf achten, dass die Blätter oder die Mitte der Pflanze nicht nass werden. Durch Überwässerung werden sie getötet. Lassen Sie den Boden daher vor dem Gießen etwas austrocknen. Düngen Sie regelmäßig mit einem wasserlöslichen Zimmerpflanzendünger oder einem speziell für afrikanische Veilchen hergestellten.

Das Wetter draußen mag schrecklich sein, aber diese Pflanzen sind herrlich, und bevor Sie es wissen, werden sie einen Sturm für Sie aufblühen lassen!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer vollständigen Seite zur Pflanzenpflege für afrikanisches Violett. Erfahren Sie noch mehr über den Anbau von afrikanischen Veilchen.


Schau das Video: Orchideen Blätter werden weich u0026 schlaff Welke Orchideenblätter knittern sind kraftlos - Was tun


Vorherige Artikel

Icar bsc Lehrplan Gartenbau

Nächster Artikel

Pflanzen Sie Gemüsegarten Tiny Houses-Episode